BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft

Nicko1998

Sehr aktiv
Drollig!
Nun schlagen sie vor man solle FREIWILLIG die wahnwitzige Erhöhung bis zum Vertragsende zahlen. Und wenn man widerspricht soll man nach Vertragsende das zu viel gezahlte Geld zurückbekommen. Wie man ja überall – auch hier – liest kämpfen ja viele weil sie den Bonus nie ausbezahlt bekommen haben. Ich zahl doch nicht freiwillig mehr um mein Geld vermutlich am Ende nie wieder zu sehen
Hieß es nicht seitens der BEV Energie, die Erhöhungsschreiben wären versehentlich rausgegangen???
 

jupp11

Sehr aktiv
https://www.welt.de/finanzen/article186967618/Justizministerin-Barley-plant-Gesetz-gegen-Telefon-Abzocke.html
Justizministerin plant Gesetz gegen Telefon-Abzocke
.....
Dabei hat die Ministerin dem Bericht zufolge zunächst den Energiemarkt im Blick. Gerade bei Stromanbietern habe es in der Vergangenheit viele Beschwerden über falsch abgeschlossene Verträge gegeben. „Diese Zustände werden wir durch die Einführung der Bestätigungslösung bei telefonisch abgeschlossenen Strom- und Gasverträgen beenden“, so Barley. Einen konkreten Gesetzgebungsvorschlag will ihr Ministerium bis Sommer vorlegen.
Sie plant!
Ob sie über eine Ahnung hat, wovon sie spricht?
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Sie plant!
Ob sie über eine Ahnung hat, wovon sie spricht?
Die hat ebenso keine Ahnung wie seinerzeit die Justizzypresse, die eine schriftliche Bestätigung eines telefonisch aufgedrückten Vertrages ablehnte, da sie sonst ihre Pizzabestellung auch schriftlich zu bestätigen hätte :rofl:. Heilige Einfalt! Wetten, dass - das nix wird? Zumal sie ja auch in Kürze ins Europaparlament "entschwindet", der Versorgungsinstitution abgehalfteter Parteipolitiker.
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Bei Trustpilot haben die 5-Sterne-Bewerter wieder mal Hochkonjunktur. Gestern in WISO kam Bericht über die BEV. Aber nichts, was nicht schon bekannt ist.
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Beschwerde bei Trustpilot schrieb:
....spricht man von einer "einvernehmlichen Preiserhöhung". Man möchte also ab dem kommenden Monat bis zum Ende meines ersten Vertragslaufjahres FREIWILLIG den DOPPELTEN Monatsabschlag einziehen....und das solange bis ich dem widerspreche. Dumm nur, dass jeglicher Widerspruch irgendwie nie ankommt oder akzeptiert wird. Also wird von mir nun ein erneuter Widerspruch gegen diese "freiwillige Preiserhöhung" kommen
. Was ist das nur für ein Tollhaus!
 

Nicko1998

Sehr aktiv
WELT schrieb:
Immer mehr Kunden beschweren sich über das Geschäftsgebaren des Strom- und Gasanbieters BEV Energie. Es geht vor allem um massive Preiserhöhungen, Ärger mit der Auszahlung von Boni sowie die Erreichbarkeit. Jetzt schreitet die Bundesnetzagentur ein.
Hier der entsprechende Bericht
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Heute ist bei Trustpilot wieder mal großer Löschorgien- und 5-Sterne-Lobhudeltag:
Mein Umstieg zum BEV war leicht und bis jetzt lief alles gut und den Erwartungen entsprechend. Ich habe eingespart und bin froh den Anbieter gewechselt zu haben.
Bearbeitung des Anbieterwechsels schnell und zuverlässig durch die BEV
Wir sind sehr zufrieden mit der BEV und bleiben bis auf weiteres auch hier
Sehr zufriedenstellend bisher wie alles ablief, Wechsel war kinderleicht
Wie meinte einst Rudi Völler?
Rudi Völler schrieb:
Wechseln ist ein Klax - mit Teldafax
;)
Und Check24 meldete sich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reducal

Forenveteran
ZDF schrieb:
Am 16. Januar leitete die Bundesnetzagentur ein Aufsichtsverfahren gegen die bayerischen Energieversorgungsgesellschaft BEV "wegen intransparenter Zwischenabrechnungen und Nichteinhaltung der Anforderungen nach § 40 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) an Rechnungen für Energielieferungen" ein.

>HIER< mit Video zur verpassten Sendung
 

Nicko1998

Sehr aktiv
BILD schrieb:
Das ist Deutschlands gierigster Strom-Manager - Versorger BEV erhöht den Grundpreis um bis fast 1600 Prozent
Bericht
Verbraucherhilfe Stromanbieter schrieb:
Ein Blick in die heutige Bild-Zeitung wird Euch auf Seite 5 offenbaren, dass das „Büro“ in der Nymphenburger Strasse in München verwaist wirkt und seit mindestens fünf Monaten geschlossen ist
Beitrag
 
Zuletzt bearbeitet:

