opendownload.de softwaresammler.de ( me too Postings )

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

crazy_biker

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

Was mich am meisten Ärgert, dass ich so blauäugig wahr und das Häckchen gemacht habe. Nun habe ich den Sch..... :wall:

Da ich aber nie eine, erste, Rechnung bekommen habe, ist für mich die Sache mit der abmahnung eh gegessen. Die können mir ja nicht beweisen das ich auf schriftlichem weg eine Rechnung erhalten habe. Die linken sich so selber, wenn die das Gefühl haben, so zu "Ihrem" Geld zu kommen.

Bis die in der Schweiz ein Rechtsverfahren eingeleitet haben, geht es ewig und kostet die ein vielfaches an dem was sie versuchen an mir zu "Verdienen"
 

Laura

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

Hallo Zusammen,
hat denn irgendjemand von Euch schon eine 2 Mahnung erhalten?
Meine erste Mahnung liegt jetzt ungefähr 2 Wochen zurück.:sun:


lg Laura
 

Ulle

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

Tja... wieder einer mehr... die sind echt gut von Opendownload.
Hat man da nicht als Gemeinschaft der Geschädigten die Möglichkeit, gemeinsam irgendwie zu klagen? Sammelklage gibt's ja wohl nicht in Deutschland. Aber schließlich müssen wir doch zu unserem Recht kommen.
Oder vielleicht gar - Schnapsidee- auf Schadensersatz klagen, schließlich rege ich mich tierisch auf und muss in ärztliche behandlung... (letzteres war Ironie).
Also: gibt's da Möglichkeiten? Wer würde mitmachen? :rolleyes:
 

Laura

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

HuHu Zusammen,
mich würde wirklich interessieren, wie weit die gehen, oder schon gegangen sind........
Was ich nicht verstehen kann ist, dass da Awälte mitmachen......
und das es keine Konsequenzen für diese Anwälte gibt.
( mir ist schon klar das es ums Geld geht und diese Anwälte gerne das Geld nehmen, egal von wem und unter welchen Umständen).

lg Laura
 

Ulle

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

Habe auf der Site:
opendownload.de - load2009.com - Content Services Ltd. - Seite 14 - netzwelt.de Forum folgende Angabe gefunden:

Zitat:

Derzeit läuft ein Ermittlungsverfahren gegen [ edit] (opendownload) bei der Staatsanwaltschaft Mannheim. Betroffene sollten sich unter Angabe
des Aktenzeichens 405 Js 35742/08 an die Staatsanwaltschaft Mannheim, 68149 Mannheim wenden und ebenso Strafanzeige hinsichtlich aller in Betracht kommender Delikte gegen [ edit] stellen
.

Hat das Sinn, sich da zu melden? Ist das seriös? Wer kann helfen?
 

webwatcher

Forenveteran
AW: opendownload.de ( me too Postings )

Um mal wieder in aller Deutlichkeit darauf hinzuweisen: Wer hier postet hat sich
an die Nutzungsbedingungen zu halten.
Computerbetrug.de und Dialerschutz.de - Nutzungsbedingungen
Die Wiedergabe persönlicher Daten ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der betreffenden Person erlaubt. Bei Angabe persönlicher Daten fremder Personen werden die Moderatoren diese löschen wenn nicht von einem Vorliegen der Erlaubnis auszugehen ist. Ebenso ist die Angabe von E-Mailadressen nicht erwünscht.
 

Ulle

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

Okay, sorry... seh ich ein. Ich pass da in Zukunft besser auf. Dennoch meine o.g. anfrage? Ist es sinnvoll, sich da zu melden? Ist das seriös?
 

infernus

Frisch registriert
AW: opendownload oder megadownload

Hallo,

leider bin ich auch auf opendownload reingefallen.
Ich habe mich vor kurzem dort angemeldet, um etwas herunterzuladen.
Die Software war natürlich Opensource, also kostenlos.
Dennoch habe ich angeblich einen "rechtskräftigen Vertrag" abgeschlossen.
Ich habe natürlich sofort an deren Support geschrieben über dieses Kontaktformular und dies kam zurück:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben den Aktivierungslink und die Zugangsdaten an Ihre E-Mailadresse
geschickt. Diesen Aktivierungslink haben Sie bestätigt. Daher haben Sie
nachweislich den Zugang genutzt. Sie sind einen rechtsbindenden Vertrag
eingegangen.

