berufs-wahl.de

nu033

Frisch registriert
AW: Berufs-Wahl.de

Hallo!
Marcel,meine Tochter 13 ist auch auf die seite reingefallen nun haben wir auch diesen salat,
da du von den ersten hier bist wolte ich mal nachfragen ,was nun geworden ist aus der sache hatt sie Bezahlt?
 

webwatcher

Forenveteran
AW: berufs-wahl.de

Meine Freundinn (17) ist auf die Seite Berufs-Wahl.de reingefallen.
Hallo!
Marcel,....
Marcel war Gast, er wird also nicht antworten können. Das Posting wurde aus thematischen
Gründen in dieses (anmeldepflichtige) Forum Allgemeines verschoben
Zur Zahlungspflicht Minderjähriger:
http://forum.computerbetrug.de/showthread.php?p=131430#post131430
Minderjährige zwischen 7 und 17 sind beschränkt geschäftsfähig. Sie können zwar im eigenen Namen Verträge abschließen. Die Wirksamkeit des Vertrags hängt aber von einer im Voraus oder im Nachhinein erteilten Zustimmung des Sorgeberechtigten ab. Grundsätzlich ist dabei eine allgemeine Einwilligung der Sorgeberechtigten in Verträge mit geringer Verpflichtung denkbar, z.B. der Kauf von Lebensmitteln, Spielsachen etc. mit dem Taschengeld. Bei Geschäften größeren Umfangs und insbesondere bei Verträgen mit dauerhafter Bindung wird eine solche Einwilligung allerdings regelmäßig fehlen. Wird die erforderliche Zustimmung ausdrücklich verweigert, ist der Vertrag endgültig unwirksam.
 

kodi

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

Hallo!

Ich bin nicht minderjährig und hab den Test gemacht. war mächtig enttäuscht von der leistung und dann kam auch noch 2Monate später ne rechnung (59€) obwohl mir kein preis bekannt war.
Ich bin also auch ein Opfer.
war aber so klug mich erstmal über b-w.de zu informieren bevor ich zahle!

Habe also 2Std investiert um den kompletten Treat durchzulesen.
Dieses Forum hat mir sehr geholfen.
Großes Lob!!!

Ich weiß jetzt, dass ich nichts unternehme. :cool:

Meine Erfahrung:
Ich hatte in (meiner vergangenheit) (ich war auch über 18) mal stress mit hausaufgaben-heute.de! (bestimmt auch bekannt!) ich bin damals total verzweifelt. Drohungen das es vors Gericht geht und unzählige Briefe von Anwälten. Und der Betrag ging in die Höhe. (bis ca. 350€) Letztendlich war ich bei nem Anwalt, der hat ein brief geschikt und ich hab nie wieder was gehört. :cool:
den anwalt konnt ich mir nur leisten weil ich vom existenzminimum gelebt hab, hatte dadurch freie rechtsberatung!
:sun:

P.S.
@Admin: räum doch mal hier auf, dann muss man nicht 2 Std verbringen für etwas, das man in 5 Minuten wissen kann! :-D
 

kodi

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

gibt es dann auch ne liste mit den bekannten seiten?
ich kenne nur ...-heute.de und nun auch berufs-wahl.de!
gibt es eine regel, wann man auf keinen fall an sowas teilnehmen kann ohne überraschungen in form einer rechnung zu bekommen?
oder muss man immer gegen die wand laufen um dann zu merken das da ne wand steht? :wall:
 

Captain Picard

Commander
AW: berufs-wahl.de

gibt es dann auch ne liste mit den bekannten seiten?
ich kenne nur ...-heute.de und nun auch berufs-wahl.de!
Es gibt Listen, die aber wenig helfen, weil dauernd neue Seiten hinzukommen und daher immer veraltet sind
gibt es eine regel, wann man auf keinen fall an sowas
teilnehmen kann ohne überraschungen in form einer rechnung zu bekommen?
Wenn auf angeblichen Kostenlos/Gratisseiten auf der ersten spätestens auf
der zweiten Seite ohne jede echte Information zur Anmeldung aufgefordert wird,
ist höchste Wachsamkeit geboten. Immer nach unten scrollen und vor allem nach den AGB suchen
und sie vor allem gründlich! lesen.
Wenn die nicht zu finden sind oder so klein, dass man sie kaum lesen kann, Finger weg.
 

bleeding tears

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

ich bin auch ein "opfer" von berufs-wahl.de!
ich habe auch schon 2 mahnungen erhalten!
habe auch andere angaben gemacht,um mich dort zu registrieren!also falsche angaben!
was soll ich nun machen?!weil ich nicht das geld habe,dass dort zu bezahlen!
mfg
 

bleeding tears

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

danke!

bloß...i weiß auch nich so risch!
zahlen kann ich nich!meine eltern wissen auch noch nix davon!ich will auch nicht,dass sie es wissen!

soll ich es jetzt einfach ignorieren?!

lg
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
AW: berufs-wahl.de

danke!
zahlen kann ich nich!meine eltern wissen auch noch nix davon!ich will auch nicht,dass sie es wissen!