Insider

Mitglied
Beitrag
H. Pudelko schrieb:
Die Geschäfte dürften eher abgewickelt werden in der Albert-Einstein-Straße 2b in 77656 Offenburg, falls man dort künftig noch etwas vorfinden sollte. Dies ist der Firmensitz der BEV Bayerische Energieversorgungs Servicegesellschaft. Auch hier ist Dr. R**** S***** neuer Geschäftsführer – irgendwo muss der doch sein Büro haben. In München jedenfalls nicht. Erschreckt nicht, wenn ihr aufwacht!
Stimmt, in München nicht, wenn er überhaupt eins hat. Man könnte dahingehend ja mal googeln und kommt dabei recht schnell darauf, dass diese Dr. R. S. den Stadtwerke Augsburg entstammt, und dort kaufmännischer Direktor ist/war. Nur, was ist aus dem früheren GF U. K. geworden, der ja anscheinend das ganze Dilemma voll zu verantworten hat? Irgendwie kommt mir das alles hier türkisch vor!

Beitrag
Ronaldo schrieb:
Erstatten Sie Anzeige wegen versuchtem Betrug.
...und das sofort! Schütten Sie die Staatsanwaltschaft München I mit Ihren Beschwerden zu und sorgen Sie damit dafür, dass zügig für Rechtssicherheit gesorgt und die Verantwortlichen ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Beim Vorgängerbeispiel Teldafax hatten die Faxen zu lange gedauert, die Behörden (außer freilich die schwerfällige BNetzA) wurden nicht zeitnah eingebunden. Einzelne Strafanzeigen bringen nur wenig bis gar nichts, da muss eine Welle der Empörung her!

Und noch eins, wer mit denen im Clinch liegt und ab sofort nichts mehr bezahlt, kann sehr wahrscheinlich sein Geld behalten. Auch Rücklastschriften der letzten 1-2 Monate sind sinnvoll. Nur, das sollte man dann auch wegen vermutlicher Komplikationen im "Kreuz" haben. Eine gültige Rechtsschutzversicherung wäre dabei vorteilhaft.
 

Reducal

Forenveteran
Und noch eins, wer mit denen im Clinch liegt und ab sofort nichts mehr bezahlt, kann sehr wahrscheinlich sein Geld behalten. Auch Rücklastschriften der letzten 1-2 Monate sind sinnvoll.
Und wie ist das dann, wenn man aus dem umstritten Vertrag zu einem neuen Anbieter wechseln will? Ist das dann wie bei den Telefongesellschaften, kann der Versorgungszugang blockiert werden?
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Habe vergangenen Freitag versucht, einen Brief persönlich in der Geschäftsstelle in der Nymphenburger Straße in München abzugeben - die Geschäftsstelle ist total leer geräumt
Kommentar bei Trustpilot

Auch das hier dürfte interessant sein:
Beitrag im Forum Energienetz

Das ist bemerkenswert:
Aus Forum Energienetz schrieb:
Auf der Suche nach der besten Strategie zwingen wir uns immer wieder zu neuen Denkansätzen und schieben den Point of no Return möglichst lange vor uns her
Sehr zutreffend. Mal sehen, wann der "Point of no return" hier erreicht wird.

Naja, ich habe momentan kein Guthaben mehr dort, wenn ich die gezahlten Raten mit meinem Gasverbrauch bis heute vergleiche. Ein Guthaben entsteht erst wieder, wenn ich am 01.02.2019 die nächste Rate überweise. Und da ich einen Vertrag ohne Boni unterhalte, geht mir wohl nichts flöten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Insider

Mitglied
Kann es sein, dass sich der in der Schweiz ansässige Herr Bor. C. Wehl. übernommen hat? Umstritten aber auch die Position des Prof. Dr. S. N. aus *****, der das Dilemma übernommen und ausgesetzt hatte. Interessant, dass auch Moneyhouse fleißig löscht.
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Aktuelles Lobhudelstakkato im Minutentakt bei Trustpilot
Hier läuft alles wie versprochen und das wird jeder Nutzer zu schätzen wissen
Der Anbieterwechsel hat schnell und problemlos geklappt. Ich würde mich jeder Zeit wieder für diesen Anbieter entscheiden
Sehr freundliche Mitarbeiter im Kundenservice und wohl der günstigste Strom weit und breit
Anbieter vollkommen okay. Bin seit 4 Monaten Kundin
Der Preis ist fair und der Kundenservice freundlich
Super Strompreise. War vorher bei den Stadtwerken. Hätte nicht gedacht, dass ich so viel sparen kann. Der Vergleich hat sich gelohnt! Boni wurden zuverlässig überwiesen
Sehr zuverlässiger Anbieter. Alle Boni kamen pünktlich an. Die Tarife sind im Vergleich auch sehr gut. Kann nur jedem zum Wechsel raten. Der Vergleich lohnt
Und Löschungen von Kritiken natürlich. Man ist also noch da! Aber wo wohl? ;)

Update: Heute gibts bei Trustpilot wohl eine Extrem-Lobhudel-Nachtschicht im Akkord. Und was da so geschrieben wird.....:rofl::rofl::rofl:
 
Zuletzt bearbeitet:

jupp11

Sehr aktiv
Für den/diejenige/n der/die nach all den Veröffentlichungen und Berichten
über den Saftladen jetzt noch auf solche Ammenmärchen/Phantastereien reinfällt
fehlt mir jedes Mitleid.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben