Ungewollte WEB.DE Club / GMX Profi Mitgliedschaft durch Anklicken?

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
Nicht zwingend ...
Die können schon noch auf die Idee kommen die "vertraglich" zustehenden Kosten einzufordern.
Ändert aber nix am eigenen Verhalten.
 
Zur Zeit wimmelt es wieder von "Geburtstagsgeschenken", "Namenstaggeschenken", "Letzte Gelegenheiten" usw. Wenigstens der "weiter zum Postfach"-Button ist jetzt größer und leichter aufzufinden.

Seit heute übrigens kann man sich nicht sofort ausloggen, sondern nur mit einer Verzögerung von 30 Sekunden, damit man die Werbung auf der Auslogseite liest. Die Sekunden werden am linken oberen Rand heruntergezählt.
 

soa

Frisch registriert
war eben auch bei den web.de (1&1) Brüdern, Loginversuch auf free mail account der unfreiwillig in web.de Club upgegraded wurde hat ebenfalls geklappt, trotz ausstehender Club Beiträge und horrender Inkassogebühren. Keinerlei Hinweise auf ausstehende Forderungen ihrerseits.
Vielleicht hoffen die Jungs ja darauf, daß ich nochmal so dämlich bin und mich in der Hektik verklicke.
Ich werde in Zukunft einen großen Bogen um 1&1 und deren Ableger machen. Einmal diesen ganzen Ärger durchzuhecheln (habe mich strikt an die Tipps hier gehalten) reicht mir für den Rest meines Erdendaseins.
Nochmal [email protected] hier, die das schon erfolgreich durchexerziert haben und ihre Erfahrungen hier eingestellt haben.
 

Lololo91

Frisch registriert
Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich hatte bis vor kurzem auch einen web.de freemail account. Ich habe allerdings meine echten Daten nicht angegeben.

Ich habe dann von dieser Abzockermasche gehört und sofort meinen Account gelöscht. Wie der Zufall es wollte, war beim letzten einloggen ebenfalls diese Geschenkaktion.

Ich habe nun Angst, dass ich eventuell diesen "Vertrag" doch noch abgeschlossen haben könnte, obwohl ich alles dafür getan hab, dass es nicht dazu kommen konnte.
Ich möchte Gewissheit, um unbesorgt mit meinem Leben fortzufahren.

1. Der account ist gelöscht. Heisst das, dass kein Vertrag bzw. eine Testphase zustande kam? Ich habe öfters gelesen, dass man den account nicht löschen kann, wenn dies der Fall ist. Allerdings habe ich einmal gelesen, dass eine Person trotz Mahnung den account gelöscht hätte.

2. Welche Konsequenzen könnte es haben, wenn falsche Daten angegeben wurden?

Vielen Dank im vorraus
 
Wer einen Testaccount bei Web.de /gmx.de eingeht, kann über den Account nur per Fax mit Unterschrift oder schriftlich kündigen.
Das ist aber nicht zulässig, normalerweise müsste die Kündigung auch per Klick gehen. Nach neuer aktueller Gesetzeslage.
 
Zur Zeit muss man wieder höllisch aufpassen, dass man nicht versehentlich auf die vielen angebotenen "Geschenken" zu allen Anlässen (Geburtstag, Namenstag, besonderer Kunde, gutes Wetter, Kanzlerkandidatur Frau Murksel usw. usw.) klickt. ;)
 
Wenn man mydealzer ist, lohnt sich so ein Test Premium Account. Zumindest ein 6 Monats Geburtstags Kostenfrei Account.
Durch die Gutscheine, und Sonderaktionen.
Kündigungsaufwand dazu (gleich nach Erstellung) etwa 5 Minuten.
 

Julies

Frisch registriert
Hallo liebes Team,
erst mal finde ich es sehr nett dass ihr das hier freiwillig macht, auch schon mal ein Dankeschön von mir dafür.
Ich habe nun auch die Rechnungen von web.de bekommen, bisher öffnet sie sich aber immer nur in meinem Account. Ich bin 17 Jahre alt, also eigentlich kann mir in dieser Hinsicht gar nichts passieren oder? Mir war auch nicht bewusst, dass ich diesen Vertrag abgeschlossen habe. Nun wurde hier ja schon geschrieben, dass meine Eltern einen Brief schicken sollen. Kann mir das jemand noch ein mal genauer erklären, was dort drin stehen soll? Und kann ich jetzt noch widerrufen, wo noch kein einziger Brief kam oder ist das generell überhaupt nicht nötig, wenn ein Brief von meinen Eltern kommt?
 
Das ist eine der zig-Varianten der uralten Fallenstellerei bei web und gmx. Dieser Thread startet im Jahr 2004
und da war die Fallenstellerei schon längst im Gang. Zumindest ist der "Kaufen" Button rechts unten und der "Weiter zum Postfach" in der Mitte in gleicher Schriftgrösse platziert. Außerdem ballern web und gmx die Postfächer eh mit Spam voll. Gratispostfächer müssen eben finanziert werde...
 
Ja bei diesen Anbieter muss man leider immer ganz genau hinschauen was und wo man anklickt...
Ich beschwerte mich in deren Forum über die dilettantischen politischen Beiträge und den Klatsch, Tratsch sowie Schrott, den diese Burschen alltäglich von Bild und Dr. Bild (früher Spiegel) übernehmen und der mit seriösem Journalismus nicht das Geringste zu tun hat. Daraufhin wurden meine insgesamt 150 Forenbeiträge gelöscht und eine meiner Mailadressen dauerhaft für Forenpostings gesperrt.
 
Oben