Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Don Pablo

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

red-bandit-duisburg schrieb:
Hi Leute. Hab heute auch die Sache auf meinem Auszug endekt. Nur das die das Schon 3 mal abgebucht haben. ziehe leider nicht regelmäßig auszüge jetzt bereue ich es es. Was soll ich machen Habt ihr schon irgendwelche erfolge? Ich bin ein bisschen in Panik bitte helft mir. Ich hatte nie was mit der seite zu tun und emails habichauchvondenennicht bekommen
An deiner Stelle würde ich erstmal zur Bank gehen und die Beträge wieder zurückholen lassen. Wenn Du Glück hast, dann klappt das bei allen 3 Buchungen. Aber zumindest der Betrag der letzten Buchung solltest dir problemlos wieder gutgeschrieben werden. Dann lies dich mal durchs Forum, damit Du gewappnet bist, wenn der Ärger richtig los geht.
Lies unbedingt auch die Grundlagen zur Bindung von Online-Abos
 

DNA2

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

red-bandit-duisburg schrieb:
Nur das die das Schon 3 mal abgebucht haben. ziehe leider nicht regelmäßig auszüge jetzt bereue ich es es. Was soll ich machen Habt ihr schon irgendwelche erfolge? Ich bin ein bisschen in Panik bitte helft mir.
:eek: :eek:
Sorry, wenn ich's so deutlich sage, aber: Macht euch doch bitte wg. knapp 30 € nicht in's Hemd!
Wer von 30 € bankrott geht, hat hier nix verloren (der kann sich's Internet nämlich nicht leisten).
Ok, ist sehr ärgerlich. Da muss auch was gegen unternommen werden, dass manche Typen so einfach Geld scheffeln.
Aber die Welt geht von solchen Abbuchungen nicht unter, "Panik" ist somit ziemlich übertrieben.
 

Don Pablo

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

DNA2 schrieb:
Sorry, wenn ich's so deutlich sage, aber: Macht euch doch bitte wg. knapp 30 € nicht in's Hemd!
Wer von 30 € bankrott geht, hat hier nix verloren (der kann sich's Internet nämlich nicht leisten).
Ok, ist sehr ärgerlich. Da muss auch was gegen unternommen werden, dass manche Typen so einfach Geld scheffeln.
Aber die Welt geht von solchen Abbuchungen nicht unter, "Panik" ist somit ziemlich übertrieben.
Das sehe ich aber anders. Wer für solche Abz***er noch Partei ergreift, ist hier wohl eher fehl am Platz. Auch wenn man wegen 30 Euronen nicht gleich Pleite geht, so ist doch jeder Cent für solche Brüder mehr als nur ärgerlich. Wenn jemand also ganz offensichtlich über den Tisch gezogen wurde, sollte er/sie sich doch mit allen legalen Mitteln dagegen wehren dürfen. Solche Abbuchungen sorgen eher dafür, dass durch die verbesserten finanziellen Möglichkeiten solcher Brüder die Abz***varianten fortgeführt und verfeinert werden können.
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Don Pablo schrieb:
Wer für solche Abz***er noch Partei ergreift, ist hier wohl eher fehl am Platz. .
Nu mal sachte mit die junge Pferde. Er hat noch nie für Abzocker Partei ergriffen. Alles,
was er sagt ist, nicht in Panik zu verfallen und dem kann man nur uneingeschränkt zustimmen.
Alles drüber hinaus ist falsch interpretiert bzw rübergekommen.

ww
 

Don Pablo

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

webwatcher schrieb:
Nu mal sachte mit die junge Pferde. Er hat noch nie für Abzocker Partei ergriffen. Alles,
was er sagt ist, nicht in Panik zu verfallen und dem kann man nur uneingeschränkt zustimmen.
Alles drüber hinaus ist falsch interpretiert bzw rübergekommen.

ww
Da bin ich mit Sicherheit nicht der Einzige, der das missverstehen könnte. Mir geht es eben darum, die Sache so zu beschreiben, dass es auch für Gäste eindeutig ist. Wenn ich etwas überzogen habe, dann nur deshalb. Ich will hier niemanden etwas unterstellen.
 

Mainz05bub

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Also es sind bei mir ,schon einige Monate vergangen.
Es tut sich nichts hinsichtlich der angekündigten Maßnahmen von Vanilla !!

Also wie schon mehrfach erwähnt ,cool bleiben und gar nicht erst auf die Drohungen reagieren.

Sobald sich nur irgendetwas tut melde ich mich sofort !!
 

Reducal

Forenveteran
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Mainz05bub schrieb:
Also es sind bei mir ,schon einige Monate vergangen.
Es tut sich nichts hinsichtlich der angekündigten Maßnahmen von Vanilla...
Wenn die von dir keine Adresse haben, kommt auch nichts. Es könnte ja sein, dass in der Vanilla-Datenbank zwar deine E-Mailadresse steht aber ansonsten nur Nonsens- oder falsche Daten. Außerdem ist längst keine Entwarnung angesagt, da dein Fall doch noch recht frisch ist.
 

Mainz05bub

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Reducal schrieb:
Mainz05bub schrieb:
Also es sind bei mir ,schon einige Monate vergangen.
Es tut sich nichts hinsichtlich der angekündigten Maßnahmen von Vanilla...
Wenn die von dir keine Adresse haben, kommt auch nichts. Es könnte ja sein, dass in der Vanilla-Datenbank zwar deine E-Mailadresse steht aber ansonsten nur Nonsens- oder falsche Daten. Außerdem ist längst keine Entwarnung angesagt, da dein Fall doch noch recht frisch ist.


