Wird Trusted Shops zur Vertragsfalle umgebaut?

P

Peter Ross

Hier lese hier bisher überwiegend nur Kommentare von Mitgliedern, die aus der Geiz ist Geil Mentalität heraus kostenlos Leistung abgreifen wollen. Nun ist man enttäuscht, dass nachdem sich ein Geschäftsmodell etabliert hat, damit auch Geld verdient werden soll.

Ich benutze seit mittlerweile 19 Jahren PayPal und habe letztens im Rahmen des Kaufs einer Kaffeemaschine den 10 € Jahresvertrag bei Trusted Shops abgeschlossen.

Meine Beweggründe und meine Erfahrung.

Den PayPal Käuferschutz nutzte ich bisher dreimal. Dabei wurde mir zum einen der Kaufbetrag für ein gebrauchtes Notebook zurück erstattet (1022€), bei einer verspäteten Lieferung eines Notebooks konnte der Zahlbetrag zurück gehalten werden, ein anderes Notebook wurde ohne Blu-ray Laufwerk geliefert, die entsprechende Wertminderung wurde mir von PayPal nach einigem hin und her ersetzt.
Offensichtlich gibt es bei Notebookverkäufen viele unseriöse Anbieter ;)

Diese Käufe, die zum Teil für mich sich als lohnend heraus gestellt haben, hätte ich ohne PayPal Absicherung nicht getätigt. Von den vielen Käufen, die problemlos über die Bühne gingen, die ohne PayPal Absicherung nicht zustande gekommen wären will ich gar nicht erst sprechen.

Aktuell kaufte ich eine hochpreisige De Longhi Kaffeemaschine bei einem mir unbekannten Shop über 100€ unter dem aktuellen idealo Preis per Vorkasse. Diese soll nach inzwischen 4 Wochen nach Bestellung, wie aber im Vorfeld des Kaufs kommuniziert nun nächste Woche geliefert werden. Hierfür sicherte ich mit dem Trusted Shops Käuferschutz den Kauf ab. Toi Toi Toi, werde ich also durch diese Möglichkeit für 10€ Einsatz nun 100€ sparen.

Daraus ergibt sich, das diese Möglichkeiten weder von jedem gebraucht noch genutzt werden. Es gibt aber damit für ambitionierte Schnäppchenjäger im Rahmen des Risikomanagements die Möglichkeit Käufe zu tätigen, die man sonst aus Vorsicht verpasst hätte.

Happy shopping ;)
 
P

Peter Ross

Habe bei Trusted Shops einen Kauf einer Kaffeemaschine (910€) abgesichert. Hat mich 10€ gekostet. Der Shop ging innerhalb der Lieferzeit Insolvenz. Innerhalb weiterer 4 Wochen sicherte mir nach Prüfung der Belege Trusted Shops die Überweisung des Rechnungsbetrages zu. Gut investierte 10€? Scheint so. Leider warte ich 26 Tage nach Übermittlung meiner Bankdaten und Zusicherung der Überweisung und mehrerer Telefonate immer noch auf eine Begleichung durch Trusted Shops...
 
R

Rowi

Ich hab auch ein Geschichtchen dazu: Habe im April 2021 Trustedshop-Plus wegen eines Onlinekaufes abgeschlossen (automatisch ein Jahr kostenlos- erst danach Vertragsgebühr für das weitere Jahr) und einen Monat später, also Mai 2021, sicherheitshalber wieder gekündigt.
Jetzt habe ich eine Zahlungserinnerung bekommen, weil mein Vertrag ja noch läuft. Leider habe ich meine Mails kürzlich aufgeräumt, d.h., auch die Kündigung gelöscht, weil ich dachte, nach einem Jahr nach erfolgter schriftlicher Kündigung ist alles in Ordnung und die Sache aus der Welt. Es wird mir daher nichts anderes übrig bleiben, als zu zahlen und gleichzeitig NOCHMAL zu kündigen und das bestätigen zu lassen. Soweit meine Erfahrung!
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Habe bei Trusted Shops einen Kauf einer Kaffeemaschine (910€) abgesichert. Hat mich 10€ gekostet. Der Shop ging innerhalb der Lieferzeit Insolvenz. Innerhalb weiterer 4 Wochen sicherte mir nach Prüfung der Belege Trusted Shops die Überweisung des Rechnungsbetrages zu. Gut investierte 10€? Scheint so. Leider warte ich 26 Tage nach Übermittlung meiner Bankdaten und Zusicherung der Überweisung und mehrerer Telefonate immer noch auf eine Begleichung durch Trusted Shops...
Soviel zum Thema Vorauskasse ...
 

Reducal

Forenveteran
Für Trusted Shops ist das ein Problem, denn normaler Weise holen die sich den Betrag bei Ausfall vom angeschlossenen Händler zurück. Hier geht das aber nicht, wegen dessen Insolvenz.

Peter Ross, dein Problem ist das nicht, du musst halt nur nur die Ruhe bewahren und abwarten. Die Kölner Trusted Shops GmbH wird das schon zu regeln wissen.
 

Reducal

Forenveteran
Trustedshops.de bietet auch einen Fakeshop-Scanner an: https://www.trustedshops.de/fake-shops/?

Aber Achtung, aktuell ist der anscheinend nicht immer!

Die Informationen werden nur verzögert aus anderen Portalen bezogen und wenn ein Fakeshop dort nicht gelistet ist (und davon gibt es viele, vor allem die aktuellen) dann muss dieser Fakeshop-Scanner ja versagen.
 

Anhänge

  • Screenshot (41).png
    Screenshot (41).png
    85,5 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:
Oben