Warum sollen deine Eltern es denn nicht wissen?

Ich wäre als Vater stolz auf meinen Sohn/Tochter, wenn sie alle Möglichkeiten nutzt um sich über das spätere Berufsleben zu informieren. Und bei den vielen schummel seiten im Internet ist es nicht weiter schlimm, wenn man dabei mal aus versehen ins Fettnäpfchen tritt, da es für mich als Vater eines minderjährigen Kindes ein Klacks ist, unberechtigte Forderungen abzuschmettern. Das kostet mich nur einen zweizeiligen Brief und die Sache ist erledigt. Zeige deinen Eltern dieses Forum und erkläre ihnen das du unwissend so reingefallen bist. Wenn es normale oder gute Eltern sind, helfen sie dir.
Wenn du ihnen egal bist.... naja dann soll es dich auch nicht weiter stören ;) denn sie sind ja noch für dich verantwortlich, solange du minderjährig bist ;)
 

JulY

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

Hallo!
Ich hab leider das gleiche Problem. Habe mich auch bei berufe-welt.de angemeldet. Nach der ersten Zahlungsaufforderung war ich natürich schon stinksauer. Aber ich hab gedacht, dass ich jetzt eh nichts mehr dagegen machen kann und habe das Geld (leider) bezahlt. Ich dachte damit war die Sache geklärt und ich hätte jetzt einen 6-Monate-Zugang, den ich eh nicht nutzen werde, da man ja aus den Inhalten dieser Seite nicht schlauer wird.
So, vor ein paar Tagen bekam ich nun die 2. Zahlungsaufforderung. Ich dachte, ich seh nich richtig.
Wie kann man bitte zweimal 59€ verlangen, wenn man auf seiner Seite schreibt: die EINMALIGEN Kosten für einen SECHS-MONATE-ZUGANG???

Ich hab den bereits eine Mail gechierben, dass ich das Geld für den angegeben Zeitraum schon gezahlt habe und dass ich es nicht einsehe diesen Betrag nocheinmal zu zahlen. Darauf kam eine Mail, die zusammengefasst so viel beeinhaltete, wie: ...da können wir jetzt auch nichts mehr machen.

Was soll ich tun? ....einfach nicht reagieren und natürlich auch nicht zahlen oder noch eine Mail an die schreiben.
Ich hab irgendwie ein ungutes Gefühl dabei, auch wenn man nicht zahlen soll.
 

Journalistin

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

Hallo Ihr alle,

recherchiere für einen ZDF-Beitrag grade zum Thema "Internet-Vertragsfallen" und berufs-wahl.de soll ein Beispiel sein. Solche Sites müssen einfach publik werden, damit nicht noch mehr Leute bezahlen. Im Moment suche ich noch nach Betroffenen. Hätte einer von euch Lust, mitzumachen?
LG, Helga
 

kodi

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

Ich habe heute zum ersten mal Post von berufs-wahl bekommen.
Letzte Manung
sogar mit vorgefertigtem Überweisungsträger :rofl:
die vorigen Mahnungen waren per e-mail und ich hab mich bisher zurückgelehnt und einfach garnichts getan! :cool:
Ich wüsste gern wie ich einen Gerichtlichen Bescheid erkenne!
Für den (sehr geringen) Fall das mal einer kommt, denn darauf würd ich auf jeden Fall reagieren - mit nem Wiederspruch!
Bis dahin bleib ich jedoch :stumm: !!!

[Schriftgröße korrigiert. Hier wird nicht gebrüllt. (bh)]
 

Nady

Frisch registriert
AW: berufs-wahl.de

hallo,

ich verfolge dieses Thema nun schon sehr lange, habe mir viele nützliche Tips holen können, dafür erst mal danke...
Heute bekam ich mal wieder Post vom anwalt, diesmal von der Kanzlei [ edit] her in München. Etwas iritiert bin ich darüber dass der Brief gleich zweimal kam, mit identischem Ihnalt nur im Betrag ist ein unterschied und eben das Aktenzeichen. Laut Brief eins soll ich 107,30€ zahlen und laut Brief zwei 107,26€.
Ich habe weiterhin vor nicht zu reagieren. Im Forum habe ich noch keine Beiträge über ähnliche "doppelschreiben" gefunden, deshalb dachte ich, ich schreib auch mal was dazu.

Gruß

Nady
 

Reducal

Forenveteran
AW: berufs-wahl.de

...sowas kommt z. B. dann vor, wenn sich jmd. zeitnah zwei Mal mit den gleichen Daten anmeldet oder (was auch nahe liegt) die Datenbank aus dem Ruder gerät.
 
Oben