Wenn Du mal richtig durchgelesen hättest ,könntest Du feststellen ,ich eine Mahnung vor mehreren Monaten erhalten habe ,was ich in einem früheren Beitrag erwähnt habe. Logischerweise muß Vanilla dann mein Adresse haben...


Wer lesen kann ,ist von Vorteil !!!!!!!!!
 

Reducal

Forenveteran
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

... das mag schon sein, niemand ist hier fehlerfrei. ;)
 

Michael 1969

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

muahhaaaahhhaaaaaaa.

habt ihr das ct magazin vom 26.08. gesehen? da war ein bericht über diesen feinen hernn ... .

da bekomm ich das ko***en wenn ich den [edit] da sitzen seh und er dann noch erzählt das er als verlag ja nicht vor hartz 4 empfängern geschützt ist die keine deckung auf ihrem konto haben. :wall:


Namen editiert, vgl NUB. DeJu / Mod
 

Reducal

Forenveteran
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Michael 1969 schrieb:
... erzählt das er als verlag ...
Was für ein Verlag eigentlich? Wenn man es nicht besser wüsste, würde man meinen, Herr B. ist Verleger. :scherzkeks: Um das noch mal klar zu stellen, diese Vanilla Verlag GmbH wirbt für sich mit:
the billing technology experts for e-commerce
Was ich aber vermisse, ist ein eigenes Zahlungssystem, sowas wie bei Afendis, NetDebit oder so. Oder habe ich das bislang übersehen?
 

soeren

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Wird der Beitrag vom ct`-Magazin noch einmal wiederholt? Wenn ja, könnte mal jemand das Programm und die Sendezeit nennen?
 

nevs6780

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Wehe dem der sich böses dabei denkt, dass die vanilla auch in diesem Zusammenhang wieder mit im Boot sitzt.
Die sind aber auch gestraft mit Ihren Händlern.;)[/QUOTE]

Habe jetzt Antwort von Vanilla bekommen. Einmal auf meine Mail an Vanilla und nocheine Antwort auf meine Mail an Alblanca. Diese Antwort kam komischerweise auch von Vanilla. Text nicht wörtlich: Sie haben sich bei Seifilmstar angemeldet also zahlen sie auch. Ich dachte Vanilla macht nur das Billing aber scheinbar betreiben sie diese Seite selbst, woher sonst die Informationen über meine Anmeldung.
Angeblich machen sie aber nur die Abrechnung und Stornieren kann nur deren Auftraggeber Alblanca. Auf die Mail an Alblanca antwortet aber Vanilla????????
Hääääää????
 

Reducal

Forenveteran
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

nevs6780 schrieb:
Ich dachte Vanilla macht nur das Billing aber scheinbar betreiben sie diese Seite selbst, woher sonst die Informationen über meine Anmeldung.
Na von dem Händler, siehe auch > HIER <.
 

nevs6780

Frisch registriert
AW: Unerklärliche Lastschrift von Vanilla Verlag GmbH über € 9,95

Reducal schrieb:
Na von dem Händler, siehe auch > HIER <.
Das bedeutet ja dann, dass ich nicht mal die Chance habe eine Stellungnahme seiten Alblanca zu bekommen. Da Vanilla auch den E-Mailverkehr übernommen hat. Telefonnummer oder Adresse gab es ja nicht auf der Rechnung sondern nur die Mailadresse, die aber von Vanilla und nicht von Alblanca beantwortet wird. Vanilla schreibt aber in der Zahlungserinnerung, die Rechnung könne nur von Alblanca zurückgenommen werden. Wie aber, wenn ich die garnicht erreichen kann?
 

MoD

Frisch registriert
Rechnung über 84 Euro von Vanilla Verlag durch sei-filmstar.de

Habe auch eine Rechnung bekommen. Zuerst per Mail und dann per Post. Die sind aber schon ganz schön frech. Haben zudem mitlerweile eine Zahlungserinnerung per Mail geschickt, obwohl die Zahlungsfrist noch nicht abgelaufen ist.
Ich habe direkt an die Firma in der Albanca in der Schweiz einen Wideruf geschickt per Email und per Einschreiben. Bis vor kurzem hatten sie den Betrag (84€) nicht als Zahl auf ihrer Seite stehen, sondern ausgeschrieben. Jetzt haben sie es plötzlich geändert. Wahrscheinlich haben sich so viele darauf berufen, dass dieses irreführend war und deshalb nicht direkt als kostenpflichtige Anmeldung angesehen werden kann.
Ich werde nichts bezahlen an solche .....
[......]

Letzten Satz wegen rechtlicher Bedenken (Rechtsberatungsgesetz) entfernt. MOD/BR
 

chris69

Frisch registriert
AW: Rechnung über 84 Euro von Vanilla Verlag durch sei-filmstar.de

hallo,

ich habe mir jetzt mal all das durchgelesen zu diesem thema, da ich von denen auch schon zwei rechnungen gekriegt habe (erste mahnung bereits vor ablauf der zahlungsfrist), im briefkasten nachher wohl die post-rechnung vorfinden werde etc. etc.

ehrlich gesagt hab ich jetzt keine panik mehr, diese 84 EUR wirklich zahlen zu müssen, da das ganze ja doch ein riesen ...

[...]

... hoffe mal, es dauert nicht mehr so lang...

also leute, lasst euch nicht länger [...] und vergesst [...]
(oder zeigt mir denjenigen, bei dem die erste zwangsvollstreckung durchgeführt wird...) ;)

[Nicht NUBs-konforme Teile entfernt. (bh)]
http://forum.computerbetrug.de/rules.php
 
Oben