boku.com

tobsentobsen

Frisch registriert
#1
moin, bin ganz neu.... :)

bin auf der Suche nach Hilfe... folgender Sachverhalt:

Habe gestern auf meiner O2 Rechnung 2 posten a 15 Euro für irgendeine ePay Firma gefunden.
Da ich absolut nichts gekauft, bestellt, beantwortet habe, habe ich bei o2 nachgefragt wie
denn diese 3o Euro zustande kämen. Der Call Center Fuzzi meinte er wisse das nicht, man
hätte da keinen Einblick, die Rechnung könnte ich nicht zurückbuchen lassen, da sonst mein
Handy gesperrt wird. Die Firma nennt sich boku.com. Dort erreicht man weder via mail noch
Telefon jemanden. Was ist also zu tun. Die 3o Euro kann ich verschmerzen, es geht aber ums
Prinzip ausserdem ist das bestimmt noch nicht das Ende. Drittanbietersperre ist jetzt angeblich aktiviert. Ich finde es geradezu frech, das man erst wenn man geschädigt wurde erfährt, dass es solche Dinge gibt. Wie kann ich o2 jetzt dazu bewegen, den Betrag ihrerseits rückbuchen zu lassen ? Ich bin so brutal wütend..... gibt es andere die mit boku.com Stress hatten, wie siehts mit Sammelklage gegen O2 und boku.com aus ?

Liebe Grüsse
Tobi
 

tobsentobsen

Frisch registriert
#3
Dank dir.... Oh Mann, d. h. es läuft wahrscheinleich auf grummeln und zahlen hinaus. Frechheit hoch Fünf, da kann man doch nur die Wände hochgehen, d.h. den Provider via Einschreiben verpflichten die Drittanbietersperre einzurichten (falls möglich) und abzuwarten. Das es in Deutschland keine Sammelklagen gibt war mir neu, habe also noch dazugelernt :)
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#6
Dann kannst Du verfahren wie in dem Artikel beschrieben.
Vertrag kündigen und darin schreiben daß Du die Zahlungen unter Vorbehalt leistest und dann bei den letzten Zahlungen den strittigen Betrag einbehalten. Brauchst dann aber Nerven wie breite Nudeln ...
 

sarah1

Frisch registriert
#7
moin, bin ganz neu.... :)

bin auf der Suche nach Hilfe... folgender Sachverhalt:

Habe gestern auf meiner O2 Rechnung 2 posten a 15 Euro für irgendeine ePay Firma gefunden.
Da ich absolut nichts gekauft, bestellt, beantwortet habe, habe ich bei o2 nachgefragt wie
denn diese 3o Euro zustande kämen......<snip>
Hallo, du bist ja noch gut. Mein Töchterchen hat eine Rechnung von 139,98 Euro bekommen. Darauf habe ich bei Telecom angerufen konnten mir auch keine Auskunft geben, aber sie haben mir zugesichert das der Anbieter gesperrt wird. Hurra! Darauf hin habe ich versucht dort anzurufen geht aber nicht. Habe versucht im Internet was rauszubekommen habe aber nur lauter schräge sachen gelesen.Werde morgen versuchen im Verbraucherschutz nachzufragen. wenn dabei was rauskommt oder was ich rausbekomme werde ich dir schreiben. Ich bin so wütend. Sammelklage wäre toll wenn sich mehr Leute melden würden. Bis Morgen Grüße von Andrea

[modedit by Hippo: Beiträge getackert und Fullquote gekürzt]
 
G

Gast1103

#9
Ich bin auch ein Bokugeschädigter. Bei mir waren es 147,99 € Nach Telefonat mit O2 und auch Boku, hab ich mich entschlossen rechtliche Schritte einzuleiten. O2 hat Drittanbietersperre gemacht. Seitdem ist auch Ruhe. Ich lasse das nicht so auf mir sitzen.
 
A

Asmocleo

#12
Ich bin ebenfalls um über 50 Euro in kleinen Schritten mit einem Preaidhandy betrogen worden.
Ich habe jetzt Drittanbieter SPerren lassen und behalte mir eine Anzeige gegen diese Firma vor.
sogar einmal diesen Monat 10 Euro am Stück ...
Welch eine Üble Masche.

Ich habe den Anbieter eben erst angeschrieben und warte auf Rückmeldung, da mir eine Anzeige empfohlen ist.
1. Spiele ich keine kostenplfichtige Spiele
2. würde ich die nie mit einem Businesshandy bezahlen
ich habe auch keinerlei Bestätigungs SMSen bekommen

Für alle geschädigten hier die Kontaktdaten die mir zur Verfügung gestellt wurden. ..
BOKU Network Services DE GmbH
Maximilianstraße 20
80539 München
0800 181 3628
[email protected]
Ich wünsche euch viel Glück ... gerne werde ich noch mal Posten , falls ich mein Geld wieder bekomme, andernfalls werde ich bei der Polizei die Strafanzeige einleiten , ebenso wie Schadensersatzklage.
LG Asmocleo
 

Reducal

Forenveteran
#14
BOKU Network Services DE GmbH
Maximilianstraße 20 29
80539 München
0800 181 3628
[email protected]
Boku ist aber nach erster Sichtung amerikan- und nicht bayrisch (Boku Inc.)!

Da scheint das Bäumchen wechsle dich gespielt zu werden, denn es gilt lt. Handelsregister eine Adresse in Berlin:
BOKU Network Services DE GmbH c/o Rechtsanwalt T. M.-S.
Europaplatz 2
10557 Berlin Moabit
089 242956-0
An der Münchener Anschrift Nr. 29 war der Herr RA zuvor tätig und hat das Mandat in die Hauptstadt mitgenommen. Er und sein Partner waren bis 2011 die GF, jetzt sind das zwei Amerikaner.

... andernfalls werde ich bei der Polizei die Strafanzeige einleiten....
Toll, es wäre neu, dass das was bringen würde!
 

Condictio

Frisch registriert
#15
Habe gerade die Handyrechnung meines Sohnes erhalten und nach dem Schreck die Einzelverbindungsnachweise hochgeladen. Auch hier möchte Boku über O2 ca. € 600,- abrechnen. natürlich werde ich auch rechtliche Schritte einleiten und wäre dankbar über jeden Hinweis zur Vorgehensweise.
 
B

Borisovic

#17
Ich bin auch ein Bokugeschädigter. Bei mir waren es 127,99 € Nach Telefonat mit vodafone und auch Boku, hab ich immer noch keine Ahnung wofür ich dass bezahlen soll...!?
Keiner kann Auskunft geben und Chirurg es weiter zum anderen!
Wie kann ich jetzt weiter gehen mit juristische Schritte einleiten?
Boku meinte: "sie sind ja nur die Vermittler"!
Was kann ich jetzt tun?????
Bin stinksauer werd die 120€ aus Prinzip nicht bezahlen!
MfG Boris
 
Oben