BT (Germany) GmbH - 51,95€ über 0900er-Nummer??????

cicojaka

Mitglied
Gibt es jetzt diese Nummer oder nicht? Mieter sind offenbar die Moldawier, aber einen dialer gibt's nicht... ???


Anonymous schrieb:
Habe zum leidwesen aber eine koponente entfernt die verwendet wurde (soundkarte) und nun läuft 98 nur noch im abgesicherten Modus. Was ich bis jetzt weiß ist daß der Dialer im html script augelöst wurde und sich in der Systemsteuerung ein eigenes weiteres Modem installierte, über welches dann die einwahl erfolgte. (...) Dachte mir den lösch mal nicht sondern sieh ihn dir an. ein klick drauf und : weg ist er.Danach habe ich den html Befehlssatz noch isolieren können. Ein klick darauf öffnet sofort das Modem. Naja und seit dem liegt "98" ungenutzt brach.
>>>> also we will meldet sich drauf>>> BITSTREAM !!! (unregistriert)
lese noch bis ende nächste Woche aus, danach mach ich die Partition platt.
:evil:

Image des Rechners machen, bitte --> RegTP! informieren! Mit Deinem (evtl.) gesicherten Beweis über knapp 3 Euro könntest Du die (evtl.) Abzocke bei vielen Betroffenen verhindern! Hol dir doch eine Heft-CD mit einem Image-Programm... Zur Not würde ich Dir eine stiften ;)
 
A

Anonymous

Re: BT Germany

Anonymous schrieb:
:eek:
>>>> also we will meldet sich drauf>>> BITSTREAM !!! (unregistriert)
lese noch bis ende nächste Woche aus, danach mach ich die Partition platt.
:evil:

Hallo
Bei uns hat sich ein Dailer mit derselben Nummer an drei verschiedenen Tagen eingenistet vom 12. – 16. und insgesamt 200 Euro in Rechnung gestellt. Wir sind also daran interessiert dagegen vorzugehen und Beweismaterial zu haben. Bitte lösche die Daten nicht. Meine email wäre [email protected] oder bitte im Forum Kontakt halten.


E-Mail Addi gelöscht siehe Nutzungsregeln
http://forum.computerbetrug.de/rules.php#10
ww/Moderator
 
A

Anonymous

Hallo, bei der Registrierungsbehörde wurde die Nummer mit dem Namen "moldconector srl." in Verbindung gebracht. Die Adresse lautet "sat scoleni street 3644 judetul [oder judetool?] ungheni". Der gesetzliche Vertreter ist ...., ......str. 37, 55386 Bingen. Alle Angaben ohne Gewähr. Bei Google hatte ich leider mit nichts dergleichen Erfolg - vielleicht ist jemand anders schlauer? Ich fände es sehr beruhigend, wenn alle von diesem Dialer Betroffenen in Kontakt bleiben würden, wg. Beweismaterial und evtl. Sammelklage oder so was.
udo y

Persönliche Daten gelöscht siehe Nutzungregeln
http://forum.computerbetrug.de/rules.php#9
Was Sammelklage betrifft, zum wiederholten Male: gibt es nicht in Deutschland,
http://forum.computerbetrug.de/viewtopic.php?t=1474
tf/moderator
 

cicojaka

Mitglied
cj schrieb:
Es gibt die Firma mold***, auf die der RegTP-Eintrag verweist und es gibt einen dialer mold***, der u.a. in einigen italienischen Foren diskutiert wird. Infos dazu sind spärlich, deutsche Fundstellen Fehlanzeige.

Von einem italienischen Webmaster erhielt ich eine mail als Antwort auf eine Nachfrage bzgl. eines Foreneintrags, in dem von einem Moldawier-Dialer die Schreibe war. Mein Italienisch reicht leider nicht aus:

Si riferisce ad un "problem" da tempo risolto dalla POLIZIA INFORMATICA.
In ogni caso NON diamone ulteriore importanza.

(...)
Ci sono anche immagini di Franc*** Ch***, purtroppo!!!
Ecco la mail che ho mandato alla Polizia delle Telecomunicazioni.
(...)
Appare poi un DIALER che spiega le modalità dell’utilizzo e i costi e che risulta distribuito da :

MOLDCONECTA

(...)

