[vendis] www.Grosshandel-Angebote.de [B2B Web Consulting ] www.profi-kochrezepte.de

Reducal

Forenveteran
Info : In Sachen Vendis schaut mal bei Anwalt Rader rein !
Ja, wir suchens ja schon raus!

RA Rader schrieb:
Getäuschte Nutzer gesucht….

In Vorbereitung einer Klage gegen die Vendis GmbH suchen wir Besucher der Webseiten Grosshandel-Produkte.de und Grosshandel-Angebote.de der Vendis GmbH, die sich dort angemeldet, dabei den Hinweis auf die Entgeltlichkeit übersehen und anschließend (wohl vergeblich) versucht haben, ihren Irrtum bei bei der Vendis GmbH aufzuklären.
 
N

Nutzlosbranche

Warum versucht man eigentlich überhaupt seinen Irrtum aufzuklären? Brieffreundschaft mit der Nutzlosbranche ist doch bekanntlich nicht gerade empfehlenswert.
 

dvill

Aktiv
http://fachanwalt-fuer-it-recht.blogspot.de/2012/10/amtsgericht-lindau-weist.html
Das Amtsgericht Lindau am Bodenseee hat mit Urteil vom 01.10.2012 zum Az.: 2 C 247/12 entschieden, dass der Melango.de GmbH gegenüber einer Privatperson keine von einer Mitgliedschaft abhängenden Forderung zusteht. Wie schon das Amtsgericht Bochum mit Urteil vom 16.04.2012 zum Az.: 47 C 59/12 festgehalten hat, setzt eine Mitgliedschaft auf der von Melango betriebenen Handelsplattform nämlich voraus, dass der Kunde Unternehmer ist. Fehlt diese Voraussetzung für eine Mitgliedschaft, ist natürlich - entgegen anderer Behauptungen - auch keine Zahlung an Melango.de zu leisten.
 

dvill

Aktiv
http://www.stern.de/tv/sterntv/internetabzocke-neue-abofallen-masche-im-internet-1910328.html
Besonders perfide ist die Vorgehensweise von Seitenbetreibern wie Vendis: Sie richten ihr Angebot formal an Geschäftskunden, die Inhalte präsentieren sie aber auch für Privatverbraucher attraktiv. Zudem fragen sie in den Anmeldeformularen die Geschäftsdaten (zum Beispiel der Firmenname) vielfach gar nicht ab, machen diese Angabe nicht zur Pflicht oder aber überprüfen nicht, ob es die angegebene Firma überhaupt gibt, bevor sie eine Rechnung verschicken.
 

dvill

Aktiv
http://www.123recht.net/Push-the-Button-Warum-Sie-trotz-neuer-Vorschriften-zum-Verbraucherschutz-vor-Abo-Fallen-nicht-sicher-sind-__a129570.html
Die neuen Tricks der Abo-Fallensteller

Denn diese durchaus sinnvolle Verbraucherschutzbestimmungen umgehen einige Websiten einfach dadurch, dass sie ihr Angebot an Waren und Dienstleistungen offiziell nur an Gewerbetreibende richtet, für die die Verbraucherschutzvorschriften, also auch die neue „Button-Lösung“ nicht gelten. Das dieser Trick allerdings nicht legal ist, wissen wohl die wenigsten. Denn das Verbraucherschutzrecht soll grundsätzlich zwingenden Charakter haben, also auch dann gelten, wenn z.B. der Verbraucher durch anderweitige Gestaltung des Vertrages dazu gebracht werden soll, auf seine Verbraucherrechte zu verzichten. Die einzige Ausnahme von diesem im § 312i BGB gesetzlich vorgeschriebenen Umgehungsverbot findet sich in § 312g Absatz II BGB für Finanzdienstleistungen. Solche Dienstleistungen bieten jedoch die wenigsten Abo-Fallensteller anbieten.

Es nützt also nichts, auf einer Website oder in den AGB´s mehr oder weniger deutlich zu formulieren, dass nur mit anderen Unternehmen bzw. Gewerbetreibenden Verträge abgeschlossen werden. Insbesondere dann nicht, wenn das Unternehmen sein Angebot erkennbar auf Verbraucher abgestimmt hat oder die Waren und Dienstleistungen liefert bzw. anbietet, obwohl die Verbrauchereigenschaft für das Unternehmen erkennbar war.
 

bluetooth

Frisch registriert
Hallo alle Zusammen
Habe heute meie 1 Zahlungserinnerung von Vendis bekommen.
Da fällt mir dazu ein....
Vendis hatte mir doch am 3. August eine Zahlungserinnerung mit 1 wöchiger Fristverlängerung geschickt...da kam gar nichts mehr....vielleicht ist denen das Papier ausgegangen???? (Oder die haben so viel Kundschaft, dass Sie mit dem Schreiben nicht mehr nachkommen ).
Professionell ist anderst.
Wie sollen die mir denn da Druck machen, wenn die nicht am Ball bleiben??? So kriegen die mein Geld aber nie...
Da hätte ich aber als " Kunde" doch etwas mehr Engagement erwartet! :rofl:
 

Andy69

Frisch registriert
Habe auch meine Rechnungen von Vendis bekommen. Ignorieren oder Anwalt? Habe über einen Onlineanwalt zumindest deutlich gemacht, dass ich nicht bezahle. Nach 4 Wochen kam jetzt wieder eine Rechnung.
Man denkt doch, das passiert einem nicht. Reine abzocke, ganz offensichtlich. So viele Betroffene, ein Anwaltsbüro in Bonn braucht "Fälle", um gegen Vendis vorzugehen. Bitte alle melden vielleicht nützt es ja was!
www.radziwill.info/Fallensteller-die-Vendis-Gmbh-mit-Grosshandel-Angebote-de
Dort gibt es ein Zeugenfragebogen...
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Oben