micropayment GmbH & Diagonal Inkasso

Reducal

Forenveteran
Leider gibt es einige Anbieter, bei denen ist es nicht so. Beispiel: ehemals Hansenet (Alice) Hier loggt man sich im Kundenportal ein und sieht sich seine Fremdanbieter-Positionen in der Rechnung an und zahlt separat.
Alice ist jetzt Telefonica O2 und ich glaube dir kein Wort. Wer bittschön holt denn seine Rechnung selbst bei einem Telefonunternehmen ab, dass seinerseits die Forderung gar nicht bucht? MMn wurde hier von bunni Dummfug geschrieben.
 
P

Pvt Ocelot

Hallo

Ich habe wohl das selbe Problem

Ich war heute bei meiner Bank und da wurden am 21.01.13 69,99€ von micropayment ag mit der Begründung (1jahr Premium-Mitgliedschaft uploaded.to) per lastschrift abgezogen.
Habe aber weder meine Email Adresse noch meine Bankverbindung irgendwo angegeben...

Was also tun?? Wollte morgen zur Bank gehen und mir das Geld wiederholen..
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Nix abgeschlossen, keine Schweinchenseite besucht, nirgendwo was angegeben aber 69,99 fehlen?
Du wirst verstehen daß ich das grad ein bißchen sehr "merkwürden" finde ...
Etwas mehr Info wäre nicht schlecht
 
P

Pvt Ocelot

Kommt drauf an was du unter schweinchenseiten verstehst ne spass beiseite..
Gut vielleicht war ich 1oder2 mal bei uploaded auf der Seite weil ich mir dort 1-2mods geladen habe aber das kann man ja kostenlos machen (wie viele andere leute es ja auch machen) auf uploaded ich habe ABER weder eine email adress oder kontoverbindungen irgendwo hinterlassen oder sonst irgendwas angeklickt bzw eine bestätigung zu dem (1jahresvertrag) bekommen.

Achso habe bei uploaded sogar angerufen ich müsste das mit micropayment klären die können mir nicht weiterhelfen...
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Wenn Du nichts abgeschlossen hast, dann heißts wirklich Geld zurückholen, Tüte Popcorn holen und zurücklehnen und warten was passiert.
Ich geh jetzt mal davon aus daß Du eine Drittanbietersperre eingerichtet hast wenn die sich nicht auf der Telefonrechnung sondern direkt vom Konto bedient haben.
 
P

Pvt Ocelot

Also ich bin mir sicher das ich da nix abgeschlossen habe (habe ja auch keine bestätigung irgendwo erhalten das man sehen kann wie lange der vertrag läuft ob man kündigen muss wie viel das kostet und wann es abgebucht wird) naja und eine drittanbietersprerre bin ich mir nicht sicher ob ich die abgeschlossen habe werde ich dann ja wahrscheinlich an meiner nächsten handyrechnung sehen..

Wenn ich mir das Geld wiederhole was kann alles passieren?? sprich mahngebühren in welcher höhe?etc...
 
P

Pvt Ocelot

Also wenn ich mir das hier alles durchlese heißt es abwarten und Tee trinken und schauen was sie mir schreiben.In deinem Link hab ich folgenes gefunden unter Vertag:

"Besonders die Branche der Kostenfallen-Abzocker verschickt z.B. oft bereits Rechnungen für angeblich erbrachte Dienstleistungen, obwohl der Bestätigungs-Link niemals geklickt wurde, teilweise auch ohne dass überhaupt eine Anmeldung auf der Webseite erfolgte. Zweifelsfrei liegt in solchen Fällen niemals ein wirksamer Vertrag gemäß dem BGB vor. Es liegt auf der Hand, dass unter solch dubiosen Umständen die Beitreibung geforderter Beträge vor Gericht chancenlos ist. Ein Internetdienstleister, der nicht einmal den wasserdichten Nachweis einer Anmeldung nach dem Double-Opt-In-Prinzip erbringen kann, hat vor Gericht gleich verloren."

