micropayment GmbH & Diagonal Inkasso

#41
Rechtverfolgungskosten können als Verzugsschaden ( §286 BGB) erstattungsfähig sein: "Verzug= Schuldhaftes Nichtleisten trotz Fälligkeit und Mahnung"
Nach Auffassung der meisten Gericht ist erstattungsfähig derjenige Betrag, den auch ein Anwalt verlangen dürfte. Das sind bei Streiwert bis 300,- Euro 32,50 + 6,50 Auslagenpauschale für eine durchschnittlich schwere Angelegenheit. Ob "Zahl sonst Ärger" durchschittlichen Schwierigkeitsgrad erreicht ?
 
G

Gina1986

#43
hey

ich musste mich hier einfach mal einklicken. ich soll angeblich auch ein online game gespielt habe und dafür übers tele einen premium geholt haben. dieses spiel war mir bis dahin nicht mal bekannt geschweige denn das ich mich für sowas interessiere.

ich habe jetzt längere zeit nichts von denen gehört nur heute sehe ich das man versucht hat von meinem konto 16 euro abzubuchen, die (zum glück) nicht drauf sind weil mein geld erst kommt.

und ich frage mich jetzt für was sind diese 16 euro. mein mann war es nicht den hab ich natürlich gleich angerufen.

Liebe grüsse Gina
 
N
#44
die Diagonal Inkassogesellschaft treibts noch frecher - weshalb jeder, der eine nicht erwartete oder unverständliche Mahnung bekommt - erst mal googeln sollte und so will ich Euch meinen Fall nicht vorenthalten und die Information streuen, denn nur so kann man diesen Gaunern das Handwerk legen:

ich habe von diagonal inkasso zwar noch nie etwas gehört, aber jetzt im November 2011 schicken sie mir eine Mahnung mit den üblichen Drohungen und Einschüchterungen über eine angeblich im November 2008 verursachte Serviceleistung - ca 4 € - bei einer Billigvorwahlgesellschaft, die ebenso angeblich nicht bezahlt wurde. Gottseidank hab ich alle meinen DTAG Rechungen per Click parat - selbst die aus 2008 - und selbstverständlich war ALLES bezahlt per Einzug. Und den von Diagonal erwähnten Originalbetrag gabs sowieso nirgendwo. Und aus den gequetschten 4 € haben sie mit Inkassokosten ( 7 € ) und Auslagenpauschale (21 €) mal flott 32 gemacht.

Da frag ich mich, über welche Quelle haben die 1. meine Postadresse bekommen, 2. aus welcher Luft haben sie den Betrag gegriffen und wie oft ist dieser Betrug erfolgreich, weil die Leute wegen solcher Summen kein Verfahren riskieren wollen oder sich möglicherweise wirklich schuldig fühlen, weil sie ihre Telefonrechnungen von vor 3 Jahren nicht mehr haben ?

Mein Rat: Diagonal Inkasso grundsätzlich ignorieren und nicht nervös werden - denn da kommt kein Mahnbescheid und kein Vollstreckungsbescheid, denn sonst würden ihre Machenschaften ja bei den Gerichten bekannt werden.
 
H

huasdnguatl

#45
Auch ich habe heute einen Brief der Diagonal Inkasso GmbH in 21244 Buchholz bekommen. Bei mir war es ähnlich. 2,05 Euro Hauptforderung, Rest Mahngebühren etc. Also insgesamt 34,20 Euro. Die Rechnung wäre laut Inkassobüro vom 8.1.2007. Für mich somit verjährt. Außerdem muss man doch vorher eine Rechnung bekommen, bevor man eine Mahnung erhält, oder???? Es geht um die Seite von www.sms-kostenlos.de
Ich persönlich werde an die Presse gehen und auch die Polizei und den Verbraucherschutz einschalten, um solchen Verbrechern das Handwerk zu legen. Überweist bitte keinen Cent!!!!!! Sondern verbreitet dieses Schreiben im Internet!
 
#46
Was regst du dich so auf? Es ist Weihnachten, chill dich! Die Forderung ist verjährt, aber dazu braucht es der s. g. "Einrede"! Um Ruhe zu haben reicht, es dies der Diagonal mitzuteilen. Denen ist die Forderung eh nur durchgeflutscht. Die Klärung, warum es diese Forderung überhaupt gibt, wird niemand mehr ernsthaft herbei führen können und schon gar nicht die Polizei, deren Aufgabe diese Klärung ohnehin nicht ist. Zum Thema "den Verbrechern das Handwerk legen" solltest du besser über den Weihnachtsfriede nachdenken, alles andere ist Humbug und belastet nur die genannten Stellen unnötig.
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#47
Weihnachtsfrieden hin oder her - meiner Holden schickt AWT auch immer noch Mahnpupse in unregelmäßigen Abständen zu einer längst verjährten Forderung. Mittlerweile wandeln sie ab und schreiben daß sie angeblich nicht gekündigt hätte und die Forderung so bis zum St.Nimmerleinstag ins unermessliche steigen wird. Ich warte, nein eher hoffe ich ja da nur drauf daß da mal ein Mahnbescheid kommt ...
Und dann >>> Der Mahnbescheid (Überleitung ins streitige Verfahren)
DA kommt dann die Einrede der Verjährung ...
 
