MC Multimedia Petersberg Teil 2 / TRC Telemedia / MB Direct Phone Ltd

KO-OK

Frisch registriert
AW: MC Multimedia Petersberg Teil 2 / TRC Telemedia / MB Direct Phone Ltd

Danke schon mal für die Antwort, die mir eigentlich nicht wirklich weiterhilft. Dann formuliere ich sie mal anderst.

Bin ich gesetztlich dazu verpflichetet, die Rechnung zu bezahlen? Habe ja da auch wirklich angerufen. Über eine Antwort bzw. Link wäre ich dann auch dankbar.
 

KO-OK

Frisch registriert
AW: MC Multimedia Petersberg Teil 2 / TRC Telemedia / MB Direct Phone Ltd

Wenn ich so eine Nummer angerufen habe, das Telefonat, wenn man es so bezeichnen kann, dauerte ca 1,5 minuten, bin ich dann wirklich einen Vertrag mit denen eingegangen, bzw wenn ich bezahlen, hätte ich dann meine Ruhe oder kämen dann Monatlich noch Rechnungen ins Haus. Einfach ausgedrück, muss ich Kündigen?

Danke nochmals.
 

Antiscammer

Sehr aktiv
AW: MC Multimedia Petersberg Teil 2 / TRC Telemedia / MB Direct Phone Ltd

Die Frage, ob man bei einem Anruf auf eine normale Telefon- oder Handynummer ohne vorherigen sofort erkennbaren/hörbaren Preishinweis überhaupt einen Vertrag eingeht, wurde bereits mehrfach beantwortet.

Ebenfalls mehrfach beantwortet wurde die Frage, ob man etwas bezahlen muss, obwohl es keinen Vertrag gibt. Diese Frage sollte man ab 18 Jahren für sich selbst beantworten können. Kann man das nicht, empfiehlt sich Rechtsberatung seitens eines Anwalts oder der Verbraucherberatung. Kann man es auch dann noch nicht beantworten, empfiehlt sich die Beantragung einer gesetzlichen Betreuung in finanziellen Angelegenheiten beim Vormundschaftsgericht.
 

webwatcher

Forenveteran
AW: MC Multimedia Petersberg Teil 2 / TRC Telemedia / MB Direct Phone Ltd

Danke schon mal für die Antwort, die mir eigentlich nicht wirklich weiterhilft.
Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Lesen? In mittlerweile ca 2000 Postings ( zwei Threads zu diesem Thema )
ist es bis zum Erbrechen durchgenudelt worden.

Um etwas Zeit zum Lesen und vor allem Nachdenken zu geben, wird der Thread mal wieder
für ein Weilchen geschlossen
 

jupp11

Sehr aktiv
Aus den Tiefen der Vergangenheit zu neuem Leben erwacht:
Dauerbrenner seit März 2005
http://forum.computerbetrug.de/threads/mc-multimedia-petersberg-teil-1.8532/
http://www.vzhh.de/telekommunikation/30632/vorsicht-vor-bohemia-factoring-kaver-plus-und-euro-inkasso-solutions.aspx
http://www.vzhh.de/telekommunikation/30632/vorsicht-vor-bohemia-factoring-kaver-plus-und-euro-inkasso-solutions.aspx
Vorsicht vor Bohemia Factoring, Kaver Plus und Euro Inkasso Solutions!

Viele Verbraucher melden sich zurzeit bei uns und beschweren sich, dass sie eine – oder mehrere – Rechnung(en) von den Firmen TRC Telemedia oder MB Direct Phone, Czech Media, Pepper United, Roxborough Management sowie Bohemia Factoring, Kaver Plus und Euro Inkasso Solutions s.r.o., alle aus 36094 Petersberg, Postfach 1107, bekommen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Antiscammer

Sehr aktiv
All die schönen Tarn-Namen der Petersberger Telelümmel passieren hier nochmal Revue.

"Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Ha... Ha... Haaa... Haaaaatschiiiiauerhaaa..."

Das nächste Mal heißen sie dann vielleicht: Telekakerlak s.r.o. oder sonstwie. Namen sind bei denen Schall und Rauch.

Der Vollständigkeit nochmal der Hinweis an die Betroffenen: nicht zahlen, nicht reagieren.
 

dvill

Aktiv
Der Hauer der Woche:

https://www.seevetal.de/portal/meldungen/informationen-der-verbraucherzentrale-niedersachsen-13-11-2013--910002533-20200.html?rubrik=10000024
1 Adressat, 32 Mahnschreiben - Das gibt's doch gar nicht!

Doch das gibt es! Ein Verbraucher aus Aurich erhielt tatsächlich 32 Forderungsschreiben à 90 Euro von Euro Inkasso Solution s.r.o. Das Geld solle er innerhalb von acht Tagen überweisen. Ansonsten müsse er mit weiteren Mahnungen rechnen.
http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/link1811241A.html
 

dvill

Aktiv
http://www.hna.de/lokales/goettingen/sex-telefonate-opfer-sollen-zahlen-3222102.html
Das Geld soll bar per Einschreiben an eine Postfachadresse in Petersberg bei Fulda geschickt oder überwiesen werden.
Bargeld an eine Postfachadresse?

Wie verbucht die "Firma" hinter dem Postfach das eingehende Bargeld? Auf welcher Basis werden wohl die Steuern abgeführt? Kurios.