Es ging offenbar um Nacktfotos der Miss Italia, die ohne ihr Wissen über eine Firma vermarktet wurden mit einem moldconecta-dialer.

Mehr verstehe ich nicht.

Offenbar ist diese Firma, wenn ich das richtig verstehe, in Italien aktenkundig. Mehr weiss ich dazu nicht, wer italienisch kann, dem kann ich ja die Fundstelle sagen.


Die google-Fundstellen zu MOLDCONECTA sind wenig aufschlussreich, deuten aber überwiegend nach Italien und Rumänien. Die Homepage der Firma steht passenderweise in den Sprachen Englisch, Rumänisch und Italienisch zur Verfügung.

EU-Osterweiterung vorweggenommen?
 
A

Anonymous

09009000019300 und BT(Germany)

Habe gestern mit RegTP(wieder einmal) und BT(Germany),München,
(erstmalig) telefoniert und habe die mit meinen Erkenntnissen konfrontiert.
RegTP hat auf meinen Anruf hin (Mitte Januar 2004) die Illegalität
des Dialers verifiziert. D.h., dieser Dialer, der sich unter der obigen Rufnummer einwählt, ist ein NICHT registrierter Dialer. Ganz gleich wem
der gehört.
Da die Rufnummer 09009...... angewählt wurde, handelt es sich um einen
Dialer und NICHTS anderes, denn alle Dialer müssen sich durch diese Gasse einwählen. D.h., müssen 09009.... anwählen.
Dies hat mir sogar eine freundliche Dame von BT(Germany)
bestätigt, die auch von einem Dialer sprach, da 09009... auf meinem Einzelverbindungsnachweis zu sehen ist. Dies gilt auch für einen
meiner EDV-Kunden.
Bei BT(Germany) habe ich auch auf meinen Kontakt mit der Kripo hingewiesen und die Möglichkeit einer Strafanzeige wegen vorsätzlichen
Betruges. Ich habe alle notwendigen Beweise gesichert.
BT(Germany) überprüft nun, ob dieser Dialer registriert ist. Ist er es nicht,
dann können wir unser einbehaltenes Geld behalten.
Da BT(Germany) zum gleichen Ergebnis kommt wie wir alle, nämlich
dass der Dialer nicht registriert ist, dann haben wir alle noch Glück gehabt.
Also, wenn jemand die 09009000019300 auf seiner Telefonrechnung
sieht oder von BT(Germany) durch Nachfragen erfährt, dass er mit dieser Nummer telefoniert hat, dann muß dieser Betrag NICHT bezahlt werden.
Alle anderen BT(Germany) Beträge müssen natürlich überwiesen werden.
Mein Kunde hat sich mit BT(Germany) daraufhin geeinigt, den vollständigen Betrag von BT(Germany), inkl. 16% Mehrwertsteuer,
von der Telefonrechnung abzuziehen und NICHT zu überweisen.
BT(Germany) überprüft den Vorgang. Falls Dialer illegal, wird eine
Mahnung über den "bereinigten" BT(Germany) Betrag zugesandt.
Die Mahngebühren von 1 Euro müssen natürlich NICHT gezahlt werden.
PS:
Telekom hat mit der ganzen Geschichte NICHTS zutun. Die haben die Leitungen an BT(Germany) vermietet und besitzen nicht einmal Verbindungsdaten. Die dürfen die nicht besitzen. Datenschutz!!!
Aber BT(Germany) hat alle notwendigen Daten.
Telekom Rechnungsstelle hat uns lediglich freundlicherweise sogar nur telefonisch einen Vermerk angebracht, dass wir den BT(Germany)
Betrag aus der Rechnung genommen haben, dass sie also das Geld nicht
an BT(Germany) überweisen.
 
A

Anonymous

BT - Dialer anscheinend auch auf Macintosh-Rechnern zugange

Ich habe gestern gerade eine Rechnung der Telekom über 68.62 Euro für am 4.2.2004 (nur an diesem Tag!) in Anspruch genommene Dienstleistung der
BT (Germany) GmbH & Co.oHG
Barthstrasse 22
80339 München
EMail: [email protected]
erhalten.

