Gesichtsanalyse.com

maomid

Frisch registriert
AW: Gesichtsanalyse.com

hallo an alle,
ich hab das selbe problem. leider war ich zu voreilig und habe letztes jahr die geforderte summe von 96.00€ bezahlt. ich dachte, damit hat es sich für meine dummheit erledigt.
aber jetzt hab ich die 2. mahnung erhalten und weiß nicht, ob ich wieder zahlen soll.
kann mir jemand einen rat geben? irgendwie kommt es mir vor, dass bei der ersten bezahlung nicht offensichtlich da stand, dass die bindung 24 monate dauert.
für euren beitrag würde ich mich sehr freuen.
::::hofffe, dass die anderen sich ein beispiel nehmen, wie man sich nicht verhalten sollte, so wie ich.
beste grüße
maomid
 

admirable__

Frisch registriert
AW: Gesichtsanalyse.com

bin jetzt schon bei der 3.Mahnung :) mir haben sie das geschrieben :D
Sehr geehrte Frau dumm blöd,Wir haben erfolglos versucht Ihnen die 3. und letzte Mahnung per Post zukommen zu lassen. Da der Brief mit dem Vermerk "Adresse unbekannt" zurück kam, müssen wir davon ausgehen, dass Sie falsche Angaben gemacht haben.Sofern Sie der Ansicht sind, Ihr Verhalten stelle keinen Betrugstatbestand dar, weil insofern kein Vorsatz vorlege, irren Sie. Sie haben sich laut unseren AGBŽs, welche Sie gelesen und akzeptiert haben, verpflichtet alle vertragsrelevanten Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben (§ 4 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden). Daher behalten wir uns rechtliche Schritte vor.Für die von Ihnen bestellte Dienstleistung (Gesichtsanalyse und laufend aktuelle Stylingtipps) auf Gesichtsanalyse.com am 18.1.2010 konnten wir bis zum heutigen Tag und trotz mehrfacher Mahnung noch keinen Zahlungseingang von Ihnen verbuchen.Da Sie mittels Ihrer Anmeldung einen rechtsgültigen Vertrag mit uns eingegangen sind, die Zahlungsfrist der Rechnung bereits verstrichen ist, und die offene Forderung bis dato noch immer nicht beglichen ist, erhalten Sie dieses Schreiben.Dies ist Ihre letzte Gelegenheit, den noch ausstehenden Betrag zu begleichen, bevor wir die offene Forderung dem Inkassobüro übergeben.Nehmen Sie diese Mahnung ernst, da bei weiterem Verzug zusätzliche Kosten zu Ihren Lasten entstehen.Die offene Forderung wird automatisch dem Inkassobüro übergeben, sollte der noch ausstehende Betrag in der Höhe von EUR 96,00 nicht binnen 10 Tagen, nach Erhalt dieses Schreibens bei uns einlangen.Bitte beachten Sie dass unsere Verrechnung über UMEX MEDIA GmbH erfolgt, benutzen Sie daher ausschließlich folgende Kontodaten:Inhaber: UMEX MEDIA GmbH KontoNr.: 357022 BLZ: 70190000 Verwendungszweck: R1033348 Für Zahlungen ausserhalb Deutschlands verwenden Sie bitte folgende Daten:IBAN: DE75701900000000357022 SWIFT-Code: GENODEF1M01 Achtung:Um Ihre Zahlung eindeutig zuweisen zu können, geben Sie bitte als Verwendungszweck unbedingt Ihre RechnungsNr. R1033348 an.Support & Service:Bei offenen Fragen steht Ihnen unser kompetentes Support Team unter folgenden Kontaktmöglichkeiten zur VerfügungTel: 0043 150 46 760-110 Fax: 0043 150 46 760-100 E-mail: [email protected] Abschließend wünschen wir Ihnen viel Vergnügen mit unserem Service.Mit freundlichen GrüßenIhr Gesichtsanalyse.com TeamGesichtsanalyse.com
:D
 
AW: Gesichtsanalyse.com

Den Dünnpfiff schreiben die auch noch ein viertes Mal. Und ein fünftes Mal usw. usw. usw., bis dann in ca. sechs Monaten Ruhe einkehren wird. ;)
Zwischenzeitlich wird wohl einer der in D zahlreichen unseriösen Inkassobutzen die Mahn-Plage weiterführen.
Oooh - grad sehe ich, dass die Proinkasso GmbH der beauftragte Butzen ist. Irgendwie war das ja zu erwarten...:-D
Ob die Münchner Bank (BLZ 701 900 00) weiss, wen sie sich da als Kunden eingefangen haben??? ;)
 

DonTequila

Frisch registriert
AW: Gesichtsanalyse.com

das is so lustig:D wer auch immer das hier was ich schreibe liest: es ist cool:D

ich habe mich auch einfach mal aus spaß da angemeldet wiel meine Tante darauf reingefallen ist...und ich habe eine kleine Chronik zusammengestellt...ich versuche nurnoch meine emails irgendwo hochzuladen incl mahnungen und inkassodrohungen.

bin mittlerweile beim 3. inkassounternehmen und 2x die erste und 2x die zweite mahnung bekommen:D

ich versuche nurnoch meine mails irgendwie zu exportieren...sind 27 stück;)
 

mischa1212

Frisch registriert
AW: Gesichtsanalyse.com

Hallo zusammen, ich bin auch auf den Mist reingefallen und zwar doppelt, habe diese Gesichtsanalyse für mich und für meinen Freund gemacht. baaah. Natürlich werde ich es nicht bezahlen wir es hier bereits steht eine Frage hätte ich jedoch. Besteht die Möglchkeit wegen Nicht Zahlen einen negativen Schufa eintrag zu bekommen? denn wenn das passieren würde wäre das ja die Krönung der ganzen Geschichte. Was mich noch total verwundert hat ist, ich bin auf die Homepage von Gesichtsanalyse duch einen Beitrag auf Pro7 "taff" gestoßen, dort wurde die Homepage ausgestrahlt und reklamiert. Da kann man sich vorstellen, wie viele Kinder oder Jugendliche sich bei sowas anmelden. Kann man nicht Pro7 für so etwas verklagen?
 
AW: Gesichtsanalyse.com

Nach fünf Jahren mit millionenfacher Belästigung anständiger Bürger durch mafiös organisierter Abzockbanden passiert genau dies:

Wer nicht zahlt, kann sein schönes Geld behalten.
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
AW: Gesichtsanalyse.com

ich bin auf die Homepage von Gesichtsanalyse duch einen Beitrag auf Pro7 "taff" gestoßen, dort wurde die Homepage ausgestrahlt und reklamiert.
Schau doch mal bitte auf die Homepage von taff, da steht unten ein Copyright. Nette Firma. :stumm:
Auf der "normalen" Seite steht ein dicker Preishinweis. Möglicherweise aber war der früher nicht dort - oder Du bist über eine andere Seite geführt worden (denn ich nehme an, dass Du keinen Preishinweis gesehen hast)
Falls Du Dich beschweren möchtest bei Pro7 - also ich würde das tun... info(at)sevenonemedia.de und zuschauerservice(at)prosieben.de

Die Antwort würde mich interessieren...
 

mischa1212

Frisch registriert
AW: Gesichtsanalyse.com

Folgendes habe ich an die Gesichtsanalyse support Hotline geschrieben.:
Der angeblich bestehende Vertrag wurde von meinem minderjährigen Bruder abgeschlossen. Ich habe aber nicht in den Abschluss des Ihrer Meinung nach bestehenden Vertrages eingewilligt und werde ihn auch nicht nachträglich genehmigen.

Nach meiner Überzeugung wurde auch unabhängig davon kein rechtsgültiger Kontrakt abgeschlossen. Dennoch widerrufe ich zusätzlich vorsorglich den Ihrer Meinung nach bestehenden Vertrag gemäß den Bestimmungen des Fernabsatzrechtes und fechte ihn auch hilfsweise wegen arglistiger Täuschung an. Auch erkläre ich vorsorglich die Anfechtung wegen Irrtums über den Inhalt der abgegebenen Willenserklärungen.

Ich gehe davon aus, dass die Angelegenheit erledigt ist und bitte Sie um eine entsprechende Bestätigung.

Dies ist die ANTWORT :-D
Die erwarten das ich eine Geburtsurkunde von meinem Bruder sende?????? Gibt mir mal einen coolen Tip was ich den [...] antworten soll!!!!

Guten Tag!

In diesem Fall bitten wir Sie, uns ein amtliches Dokument (Pass, Personalausweis, Geburtsurkunde), welches die Minderjährigkeit nachweist, zukommen zu lassen. Wir werden dieses nach Erhalt prüfen und die weitere Vorgangsweise entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen

Gesichtsanalyse.com Team
[Ausdruck entfernt. (bh)]
 

mischa1212

Frisch registriert
AW: Gesichtsanalyse.com

Hallo, vielen Dank für Deine Antwort. Wir bekamen jedoch schon mal einen negativen SCHUFA eintrag "ohne" Gerichtsbeschluss. dass durch die deutsche TELECOM AG ausgelöst wurde. von Gerichtsbeschluss war da noch lange nicht die Rede sondern wurde damals an ein Inkasso Büro weitergegeben. Der negative Schufa Eintrag ist trotzdem erfolgt
 
AW: Gesichtsanalyse.com

Der langjährige Erfolg mafiös organisierter Banden mit der Zahlungserpressung für nicht rechtswirksame Forderungen basiert zu einem großen Teil auf der Beratungsresistenz der "Kunden".

Niemand musste jemals mehr tun als den Müll wegschmeißen.

Viele machen sich ohne Not noch selbst Angst.
 
Oben