wap.jamba.de+ abzocke

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
C

Cassijas

Hallo zusammen. Ich habe vor einiger zeit diese SMS von jamba erhalten: Hinweis: Bisher 84,83 EUR erreicht. wap.jamba.de Abo-Verwaltung: jamba.de/log Hotline: 0180 555 4890 (0,14€/Min. Fest; 0,42€/Min Mobil). Jamba

Die macht mir jetzt doch ein wenig Angst wenn ich das alles hier lese. Ich habe natürlich niemals ein Abo bei diesem XXX eingerichtet. Was sollte ich denn jetzt am besten tun? Hat noch jemand von Euch Erfahrung damit gemacht? Werde sons auch ggf. mein Anwalt einschalten.

[Modedit by Hippo: Bitte die Contenance bewahren ...]
 

Reducal

Forenveteran
Was meinst du, warum die Hotlinenummer angegeben worden ist? Die Nummer deines Anwalts ist das nicht also könntest du deine Fragen der Einfachheit dort dem Support auch stellen.
 
J

jenesaispas

hey!

Ich habe gerade einen anruf der kriminalpolizei in berlin erhalten. meine strafanzeige wurde mit etlichen anderen dort hin übernommen und das verfahren läuft nun.

entgegen einiger meinungen hier hat die strafanzeige ggf doch auswirkungen.

bin gespannt wies weiter geht
 
E

Ertyelper

Hatte das gleiche problem uber drei monate lang zweimal knapp 80€ und das letztes mal 104€ habe gleich nach dem ich es gemerkt habe STOP ALL an die 33333 gesendet und gleich bestätigung bekommen. Danach schrieb ich jambakundenservice an. Meine e-mail: Hallo habe gemerkt das jamba mir hohe rechnungen abbucht und zwar mehrmals habe im internet mich schlau gemacht und STOP ALLE sms an die 33333 geschickt und habe auch gleich sms kündigungsbestätigung bekommen. Nun hoffe ich das es damit geklärt ist. Desweiteren verlange ich die bisher abgebuchten beträge schnelstmöglich zurück wenn dies nicht in kürze statt findet übergebe ich diesen fall meinen Anwalt und auch der Verbraucherschutzzentrale desweiteren informiere ich die Medien damit.ich finde sowas eine frechheit. Es geht um die Rufnummer xxxxxxxxxx
Von meinem iPhone gesendet. Zwei tage später die antwort:
Sehr geehrter Herr Xxxx

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir bestätigen Ihnen die Kündigung zum 10.07.2012.

Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihr bestehendes Restguthaben nutzen, welches Ihnen auf unserer Webseite angezeigt wird, nachdem Sie sich mit Ihrer Mobilfunknummer und Ihrem Passwort angemeldet haben. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie sich jederzeit ein Neues anfordern. Auch eine nachträgliche Registrierung ist jederzeit möglich.

Die letzte Berechnung erfolgte am 04.07.2012. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für unsere Dienste u. U. noch ein weiteres Mal auf Ihrer Mobilfunkrechnung erscheinen können, da die Netzbetreiber die Rechnungen Dritter immer rückwirkend geltend machen.

Im Einklang mit unserer Firmenphilosophie, ausschließlich aus Gründen der Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht erklären wir uns bereit, eine Erstattung in Höhe von 69,86 EUR vorzunehmen.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unser Kulanzangebot annehmen.

Anschließend wird geprüft, ob eine Erstattung über Ihren Mobilfunkanbieter möglich ist. Sollte dies nicht der Fall sein, erfolgt die Gutschrift per Banküberweisung. Hierfür benötigen wir Ihre Bankverbindung (Name des Kontoinhabers, Bankname, Bankleitzahl, Kontonummer). Bitte teilen Sie uns diese Informationen mit, sodass wir eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens gewährleisten können.

Ihre Bankdaten werden ausschließlich für die Gutschrift verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Um Missverständnisse zu vermeiden, haben wir Ihre Mobilfunknummer für weitere Bestellungen gesperrt. Ihr Mobilfunkanbieter wird Sie sicher gern beraten, welche weiteren Alternativen es gibt, Sonderdienste generell für den betreffenden Anschluss zu sperren.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas xxxxxxxxx

Ihr Jamba Kundenservice

Jesta Digital GmbH
Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Berlin
HRB Nr. 97990 Amtsgericht Charlottenburg
Geschäftsführer: Eric Aintabi, Judah Bendayan, Markus Peule
 

Reducal

Forenveteran
Jamba hat gesagt.:
Bitte bestätigen Sie, dass Sie unser Kulanzangebot annehmen.

