# win-finder.com # gluecksfinder.com # telomax # gewinner-zeit # telefonrechnung

doppelx1100

Frisch registriert
#1
hallo
auch ich habe heute in meiner telefonrechnung von vodafon die position gefunden. da ich meine rechnungen im lastschriftverfahren bezahle, habe ich sofort bei vodafon angerufen. die wußten schon, was ich wollte und haben mir geholfen.
nun ist oben auf dieser seite ein link, wo es u.a. um anzeige bei der polizei und um beschwerde bei der bundesnetzagentur geht.
aber an wen richtet sich denn die anzeige?
ich denke, telomax ist auch (nur) ein telefonanbieter.
oder sollte die anzeige an die betreiber der seite w:w.tel-and-pay.de gehen?

trotzdem wünsche ich allen ein frohes fest und einen guten rutsch
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
#3
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

ich denke, telomax ist auch (nur) ein telefonanbieter.
Die Verantwortlichen dieser Firma sind dann "nur Telefonanbieter", wenn es für Telefonanbieter "normal" ist, wegen Betrugs angeklagt zu werden...
oder sollte die anzeige an die betreiber der seite w:w.tel-and-pay.de gehen?
wo ist da der Unterschied?
;)

Willkommen bei telomax
https://telandpay.de/impressum.php

C*O*

Wer ist das?

Na, der Herr O* eben:
OLG Oldenburg, Beschluss vom 20. August 2010 - Az. 1 Ws 371/10 - openJur

Anzeige gegen unbekannt? Ja. Aber lange wird da nicht gegen "unbekannt" ermittelt werden.

Beschwerde bei BNetzA, da gibt es bereits mindestens ein Aktenzeichen und einen Betreff mit dem namen des Herrn GF C*O*.
 
#4
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Telefon-Abzocke: Verbraucherschützer bieten Musterbriefe an - Lokal F - Rhein-Zeitung
S. weigerte sich zu zahlen und zog den Betrag von der Telefonrechnung ab. Telomax ließ aber zunächst nicht locker und wollte das Geld im Dezember erneut kassieren. Nach einem weiteren Beschwerdebrief an Telomax teilte das Unternehmen mit, dass S.s Gattin einen telefonischen Vertrag mit der Firma "Win-Finder" geschlossen habe. Aufgrund einer "Kulanzregelung" habe man "Win-Finder" aber inzwischen über den Wunsch der fristlosen Vertragskündigung informiert.

Die Verbraucherzentrale geht allerdings davon aus, dass in diesem und in anderen Fällen überhaupt kein gültiger Vertrag existiert. In einem Musterschreiben wird Telomax deshalb aufgefordert, einen entsprechenden Kontrakt nachzuweisen.
"Kulanzregelung" ist irgendwie ein falscher Begriff für die Kooperation mit den Telefonterroristen von win-finder.com.
 
#5
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

http://www.nwzonline.de/Region/Stad...rechtliche+Schritte+gegen+Telefonabzocke.html
„Es handelt sich hierbei um die telefonische Bereitstellung eines individuell für Ihren Mandanten generierten Zugangscodes für die Gewinnhotline 0800-7787777 und die korrespondierende Internetseite www.win-finder.com“, heißt es in dem Scheiben.
Klar, den "individuell generierten Code" schnitzt das Fäustle persönlich in Balsaholz, für jeden Abgezockten einen anderen ...
 
#6
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Ob der im Presseartikel zitierte "Heidelberger Anwalt" hier auch erwähnt ist? Trägt er nicht einen Doppelnamen? ;) Es ist halt, wie es ist: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=eGJCRTdLb6M"]YouTube - Gute Freunde kann niemand trennen[/nomedia]
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
#9
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Google

Heppenheimer Bande (i.S.v. engl. tie) allemal, mehr darf man nicht schreiben.
Ich werde nicht ausprobieren, ob man die gemeinte, nicht mit telomax identische, mafiöse Vereinigung aus dem Heppenheimer Sumpf entsprechend titulieren darf. Der windige W kommt ja immer aus allem raus - nur offenbar nicht aus dem Gestank.
 
#10
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Der windige W kommt ja immer aus allem raus - nur offenbar nicht aus dem Gestank.
Wie wahr, wie wahr!
Warum wusste ich von Anfang an und ohne nur im Geringsten zu zögern, welcher Anwalt die Telomax vertritt? ;)

Kennt jemand den Gesellschaftervertrag dieses Frankfurter Unternehmens? :smile:

Trotzdem bin ich mal gespannt darauf, welcher Inkassobutzen sich wohl in Kürze melden wird. Irgendwie habe ich auch da bereits eine gewisse Ahnung. Wir werden sehen.....
 
#11
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

http://www.bundesnetzagentur.de/cln...lomaxGewinnspieleintragsdienste.html?nn=65116
Bundesnetzagentur untersagt Abrechnung von unerlaubt beworbenen Gewinnspieleintragsdiensten über Telefonrechnungen

Ausgabejahr
2010
Erscheinungsdatum
29.12.2010

Die Bundesnetzagentur hat jetzt für bestimmte Forderungen der telomax GmbH ein Verbot der Rechnungslegung und Inkassierung verhängt. Das Verbot wurde gegenüber dem Unternehmen und der Telekom Deutschland GmbH ausgesprochen, über deren Telefonrechnungen die telomax GmbH Verbrauchern unter den Artikel -/Leistungsnummern 61404 und 83917 Entgelte für Gewinnspieleintragsdienste berechnet, die von Drittfirmen erbracht werden sollen. Die Eintragsdienste werden zuvor z. B. unter dem Namen "www.win finder.com" rechtswidrig telefonisch beworben. Das Verbot gilt rückwirkend für die Zeit ab dem 30. März 2010.

"Der Verbraucherschutz wird durch die ausgesprochenen Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbote nachhaltig gestärkt. Durch die Unterbindung der Zahlungsströme zu den Verantwortlichen lohnen sich die rechtswidrigen Anrufe und unlauteren Geschäftspraktiken nicht mehr", betonte Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur.

Seit September 2010 sind bei der Bundesnetzagentur in zunehmendem Maße Beschwerden eingegangen, in denen Verbraucher unerlaubte Werbeanrufe mit unterdrückter Rufnummer schildern. Aus den Beschwerdeschreiben geht hervor, dass den Betroffenen in den Telefonaten zunächst ein Kosmetikgutschein in Höhe von 100 Euro als Gewinn versprochen wird. Während des Gesprächs schließen die Verbraucher dann angeblich einen Vertrag über die Teilnahme an einem Gewinnspieleintragsdienst – z. B. "www.win-finder.com" oder "www.glücksfinder.net" – ab. Die Kosten für den Eintragsdienst betragen 9,90 Euro brutto bzw. 8,32 Euro netto in der Woche.

Die telomax GmbH macht diese Beträge gegenüber betroffenen Verbrauchern dann über deren Telefonrechnungen geltend. Erhält der Verbraucher seine Telefonrechnung von der Telekom Deutschland GmbH, wird das Entgelt unter den Überschriften "Beträge anderer Anbieter" sowie "Verbindungen über telomax GmbH" unter Angabe der Artikel /Leistungsnummer 61404 als "Mehrwertdiensteabonnements" und der Artikel /Leistungsnummer 83917 als "Premium Abonnement Services, www.tel-and-pay.de" aufgeführt.

Die von der Bundesnetzagentur nunmehr verhängten Rechnungslegungsverbote bedeuten, dass betroffenen Verbrauchern die unter den genannten Artikel /Leistungsnummern geltend gemachten Beträge nicht mehr in Rechnung gestellt werden dürfen. Falls Verbraucher bereits derartige Rechnungen erhalten haben, greift das Verbot der Inkassierung. Die Forderungen dürfen also nicht mehr eingezogen werden. Wenn der Verbraucher die in Rechnung gestellten Beträge bereits bezahlt hat, greifen beide Verbote jedoch nicht unmittelbar. In diesen Fällen sollten Betroffene ggf. mit Unterstützung der Verbraucherzentralen oder eines Rechtsanwalts versuchen, das Geld zurückzufordern.

Der Bundesnetzagentur liegen zahlreiche Beschwerden zu Abrechnungen der dargestellten Gewinnspieleintragsdienste auf Rechnungen der Telekom Deutschland GmbH vor. Es gibt jedoch Anzeichen, dass diese Eintragsdienste auch auf Abrechnungen anderer Netzbetreiber in vergleichbarer Form geltend gemacht werden.

"Ich bitte deshalb die von der oben beschriebenen rechtswidrigen Vorgehensweise betroffenen Verbraucher, die ihre Telefonrechung nicht von der Telekom Deutschland GmbH erhalten, sich bei der Bundesnetzagentur zu melden. Sollte auf der Rechnung der Telekom Deutschland GmbH bei gleichem Sachverhalt eine andere Artikel-/Leistungsnummer als die 61404 oder 83917 angegeben sein, bitte ich ebenfalls um Mitteilung", sagte Kurth.

Verbraucher können sich unter den folgenden Kontaktdaten an die Bundesnetzagentur wenden:

Anschrift: Bundesnetzagentur
Nördelstraße 5
59872 Meschede
Telefon: +49 291 9955-206
Montag bis Mittwoch von 9:00 bis 17:00 Uhr,
Donnerstag von 9:00 bis 18:00 Uhr sowie
Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr
Telefax: +49 6321 934-111
E-Mail: [email protected]
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
#13
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Der Verbraucherschutz wird durch die ausgesprochenen Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbote nachhaltig gestärkt. Durch die Unterbindung der Zahlungsströme zu den Verantwortlichen lohnen sich die rechtswidrigen Anrufe und unlauteren Geschäftspraktiken nicht mehr
Verdammt! Das ist gelogen!!!

gelogen

Matthias Kurth lügt sich die Welt zurecht - und die Mehrheit der Beobachter glaubt ihm das auch noch. Diese Behörde hat Dreck am Wattestäbchen.

Wenn ich einen Taschendieb auf frischer Tat ertappe und ihm die Euros wegnehme, die er eben geklaut hat - und dann lasse ich ihn wieder laufen, dann klaut er halt beim nächsten Opfer weiter. Das ist kein effektiver Verbraucherschutz, sondern aktiver Täterschutz.
 
#15
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

netcraft.com hat gesagt.:
win-finder.com First Seen unknown
windienst.net First Seen unknown
zu 1: created: 2010-08-19 16:49:36
zu 2: Creation Date: 04-oct-2010

Im August war win-finder.com auch sofort einschlägig in Erscheinung getreten.
Die Wattestäbchenarmee hat also fast ein halbes Jahr gebraucht um zum
"D-day" anzutreten. Was ein armseliger Haufen ...
 
#16
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Seit September 2010 sind bei der Bundesnetzagentur in zunehmendem Maße Beschwerden eingegangen, in denen Verbraucher unerlaubte Werbeanrufe mit unterdrückter Rufnummer schildern.
Bundesnetzagentur Rufnummernmissbrauch
Die Bundesnetzagentur kann aufgrund von Beschwerden und eigenen Ermittlungen unerlaubte Werbeanrufe und Werbeanrufe mit Rufnummernunterdrückung insbesondere als Ordnungswidrigkeit verfolgen.
Kann, aber tut nicht ...

.. nicht einmal in diesem Fall.

Die Banditen können nicht weiter lustig abbuchen, immerhin. Was sie aber an Land gezogen haben, können sie behalten. Die Verbraucher wissen nicht, wie sie die betrügerischen Abbuchungen zurückholen können.

"Prima".
 
#18
#19
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

http://winfuture.de/news,60584.html
"Von diesem Verbot profitieren derzeit aber nur die Kunden der Deutschen Telekom", merkte Christian Gollner von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg an. Es greift auch nicht, wenn die in Rechnung gestellten Beträge schon eingezogen wurden. In diesem Fällen müssen betroffene Verbraucher die Beträge zurückfordern.
 
U

Unregistriert

#20
AW: Telomax-Abzocke: Auch Kunden von Vodafone betroffen

Ich hatte ein ähnliches Erlebnis und bei Vodafone nur die Kosten für meinen Anschluss ohne Frendforderung bezahlt und dies mit einer Mitarbeiterin auch so vereinbart.

Jetzt wurde der Restbetrag trotzdem von meinem Konto eingezogen.
Bei Vodafone konnte ich niemanden erreichen, ewig lange Warteschleife....


Also Vorsicht und auch noch Kontoauszüge kontrollieren.


Warum gibt´s das Rechnungsverbot nur für Kunden der Telekom? Und kommt das auch mal für Vodafonekunden?
 
Oben