BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft

Nicko1998

Sehr aktiv
Der Ökostromanbieter Lichtblick hat mit dem insolventen Strom- und Gasanbieter BEV einen Kooperationsvertrag geschlossen. Damit kann Lichtblick den Kunden von BEV anbieten, zum Sondertarif zu ihnen zu wechseln. Lichtblick bezahlt für jeden gewechselten Kunden einen Betrag in die Insolvenzkasse der BEV.
https://www.juve.de/nachrichten/deals/2019/02/bayerischer-stromversorger-bev-kunden-sollen-zu-gleiss-mandantin-lichtblick-wechseln?fbclid=IwAR0Gtq-GmQf3hN2byDEJdtXFzc480J9iwl6JEmFQYN2BDyuQynh-V8pM1_c

Auch interessant, was heute bei Trustpilot zu finden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

jupp11

Sehr aktiv
Die Jubelposter kommen gegen die Flut der Note "ungenügend" nicht mehr an.
Seit dem 3./4.Februar ist Sendepause. Bekommen wohl keine Provison mehr
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Nun meldete auch die Genie Holding AG Insolvenz an:
Wie das Konkursamt des Kantons Thurgau mitteilte, wurde das Insolvenzverfahren der Genie Holding am Montag eröffnet.
"Es bestehen Forderungen von mehr als 100 Millionen Euro der BEV gegen ihre Muttergesellschaft", sagte BEV-Insolvenzverwalter A. B.
Bericht bei Spiegel Online

Und vor einigen Tagen suchte die Genie Holding über ein Schweizer Portal noch massenhaft Mitarbeiter......;)
 

jupp11

Sehr aktiv
Bei der ganzen Weiterverhökerei (was anders ist das nicht, denn keiner dieser
Billigströmer erzeugt auch nur eine Wattstunde oder Kubikcentimeter Gas )
versteh ich nicht, warum das billiger ist, als der/die Erzeuger es selbst verkaufen könnten.
Warum tun die das nicht, denn dann wär doch der Spuk schnell vorbei :confused:
 

jupp11

Sehr aktiv
Wat.n Blödsinn: Unbundling
Von der Grundidee hört sich Unbundling also nach einem sinnvollen Eingriff in die Marktwirtschaft an. Doch was wäre Deutschland ohne Ausnahmen? Fürs Unbundling gibt es die Ausnahmeregelung, dass alle Unternehmen mit unter 100.000 Kunden vom Unbundling nicht betroffen sind. Sie müssen ihren Stromnetzbetrieb nicht von der Stromvermarktung trennen. Und da die meisten Gas- und Stromnetze lokalen Energieunternehmen gehören, fallen etwa 90 Prozent der Stromlieferanten und sogar 95 Prozent der Gaslieferanten durch diese Regelung durch
Für das was dabei rauskommt ist das BEV Desaster der beste Beweis
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Strom-Skandal hat eine Leitung in die Schweiz
BEV-Boss taucht im Thurgau unter
Sich selbst soll sich der Genie-Boss kurz vor dem Konkurs noch einen fetten Bonus überwiesen haben. In Tägerwilen TG könnten auch Spuren beseitigt worden sein, hinter denen deutsche Fahnder her sind!

«In der Rechtsabteilung waren während mehrerer Tagen zwei Schredder im Einsatz», berichtet ein Insider. «Alle elektronischen Geräte wie Notebooks, Desktops und Handys wurden eingezogen und anschliessend zerstört.
Pressebericht aus der Schweiz
 

Reducal

Forenveteran
….und dann glaubt der Dummbürger auch noch, dass aus SEINER Steckdose Ökostrom tröpfelt, weil er den bezahlt. Dabei liegt in allen Dosen derselbe Mix an, die Verteilung erfolgt bei der Gewinnung und auf die hat der bezogene Haushaltsstrom nur mikroskopischen bis gar keinen Einfluss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicko1998

Sehr aktiv
Bin mal gespannt, wann die Rechnung des Insolvenzverwalters eintrudelt und ob die Berechnungen auch zutreffen. Ich habe mir jedenfalls mal ausgerechnet, was ich noch zu zahlen habe, wenn vertragsgemäß abgerechnet wird.
 

Reducal

Forenveteran
Bei hunderttausenden fehlgebuchten und offenen Abrechnungen und der Tatsache, dass die Insolvenz mangels Masse womöglich gar nicht eröffnet wird hast du gute Chancen bisserl was zur Entschädigung für den Schlamassel der anderen Kunden zu sparen.
 

jupp11

Sehr aktiv
bev-energie.com/
Firefox hat ein Problem erkannt und www bev-energie.com nicht aufgerufen. Entweder ist die Website falsch eingerichtet oder Datum und/oder Uhrzeit auf diesem Computer sind nicht korrekt.

Das Zertifikat der Website ist wahrscheinlich abgelaufen, weshalb Firefox keine verschlüsselte Verbindung aufbauen kann. Falls Sie die Website besuchen, könnten Angreifer versuchen, Passwörter, E-Mails oder Kreditkartendaten zu stehlen.
Aufgrund des vorläufigen Insolvenzverfahrens sind sämtliche Kommunikationskanäle der BEV überlastet. Deshalb können Anfragen derzeit nicht beantwortet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Jedenfalls habe ich die 151,73, die die BEV lt. meinen Berechnungen noch von mir zu kriegen hat, mal als Rückstellung aufs Tagesgeldkonto umgebucht. Kann zwar noch geringfügig differieren wegen unterschiedlichem Brennwert, aber das dürfte sich im einstelligen Eurobereich bewegen.
 

jupp11

Sehr aktiv
Schmankerl am Rand:
whois schrieb:
Domain Name: BEV-ENERGIE.COM
Registry Registrant ID: REDACTED FOR PRIVACY
Registrant Name: REDACTED FOR PRIVACY
Registrant Organization: Genie Holding AG
Registrant Street: REDACTED FOR PRIVACY
Registrant City: REDACTED FOR PRIVACY
Registrant State/Province: Schweiz
anonyme Registrierung ist nicht gerade das, was man von einem
vertrauenswürdigen Unternehmen erwarten sollte. :confused:
 

Nicko1998

Sehr aktiv
Ein Päckli mit T-Shirt, Hemd und Jacke erhielten die rund 50 Mitarbeiter der Tägerwiler Genie Holding AG zu Weihnachten. «Dazu gab es zwei teure Sektflaschen», sagt ein Beschenkter. Die Bescherung fand in einem der besten Kreuzlinger Restaurants statt
In der Zeitung sei ja auch gestanden, dass sich der Chef noch einen fetten Bonus überwiesen habe und die Miete für seinen neuen privaten Wohnsitz mit Firmengeldern für ein Jahr im voraus bezahlt habe
Bericht im Tagblatt Ostschweiz
 
Oben