Betrug der Firma DC Freight

G

Griffeline

#82
So I did, I can not understand why no one cares.[/quote]
They are creating laws for every small muck, but for the important ones, such as email-safety and credit-card-safety, they are fast asleep (not only in Germany)!
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#83
I think one of the mainproblems is to bring all the people AND the investigating officials together.
May be it would make sense to bring all the people you know from into this place to concentrate the information
 

1974

Frisch registriert
#84
Hey, bin auch eine von euch. Habe auch das gleiche durchgemacht ( was hier beschrieben wurde). Ups habe mit Anwaltshilfe stillgestellt (ob für lange?)... Heute kam noch eine Neuigkeit- DHL möchte auch Geld von mir haben, und zwar das tausendfache, was ich mir vorstellen konnte... es beginnt eine neue Runde. Die Staatsanwaltschaft hat meine Anzeige eingestellt (ich meine das Ermitlungsverfahren)- also muss ich alles ganz alleine gutmachen. Die ganze Sache macht mich echt fertig.
 
#85
Wie hoch ist denn die Schadenssumme?

Auch da solltest Du Dir vom Anwalt helfen lassen. Ggf. auch mal (sobald sicher ist, wie hoch die Forderungen sind) eine Schuldnerberatung kontaktieren. Evtl. könnte es ein gangbarer Weg sein, Privatinsolvenz zu beantragen.
 

1974

Frisch registriert
#86
Laut Anwalt- was von mir nicht beantragt und unterschriben wurde, soll ich auch nicht zurückzahlen. Da ich keine Verträge mit DHL, UPS u.ä abgeschloßen habe, sehe ich das auch so. Hoffe es bleibt auch dabei.
 
G

Griffeline

#87
1974: Da kann man nur hoffen, dass das nicht auch auf alle zukommt...! UPS soll da zeimlich gnadenlos sein.
Hippo: Um alle zusammen zu bringen und zu bündeln, sollten wir in den Unterhaltungen eine Aktion starten. Dort kann man mit Realnamen und den E-Mail-Adressen arbeiten und "echte" Adressenlisten der Betroffenen erstellen.
Dazu sollten wir uns beeilen.
 
G

Griffeline

#88
Antiscammer: Wenn man solch eine Schuldnerberatung hat, wie ich im Nachbarort Rüsselsheim, kann man es gerade bleiben lassen.
Gibt es noch andere Stellen, die einem da eine richtige Beratung geben?
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#89
Hallo, Hippo! Zu diesem Thema hier laufen zwei Unterhaltungen (Linchen und Du). Kann man die nicht zusammenfassen?
Nein, die beiden müßten ihre Beiträge selbst in der größeren Unterhaltung einstellen.
Wer ist denn außer Linchen noch drin?
btw - who is Linchen?
Ich habe von ihr keinen einzigen Beitrag gefunden. Inwieweit ist sie in DC-Freight involviert?

Hippo: Um alle zusammen zu bringen und zu bündeln, sollten wir in den Unterhaltungen eine Aktion starten. Dort kann man mit Realnamen und den E-Mail-Adressen arbeiten und "echte" Adressenlisten der Betroffenen erstellen.
Dazu sollten wir uns beeilen.
Dazu hatte ich die Unterhaltung ja gestartet. Die Userin "Linchen" ist mir aus den bereits genannten Gründen suspekt.
Seit 2008 angemeldet, bisher überhaupt keinen Beitrag geschrieben und beginnt dann eine Privatunterhaltung über ein sehr heikles Thema
Wobei Linchen seit 08 auch nicht mehr zu sehen war
linchen wurde zuletzt gesehen:
12 Oktober 2008
 
#91
Ich verstehe nicht ganz, was der Sinn und Zweck Eures Zusammenhockens sein soll. Nichts gegen einen Erfahrungsaustausch, aber Ihr solltet Euch nicht zuviel davon erhoffen.

Die wesentliche Arbeit zur Milderung der Folgen werden Eure Anwälte übernehmen müssen. Das muss jeder einzelne Betroffene für sich selbst organisieren, dabei kann ihm weder ein anderer Betroffener noch ein Experte helfen. Jeder ist für seinen Rechtsfall selbst zuständig.

Im Gegenteil: am Ende verplempert Ihr noch Zeit und versäumt wichtige Fristen.

Als Betroffener hat man zwei Hauptaufgaben.
  • Die Abmilderung der strafrechtlichen Folgen. Es gilt, mit einem möglichst sanften Strafbefehl aus der Sache herauszukommen und eine Vorstrafe zu vermeiden. Mit sehr viel Glück kann man (gemäß der Schilderungen hier) wohl je nach Staatsanwalt sogar eine Verfahrenseinstellung erreichen, aber das geht dann m.A.n. schon mit sehr viel Glück zu und dürfte nicht der Regelfall sein. Der Regelfall dürfte eher ein Strafbefehl (Geldzahlung) sein, und es ist die Aufgabe Eurer Anwälte, dafür zu sorgen, dass der so niedrig wie möglich ausfällt. Das könnt Ihr auf keinen Fall im Alleingang machen, auch nicht nach Zusammenglucken hier in irgendwelchen Unterhaltungen. Bitte auf keinen Fall im Alleingang zu irgendwelchen Vorladungen gehen bzw. ohne Anwalt irgendwelche Äußerungen an Polizei oder Staatsanwalt abgeben.
  • Die Abmilderungen der zivilrechtlichen Schadenersatzforderungen. Diejenigen, die durch die Betrüger geschädigt wurden, werden leider an Euch herantreten und Schadenersatz beanspruchen. Je nachdem, wie lange Ihr für die Betrüger gearbeitet habt, kann der Schaden leicht fünfstellige Höhen erreichen. Ich warne davor, darauf zu spekulieren, dass Ihr durch Nichtstun und Aussitzen etc. um die Schadensregulierung herumkommt. Auch durch Zusammenglucken in Unterhaltungsbereichen eines Internetforums werdet Ihr die Sache nicht regeln. Wiederholt haben die Gerichte eine Haftung in diesen Fragen bejaht, es gibt leider für Euch keine Rechtsgrundlage, um die Schadensregulierung herumzukommen. Es ist aber Aufgabe Eures Anwalts bzw. auch einer Schuldnerberatung, zuerst einmal die Forderungshöhe verbindlich aufstellen zu lassen und dann bezogen auf Eure Einzelfälle den bestmöglichen Weg der Regulierung zu finden. Da jeder Fall anders liegt, kann hier auch kein anderer Betroffener oder Experte im Einzelfall weiterhelfen. Sondern Ihr müsst Euch selbst über einen Anwalt drum kümmern.

Die Unterhaltung mit anderen Betroffenen kann also vielleicht dabei helfen, Fehler zu vermeiden. Ihr solltet Euch aber auf keinen Fall ausschließlich darauf verlassen, sondern unbedingt jeder für sich anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen - denn sonst wird es alles u.U. doppelt so teuer.
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#92
... Ihr solltet Euch aber auf keinen Fall ausschließlich darauf verlassen, sondern unbedingt jeder für sich anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen - denn sonst wird es alles u.U. doppelt so teuer.
Keine Sorge Antiscammer,
es läuft zumindest in der von mir initiierten Unterhaltung genauso wie hier draußen da wir Mods dort mit drin sind.
Der Grund das erstmal in den Unterhaltungsbereich zu verlegen ist einzig und allein der angedachte Datenaustausch der Staatsanwaltschaften um u.U. eine Verfahrenszusammenlegung zu erreichen. Und dazu muß halt nunmal "Butter bei die Fische" sprich Klarnamen und Aktenzeichen auf den Tisch die hier draußen nichts verloren haben.
 
#93
Eine Verfahrenszusammenlegung geht da IMHO nicht. Das gibt es im Strafrecht nur bei einem einzelnen Beschuldigten mit vielen gleichartigen Fällen. Da es aber hier bei den Betroffenen um viele Beschuldigte geht (denen Beihilfe zum Betrug vorgeworfen wird), ist jeder Fall als Einzelfall zu betrachten.

Gegen einen Erfahrungsaustausch ist nichts zu sagen, nur sollten die Betroffenen keine falschen Hoffnungen dabei entwickeln und auch nicht dazu verleitet werden, die Sache zu verbummeln etc.
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#94
Ne, bei der Zusammenlegung gehts um die Anzeigen die von den Leuten gestellt werden und um die Urkundenfälschung mit den Kreditkarten etc die ja NICHT von unseren Usern beantragt wurden.
Daß die einzelnen User in ihrer Funktion als Beschuldigte jeder seine Suppe alleine auslöffeln muß ist schon klar
 

baloonn

Frisch registriert
#97
Ok. Some people questioned me. They claimed that they were neighbors, I know all the neighbors. They insisted that they are supposed to open that letter for me. Since they came to give a letter to what until two people? He was so heavy? Car drove away, the neighbors would rather not come by car. And the last most important. The person who spoke had the same voice as my kind of manager of the company. You do not even know how much I would like to be wrong.
 

charly2502

Frisch registriert
#99
Oben