[vendis] www.Grosshandel-Angebote.de [B2B Web Consulting ] www.profi-kochrezepte.de

Hippo

Moderator
Teammitglied
Meine Meinung?
Wenn Du Robin Hood heißt kämpfe es durch.
Wenn Du nicht Robin Hood heißt und wenig Nerven dafür hast - ignoriere sie und reagiere nur - ggf mit hilfe eines erfahrenen Anwalts
 

ich-bin-so-doof

Frisch registriert
Mein Username entspricht mir grad! Und bis eben war ich der Überzeugung "mir passiert das nie!" - mehr muss ich wohl nicht sagen.Im übrigen bei mir war es ein Link von Facebook.....
Ich werds aussitzen - wie schon viele gesagt haben - die müssen dann die Kosten erstmal vorrausschießen. Allerdings werde ich genannten Musterbrief auch absenden (Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz) - hat das schon jemand mal gemacht? davon hab ich jetzt nirgends was gefunden. Und werde hier natürlich immer wieder reinsehen was so passiert ist.
Zahlen werd ich in keinem Fall!
Gruß ich-bin-so-doof
 

Goblin

Sehr aktiv
Allerdings werde ich genannten Musterbrief auch absenden
Würde ich nicht machen. Man muss denen doch nicht noch mehr Daten von einem geben wie sie ohnehin schon haben. Wer reagiert,zeigt dass er sich Gedanken macht,und vielleicht auch irgendwann zahlt obwohl er es gar nicht muss. Den Nutzlosen ist es völlig Schnuppe ob man ihnen einen Musterbrief,Kochrezepte oder das Vaterunser schickt. Die Mahnen unbeindruckt weiter
 

ich-bin-so-doof

Frisch registriert
Hi Goblin,
ok - dann lass ich das ;) und sitze aus. Eine Mail mit Wiederspruch habe ich (blöderweise) geschickt und habe danach erst mich hier schlau gemacht - aber nachdem ich da nix eingestanden habe wissen die von mir weiter nix. Und ansonsten werd ich ab jetzt schön meine Fingerchen still halten wenn die was schreiben und mich weiterhin über meine Blödheit ärgern:mad:Aber schuld bin ich ja selber. Und sollten sie doch mal was vom Gericht kommen kann ich immer noch nen Anwalt einschalten. Glaub ich aber net - warum sollten sie - sie wollen ja Geld und nix ausgeben. Wenn von 100 angemahnten 50 zahlen hat sichs für die schon gelohnt denk ich - für die anderen 50 die Gerichtskosten zu zahlen bedeutet ja kein Gewinn :cool:und darauf hoff ich jetzt mal.
Werde hier in jedem Fall weiterverfolgen und natürlich auch berichten - bisher hab ich ja noch keine Rechnung etc.
Meine Eltern hatten sowas ähnliches - haben einmal am Telefon zu oft ja gesagt und schon war die Rechnung da - auch hier wird ausgesessen. Grad deswegen ärgert es mich, dass ich jetzt auch so blöde war.....

Dachte mir es könnte mir rein rechtlich was helfen - hab ja dann gekündigt - aber ich fürchte bei denen ihrem Briefkasten handelt es sich warscheinlich eh um eine Papiertonne.... und keiner wirds lesen - ob Einschreibe oder nicht.

Gruß
*diejenige mit passendem Username*
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Da kennt sich jemand aber aus! ;)

--
Edit: Wir verlinken keine Hetzseiten! (hr)

NB: Die Verlinkung ging zwar nicht zu einer Hetzseite, sondern zu Google - aber ok........
 
....doch wenn jeder Betroffene eine startet, ist das Ding bald medienreif.
"Medienreif" ist ein schön-euphemistisch umschreibender Ausdruck dafür, dass die Medien tatsächlich dutzenfach, wenn nicht gar hundertfach darüber berichtet haben. Die Frage sollte eigentlich lauten, wann begreifen die Strafverfolgungsbehörden endlich, dass wir es mit einer eigenen Mafia zu tun haben? Nämlich einem Zusammenschluß krimineller Anwälte mit Kapital in der Hinterhand mit Desperados, die aus ihrer persönlichen Verzweiflung bereit waren, ihre Namen dafür zu verbrennen, dass Investoren gigantische Renditen erzielen konnten.
 
