Wer hat Erfahrungen mit Travelgenio

T

temp7007

Achtung Betrug!!
Wir haben eben kurz vor Abflug festgestellt, dass für den Rückflug keine Koffer gebucht wurden. Mussten wir eben teuer nachbuchen. So kann man bei Skyscanner natürlich den niedrigsten Preis anbieten. Nie wieder Travelgenio!!
 
I

Izzy

Absolut ungenügend!! - Saftladen -
Über Reiseplanänderungen wird man nur auf Spanisch in einer Art Newsletter per Mail informiert, getreu dem Motto "fress oder stirb". Die Wichtigkeit des Inhalts ist nicht zu erkennen, da die Mail nach Werbung aussieht.
Die Reisenden sind komplett auf sich gestellt. Kontakt mit Travelgenio ist nicht möglich und scheinbar auch nicht erwünscht.
 
M

muellbin

Kreditkartenbetrug.

Buchung wurde nicht durchgeführt, Abbruchbestätigung /Stornierung kam per Mail. Paar Tage später Kleinabbuchung vom Kreditkartenkonto.
 
B

buesrazamira

Hallo undzwar bin ich zurzeit in der Türkei mein Hinflug habe ich aus einem Reisebüro den rückflug von travelgenio ich lese die ganzen negativen Bewertungen von Travelgenio hab ich irgendetwas zu befürchten das ich meinen flug nicht antreten kann oder etwas anderes bitte um einen rat ich bedanke mich im vor raus.
 

Reducal

Forenveteran
Dann gehste zuerst zur Polizei und erstattest Anzeige wegen "Fälschung beweiserheblicher Daten" i. V. m Leistungskreditcomputerbetrug und lässt dir eine Bestätigung über die Erstattung einer Anzeige ausstellen. Mit der gehste zu deiner Bank und beantragst eine Buchungsstornierung. Fertig!

Man kann vermuten, dass da jemand deine Kreditkartendaten bei der Buchung für Travelgenio missbräuchlich benutzt hat, weil er sowohl die Daten der Karte von der Vorderseite, als auch die Prüfziffern von der Rückseite kennt. Also auch gleich neue Karte bestellen und die alte deaktivieren!
 
V

Vera frey

Dann gehste zuerst zur Polizei und erstattest Anzeige wegen "Fälschung beweiserheblicher Daten" i. V. m Leistungskreditcomputerbetrug und lässt dir eine Bestätigung über die Erstattung einer Anzeige ausstellen. Mit der gehste zu deiner Bank und beantragst eine Buchungsstornierung. Fertig!

Man kann vermuten, dass da jemand deine Kreditkartendaten bei der Buchung für Travelgenio missbräuchlich benutzt hat, weil er sowohl die Daten der Karte von der Vorderseite, als auch die Prüfziffern von der Rückseite kennt. Also auch gleich neue Karte bestellen und die alte deaktivieren!

Karte hab ich heute gesperrt.

Wie da jemand meine Karten Nummer haben kann ist mir schleierhaft. Habe meine Karte immer zu Hause. Nicht in der Brieftasche.

Das mit der Anzeige ist eine gute Idee. Danke.
Meine kreditkartengesellschaft sagt, ich bekomme das Geld zurück weil die ja versichert sind. Bin ich gespannt.

Nur die ganze Sache will nicht in meinen Kopf rein. Verstehe das nicht. Bin noch nie verreist, geschweige denn geflogen.
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Du hast eine Kreditkarte
Die wirst Du nicht haben weil sie so ein schönes Design hat und Du sie an die Wand gehängt hast.
Also gehe ich davon aus daß Du sie benutzt hast ergo irgendwo in den Weiten des Netzes sind Deine Daten bekannt.
Und daß irgendwo Händler gehackt wurden und die Daten geklaut wurden ist auch nicht zum ersten mal passiert.
 
M

Mido

Ich habe letzte Woche ebenso über Skyscanner gebucht, ohne zu wissen wie unseriös Travelgenio ist. Nachdem die Abbuchung von meiner Kreditkarte von meiner Bank (zum Glück) nicht akzeptiert wurde und man mir telefonisch nach längerem Warten immer wieder aufgelegt hatte, fing ich an im Internet über Travelgenio zu recherchieren. Als mir schnell klar wurde, womit ich es hier zu tun habe, rief ich schnell mein Kreditkarteninstitut an um meine Kreditkarte vorsorglich sperren zu lassen. Meine Buchung steht bei Travelgenio online weiterhin als "reserviert" und Zahlungsstatus als "Ihre Zahlung wird bearbeitet. Sie werden gleich darüber informiert." Ich habe nun bei der Fluggesellschaft direkt gebucht und hoffe, nichts weiter von Travelgenio zu hören. Abbuchen können die zumindest nichts mehr. Ich kann nur jedem raten einen großen Bogen um Travelgenio zu machen.
 