Des Weiteren haben Sie die AGB, Datenschutzerklärung und den Verzicht auf das
Widerrufsrecht akzeptiert.
Durch den Verzicht auf das Widerrufsrecht haben Sie nicht mehr die Möglichkeit
Ihren Vertrag zu widerrufen, Rechtsgrundlage hierfür ist § 312d Abs.3 Nr.2
BGB. Die Dienstleistung beginnt sofort nach Anmeldung.

Bitte begleichen Sie daher die 99€ innerhalb der Frist. Sollten Sie erneut der
Zahlung dennoch nicht nachkommen, müssen Sie mit einem Schreiben unseres
Rechtsanwaltes rechnen, wodurch Ihnen nochmals weitere Kosten entstehen.

Bitte geben Sie als Verwendungszweck auf jeden Fall Ihre Rechnungs- und
Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

Und heute Morgen kam auch noch diese Mahnung:
MAHNUNG

Sehr geehrter Herr [ edit] ,

leider haben Sie Ihre Rechnung RE0[ edit] vom 08.03.2009 bis zum
heutigen Tage nicht ausgeglichen. Durch den Mehraufwand sind uns
weitere Kosten entstanden.

Wir fordern Sie letztmalig auf den offenen Gesamtbetrag zu überweisen:

Beschreibung:
12-Monatszugang für opendownload.de
Anmeldung vom 07.03.2009
8,00 EUR / Monat, Zahlung laut AGB ein Jahr im Voraus

Preis: 96,00 EUR

Mahnkosten: 3,00 EUR

Bitte begleichen Sie den Gesamtbetrag von 99,00 EUR bis zum
22.03.2009 auf das nachfolgende Konto:

Für Kunden aus Deutschland:
Kontoinhaber: Content Services Ltd.
Kontonummer: [......]
Bankleitzahl: 60010070
Bank: Postbank Stuttgart

Für Kunden aus dem Ausland:

Kontoinhaber: Content Services Ltd.
IBAN: [ edit]
SWIFT-BIC: [ edit]
Bank: Postbank Stuttgart

Wichtig: Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihre Kunden- und Rechnungsnummer an
und als Kontoinhaber die Content Services Ltd., ansonsten kann Ihre Zahlung
bei uns nicht zugeordnet werden.

Ihre Kundennummer: [ edit] , Ihre Rechnungsnummer: [ edit]

Sollte weiterhin keine Zahlung erfolgen, sehen wir uns gezwungen unseren
Rechtsanwalt mit der Einziehung der Forderung zu beauftragen, wodurch Ihnen
weitere Kosten entstehen würden.

Vermeiden Sie dies durch eine rechtzeitige Zahlung!


Zu Ihrer Information teilen wir Ihnen Folgendes mit:

Seit dem 01.01.2008 ist in Deutschland die Vorratsdatenspeicherung in Kraft getreten.
Der Internetprovider p5086716D.dip.t-dialin.net speichert die IP-Adresse [ edit] welche bei
der Anmeldung auf der Seite www.opendownload.de übermittelt wurde.
Unter Hinzuziehung des genauen Anmeldezeitpunkts (siehe Rechnung) ist es den
Ermittlungsbehörden möglich die Adresse des Anschlussinhabers festzustellen.
Sollte weiterhin kein Zahlungseingang erfolgen, behalten wir uns gerichtliche
Schritte vor.

Ihre Rechnung [ edit] finden Sie noch einmal im E-Mail Anhang.

Sollten Sie inzwischen bezahlt haben, betrachten Sie die Mahnung als gegenstandslos.


Ist das Rechtskräftig?
Also sollte ich wirklich alles ignorieren was von denen kommt?


Gruß René
 

ALEV

Frisch registriert
AW: Abo bei www....-heute.com

Nach einem Brief vom Opendownload.de mit den Drohungen habe ich kalte Füße gekriegt und die Rechnung bezahlt. Kann ich mein Geld zurückbekommen und wenn ja, wie?
 

gasinator

Frisch registriert
AW: opendownload oder megadownload

sind die mittlerweile bei der postbank stuttgart.... bei mir wars noch die sparkasse frankfurt
 

gasinator

Frisch registriert
AW: opendownload.de ( me too Postings )

können die einen finden wenn der name und der ort stimmt aber die straße falsch is?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben