Fabrikeinkauf

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Frisa5

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

die frage ist doch, ob sie überhaupt noch in neuseeland ist!

im studivz auf ihrer pinnwand hat eine freundin sie gefragt, ob beide wieder was unternehmen, da sie ja wieder zurück ist.

Wann hast Du das denn studivz gelesen?

Seit gestern erhalte ich diesen Status v. I. K.:
I...' Seite ist für dich nicht sichtbar

I... hat festgelegt, dass nur bestimmte Leute diese Seite sehen dürfen - bisher gehörst Du nicht dazu.

O. O. Sch. hat auch diese Einstellungen auf studivz inzwischen auch u. die Bilder hat er auch gleich mitgenommen ---> Verdunkelungsgefahr nimmt zu, zumal das meiste Geld in der Schweiz sein dürfte.
 

Rüdiger Kunz

Forenveteran
AW: Fabrikeinkauf

Das mit der Verdunkelungsgefahr lese ich nun hier schon zum zweiten Mal - das ist Unsinn! Die bislang durchgeführten Maßnahmen der Behörden waren hinreichend und könnten mMn positiv ausgehen. Es ist das gute Recht eines Beschuldigten in einem Strafverfahren zu retten was noch zu retten geht. Was Gelder im Ausland betrifft, so sind die dort schon lange nicht mehr sicher - bilaterale Abkommen der Länder räumen Handlungsfähigkeit ein, z. B. die Durchführung von Gewinnabschöpfungsmaßnahmen. Man muss dazu nur wissen, wo Gelder geparkt sind.
 

WORM

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Hallo bin leider auch ein opfer von fabrik-einkauf geworden und habe leider dei 92,50 gezahlt,außer zur polizei ne strafanzeige gibt es noch andere möglichkeiten presse etc?das geld werde ich bestimmt nicht wieder sehen.
mfg tanja
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
AW: Fabrikeinkauf

Was Gelder im Ausland betrifft, so sind die dort schon lange nicht mehr sicher - bilaterale Abkommen der Länder räumen Handlungsfähigkeit ein, z. B. die Durchführung von Gewinnabschöpfungsmaßnahmen. Man muss dazu nur wissen, wo Gelder geparkt sind.
Übersetzung für die Betreiber: Geld nach Dubai. Schnell... Da schaut's eher schlecht aus für deutsche Behörden. Aber solche Belanglosigkeiten wie mangelnde Kooperation von Behörden sind ja kein Thema, wenn in Hochglanzbroschüren über Dubai geredet und geschrieben wird... ebensowenig wie vom Panzer überrollte Studenten in China ein Thema gewesen wären, früher.

h**p://www.gic-dubai.com/index.php?id=4
Hauptsache voran kommen

apropos:
http://www.gic-dubai.com/news/images/1185204660_handelsblatt_200707.pdf
Im Hotel Burj Al Arab mit aufgeblähtem Segel und ebensolchen Preisen für eine Übernachtung nehmen
die GIC-Chef mit ihren Gästen einen Nachmittagskaffee.
mit Meeresblick?
Die Vereinigten Arabischen Emirate mit der Hauptstadt Abu Dhabi sind für Deutschland der wichtigste arabische Handelspartner. Dazu gibt es ein wirtschaftsfreundliches Umfeld: keine Einkommen- und Mehrwertsteuer, keine Gewerkschaften.
Pfui! Bei so viel Vorteilen für die Wirtschaft sind - wie immer - die Vorteile übler Leute (Strafverfolgung? Ach woher!) ein wie üblich tolerierter Kollateralschaden. Mein Lieblingsthema, wie man merken kann ;)
 

annette

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Hallo bin leider auch ein opfer von fabrik-einkauf geworden und habe leider dei 92,50 gezahlt,außer zur polizei ne strafanzeige gibt es noch andere möglichkeiten presse etc?das geld werde ich bestimmt nicht wieder sehen.
mfg tanja
Wann hast du denn bezahlt? Die Seite gibt es nicht mehr und ich denke, dass die Konten alle gesperrt wurden. Vielleicht hast du ja Glück und das Geld wird wieder zurücküberwiesen.
 

WORM

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Hi letzen montag ist das abgegangen leider glaube ich nicht daran,habe online ne anzeige bei polizei abgegeben muß abwarten.werde morgen zu meiner bank und mal nachfragen.lg tanja
 

Frisa5

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Hi letzen montag ist das abgegangen leider glaube ich nicht daran,habe online ne anzeige bei polizei abgegeben muß abwarten.werde morgen zu meiner bank und mal nachfragen.lg tanja

Hi, schreib die Volksbank in Eisenberg an und teile dieser mit, dass der Empfänger nicht berechtigt ist, über die Zahlung zu verfügen u. lass das Geld zurück buchen. Die VB Eisenberg hat eine eigene Beschwerde-Abteilung.
 

WORM

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

werde ich morgen abschicken werde auch mal die ksk benachrichtigen,suche erstmal die adresse vo n eisenberg danke für den tipp.lg tanja
 

dorle

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Ich Trottel bin auch auf diesen Verein reingefallen!!:unzufrieden:

Habe gleich nach Rechnungseingang (Email) Anzeige erstattet.:-p

Daraufhin kamen zwei weitere Mahnungsemails.:wall:

Die letztere erhielt die Androhung > Inkassobüro > Anwalt!!:scherzkeks:

Das ist nun zwei Wochen her!!

Bis jetzt ist Ruhe in dem [......]!!

Wort aus rechtlichen Gründen editiert. MOD/BR
 

Fisimo

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Habe auch zuerst eine Rechnung erhalten,der ich widersprochen habe,dann kamen zwei Mahnunen mit Strafandrohunen und Inkassobüros,dann nichts mehr,letzten Dienstag wurde dann in Akte 07 berichtet,dass die Staatsanwaltschaft Akten beschlagnahmt hätte,ich denke die Sache ist damit erledigt.Gott sei Dank habe ich auf Erfahrungsberichten in diesem Forum hin nichts bezahlt und abgewartet,herzlichen Dank für Eure Hilfe und Erfahrungsberichte.
Gruss Fisimo
 

Micha0042

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Habe heute in den "Stuttgarter Nachrichten" einen Artikel gefunden: "Tückische Internet-Verträge" über Einkauf im Internet. Ich zitiere: " .... Anlass waren mehr als 4500 Verfahren gegen einen hessischen Internetanbieter, die allesamt eingestellt worden sind. Betrug der Internet-Nutzer sei nicht nachweisbar, betonte die Anklagebehörde. ... Im Angebot waren unter anderem Routenplaner,Lexika... Die Ermittler hatten sich auf 1500 Fälle konzentriert, in denen die Anzeige-Erstatter behaupteten, nie auf den fraglichen Seiten gewesen zu sein. Die Auswertung der Internet-Protokolle habe aber regelmässig das Gegenteil ergeben. Die Firma bediene sich vielleicht nicht der feinsten Geschäftspraktiken, strafbar habe sie sich aber nicht gemacht. (dpa)".
Könnten das unsere "Fabrik-Einkäufer" gewesen sein? Wer weiß da vielleicht mehr?
 

Jeje

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Hatte im Oktober schon die letzte Mahnung, seit dem nichts mehr gehört!
Einig sind wir uns doch darüber, dass Fabrikeinkauf, Führerscheintest.com und seit heute: [noparse]http://www.fahrschulquiz.com[/noparse] ein und dieselben [ edit] sind, zumindestens wenn man weiter in die Materie geht, landet man immer in der Schweiz oder Dubay bei diesen Seiten!
 

Don Pablo

Frisch registriert
AW: Fabrikeinkauf

Heute habe ich im Netz einen Interessanten Bericht der Hannoverschen Allgemeinen gefunden.

FULDA Betrüger in der Cyber-Welt: Die Staatsanwaltschaften in Fulda und Göttingen sind einem groß angelegten Internet-Schwindel auf der Spur, in den offenbar ein 25-Jähriger aus Fulda verwickelt ist.

Andere sprechen sogar davon, dass der junge Mann, der pikanterweise Jura studiert, Hintermann und Drahtzieher des betrügerischen Konzeptes ist. Tatsächlich ist der Student in Fulda und im Web bekannt als.........
zum vollständigen Bericht >> Hannoversche Allgemeine - HAZ.de
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben