Lambert-Elektro.com # richtertech.de # konsolenparadies.de # ps4himmel.de # Käufererfahrungen

Goblin

Sehr aktiv
Kein seriöser Shop würde sich so verhalten sondern die Sache HIER nachvollziehbar klären !

Kann man die wegen den falschen Daten nicht bei DENIC verpätzen ?
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Und nu? Was bedeutet das?
Das kann viel bedeuten...
Zu allererst sind die Brüder wieder auf der Flucht.
Und der Laden wurde via Staatsanwalt und Denic platt gemacht, wahrscheinlicher aber daß die der Provider abgeklemmt hat.
Für die Leute die schon überwiesen haben ändert sich letztendlich nichts.
Entweder die Bank hat warum auch immer rechtzeitig reagiert und das Konto gesperrt dann bekommen diejenigen deren Geld noch da ist irgendwann wieder wenn die Bank dazu von der Justiz grünes Licht dazu bekommt oder das Geld war schon weg weil die Gauner schneller waren - dann schauts übel aus. Ich würde jedenfalls nicht darauf wetten daß sich die bei der ganzen Raffinesse die hier an den Tag gelegt wurde nicht weiterer Verschleierungstaktiken wie z.B. die Weiterleitung der Beute per Western Union o.ä. bedient haben und selber nie mit realen Namen in Erscheinung getreten sind. Wenn ein Muli sein Konto zur Verfügung gestellt hat könnte man noch versuchen sich bei dem schadlos zu halten
 
D

Dubstone

@freebee, ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass wir unser Geld wiederbekommen. Ich denke, dass die Täter das Konto kontinuierlich leer geräumt haben..vorallem lesen die wahrscheinlich auch alle Chats um dann zu handeln. Das muss man denen schon zutrauen, auch wenn die, nach der Rechtschreibung zu urteilen, nicht wirklich die Hellsten sein können.
Ich habe am Montag einen Recall bei meiner Bank veranlasst. Die meinten das könnte Wochen dauern. Falls ich Geld zurück bekommen sollte, gebe ich hier Bescheid.
 

Massi0173

Frisch registriert

bernhard

Teammitglied
Jetzt ergibt sich eine Weiterleitung auf mediamarkt.de.

Die letzten Tage haben nicht viel Aufklärung gebracht. Ich bleibe ratlos. Ich gehe sicher davon aus, dass eine Bank grundsätzlich zu ihren Kunden hält.

Wenn Mails von Dritten kommen, kann die Bank nicht einfach lesen und handeln. Sie bekommt Informationen und muss selbst prüfen. Ihr Handeln stützt sich nur auf eigene Erkenntnisse.

Wenn es so schnell gegangen sein sollte, ein Konto zu sperren, muss die Bank aufgrund eigener Erkenntnisse ein sehr klares Bild gefunden haben. Würde sie einfach mal so ein Konto sperren, würde sie sich schadensersatzpflichtig machen. So blöd ist keine Bank.

Welche Erkenntnisse kann die Bank aufgrund von Hinweisen gefunden haben?

Die Adresse des spanischen Unternehmens führte laut Google zu einem Acker zwischen entfernten Gebäuden. Wenn die Bank Unstimmigkeiten zwischen den Dokumenten, die der Kontoeinrichtung zugrunde liegen, und nachprüfbaren Daten im Handelsregister usw. finden sollte, kann sie z.B. schnell mit Reaktionen sein.

Eine Klärung von Lieferverzögerungen durch hohes Bestellvolumen für eine kleine Firma dauert bestimmt länger.

Warum hat diese Firma so schnell den Hauptwohnsitz in Spanien verlassen? Und das mit der gleichen Geschwindigkeit wie die Reaktion der Bank, was üblicherweise länger dauert.

Nichts Genaues weiß man nicht.
 

bernhard

Teammitglied
Dito., was immer das soll.

Weiterleitungen kann jeder programmieren, der Zugriff auf den Server hat. Die Ziele können nichts dafür.

Hier zeigt sich jedenfalls eine Handlungsweise, die nicht mit einem seriösen Unternehmen vereinbar ist.
 
Oben