N

Nutzlosbranche

Ich habe das ursprüngliche Posting von Nicko1998 gesehen und habe seinen geposteten Link angeklickt und das ging zur Google-Suche, wo man 2 Suchergebnisse mit Ziel zu dieser Seite, die Ihr als "Hetzseite" bezeichnet, sah. Direkt wurde diese Seite hier nicht verlinkt, höchstens das Posting hat sich danach auf wundersame Weise selbst verändert und der Google-Link wurde zum Direktlink. ;)
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Ich habe das ursprüngliche Posting von Nicko1998 gesehen und habe seinen geposteten Link angeklickt und das ging zur Google-Suche, wo man 2 Suchergebnisse mit Ziel zu dieser Seite, die Ihr als "Hetzseite" bezeichnet, sah. Direkt wurde diese Seite hier nicht verlinkt, höchstens das Posting hat sich danach auf wundersame Weise selbst verändert und der Google-Link wurde zum Direktlink. ;)
Genauso ist es. Auch ich habe das entsprechende Posting "konserviert" und wundere mich nun, dass plötzlich und geheimnisvoll hieraus ein Direktlink zu der betreffenden Seite entstanden sein soll. Aber ich möchte die Sache nicht allzu hoch hängen - es gibt schließlich wichtigere Dinge im Leben....
 

Orlando12

Frisch registriert
VENDIS

Die Abzocke via Grosshandelsadressen unter Ausschaltung des Konsumentenschutzes (man tituliert sich als Unternehmer, das gilt dann auch).
Es gibt da eine Rechtsanwaltskanzlei ---- die sich mit den Brüdern, der Schwester beschäfitgt.

ANSATZ: die AGBs sind rechtswiedrig, da ähnliche Formulierungen bereits juristisch ausjudiziert sind.

In meinem Fall, mein Dad ist drauf reingefallen, reichte ein Einspruch (zumindest bist heute. ist schon 2 Monate her)

und der HINWEIS; das die Angelegenheit von den IHNEN BEREITS BEKANNTEN RECHTSANWÄLTEN via KLAGE angefochten wird.

sie haben zwar neuerlich alles von sich gewiesen und die Eintreibung angedroht nur getan hat sich biser nix, Funkstille , auch gut.
Habe hier im Forum auch gelesen, dass das Einschreiten des RA 83€ gekostet hätte. die Kanzlei googelt man mit dem Begriff Vendis.

Also nur ned nachgeben, ... ;)
lg
Orlando
 

Mistake

Frisch registriert
Ein freundliches Hallo in die Runde,

will nur mitteilen, dass Vendis mir heute die "letzte" Mahnung mit allem Pi Pa Po geschickt hat. Sogar eine Ratenzahlungsvereinbarung ist dabei. Habe ich alles abgeheftet, bin mal gespannt wie es weiter geht. Ich werde berichten...

Gruß Mistake
 

Mistake

Frisch registriert
VENDIS und Co.

da fällt mir ein, dass gestern im Radio ein Urteil verlautbart wurde, mit dem Abzockern weiter die Daumenschrauben angezogen werden. Künftig gilt die sog. "Button"-Beststätigung, die unübersehbar und zweifelsfrei so plaziert werden muss, dass NICHTS mehr übersehen werden kann und mehrfach die ausdrückliche Kostenpflichtigkeit als gewünscht bestätigt werden muss. Mal sehen was die Tage so in den Zeitungen veröffentlicht wird.

Mistake
 

bluetooth

Frisch registriert
Sodala....
nach der 1. Rechnung vom 27.06.2012 ist heute die 1. Zahlungserinnerung eingetrudelt: Schwätz-bla-bla, " leider konnten wir bisher keinen Zahlungseingang.. " , " sicher haben Sie vergessen.. ".
Stimmt, in letzter Zeit macht mir mein Gedächtnis zu schaffen... Freundlicherweise räumt man uns eine Verlängerung der Zahlungsfrist um sage und schreibe 1 ganzen Woche ein, ist das nicht nett?
Uuuups...jetzt ist mir die Erinnerung ganz aus Versehen in den Schredder gefallen...was mach ich denn jetzt???
So kann ich meinen Zahlungsverpflichtungen auf keinen Fall nachkommen...Muss ich wohl bis zum nächsten Schreiben warten...
ääääh...wie hiess die Firma noch mal??? Ja, ja, das Gedächtniss :D
 

kasimir

Frisch registriert
Ein freundliches Hallo in die Runde,

will nur mitteilen, dass Vendis mir heute die "letzte" Mahnung mit allem Pi Pa Po geschickt hat. Sogar eine Ratenzahlungsvereinbarung ist dabei. Habe ich alles abgeheftet, bin mal gespannt wie es weiter geht. Ich werde berichten...

Gruß Mistake
Bin sehr gespannt auf deine weiteren Berichte.
Wie ist das eigentlich mit dem Beweis, den vendis anhand der IP Adresse erbringen müßte. Ich denke, IP Adressen werden nur für 6 Monate gespeichert. Bis es zu einem gerichtlichen Verfahren kommt, sind die 6 Monate längst vorbei. Kann dann noch nachverfolgt werden, von welchem Anschluß aus eine Verbindung zu Vendis aufgbaut wurde? Wie will vendis denn überhaupt etwas beweisen? Kennt sich da jemand aus?

Gruß Kasimir
 
Oben