Da ich mich mit meinem G3-Macintosh (Analog-Modem) bisher sicher vor Dialern wähnte, bin ich jetzt natürlich ziemlich Baff über die Möglichkeit, dass sich die BT anscheinend die Mühe macht, Dialer für die einzelnen Plattformen anzufertigen.

Weiss jemand, wie das ganze auf Macintosh-Rechnern anzugehen ist?
Anscheinend gibt es mehrere Personen, die just an diesem Tag (den 4.2.2004) vom Dialer geneppt worden sind. Zufall oder Methode?


Gruss,
Andre
 
A

Anonymous

Re: BT - Dialer anscheinend auch auf Macintosh-Rechnern zuga

AndreTam schrieb:
Ich habe gestern gerade eine Rechnung der Telekom über 68.62 Euro für am 4.2.2004 (nur an diesem Tag!) in Anspruch genommene Dienstleistung der
BT (Germany) GmbH & Co.oHG
Barthstrasse 22
80339 München
EMail: [email protected]
erhalten.

Da ich mich mit meinem G3-Macintosh (Analog-Modem) bisher sicher vor Dialern wähnte, bin ich jetzt natürlich ziemlich Baff über die Möglichkeit, dass sich die BT anscheinend die Mühe macht, Dialer für die einzelnen Plattformen anzufertigen.

Weiss jemand, wie das ganze auf Macintosh-Rechnern anzugehen ist?
Anscheinend gibt es mehrere Personen, die just an diesem Tag (den 4.2.2004) vom Dialer geneppt worden sind. Zufall oder Methode?


Gruss,
Andre

Was steht denn da als Produktbezeichnung? icinf.biz, Premium rate, oder was?
 
A

Anonymous

Hier sind wir wieder bei dem Problem, wie in einem anderen Thread um diese Nummer - BT (Germany) bietet angeblich den Service 0900 derzeit überhaupt nicht an, da sie technisch noch nicht dazu in der Lage sind.

Sobald der Posten auf der T-Com-Rechung storniert wird, geht die Forderung direkt von dre T-Com an die Nexnet zur Betreuung des Mahn und Inkassowesen. Denkbar wäre hier, dass der verwirrte Haufen Nexnet GmbH hier womöglich die falschen Kundenangaben an die T-Com gemacht hatte.
 
A

Anonymous

BT(Germany), 0900900019300, Nexnet

Habe nach Annas gebetsmühlenartiger Wiederholung jetzt gerade bei
BT(Germany) angerufen und nach Nexnet gefragt.
Habe zufällig wie bereits am Montag mit Frau W. gesprochen. Anschließend gegugelt.
NEXNET ist ein Abrechnungsdienstleister, der alle abrechnungsrelevanten
Arbeiten für verschiedene Telefonuntenehmen abwickelt.
Alle Anrufe bei BT(Germany) unter der auf der Telefonrechnung angegebenen Nummer 08002255722 führen zu Nexnet, schlicht und ergreifend deswegen, weil die für die Abrechnungen von BT(Germany)
zuständig sind. Nichts anderes.
Telekom hat ihre eigene Mahn-und Abrechnungsabteilung.
Die brauchen das noch nicht.

[Virenscanner: Namen gelöscht]
 
A

Anonymous

BT Germany

Hallo,
habe auf meiner Rechnung 76 Euro über BT Germany und ich weiss, was ich gemacht habe: Habe am 14.1. eine Mail bekommen mit der Aufforderung einen IQ-Test zu machen. War zunächst neugierig und habe den Link angeklickt. Bin aber gleich wieder raus, da ich keine Zeit hatte und bin etwas später nochmal rein. Als ich ein paar der Fragen beantwortet hatte seh ich rechts unten einen kleinen Hinweis, dass jedes Einwählen 36 Euro kostet. Bin zwar sofort raus, aber es war zu spät - sch... Seit dieser Zeit warte ich auf diese Abrechnung und jetzt ist sie gekommen. Hat jemand eine Ahnung, ob ich mich dagegen wehren kann? Schließlich kommt der Hinweis auf die Kosten erst wenn man drinnen ist! Seit dieser Zeit poppt ständig dieses Fenster mit dem IQ-Test wieder auf. Ich schließe es zwar immer gleich wieder, aber wie krieg ich das weg? Bin aboluter Laie und brauche leichtverständlichen Rat!!!

