Gewinnspiel Profiwin

bia77

Frisch registriert
S966 schrieb:
Auf mein letztes Schreiben hin, dass ich es der Staatsanwaltschaft übergeben werde, wenn ich noch einmal einen Brief bekomme, habe ich nun seit ca. 3 Wochen nichts mehr gehört. Abwarten ...
hallo S966.ich habe deine beiträge immer mitverfolgt weil ich genau das gleiche problem hab wie du..habe auch so ein schreiben bekommen das ich in deinem ersten beitrag lesen konnte!habe auch etliche emails bekommen,das ich doch zahlen soll und und und...inzwischen ist es 5 monate her das ich mich angeblich bei denen angemeldet hab und ende der woche kam ein brief von einem mahnwerkdas ich 130 euro zahlen soll,da ich bisher die 52euro die sie haben wollten nicht bezahlt hab!habe mit meinen anwalt tel aber ich warte ab ob ich noch einen brief vom inkassobüro bekomm. dann bleibt mir der weg zum anwalt leider nicht erspart. und leider hab ich keinen rechtschutz... gibt es bei dir was neues??? grüße.. :-?
 

Reducal

Forenveteran
bia77 schrieb:
...inzwischen ist es 5 monate her das ich mich angeblich bei denen angemeldet hab
...bleibt mir der weg zum anwalt leider nicht erspart. und leider hab ich keinen rechtschutz...
Wieso? Warte doch erstmal ab, ob den (einfachen) Schreiben der Inkassounternehmen auch ein > gerichtlicher Mahnbescheid < folgt. Dem widerspricht man durch Häkchensetzen auf der Rückseite und wenn danach tatsächlich noch weiterer Schriftverkehr eingehen sollte, kann man immer noch zum Anwalt schreiten.
Wenn die Anmeldung nun schon 5 Monate alt ist, kann man Dir eh nichts mehr nachweisen, da die IP-Adresse längst verfallen ist.
 
A

Anonymous

Reducal hat Recht !
Die Wahrscheinlichkeit das hier das Inkassobüro Geld in einen Mahnbescheid investiert ist sehr gering !
 
A

Anonymous

hallo, ich würde gern wissen, ob es sich inzwischen bei manchen in dieser Sache was geklärt hat.
Ich würde sehr dankbar für Ihre Antworten, da ich selbst betroffen bin
Ich habe nämlich heute die 4-te Mahnung bekommen? Gibt es über überhaupt "4 Mahnung"????

Danke Renia
 
A

Anonymous

Renia schrieb:
Ich habe nämlich heute die 4-te Mahnung bekommen? Gibt es über überhaupt "4 Mahnung"????
Hallo Renia,
Wenn du die 4te Mahnung bekommen hast, müsste dir klar sein, das es die 4te Mahnung auch gibt.

Im übrigen, du schuldest mir immer noch 5 Euro und ich sende dir hiermit die 173te Mahnung. Weitere 3126 Mahnungen werden folgen, wenn du nicht zahlst.

Ja Renia, auch das ist möglich. Wie viele Mahnungen ich dir zusende, bleibt mir überlassen.
z.B. Freunde und gute Kunden beschehrt man nicht gleich nach der ersten Mahnung mit einem Inkassounternehmen. Penetrante Nichtzahler können aber schon sehr schnell mit einem Inkassounternehmen beglückt werden.
 

Captain Picard

Commander
Renia schrieb:
Ich habe nämlich heute die 4-te Mahnung bekommen?
Alles was über die zweite bestenfalls dritte Mahnung hinausgeht, zeugt davon, dass man von der Durchsetzbarkeit
der Forderung selbst nicht überzeugt ist. Andernfalls erfolgt im normalen Geschäftsleben der gerichtliche Mahnbescheid.
Genau diesen Weg beschreiten aber bestimmte Unternehmen nicht.
Dafür werden Inkassounternehmen beauftragt, die den "säumigen" Kunden "bearbeiten" . Wer sich seiner
Sache sicher ist, kann über derartige Methoden nur müde lächeln und die x-te Mahnung entweder der Ablage P
oder zur Belustigung unter "Gemischtes" abheften.
Ein gerichtlicher Mahnbescheid ( nach der zweiten oder dritten Mahnung) zeugt von der Ernsthaftigkeit der "Mahnung":
Es gibt sogar Fälle in denen nach Widerspruch gegen den Mahnbescheid das Mahnkarussel von Neuem losging.
Was davon zu halten ist, kann sich jeder selber denken...

cp
 
A

Anonymous

Intrum und die Prof.win

Wie ihr aus meinem alten Beitrag entnehmen könnt, habe ich ja auch Post von denen bekommen. Irgendwann vor 2 Monaten kam wieder ein Brief, in dem ich gebeten wurde doch nun endlich zu bezahlen. Mache ich natürlich nicht. Man schrieb mir auch, dass ich doch wohl keinen negativen Schufaeintrag wolle. Inzwischen lache ich nur noch darüber.
Am Anfang war ich ja so sauer, [...]
Inzwischen, wie gesagt, lache ich nur noch drüber.
:lol: :lol: :lol:

[Eine Passage entfernt. (bh)]
 
A

Anonymous

Einfach nix machen

Hi!

Hatte bzw. hab auch Ärger mit ProfiWin... Ich denke, da ich bisher noch nicht gelesen habe dass die es auf ein Gerichtsverfahren ankommen lassen, werden die das auch nicht tun.

Anfangs habe ich noch boswillig auf die Emails und die Mahnungen reagiert, heute freue ich mich dass ich der Firma ProfiWin wieder 55 Cent Porto gekostet habe!

Also Leute... keine Panik! Freut euch wenn ihr Post von ProfiWin bekommt! Endlich mal jemand, der an euch denkt! Ist doch auch was nettes!

Ich hoffe, dass ich vor Weihnachten etwas neues von denen bekomme... is schon `ne Weile her die letzte Mahnung.

Gruß!
Bastian
 
A

Anonymous

Apropo mahnung

hab dasselbe Problem hab auch so ein Gewinnspiel gemacht und ne Rechnung offen von 76 Euro, die mir angeblich per E-Mail zugesendet wird. Leider habe ich keine Rechnung erhalten per E-mail erhalten, wie soll ich dann den Betrag zahlen. Auch per Kontaktformular kann ich die nicht anschreiben weil ich dazu die rechnungsnummer brauche, da ich aber keine Rechnung habe, kann ich die auch nicht nennen. Nun ja aber ich wollte eigentlich wegen den Mahnungen fragen, wenn die zich mahnungen schreiben kommen ja jedesmal 3 euro Mahngebühren dazu + die 5 % Verzugszinsen, da kommt dann schnell ne beachtliche Summe zusammen.

Die bei mir haben in ihren AGB´s stehen daß ich nach Teilnahme am Spiel die Rechnung per E-mail zugesendet bekomme. Wenn die sich aber nicht an ihre eigenen AGB´s halten, brauch ich doch normalerweis auch nicht zahlen oder? ICH mein ich zahl schon hätte ich ja blosen durchlesen müssen aber dann sollen die mir auch eine REchnung senden :argue:
 

Reducal

Forenveteran
Wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du tatsächlich bei der Sache mitgemacht. Die Rechnungen konntest Du nicht empfangen, da Du eine falsche oder nicht mehr gültige E-Mail-Adresse angegeben hast. Nun bekommst Du die Mahnungen frei Haus, da die echte Anschrift verwendet wurde. Wenn dem so ist, wo ist da das Problem? Die AGB standen schon bei der Eintragung zu Profiwin zur Verfügung und werden in den Rechnungsmails nur noch einmal wiederholt.

Zugegeben, ich mag weder Profiwin noch deren Macher aber hier scheiden sich die Geister.
 
N

nightstore

AW: Gewinnspiel

Daran kann man erkennen, wie [ edit] Profiwin ist!
Ich soll 125€ für eine Angebliche Anmeldung Bezahlen, und bekomme keine Gegenleistung.
Eine Seriöse Firma ist daran zu erkennen, dass Sie niemanden hinterherlaufen braucht.
Aber hier kann man erkennen, dass nur mit lauter Einschüchterung, versucht wird dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen.


wie Ihnen bereits mitgeteilt wurde, endet Ihre Teilnahme mit KundenID XXXXX nach der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit am xx.xx.2008.
Sie haben sich am xx.xx.2006 bei unserem Gewinnspielservice angemeldet und wurden ordnungsgem auf die Kosten und die Mindestvertragslaufzeit hingewiesen.
Seit dem xx.01.2007 melden wir sie, wie Ihnen besttigt wurde, wunschgem nicht mehr bei den Gewinnspielen an.
Sie erhalten natrlich, was ihnen auch mitgeteilt wurde, weiterhin die Gewinnspielbersichten, da dies Bestandteil des Vertrages ist. Diese bersichten werden nicht extra umgeschrieben und somit steht dort "wir haben sie angemeldet". Gerne knnen sie uns nachweisen das wir sie auch weiterhin angemeldet haben sollen. Wir werden dies dann nach Eingang des Nachweises prüfen.
Bitte denken sie daran, das sie die nicht gewünschte Anmeldung nicht von Ihren Vertragspflichten entbindet.

Wenn Sie bei Ihrer Anmeldung Datenmissbrauch vermuten, bitten wir darum, die Polizei einzuschalten und eine Anzeige gegen Unbekannt zu stellen.

Bitte teilen Sie uns in diesem Fall das Aktenzeichen und die Polizeidienststelle mit.

Mit freundlichen Gren

******
Kunden-Service

PROFIWIN GmbH
Bestenseer Str. 6
15749 Motzen

Fax: 033769 - 18 9 18
E-Mail: [email protected]
Internet: w*w.profiwin-GmbH.de
------------------------------------------
Da unsere Mails im Team beantwortet werden, bitten wir darum, die gefhrten Mailwechsel immer mit der Antwortfunktion auszufhren bzw. den bisherigen Wortlaut anzuhngen. Wir mchten so eine schnellere Bearbeitung und inhaltlich klare Aussage erreichen. Vielen Dank fr Ihr Verstndnis. Ihr Team der Profiwin GmbH.

Die Profiwin GmbH ist eingetragen unter der Handelsregister-Nummer HRB 17526 beim Amtsgericht Potsdam. Vertretungsberechtigter Geschftsfhrer ist Herr*** Die Umsatzsteuer-ID lautet DE ****. Die Steuernummer ist ****
 

pafiro

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel

leider habe ich für 1 jahr bezahlt. jetzt im diese monat wäre noch aktuel, aber ich weigere mich dies zu zahlen. was glaubst du?!
 

Reducal

Forenveteran
AW: Gewinnspiel

@ pafiro - gerade bei Projekten, wie Profiwin, fällt es mir doch reichlich schwer, das Ansinnen des Nutzers nachvollziehen zu können. Du hast dich womöglich dort angemeldet, weil du erwartet hast, dass du reichlich Gewinne über das Internet erzielst, ohne dich einzeln bei Gewinnspielen anmelden zu müssen - das nehme ich an. Nun hat dir die Profiwin GmbH die Arbeit abgenommen, wofür du bezahlt hast. Nun meine Frage: wurdest du automatisch mit deinen Daten in die Gewinnspiele eingetragen oder hast du regelmäßig eine E-Mail zur Anmeldung bei irgendwelchen aktuellen (kostenlosen) Gewinnspielen erhalten?

Profiwin schrieb:
  • Automatische Teilnahme
  • 200 Spiele pro Monat
  • Hohe Gewinnchancen
  • Kein Zeitaufwand
  • Keine Onlinegebühren
  • Keine Portokosten
  • Keine Zusatzkosten
  • Gewinne gehören Ihnen
  • Teilnahme-Statistik
  • Geld-zurück-Garantie
 

pafiro

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel

ich wollte mich gar nicht anmelden, aber sie haben mir drohbriefe geschicht und deswegen habe ich für 1 jahr bezahlt. aber leider dieses jahr muss ich auch zahlen! dieses spiel interresiert mich überhaupt nicht! ärgerlich! soll ich dieses jahr auch zahlen, oder soll ich lassen?! merci
 

Reducal

Forenveteran
AW: Gewinnspiel

Irgendwie ist dein Problem etwas unverständlich. Du wolltest dich gar nicht anmelden? Wie das? Nun bekommst du Rechnungen für eine Anmeldung - hast du dich womöglich gar nicht angemeldet sondern liegt lediglich eine Anmeldung mit deinen Daten beim Anbieter vor, die ein fremder veranlasst hatte?
 

pafiro

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel

Liebe Reducal! Ich Sollte Mich Verständlicher Ausdrücken! Zufällig Habe Ich Mich Bei Gewinn24 (spiele) Angemeldet, Dachte Gratis. Als Sie Mir Drohbriefe Geschicht, Habe Ich 1 Jahr 60.-euro Zahlt. Weil Das Spiel Gilt Für 2 Jahre, Also Ich Muss Dieses Jahr Nochmals 60.00 Euro Zahlen. Aber Ich Will Das Nicht Mehr Zahlen. Reducal Ist Das Möglich, Oder Wenn Ich Schon Drin Bin, Weil Ich Einmal Schon Zahlungen Geleistet Habe, Muss Ich Weiter Zahlen Für Dieses Jahr. Merci, Und Entschuldige Wegen Mein Deutsch
 

Reducal

Forenveteran
AW: Gewinnspiel

Unser Problem hier ist, dass wir keine Rechtsberatung machen dürfen. Deines ist das, dass du womöglich bei Gewinn24 (auch Profiwin) einen Vertrag abgeschlossen hast und zwar über zwei Jahre. Nun hast du die Hälfte bezahlt, wobei der Anbeiter davon ausgehen kann, dass du mit dem ursprünglichen Vertrag einverstanden warst. Nun willst du aber nimmer zahlen, eine stichhaltige Begründung fällt mir dafür (in deinem Fall) auf die Schnelle nicht ein.
Wenn Profiwin sein Geld nicht bekommt, dann bekommst du demnächst Post von deren Inkassounternehemen - mehr nicht. Mir ist kein Fall bekannt geworden, in dem Profiwin tatsächlich seine offene Forderung versucht hat gerichtlich durchzusetzen.
 

Captain Picard

Commander
AW: Gewinnspiel

Nun hast du die Hälfte bezahlt, wobei der Anbeiter davon ausgehen kann, dass du mit dem ursprünglichen Vertrag einverstanden warst. Nun willst du aber nimmer zahlen, eine stichhaltige Begründung fällt mir dafür (in deinem Fall) auf die Schnelle nicht ein..
so einfach ist nicht (auch wenn es den Kaben so in den Kram passen würde)
kommt drauf an, wie man zu sagen pflegt
http://forum.computerbetrug.de/showthread.php?t=46964
Bei Abo: Einmal bezahlt, immer bezahlen?
 

Ffm2007

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel

Hallo,

habe auch ein ernsthaftes Problem mit w*w.profiwin.de. Ich kann mich nicht erinnern zu keiner Zeit bei denen angemeldet zu haben und komme nun da nicht mehr raus. Die sind und bleiben stur. Egal wie viele Mails / Fax ich schreibe. Auch Höflichkeit bringt nix. Ich würde mich nie bei einem Gewinnspiel anmelden wenn es was kostet!

Jetzt habe ich direkt an den Geschäftsführer geschrieben und bekam eine Antwort von der Assistentin des Geschäftsführers, dass ich mich angemeldet habe und AGB's akzeptiert habe. Ich soll dann halt wenn ich Mißbrauch vermute eine Anzeige gegen unbekannt zu erstatten und denen das Aktenzeichen und die zust. Polizeidienststelle mitteilen.

Eine Anzeige wird eher nix bringen, weil ich mit meinem Internet-Provider gesprochen habe und dieser mir nicht sagen kann zu wem die mir von Profiwin übermittelte IP-Adresse hingehört.

Folgendes habe ich zu Speicherung der IP-Adresse im Internet gefunden.

Um eine Nachverfolgung zu verhindern, müssen Internet-Zugangsprovider
dynamisch zugewiesene IP-Adresse nach Verbindungsende unerverzüglich
löschen. So hat das Landgericht Darmstadt am 07.12.2005 (25 S 118/2005)
entschieden. T-Online hat zwar geklagt, jedoch mit Beschluss vom
26.10.2006 (Az. III ZR 40/06) verwarf der Bundesgerichtshof die
Beschwerde.

T-Online hat damals eine Klage am Hals gehabt!

Also was soll ich tun? Abwarten und mich anmahnen lassen? Wie weit gehen die? Mache mir schon ernsthafte gedanken und überlege ob ich nicht zahlen soll, damit ich meine Ruhe hab. Aber warum soll ich den zahlen wenn ich mich nicht angemeldet habe?

Ich weis jetzt echt net mehr weiter.

Grüße
 

pafiro

Frisch registriert
AW: Gewinnspiel

weiss du, meine problem ist, das ich leider nach mehrere drohbriefe 1 jahres abo bezahlt bei gewinn24. dieses jahr kommt die nächste zahlung, was jetzt fällig ist. Ich zahle das nicht. Meine erster zahlung geben sie mir nicht mehr zurück, ich wil das auch nicht mehr zurückfordern, aber für ein zweites jahr (nämlich muss du 2 jahres abo abschliessen) kommt nicht in frage. Also abwarten....Wenn du jetzt zahlst (wegen drohbriefe) wie ich das gemacht habe, dann bist du eigentlich in "schwerigkeiten", weil sie möchte natürlich ihre 70E dieses jahr auch haben. Nicht zahlen!!
 
Oben