M

Michiii

Ich habe letzte Woche ebenso über Skyscanner gebucht, ohne zu wissen wie unseriös Travelgenio ist. Nachdem die Abbuchung von meiner Kreditkarte von meiner Bank (zum Glück) nicht akzeptiert wurde und man mir telefonisch nach längerem Warten immer wieder aufgelegt hatte, fing ich an im Internet über Travelgenio zu recherchieren. Als mir schnell klar wurde, womit ich es hier zu tun habe, rief ich schnell mein Kreditkarteninstitut an um meine Kreditkarte vorsorglich sperren zu lassen. Meine Buchung steht bei Travelgenio online weiterhin als "reserviert" und Zahlungsstatus als "Ihre Zahlung wird bearbeitet. Sie werden gleich darüber informiert." Ich habe nun bei der Fluggesellschaft direkt gebucht und hoffe, nichts weiter von Travelgenio zu hören. Abbuchen können die zumindest nichts mehr. Ich kann nur jedem raten einen großen Bogen um Travelgenio zu machen.
Ich habe den selben Fall! Hast du noch etwas von travelgenio gehört?
 

Hubsi62

Frisch registriert
Schade, dass ich nicht vorher gegoogled hab... mir ging auch so wie vielen hier!

Während des Buchungsvorgangs wurde immer der Preis von 5148,-- Euro angezeigt und beim letzten Bestätigungsklick waren es dann plötzlich 5541,80 Euro.

Update: 15.2.19
Die Firma hat mich angeschrieben und mir mitgeteilt, dass ich den Differenzbetrag von 394,-- Euro erstattet bekomme. Mal sehen was rauskommt.

Update: 28.2.19
Zuerst dachte ich: noch einmal alles gut gegangen. 394,-- Euro habe ich erhalten. Aber: Deutsch verstehen die überhaupt nicht. Zig Emails hin und Her. Name auf Buchung sollte geändert werden. Zuerst hieß es geht nicht. Dann wollten Sie 180,-- Euro Stornogebühren, Dann 330,-- Euro Stornogebühren, Dann den vollen Ticketpreis + 992,71 € (obwohl dieser auf der Seite mit 872,- € angezeigt wird) Inzwischen läuft mir die Zeit weg. Eine bodenlose Frechheit wie hier mit den Kunden umgegangen wird. Volle Abzocke !!!
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Deswegen liebe ich das Reisebüro meines Vertrauens.
Ven denen wurde ich im Ausland angerufen, weil mein Flieger von der Lufthansa gecancelt wurde, mit dem Hinweis, wie ich umgebucht wurde.
Das war mir die 2stellige Eurozahl Wert, die ich mehr zahlen musste/durfte.
 
S

Shehra

Meine Erfahrung mit "travelgenio" und das was ich heute meinem Anwalt schrieb:

"...Am 25.03. spät Abends, buchte ich für meinen Freund und mich für vier Nächte ein Hotel (Hilton Garden INN Atatürk Airport) in der Nähe des Airports "Atatürk" bei B....com.

Daraufhin suchten wir im Internet günstige Flüge von Tegel (TXL) nach Atatürk Istanbul Airport (IST) und achteten darauf, dass es auch dieser Flughafen ist.
Zwei Screenshots des Bookingtool von dieser Firma "travelgenio" zeigen, dass man die Airports getrennt anklicken kann. Diese Buchung wurde mit Sofortzahlung über Klarna bezahlt.

Am nächsten Morgen um 05:30 Uhr entdeckte ich eine Email Seitens Turkish Airline, die wahrscheinlich vermittelte Buchungen mit Atatürk Airport (IST) über ein System mitbekommt und den Kunden die automatische Nachricht schreibt, dass alle Flüge IST ab dem 06.04.2019 mit dem neuen Flughafen ISL getauscht werden.
Dieser neue Flughafen liegt weit draußen (ca. 2 Stunden entfernt vom Atatürk Airport, wo sich auch das Airport-Hotel befindet,) und man kann diesen nur mit einem Flughafenshuttle oder Taxi erreichen.

Ich rief sofort nachdem ich die Email las die Vermittlungsagentur "travelgenio" mit der Vorwahl für Frankfurt am Main an und versuchte den Flug sofort zu stornieren. Die Dame sprach nur Spanisch und "Spenglish" und bat mich später anzurufen, was ich auch tat.