#48
Ich warte, nein eher hoffe ich ja da nur drauf daß da mal ein Mahnbescheid kommt ...
Und dann kommt dann die Einrede der Verjährung ...
Erfahrende und vor allem selbstsichere (Rechts sicher ist noch besser) Mahnpupsempfänger können das gut so machen andere können sich der Lightversion bedienen: Wie das wer aber macht, sei jedem selbst überlassen und in diesem Sinne nochmals:
 
N

noscam

#50
Weihnachtsfrieden hin oder her - meiner Holden schickt AWT auch immer noch Mahnpupse in unregelmäßigen Abständen zu einer längst verjährten Forderung. Mittlerweile wandeln sie ab und schreiben daß sie angeblich nicht gekündigt hätte und die Forderung so bis zum St.Nimmerleinstag ins unermessliche steigen wird. Ich warte, nein eher hoffe ich ja da nur drauf daß da mal ein Mahnbescheid kommt ...
Und dann >>> Der Mahnbescheid (Überleitung ins streitige Verfahren)
DA kommt dann die Einrede der Verjährung ...
auf den Mahnbescheid hoffe ich inzwischen auch :) Die Typen von diagonal inkasso haben nämlich auch den Weihnachtsfrieden eingehalten, und mir erst heute wieder so ein nettes Brieflein per billiger Infopost zugestellt mit der putzigen Überschrift: MÜSSEN WIR WIRKLICH SO WEIT GEHEN ? Und sie drohen schon wieder mit dem Mahnbescheid. Die Hauptforderung von 4 € hat sich inzwischen zu einer Forderung von 55 € aufgeblasen und ich denke nicht im entferntesten dran, diese dubiose Textbausteinfirma anzurufen oder Ihnen irgendeine Erklärung schriftlich zukommen zu lassen. Nur wird der Mahnbescheid leider nicht kommen, denn dafür müsste Diagonal nämlich zuerst in Vorkasse für die Mahnbescheidskosten treten und wenn ich dann natürlich Widerspruch einlege, wirds erst richtig teuer für sie, weil sie nämlich keinerlei Grundlage für ihre bis jetzt durch nichts belegte Forderung haben. Ich kann nur hoffen, dass viele dieses Forum finden und sich von solchen Typen nicht einschüchtern lassen.
 
D

DerHaudegen

#51
Auch ich habe heute den DRITTEN Brief von diagonal Inkasso im briefkasten gehabt ebenfalls geht es hier um sms-kostenlos.de ......

MÜSSEN WIR WIRKLICH SO WEIT GEHEN ?

Sehr geehrter Herr ...... ,

DAS KANN DOCH NICHT IN IHREM SINN SEIN !

Wir können uns nicht vorstellen, dass eine gerichtliche Geltendmachung der Forderung mit eventuell anschließender Vollstreckung gewünscht wird. Die Verfahrenkosten würden sich nur unnötig erhöhen. Ist das wirklich gewollt? Wenn nicht, dann veranlassen Sie die Zahlung der gesamtforderung in Höhe von 57,91 € bis zum 09.02.2012. Vorsorglich weisen wir Sie darauf hin, das gemäß §§ 280 und 286 BGB die durch den weiteren Zahlungsverzug entsehenden Kosten ebenfalls von ihnen zu begleichen sind. Für einen fristgerechten Ausgleich bitten wir daher Sorge zu tragen.

Sollten Sie jedoch den gesamten Forderungsbetrag nicht in einer Summe aufbringen können, sind wir bereit ihnen mit einer angemessenen ratenzahlung entgegenzukommen.
 
H

huasdnguatl

#54
Auch ich habe heute den DRITTEN Brief von diagonal Inkasso im briefkasten gehabt ebenfalls geht es hier um sms-kostenlos.de ......
Ich habe den gleichen Brief bekommen. Absolut identisch! Ich werde nichts zahlen!!!! Gleiche Vorderung von sms-kostenlos.de ...... Reagieren oder nicht? Presse??? Polizei macht sowieso nix. Anwalt kostet Geld.... Solche Verbrecher gehören weg! Meines Erachtens ein Fall für Akte X oder Stern TV oder ähnliches.... Machen wir uns stark und schliessen uns zusammen!
 
D

DerHaudegen

#55
Von mir werden die ebenfalls keinen Cent erhalten ich ignoriere die Kacke einfach mal den ich bin mir 1000% sicher das nie auf solche komische Seite war.....^^

Ja informiere du mal Stern TV mal gucken ob die weiter kommen mit ihren komischen Reporter da :-D
 
F

Frozen1991

#59
Also bei mir wurden aus 9,99€ ebenfalls ganz schnell 22,49€, ohne dass ich von der angegebenen Seite je etwas gehört habe. Ich hoffe bald schaltet sich das Inkassounternehmen ein, denn diese hat ihren Sitz nur 5min von meinem Haus entfernt und persönlich kann man doch am besten "reden" und dann wird mal geschaut ob die mir was vorlegen können.
 
Oben