Anschließend wird geprüft, ob eine Erstattung über Ihren Mobilfunkanbieter möglich ist. Sollte dies nicht der Fall sein, erfolgt die Gutschrift per Banküberweisung. Hierfür benötigen wir Ihre Bankverbindung (Name des Kontoinhabers, Bankname, Bankleitzahl, Kontonummer). Bitte teilen Sie uns diese Informationen mit, sodass wir eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens gewährleisten können.
Machen!
 
I

istnichtwichtig!

wie es aussieht liegen die kosten bei fast allen meistens unter 20 Euro. Bei mir sind es beim ersten mal inder Rechnung 84,83 eur gewesen und beim zweiten mal 104,79 euro ! DAS HÖRT SICHVILLT UNGLAUBLICH AN ABER ES IST WAHR !!!

es ist ein wahnsinig großes problem und ich weiß nicht was ich tun soll ... ich habe dort schon angerufen aber die nummer funtioniert nicht ....

bittte hilft mir !
 
Abbuchung vom Konto ohne Gegenleistung ist Betrug und damit eine Straftat. Ich habe bei der nächsten Polizeidienststelle Strafanzeige erstattet.
Das kostet kein Geld, nur etwas Mühe und guten Willen. Denn die Polizei fordert einige Nachweise und eine genaue Beschreibung des Sachverhaltes. Die Beamten unterstützen Dich dabei.
Wenn die Ermittlungen beendet sind, ist der Beklagte womöglich pleite - und kann nicht zahlen. Da aber in meinem Fall Jamba freiwillig sowieso nicht zahlen wollte, hielt ich nach zwei vergeblichen Schreiben die Anzeige für den besten Weg. Ich habe mit der Polizei gute Erfahrungen gemacht und würde jedem Betroffenen raten, Strafanzeige zu erstatten. Zumal es nichts kostet.
 

Reducal

Forenveteran
Genau das ist es dann auch - billig!
Denn die Polizei fordert einige Nachweise und eine genaue Beschreibung des Sachverhaltes. Die Beamten unterstützen Dich dabei.
Das wären dann die Beamten in Berlin, denn die sind örtlich zuständig. Schön, wenn du hinsichtlich Jamba dahin gehend gute Erfahrungen machen konntest - das ist eine Ausnahmeerscheinung!
 

neolein

Frisch registriert
Nochmal an Alle, bevor allein JAMBA bestraft wird:

Bitte auf jeden Fall auch Euren Tarif beim Mobil Anbieter überprüfen, bzw. checken, ob und wann zum bestehenden Grundtarif der JAMBA Service hinzugekommen ist, der sich da in Etwa nennt: Mehrwertdienst JAMBA Flatrate für 4,99€ pro Monat.

Es könnte sein, wie in meinem Fall, dass bei Vertragsänderung oder bei einem Neuvertrag dieser Dienst automatisch mitgebucht wurde, welcher in den Vertragsklauseln als solcher, warum auch immer nicht ersichtlich war.

Auch wenn in der sms von JAMBA der Buchungsbetrag für einen gewissen Zeitraum beschrieben wird, kann es sein, dass der monatliche Beitrag schon sehr viel länger abgebucht wird.

Wie durch die Aussage vom JAMBA Kundendienst beschrieben, wird dieser sms-"Service" erst seit Beginn 2012 zur Verfügung gestellt, je nach Netzbetreiber besteht dieser Service vielleicht gar nicht (bei O2 z.B. offensichtlich erst seit Mai 2012).

JAMBA: "Sie haben Recht. Dieser Dienst wird seit Jahresbeginn unseren Kunden zur Verfügung gestellt und je nach Netzbetreiber unterschiedlich gehandhabt."
 

BenTigger

Happy-Tigger
Mitarbeiter
Kann ich bestätigen. Bei mir war das Abo auch im Vertrag mit enthalten. Die ersten 3 Monate kostenlos und dann mit Abbuchung. Ich hatte das Online bestellt, aber bei mir war das dann relativ offen mit bekanntgegeben worden, als alles geliefert wurde. Relativ deswegen, weil es zwischen vielen Zeilen von Vertragsinformationen mittendrinn vermerkt wurde. Aber nicht kleingeschrieben, sondern als normaler Text in den Vertragsbeschreibungen. Mann musste nur eben alles mal lesen. Wer nur die SIM Karte ins Handy packt und dann das Papier beiseite legt, kann das leicht übersehen.
Aber ein sofortiger Brief mit Kündigung wurde ohne probleme akzeptiert und ich habe nie was abgerufen und auch nie was bezahlt.
 
