Ebay Kleinanzeigen Betrug

SafetyWorld

Frisch registriert
#1
Hallo Leserinnen und Leser,

nachdem ihr meinen verfassten Bericht über meine Erfahrung der Betrüger liest,
kommt nicht mit Sprüchen an wie " Warum überweist du auch - Ebay Kleinanzeigen
sind für Lokale Käufe - usw. "

Ich hoffe ihr liest euch in aller Ruhe diesen Text durch.

Dieser Text soll einfach nur euch helfen bzw. warnen von diesen/diesem Abzocker fern
zu bleiben.


Vor ca. einer Woche kontaktierte ich einen Verkäufer eines Xperia Arc S.
Der Verkäufer verkaufte sein Handy für 170 VHB. Da passt des Satz wohl
Zu Schön um Wahr zu sein perfekt rein. In dem Moment hab ich mir gedacht,
gut fragen wir den Käufer nach 160€ fürs Handy.
Also alles vereinbart, danach bezahlte ich das Geld per online-Banking.
Ich fragte dem Verkäufer nebenbei mehrere Sachen, dieser antwortete auch Blitzschnell.
Wie immer waren meine Überweisungen die vor 10:00 Uhr getätigt waren am nächsten Tag da.
Also am Freitag war nichts zu hören, ich schrieb ihn ca. 5 Emails nichts kam.
Also hatte ich gedacht vlt. hatte der Verkäufer alles über sein Handy gemacht und dadurch
das er es mir geschickt hat ( Was nicht war ) konnte er nichtmehr antworten oder sontiges.
Also gut Montag ( Heute ) die Sache ging wirklich schnell ich war da nicht ihrendwie geduldig.
Ich schrieb den Namen des Verkäufers in die weltbekannte Suchmaschine, dieser schmeißte
mir nichts raus von der Person. Also hatte ich mal angerufen, nur die Vodafone Mailbox.
Also ging ich auf die von ihm erstellte Anzeige, die leider gelöscht war. Weiter unten
schmeißte mir Ebay weitere ähnliche Anzeigen. Und da sah ich dann eine
Anzeige die die selbe Hauptschrift hatte nur um ne Lücke verändert, zack draufgegangen
bemerkte ich das die Beschreibung die selbe war wie die von meiner Anzeige.
Ich hatte zuvor natürlich ein Screenshot aus Sicherheitsgemacht gehabt.

An manchen Stellen machte der Verkäufer Fehler, an der ich merkte dass kann nur der selbe rein.
Sofort mal Ebay informiert, das die die Anzeige löschen, die hatten noch nicht geantwortet.

Ich überprüfte alles, druckte alle Konversationen aus und die 2 x Anzeigen.
Ich markierte Stellen an der zu sehen ist das es der Selbe ist und bei den Konversationen
die Daten des Verkäufers für die Polizei.

Also wurde ich an dem Tag um 160 € beschissen, natürlich hat man danach so ein Kopf :mad: ,
denn meist sieht man sein Geld nichtmehr, weil diese Leute einfach mit Finanzagenten arbeiten,
um ihrer Identität nicht in die Öffentlichkeit zu stellen.

Im Anhang lade ich die ganzen von mir markierten und weiteren Beweise hoch.

Die Warnung geht an alle Leute die in das gleiche verwickelt sind oder kurz davor sind.

Diese Person nennt sich an den Email-Adressen immer '' LIER ''
Die Bankdaten passen auf seinen Namen. Ich schrieb den zweiten Ersteller der Anzeige an
und dieser hatte eine etwas andere Email-Adresse.

1. Anzeige = [email protected]
2. Anzeige = [email protected]

Hier geht es sicher um ein und die selbe Person. Dieser Thread von mir soll nur dazu dienen,
das Betrogene diese Email-Adresse Bzw. der Name der Person googeln damit sie diesen Bericht finden.

Hier musste ich das Geld überweisen

Josef van Lier
DKB
Kontonummer: 1015009077
BLZ 120 300 00

Bitte schaut auch noch meine hochgeladenen Screens an.
Sollte der Text Rechtschreibfehler beinhalten, tut mir das leid.
Der Text ging auf die Schnelle.
Solltet ihr auch schlechte Erfahrung mit dieser Person gemacht haben, berichtet es mir.
Und ich hoffe allen anderen viel Glück, das Geld zurückzuerhalten, solltet ihr überwiesen haben.
Schöne Grüße
 

Anhänge

SafetyWorld

Frisch registriert
#5
Das ist mir schon klar, aber ich denke nicht das die Person
der Inhaber von der Nummer ist und genauso wenig das das seine Bankverbindung ist.

Polizei ist ja schon informiert.
 

Goblin

Sehr aktiv
#6
Viele Prepaid Karten kann man mit irgendwelchen Fakedaten registieren,alles kein Problem. Bei der Bankverbindung nutzt man eben das Konto von einem Kumpel oder Bekannten,der meißt gar nichts von dem Betrug weiss. Die Polizei und Staatsanwaltschaft macht das schon. Um die Kohle zurück zu bekommen solltest du einen Anwalt einschalten. Das ist nämlich nicht Aufgabe der Polizei oder Staatsanwaltschaft
 

~JB~

Frisch registriert
#7
Hallo,
an die Person wird man nicht herankommen.
Deine einzige Chance könnte sein, direkt mit allen Daten zur Polizei zu gehen und dich an die Bank des verm. Betrügers zu wenden, so dass das Konto gesperrt wird, bevor er das Geld abheben kann.
Viel Glück!
MfG
 

Reducal

Forenveteran
#10

SafetyWorld

Frisch registriert
#12
Also einen Anwalt einschalten ?

Aber wenn dieser auch nichtmehr kann, fallen doch nur Kosten auf mich ?

Die Ganze Masche von dene kenne ich gut genug von dem * DER HAHA * * DIE FAKESHOPBANDE *
Dieser wurde letztendlich auch erwischt nur weil er den fehler machte und seine IP sichtbar war.

Deswegen ist es eig. gut die Polizei melden, denn diese BEtrüger machen auch einmal Fehler.
 

tubse

Frisch registriert
#13
hallo,
ich bin auch drauf reingefallen !
bei wars allerdings ein Iphone 4 für 200 euro!
Die E-mail Adressen sind die selben wie bei mir !
Die Anschrift von dem Betrüger hast du auch nicht oder ?
 

Goblin

Sehr aktiv
#15
Schreib Dir die Bankverbindung und die Handynummer auf und erstatte Anzeige wegen Betrug

Josef van Lier
DKB
Kontonummer: 1015009077
BLZ 120 300 00
0152-37661019
Die Bank würde ich auch mal anschreiben

Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
Taubenstraße 7–9
10117 Berlin
Deutschland

Bankleitzahl: 120 300 00

Ein Unternehmen der BayernLB

Postanschrift
Deutsche Kreditbank AG
10919 Berlin
Quelle
http://www.dkb.de/info/impressum/
 

SafetyWorld

Frisch registriert
#17
Also ich hab nun bei der Bank angerufen,
die haben alle Daten von mir aufgenommen und weiteres.

Die werden versuchen das bestmöglichste zu tun.

An tubse:

Schreib der Bank eine Email an diese Adresse: [email protected]
Schreib direkt auf welches Konto zu überweisen hast und mit
welchem Konto du es überweisen hast und natürlich wieviel.

Zeig die Person schnellstmöglich an.
Um so mehr anzeigen gegen diese Person, desto mehr kümmert sich die
Polizei sich um den Fall
 

tubse

Frisch registriert
#18
Danke für die Hilfe !
An die Bank habe ich schon geschrieben morgen werde ich dann zur Polizei gehen !

Ich fände es schön wenn wir uns gegenseitig auf dem laufenden halten würden !
 

SafetyWorld

Frisch registriert
#20
Danke für die Hilfe !
An die Bank habe ich schon geschrieben morgen werde ich dann zur Polizei gehen !

Ich fände es schön wenn wir uns gegenseitig auf dem laufenden halten würden !

Ja ich werde jede neue Erfahrung hier im Forum weitergeben,
ich hoffe das auch du mir weitere Infos gibst.

Das Bankkonto wird aufjedenfall mal von der Bank überprüft,wenn
2 x Beschwerden einkommen, und ich hoffe das weitere Betroffene Leute
diesen Beitrag sehen und alles mögliche tun.

Das gute erstmal ist das sollte der Name Josef van Lier in der
Suchmaschine eingetippt werden, sehen viele Menschen diesen Beitrag
und können noch rechtzeitig reagieren.
 
Oben