Von Inkasso ist hier nicht die Rede:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=cs&u=http://rejstrik-firem.kurzy.cz/24829404/wizarex-computer-sro/statisticky-urad/&prev=/search?q=%22euro+inkasso+solutions+s.r.o.%22+24829404&client=firefox-a&hs=4u7&rls=org.mozilla:de:official&channel=np
 
Zuletzt bearbeitet:

Reducal

Forenveteran
Ist jmd. schon mal aufgefallen, dass er lediglich einen entgangen Anruf auf dem Handy bemerkt hat und dann beim Rückruf es nur piepte, jedoch später die Rechnung der Euro Inkasso Solutions s.r.o. ins Haus flatterte?

Pingt da wer?
 
Zuletzt bearbeitet:

Reducal

Forenveteran
...wieder aktiv ist relativ! Bei einzelnen Leuten scheint es so zu sein, doch für die Masse waren die Hessen nicht wirklich inaktiv. Das plätschert halt immer so dahin und das, meiner Erinnerung nach, schon seit mindestens 2005, ohne dass sich ernsthaft jemand mit den Verantwortlichen beschäftigt hätte.

Sollte jedoch tatsächlich gepingt werden/worden sein, bekäme das Geschäftsmodell womöglich einen besonderen Drive. Wenn ich mal kurz unken darf, so ist solcher Modus operandi schon eine prima Sache, da die "schlechten" Anrufe nicht von den "guten" zu unterscheiden sind. Setzt man dazu auch noch Callcentersoftware ein, wäre die Gewinnoptimierungsmaßnahme nahezu perfekt und kaum nachweisbar.

Noch doller wird es, wenn die Systemzeit der Anbieterin (siehe Foto hier: http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/blaulicht/so-sehen-die-schreiben-des-inkassounternehmens-aus-m33864,34102.html) nicht korrekt eingestellt ist und deshalb dann mit den Angaben in verfügbaren EVN bei den Betroffenen nicht übereinstimmen können.

Mahnung.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicko1998

Sehr aktiv
Wie lange darf der Untote aus Fulda (früher Petersberg) eigentlich noch sein Unwesen treiben! Ah, stimmt ja, den "Persilschein" der StA Fulda hat er ja!
 

dvill

Aktiv
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/65855/2691411/pol-so-kreis-soest-polizei-warnt-vor-rechnung-einer-inkassofirma-aus-prag
Die Polizei im Kreis Soest warnt davor Geld an diese Firma zu überweisen.
http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Vorsicht-Falle-Euro-Inkasso-Solutions-aus-Prag-erneut-auf-Beutezug-790181271
Das Geld soll per Einschreiben an ein Postfach in 36094 Petersberg geschickt werden. Für Thüringer Verbraucherschützer sind die namenlosen und selbsternannten Geldeintreiber keine Unbekannten: Nahezu 200 Beschwerden gingen bislang in den Beratungsstellen ein. Rat der Verbraucherzentrale: Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei. Lassen Sie sich nicht einschüchtern.
Nur wer im Rechtsdienstleistungsregister steht, darf in Deutschland auch Inkasso betreiben. Euro Inkasso Solutions s.r.o. gehört mit Sicherheit nicht dazu.
 

Reducal

Forenveteran
TAZ schrieb:
Rat der Verbraucherzentrale: Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.
Aber warum drängt sich der Verdacht auf, dass keine einzige Anzeige ihr Ziel erreicht? Wieso kommt es einem so vor, als wären in Fulda nicht nur Schnarchnasen am Werk sondern auch ganz ausgebuffte Geschäftsleute, denen der Bürohengst so gar keine Angst einjagen mag? Ich fasse es nicht, so viel nur zum Thema "deutlich erkennbares Ermittlungsdefizit".
 

Antiscammer

Sehr aktiv
Und wieder wird dort die Schreibselei empfohlen. Die ist in diesen Fällen völlig unnötig. Man muss einem Kojoten, der hinter dem Zaun herumgeifert, nicht erklären, warum er leider kein Leberwurstbrötchen bekommen wird. Dafür gibt es keine Rechtspflicht.
 

Infusorosso

Frisch registriert
Also ich habe seit knapp 3 Jahren Post von Euro Inkasso Solutions, TRC Telemedia und wie sie alle heißen Post bekommen. Seit knapp einem drei Viertel Jahr ist Pause und ich dachte schon, dass es jetzt mal endlich ein Ende hat. Scheinbar jedoch nicht, siehe oben.
Jetzt frage ich mich, warum diesen Leuten nicht jemand mal einen Riegel vorschiebt, weil ich habe nachweislich niemals so eine Hotline angerufen, die Handynr. auf deren schreiben stimmt mit den letzten drei Ziffern nicht mit meiner überein. Es dürfte wohl genug Menschen geben, die das einfach zahlen. Mittlerweile dürften sich die Abzocker ja dumm und dämlich verdient haben über all die Jahre??
 

Antiscammer

Sehr aktiv
Seit Jahren pupst die Staatsanwaltschaft in Fulda in die Sessel. Die anhängigen Verfahren wurden bislang allesamt eingestellt, obwohl es tausende Strafanzeigen gegeben haben muss.

Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft in Fulda haben deutsche Verbraucher keinen strafrechtlichen Anspruch auf Schutz vor diesen Machenschaften, da angeblich "der Vorsatz nicht nachweisbar" sei, und so weiter und so fort.

Weitere Fragen an das hessische Justizministerium. Ob das Bundesland Hessen eine Sonderwirtschaftszone für Wirtschaftskriminalität ist. Teilweise hat es da schon den Anschein.
 

Infusorosso

Frisch registriert
Also übersetzt heisst das, dass man den Abzockern nicht nachweisen kann, dass diese bewusst Leute mit diesen schreiben "abziehen" wollen? LOL wo leben wir denn?
 
Oben