Insgesamt 11 Telefonate musste ich an diesem Tag (26.03.) tätigen bis ich dann abends halb acht, der 12 Anruf, endlich eine Dame erreichte, die ein wenig besser Englisch sprach und auch verstand, weshalb ich den Flug stornieren wollen würde. Aber laut ihrer Amadeus Maske, würde dieser Flug Atatürk Airport anfliegen.
Ich gab zu verstehen, dass ich eher der Email von THY Glauben schenken kann, als was auf ihrer Maske steht und bat diesen Flug zu stornieren.
Die Dame bat mich zu warten, sie würden sich mit der Airline in Verbindung setzen und mich anschließend anrufen.
Kurz vor Mitternacht rief mich dann ein Mitarbeiter von Travelgenio an, der auf Kindergarten-Deutsch überhaupt keine Peilung hatte, worum es geht, Lettercodes usw. Völlig sinnfrei, hab' auch nicht verstanden was dieser Anruf sollte. Wieder die Vertröstung, es würde mich am nächsten Tag dann jemand anrufen.

Am nächsten Tag (27.03), bis 14:00 Uhr, als dann wieder keiner zurückrief, rief ich erneut an. Diesmal war eine Mitarbeiterin, die deutsch sprach, zwar nicht flüssig, deshalb sprachen wir halb deutsch, halb englisch und sie stornierte dann auch endlich diese Flüge.

Ich bat sie auch mir bitte die ganze Summe ohne Stornierungsgebühren o.ä., zurück zu überweisen, schließlich ist es nicht mein Verschulden, und ich kann auch mit meinen Screenshots beweisen, dass ich den Flughafen IST anklickte und nicht ISL.

Sie sagte mir, dass Travelgenio auch nicht die ganze Summe von THY oder Onur zurück erstattet bekäme und sie mir deshalb auch nicht die Summe 630 Euro zurück überweisen könnten.
Ich versuchte ihr zu erklären, dass ich mit Travelgenio den Vertrag abschließ und nicht mit THY usw.
Half alles nichts, ich glaube, was diese versuchten, war mich nur von der Stornierung abzuhalten. "

Dies schrieb ich meinem Anwalt.

Hat hier jemand die Erfahrung, wie es sich verhält, wenn man gerichtlich sich mit travelgenio auseinandersetzt?
Vielen Dank für diese Seite, und danke dass so Viele ihre Erfahrungen über diese "piep" Agentur schreiben. (piep schrieb ich selbst ;)
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Ich sag da nur - Travelgenio sitzt in Spanien ...
Noch Fragen zu realistischen (und bezahlbaren) Erfolgschancen.
Entweder das klappt mit dem Anwaltsschreiben oder es war ein Griff ins Klo
 
S

Shehra

Dankeschön für die schnelle Antwort liebe(r) Hippo (Moderator).
Ja, das las ich leider auch unter Impressum / AGB:

(...TRAVELGENIO, einem Unternehmen mit Sitz in c/Albasanz, 15, Edificio A, 2º Izq., 28037, Madrid, Spanien und Steuernummer (CIF) B85761120, eingetragen in dem Handelsregister von Madrid im Band 27001, Buch: 0, Seite: 1, Sektion: 8, Blatt: M 486495, Registrierungsnummer: 1 y CICMA 2333

Unter Verbraucherschutz.de, las ich gerade Folgendes:
"...
Kaufmann, Edith
28.11.2018 an 12:10 · Antworten
Im Nov. 2017 habe ich bei Travelgenio Flugtickets der Niki-Air gekauft. Kurze Zeit später war Niki-Air von der Insolvenz der airberlin betroffen. Nach unzähligen, unbeschreiblichen Erfahrungen mit Travelgenio und Kontaktaufnahme mit dem Insolvenz-Team der airberlin habe ich herausgefunden, dass Travelgenio mein Geld zwecks Erstattung an mich längst bekommen hat. Bis heute reagiert Travelgenio selbst nach Einschaltung einer Rechtsanwältin NICHT auf meine Aufforderung zur Rückzahlung.

  • tonau
    28.11.2018 an 20:19 · Antworten
    Hallo ich habe auch mit Travelgenio gebucht und am Abflugtag keineTickets bekommen .Mein Rechtsschutz hat mir einen span .Anwalt empfohlen .Meine Anwalt war schomerus.net/ hat leider lange gedauert bis zum Urteil dafür erfolgreich. Viel Erfolg
    ..."

    Ich bin gespannt, welche Vorgehensweise mein Anwalt ausführen wird, ...oder nicht :-(


 
Oben