Aber wie kann man den jetzt erzählen das die kein Geld von mir bekommen ?:confused:

Ps: Ich geh auch davon aus,dass falls sie mir eine Email schicken ich den Anhang nicht öffnen sollte?!?!
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
... Zweifelsfrei liegt in solchen Fällen niemals ein wirksamer Vertrag gemäß dem BGB vor...
Also ...
...gibts Geld für nicht existente Verträge?
Also!

Aber wie kann man den jetzt erzählen das die kein Geld von mir bekommen ?:confused:
Wieso willst Du denen das erzählen? Das merken die schon wenn der Abruf platzt...
Keine Brieffreundschaft mit Abzockern anfangen!

Ps: Ich geh auch davon aus,dass falls sie mir eine Email schicken ich den Anhang nicht öffnen sollte?!?!
Das ist zwar meistens richtig, aber hier bringst Du jetzt was durcheinander. Es gibt z.Zt. wieder eine Welle von "Mahnungen" die anscheinend von Amazon oder anderen seriösen Firmen kommen und einen absurd hohen Rechnungsbetrag anmahnen. In der Mahnung selbst steht nur daß Du erschossen wirst wenn Du nicht sofort zahlst und alles weitere stünde im Anhang...
Zweck ist hier daß Du empört den Anhang öffnest und Dir eine Malware einfängst.
 

Reducal

Forenveteran
1jahr Premium-Mitgliedschaft uploaded.to
Siehe dazu auch hier: Uploaded.to: Imagewandel beim Filehoster

Nicht zu vergessen das hier, damit man überhaupt nachvollziehen kann, wofür die Buchung erfolgt:
Uploaded ist ein Projekt der Cyando AG, mit Sitz in der Schweiz. Die Berliner Micropayment GmbH wickelt (anscheinend) nur die Zahlung ab und bucht die Lastschriften von den Konten, die ein Nutzer bei uploaded.net angegeben hat.

@ micropayment, warum steht eigentlich in den Kontoauszügen Micropayment AG?
 
P

Pvtocelot

Reducal schrieb:
Die Berliner Micropayment GmbH wickelt (anscheinend) nur die Zahlung ab und bucht die Lastschriften von den Konten, die ein Nutzer bei uploaded.net angegeben hat.


Hallo,

Da aber meine Frage woher die meine ganzen Anschriften haben ich habe bei uploadet.net weder meine email adresse noch meine kontoverbindungen angegeben..?!?!?

Ich hatte ja gehofft das da nix mehr kommt von micropayment doch heute kam Post da stand drin Inkasso usw ich soll jetzt was mit 135€ zahlen.

Ps: Bin am überlegen ob ich jetzt mein Anwalt anrufe und frage was er dazu meint ??? was haltet ihr davon?

[Modedit by Hippo: Quote-Tags ergänzt]
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
... ich habe bei uploadet.net weder meine email adresse noch meine kontoverbindungen angegeben..?!?!? ...
Was hast Du dann überhaupt mit uploadet.net zu tun gehabt?

@Red wenn er mit den Firmen nichts zu tun hat sollen die doch erstmal nachweisen daß unser User mit dem unaussprechlichen Namen die Geschäftsbeziehung ordnungsgemäß eingegangen ist BEVOR er sich die Anwaltskosten ans Bein bindet
 
P

Pvtocelot

Ich habe mir bei modhoster (eine internetseite für mods) ein paar mods runtergeladen das geht halb teils über uploadet aber das ist ja auch nicht schlimm man kann ja am Tag bei uploadet für "free" eine bestimmte Anzahl sachen laden. Man kann halt auch sich ein Premiumaccount holen dann kann man schneller und mehr Daten laden das habe ich aber nicht getan. Ich könnte es ja verstehen wenn ich mich versehen hätte z.b 1Jahr anstatt 1Tag oder so ich habe aber garnix angegeben.Und die Post die ich heute bekommen habe ist auch nicht zu mir gekommen sondern zu meinen eltern woher haben die die Anschrift.

Ps:Mit dem Anwaltskosten wäre es nicht so schlimm da ich versichert bin und ich den ganz gut kenne..
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Ok, dann sitz das erstmal aus und laß Deinen Anwalt als erstes eine Kostenübernahmeerklärung einholen, bzw schreib Deine Versicherung an mit einer Schilderung der Sache und warte was die sagen BEVOR Du den Anwalt kostenpflichtig beauftragst. Soviel Zeit ist bei aller Drängelei der Inkassofuzzis immer.
Und vor allem - fang keine Brieffreundschaft mit den Typen an, da kann sich der Laie ganz schnell um Kopf und Kragen schreiben
 
P

Pvtocelot

Eine Brieffreundschaft da hab ich auch keine Lust drauf nachher schreib ich da was falsches hin und zack hab ich den Vertrag.

Seh ich das richtig wenn ich jetzt nix machen würde würd ich in 1-2Wochen den nächsten Brief bekommen? Allerdings ein Anruf bei meinen Anwalt kost ja nix...
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Ob das in 1, 2 oder 5 Wochen ist ist ziemlich pups. Kommen wird er ... Aber laß ihnn doch, muß Dich erstmal nicht jucken bis Du die Übernahmeerklärung der RSV hast, ob direkt über den Anwalt oder selbst erfragt ist egal.
Du kannst ja den Anwalt fragen wie er es handhabt und ab wann es kostenpflichtig wird
 

Reducal

Forenveteran
Und die Post die ich heute bekommen habe ist auch nicht zu mir gekommen sondern zu meinen eltern woher haben die die Anschrift.
Die ist bei dem Telefonvertrag hinterlegt und wird evtl. mit deinen Nutzerdaten bei uploadet vermischt.

Ich habe mir bei modhoster ein paar mods runtergeladen das geht halb teils über uploadet aber das ist ja auch nicht schlimm man kann ja am Tag bei uploadet für "free" eine bestimmte Anzahl sachen laden. Man kann halt auch sich ein Premiumaccount holen ....
Das sieht dann so aus:
uploaded-01.jpg


uploaded-02.jpg



Und jetzt schauste dir mal das zweite Bild an und vergleichst es mal mit folgender Grafik:

uploaded-03-mp.jpg


Entweder du hast Zahlen per Telefon/Anruf gewählt oder per Handy/SMS.
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
// offtopic //
(manche Leute werden es verstehen)

Da ich auch zu den Kunden von Uploaded gehöre (echt! Kinder waren "schuld") habe ich mir die Firma genauer angeschaut. Damals gehörte das aber noch zur inzwischen liquidierten Uploaded AG
http://www.moneyhouse.ch/u/uploaded_ag_CH-170.3.031.910-6.htm

Ob der Verkauf an die Cyando überhaupt ein echter Verkauf war (so wie ich es verstehe), das wird ja hin und wieder etwas kritisch hinterfragt. Aber gut, darüber und über anderes schreiben ja schon andere...
http://www.handelszeitung.ch/untern...izer-firma-war-mit-raubkopierern-im-geschaeft

Der Kopf hinter Uploaded.to war D... C... (27), ein Deutscher aus dem Raum München.
So klein ist die Welt, gell, Herr C...

(nicht nur auf dem Xingprofil des Herrn C. findet sich ein Hinweis auf einen hier allseits gut bekannten Wiener. Kein Witz, Mann - ich mein den Fr.... :) )

Da passt doch Pythons Auferstanden-aus-Dialer-Ruinen-Micro-Payment gut rein...

// offtopic //
 
P

Pvt Ocelot

Reducal schrieb:
Die ist bei dem Telefonvertrag hinterlegt und wird evtl. mit deinen Nutzerdaten bei uploadet vermischt.

Entweder du hast Zahlen per Telefon/Anruf gewählt oder per Handy/SMS.


Zum 1. Punkt welchen telefonvertrag meinst du bitte

Zum2. Punkt : Wie ich oben schon gesagt habe Ich habe bei uploadet nie etwas angegeben geschweige mich dort Registriert und schon garnix mit meinen handy abgeschlossen!!!

[Modedit by Hippo: Quote repariert]
 
Oben