mms-center.de/mms-portal.net/mms-center.net: Dubiose SMS locken auf Abo-Seite

Reducal

Forenveteran
AW: mms-center.de: Dubiose SMS locken auf Abo-Seite

Werde die Geschichte jetzt einfach aussitzen, auch wenn es nervig ist.
:dafuer:


Keine Bildmitteilung vorgefunden, ausgeloggt und für mich war die Sache vorerst erledigt.
Das liest man nun immer wieder. Wenn der Anbieter doch aber gar keine Nachricht gespeichert hat, die hätte zugestellt werden sollen, dann ist das doch eine Art Irrtum, den er erregt hat. Da der das aber gewerbsmäßig macht, wundert es mich doch sehr, dass die zuständige Staatsanwaltschaft hier anscheinend keinen Betrug erkennen kann.

:abgelehnt:
 
D

der von dort

AW: mms-center.de: Dubiose SMS locken auf Abo-Seite

Nabend...... wie schon viele vormir..... ja ich bin auch reingefallen.... nunja...

alles wie bei meinen Vorredner.. SMS----- eingeloggt--- keine MMS... fertig... leider meine echten Daten eingegeben.. naja irgendwann musste es ja mal rappeln.....

nunja... ich möchte mich dennnoch bei euch bedanken, denn Ihr habt mir dahingegen sehr geholfen..... wie ich jetzt damit umzugehen habe.

man sollte sich mal die mühe machen und sich im i-cafee mal paar 764654654 anmeldungen fiktiv zu machen..

vieleicht sind dann mal die Postgebühren das ende solcher Dubiosen Betrüger!!
 
U

Unregistriert

AW: mms-center.de: Dubiose SMS locken auf Abo-Seite

hallo,

mit interesse habe ich die vorherigen beiträge gelesen.

leider bin ich darauf auch reingefallen. naja wer lesen kann ....

ich habe aber strafanzeige gestellt (geht online im internet) und habe dem finanzamt auch was zugeschickt.
ich hoffe, dass die sich der sache auch mal annehmen.
ich kann nur raten, dasselbe zu tun. je mehr leute das machen, umso besser.

also ran an die strafanzeige für die polizei und das finanzamt.

das kostet nicht viel aufwand und beruhigt ein wenig das gewissen !!!!
 

Reducal

Forenveteran
AW: mms-center.de: Dubiose SMS locken auf Abo-Seite

Also abgesehen davon, dass die Flensburger Handlungsführer ihre Beute sicherlich versteuern, kann angenommen werden, dass es hier und da evtl. zu Unzulänglichkeiten kommt.

Die Steuerfahndung braucht zumeist sehr lange für ihre Ermittlungen. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass die dortigen Mühlen feiner malen als die in Strafverfahren. Viele innovative Geschäftltreiber zerreißt es dann auch an dieser Hürde, so etwa nach drei bis fünf Jahren.
 
U

Unregistriert

AW: mms-center.de: Dubiose SMS locken auf Abo-Seite

Mich hat es auch erwischt - könnte mich hierfür selber in den A.... treten!

Habe jedoch deren Bank informiert, mit dem Hinweis, dass es sich um eine Abzockerfirma handelt - mit Glück sperren die ja denen das Konto! :))



7. Informieren Sie die Bank der Abzocker

Haben Sie eine Rechnung oder Mahnung eines Internet-Abzockers bekommen? Informieren Sie umgehend die Bank, auf deren Konto Sie das Geld überweisen sollen. Viele Geldinstitute sind sich nämlich gar nicht bewusst, dass sie unfreiwillig zum Komplizen von Internet-Betrügereien gemacht wurden - und dankbar, wenn sie von Opfern darüber informiert werden. Viele Banken reagieren darauf, indem sie den Abzockern das Konto kündigen. Folgender Text hat sich dazu in der Vergangenheit bewährt:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe den Verdacht, dass über das Konto …………. bei Ihrer Bank illegale Beträge fließen. Es geht dabei um Abofallen, also Internetseiten, auf denen arglose Verbraucher mit versteckten Kosten um ihr Geld gebracht werden. Dabei wird obiges Konto bei ihrem Unternehmen verwendet.

Ich appelliere an Sie, das Konto zu kündigen und das eingegangene Geld an die Absender zurück zu überweisen.

Mit freundlichem Gruß"
 
U

unregistriert

hallo, ich habe gerade eure einträge gelesen.

aber habt ihr euch mal die seite mms-center angeschaut? da kann man gar nicht mehr den zugangscode eingeben !?!?

was läuft denn da jetzt? oder sind die aufgeflogen.

hat jemand neuigkeiten?

danke
 

Reducal

Forenveteran
Ich schätze mal, die nehmen auf der Seite nur keine Code-Kunden mehr an und haben mal wieder ein neues Projekt unter anderer Domain am laufen.
 
S

sc1983

Hallo,

ich glaub, es gibt schon wieder ne neue Firma. Sie heißen jetzt mms-portal.net und mein Freund ist darauf reingefallen. Die selbe Masche wie bei mms-center.de nur mit neuem Namen. Wir werden auf die Rechnung nicht reagieren.

Viele Grüße

Steffi
 

Nicko1998

Sehr aktiv
AGB schrieb:
Für den 14-tägigen Testzugang ist ein Betrag von EUR 0,00 zu entrichten. Der hieran anschließende monatliche Kundenbeitrag beträgt 6,00 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) und berechtigt zum Versand von 100 SMS pro Monat. Der Kundenbeitrag ist für jeweils 12 Monate im Voraus zu entrichten und wird dem Kunden entsprechend in Rechnung gestellt.
Das Übliche halt: 72 Euronen per anno!
AGB schrieb:
Der Vertrag verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, wenn er nicht mindestens 90 Tage vor Vertragsende "schriftlich" (Brief, Email) gekündigt wird.
 

Teleton

Sehr aktiv
Und wieder einmal:
Nur echt mit der Widerrufslüge
AGB von mms-portal schrieb:
5.2 Hat der Anbieter mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung ihrer Dienstleistung begonnen oder hat der Kunde die Ausführung der Dienstleistung selbst veranlasst, erlischt das Widerrufsrecht des Kunden vorzeitig.
Seit dem 4.8.2009 ist §312 d Abs.3 geändert, erlöschen gibts danach erst bei vollständiger Erfüllung.
 
M

Mich1985

Hallo,
kann es bestätigen. Habe auch den selben Vorgang wie ihr alle schon beschrieben habt mitgemach.

Die neue Seite heißt MMS-Portal.net mit der selben Vorhergehensweise.
Bin froh mich vorher auf eurer Seite informiert zu haben. DANKE dafür war schon kurz vor der Überweisung.....:)

[modedit by Hippo: Beiträge zusammengetackert]
 

BettinaH

Frisch registriert

Hallo,

ich habe vor kurzem eine SMS erhalten, dass eine MMS für mich bereit wäre. Allerdings wäre die Datenmenge zu groß und ich müsste sie mir auf einer Internetseite anschaun. Blauäugig wie ich bin, habe ich mir dort angemeldet und die AGB akzeptiert. Heute ist dann eine Rechnung von 96 Euro gekommen. Kann ich das noch irgendwie rückgängig machen oder widerrufen? Oder muss ich jetzt diesen Betrag zahlen?
Die Adresse ist www.mms-center24.com und es handelt sich um eine Seite mit Pornovideos. Für sowas wollte ich mich nie anmelden...

Danke für Antworten!!
 
Oben