Hallo...

Ich habe am Montag mitbekommen, das ich seit letztem jahr August wöchentlich 4,99€ bezahle. Hierbei handelt es sich mitlerweile um eine Summe von 279€. Auch ich habe das in meiner Online Rechnung von Vodafone nicht bemerkt. Zugegeben hab ich auch nie so genau geschaut, aber es stand nie etwas von Jamba da. Dann habe ich gleich bei Jamba angerufen udn gesagt, das ich NIE ein ABO mit ihnen abgeschlossen habe, auch nie einen Button angeklickt habe etc.. Dann haben die mir eine Kulanzgutschrift von 69,86€ angeboten, die ich in meiner Wut angenommen habe. Leider. Ich habe mich am Abend dann im Internet schlau gemacht und in diversen Foren gelesen, das es viele gibt, die ihr Geld zurück bekommen haben. Ich habe dann so ein fertiges Formular aus dem Forum kopiert mit meinen Zahlen und Namen ergänzt und nochmal weggeschickt. Auch die Bundesnetzagentur habe ich informiert. Die antwort von Jamba war, das ich keinen anspruch auf den rest habe , da ich ja mit den 69,86 einverstanden war. Habe es jetzt heute an meinen Anwalt weitergegeben um noch mehr Druck auszuüben. habe denen von jamba auch geantwortet, das ich das nun an meinen Anwalt gebe. Habt Ihr erfahrungen? Bitte dann Antworten.

Lg wasco
 
F

fagagasf

Hallo zusammen. Ich habe vor einiger zeit diese SMS von jamba erhalten: Hinweis: Bisher 84,83 EUR erreicht. wap.jamba.de Abo-Verwaltung: jamba.de/log Hotline: 0180 555 4890 (0,14€/Min. Fest; 0,42€/Min Mobil). Jamba

Die macht mir jetzt doch ein wenig Angst wenn ich das alles hier lese. Ich habe natürlich niemals ein Abo bei diesem XXX eingerichtet. Was sollte ich denn jetzt am besten tun? Hat noch jemand von Euch Erfahrung damit gemacht? Werde sons auch ggf. mein Anwalt einschalten.

[Modedit by Hippo: Bitte die Contenance bewahren ...]
Hallo mein Tarif (8.00€) ich eine SMS von Jamba 20 € erreicht sie haben mir 120.00€ ab gezockt!!!!!! :-(
 

su1972

Frisch registriert
5. eMail an den Laden: Nun immer noch höflich (damit's vollständig gerichtsverwertbar bleibt)
aber bestimmt: Fristsetzung für Bestätigung der Rückzahlungsbereitschaft mit Uhrzeit
"hier eingegangen". Und nun der entscheidende Satz: "Mit erfolglosem Verstreichen der
Ihnen gesetzten Frist erfolgt Strafanzeige gegen Ihre Herren Geschäftsführer A (Vor- und
Zuname) und B (Vor- und Zuname) sowie gegen die mit diesem Vorgang befassten Personen
(Vor- und Zuname) [das sind dann die, die als Unterzeichner vorheriger eMail in Erscheinung]
treten.

6. Antwortmail: Der Unternehmensphilosphie folgend wird der Betrag von XY EUR überwiesen.
Teilen Sie mit, ob Sie damit einverstanden sind.

Was lernt man daraus: Nicht lange rumkaspern und die Antworten inhaltlich ignorieren, aber
bereit sein, auch tatsächlich eine Strafanzeige gegen die einzelnen Personen zu erstatten.

Alles andere halte ich für völlig zwecklos !

"kein (!) Opfer"

Danke für den Tipp mit dem Satz:
"Mit erfolglosem Verstreichen der Ihnen gesetzten Frist..."

Hat WUNDERBAR funktioniert!!! Hatte innerhalb von 15 Minuten die Antwort, dass das Geld zurückerstattet wird. Jamba adé!!!

Code:
Quote repariert. MOD/BT
 
Wenn ihr in so eine Falle gekomnen seid, dann schreibt an 33333 STOP ALLE. Wenn ihr das so sendet wie es da steht kriegt ihr sofort eine SMS mit dem Inhalt:
**WARNUNG**Abo gekündigt. Sende WEITER an 33333 und hole es Dir zu alten Konditionen zurück
Nicht antworten, ihr wollt das Abo doch loswerden! Eigentlich seid es aber schon.
 
M

Manuel2002

Ich glaube ich bin da in was ähnliches reigetappt.
Haben aber geile Spiele für Android Handy
Manuel
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben