Online Content Ltd tiere-infos.de

Captain Picard

Commander
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

ZDFonline: Wieso schaffen es dubiose Internetseiten immer wieder, Verbraucher in die Kostenfalle zu locken?
Ronny Jahn: Zuerst einmal bewerben die Betreiber ihre Seiten intensiv. Zum Beispiel versuchen sie bei Suchanfragen über Google im Ergebnis möglichst weit oben aufzutauchen. So schaffen sie es, viele Verbraucher auf ihre Seiten zu locken.
Das ist schon lange nicht mehr der Hauptverbreitungsweg. Der überwiegende Anteil wird über Spam geködert.
 

dvill

Aktiv
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Eindrucksvoll waren die vielen Kisten mit der Mahndrohpost. Da mussten die Großverdiener richtig schwer dran schleppen. So ein Pech, wenn die Zahlerquote, die sich durch schwachsinnige Mahndrohschreiben zur Schutzzahlung vor weiteren Mahndrohschreiben pressen lässt, doch mal nachlässt.

Immerhin hat die Staatsanwältin das Geschäftsmodell verstanden. Ein echter Fortschritt.
 

Baesle121069

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

hallo

ich bin ganz neu hier
und ich bin im april auch darauf reingefallen

habe sofort von meinem widerrufsrecht gebrauch gemacht
aba es hies zahlen muß ich trotzdem

ich habe aber nicht bezahlt

nun kam das inkassoschreiben

was soll ich jetzt tun??

gruß baesle
 

dvill

Aktiv
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Wir dürfen keinen persönlichen Rat geben.

Das Problem mit den Kostenfallen ist aber schon rund 3 Jahre alt. Das Prinzip beruht erfahrungsgemäß darauf, ahnungslose Verbraucher mit irreführenden, ablenkenden, schwer erkennbaren oder sonstwie trickreichen Angeboten zur Eingabe von persönlichen Daten zu verleiten.

Diese Personen werden in der Folge mit schwachsinnigen rechtlichen Begründungen und einem angsterzeugenden Mahndroh-Theater zur "freiwilligen" Zahlung eines Schutzgeldes vor weiterer Mahnbedrohung gepresst.

Die Forderungen sind nach einhelliger Ansicht aller Verbraucherzentralen, der durchgängigen Rechtsprechung der zurückliegenden Jahre und aller Juristen, die nicht sich selbst entschieden haben, an dem Mahndroh-Theater mitzuverdienen, rechtlich unbegründet und vor Gericht nicht durchsetzbar.

Man darf sich also vorstellen, dass die Drahtzieher dies selbst sehr genau wissen, aber mit einem fetten Grinsen das Geld von denen kassieren, die die Drohung mit dem bösen Wolf in Kasperle-Drohtheater hinreichend "echt" empfanden.
 

craven295

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Hallo,

und zwar hab ich schon einen Brief bekommen von Online Contend Ltd. wegen Tiere-Infos, den hab ich weggeworfen, heute kam aber ein neuer Brief von nem Anwalt da stand meine IP Adresse etc, wenn ich nicht zahle steht da kommt es zu einem Mahnbescheid.
Hab mir schon alles durchgelesen und werde auch nicht zahlen, bin sowieso minderjährig und somit ist das ganze von vorne rein nichtig.

Nun zu meiner Frage:
Wie viele Briefe werde ich den ca. noch erwarten? Und hören die irgendwann mal auf mir Briefe zu schicken oder werden die mich die nächsten Jahre damit weiterhin drohen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
craven295
 

dvill

Aktiv
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Die nerven höchstens so lange, bis man den Mahndrohmüll als das erkennt, was er ist. Danach hilft ein Filter am Postfach. Viele hören auch nach dem dritten Versuch nix mehr. Muss man abwarten, so oder so.
 

craven295

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Ok ich denke auch nicht das die das immer machen werden weil diese ganzen Drohungen kosten ja auch Geld für die.
Und was meinen Sie mit Postfach Filter? Der Begriff ist mir unbekannt.

Mit freundlichen Grüßen
craven295
 

dvill

Aktiv
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Mahnbedrohung per Briefpost kostet Geld. Briefe mit bezahltem Porto kommen immer nur wenige. Mahnbedrohung per Mail benötigt nur einen beschwerdefesten Provider, der am bestem am Geschäft mitverdient. Der muss dann auch mal einen dicken Briefumschlag extra bekommen.

Gegen Mailmüll helfen die Filterfunktionen der Mailprogramme. Einmal den Absender eintragen und man hat Ruhe.
 

naugatuck

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Hallo
Willkommen im Club,habe auch heute von einer Rechtsanwältin aus München eine Mahnung bekommen.
Zahlen will ich nicht......
Wie soll das weiter gehen???
Gruß naugatuck
 

amorin

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Hallo
Ich weiss ist schon lange kein Eintrag zu diesem Thema aber wollte nur mal zu Thema Briefkasten dieser Firma sagen . Habe auch Widerspruch eingelegt und zwar per ein Einschreiben mit Rückschein ,wurde abgeholt und mit dem Namen Weiß unterschrieben
 

Jennifer198622

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Hallo zusammen! Ich weiß dass hier schon lange keiner mehr geschrieben hat, aber ich habe das selbe Problem mit Online Content Ltd tiere-infos.de. Ich habe mittlerweile auch eine Mahnung per e-meil erhalten, in der mir sogar gedroht wird. Das Problem ist das ich hier auch keinen Sinn für die Gebühr sehe. Außerdem wird mir folgendes vorgeworfen:

Sehr geehrte(r) Herr/Frau Jennifer [......],

wir haben versucht, Ihnen auf dem Postweg unter der von Ihnen angegebenen Adresse für die von Ihnen genutzte Dienstleistung eine Mahnung zuzusenden, da sowohl die Rechnung als auch die Mahnung meiner Mandantin von Ihnen nicht beglichen wurde. Die Angabe einer falschen Adresse geschah hier in offensichtlicher Absicht, den Rechnungs- und Mahnungszugang zu erschweren. Dies wird von uns als erstes Indiz für betrügerische Absicht gewertet. Entsprechende Veranlassungen werden getroffen.

Ich habe aber garkeine falsche Adresse angegeben.

Was soll ich jetzt machen???
Kann mir jemand helfen???

Liebe Grüße

Jennifer
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Mal daran gedacht, dass deine Emailadresse im WWW stehen könnte und sich jeder beliebige Dummbeutel damit in deinem Namen anmelden könnte?

Es ist Sache des Nutzlosanbieters zu beweisen, wer sich mit Deiner Mailadresse anmeldet, nicht deine.

Diskussionen darüber mit Nutzlosseitenbetreibern sind wenig sinnvoll.
 

Jennifer198622

Frisch registriert
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Also soll ich das einfach so laufen lassen?
Ich habe echt Angst das ich diese Rechnung bezahlen soll. Ich meine dass die das so einfach machen können ist echt ein starkes Stück, ich habe mittlerwile schon von 3 Internetseiten eine Zahlungsaufforderung obwohl ich diese Seite garnicht in Anspruch genommen habe. Mein Freund wurde auch schon von zwei angeschrieben. Wie soll man denn da am besten reagieren???
 

webwatcher

Forenveteran
AW: Online Content Ltd tiere-infos.de

Mein Freund wurde auch schon von zwei angeschrieben. Wie soll man denn da am besten reagieren???

Lest euch das in Ruhe durch und schaut euch die Videos an, dann dürfte es
keine Ängste mehr geben ;)

1) Internetfallen: Rechnung, Mahnung, Mahnbescheid, Inkassobrief - Computerbetrug.de und Dialerschutz.de

2) YouTube - Broadcast Yourself.

3) http://forum.computerbetrug.de/info...t-wie-reagieren-auf-rechnung-und-mahnung.html
 
Oben