Danke,
Petra
 

TSCoreNinja

Mitglied
Re: BT Germany

Petra schrieb:
Hat jemand eine Ahnung, ob ich mich dagegen wehren kann?
Ja, siehe Thread British Telekom rechnet Internet Clearing Dialer ab, da geht es um den Fall. Dialer ist nicht konform mit der aktuellen Gesetzgebung, und arbeitet ueber eine nicht-zugelassene Nummer, d.h. es besteht (Einschraenkung: nach Auffassung der RegTP) kein Zahlungsanspruch. Suche mal nach der Ersten Hilfe Anleitung hier und schau dir den Thread an.
Seit dieser Zeit poppt ständig dieses Fenster mit dem IQ-Test wieder auf. Ich schließe es zwar immer gleich wieder, aber wie krieg ich das weg? Bin aboluter Laie und brauche leichtverständlichen Rat!!!
Schwierig. Probier es mal mit dem Programm von www.pestpatrol.com. Ansonsten kann ich nur raten, jemanden mit entsprechender Kenntnis den Computer reinigen zu lassen. Dateien zu entfernen sind SysUpd.exe getupd.exe webinstall.dll winad2.dll
in dem Ordner c:windows\system bzw c:\winnt\system32
sowie Dateien im Unterordner WebInstall
TSCore.exe TSCore.log
Ansonsten noch eine Menge Eintrage in der Registry, nach den Namen der Dateien suchen (ohne Erweiterung), und die Eintraege, ist aber heikel.
Viel Erfolg,
TSCoreNinja
 

gueder

Frisch registriert
petra

http://forum.computerbetrug.de/viewtopic.php?t=3934

empfehle dir dieses forum.

für mich ist das [] der ganz üblen sorte, rechtlich aber wohl nicht anzufechten, da preis und zeit genannt wurde, wobei dies meist sehr klein geschrieben und deshalb vom user übersehen wird.

dabei macht kein mensch einen iq test für 36 euro !!!!!!!!!!!!!!!!!
da sind wir uns sicher einig, dass diese leute bzw. [] nur darauf aus sind, dass ahnungslose user sowas mitmachen ohne zu wissen, was es kostet.

es ist so, dass ein tool gestartet wird, welches mit JA bestätigt werden muss, dann wird der dialer nachgeladen, dort steht dann die frage: "test beginnen" und hier steht irgendwo, dass dies ein pauschalpreis ist, der mit 36 euro/stunde berechnet wird. d.h. auch bei einer einwahl von 1 min, muss der gesamte betrag bezahlt werden.

hier eine url einer [] abrechnungsfirma

http://www.internet-clearing.com/index.php?page=rechnung

[Virenscanner: Ein paar Wörter eliminiert]
 

TSCoreNinja

Mitglied
Re: BT Germany

@Petra,

BTW, wenn Du kampfesluestern bist, lass es von einem Fachmann machen und stelle denen eine Rechnung. Du hast im Prinzip anrecht auf Schadenersatz. Ist aber sicherlich eher ein Selbstzweck, da dies vermutlich gerichtlich durchgekaempft werden muss. Kann ggf ein paar Adressen liefern.
 

gueder

Frisch registriert
ganz vergessen...

ich bin leider selbst opfer

telekomrechnung.jpg



hallo, diese rechnung erhielt ich am 9.3.04

hier wurde der service der british telecom tochter (BT) abgerechnet, vom 25.01.04

leider konnte ich die gewählte nummer noch nicht erfahren, da die daten beim 0800- ansprechpartner noch nicht vorhanden waren.

auf mailanfrage kam diese mail zurück via autoresponder:

Sie haben kein Produkt von BT Germany selbst genutzt, sondern das Produkt eines Resellers (Wiederverkäufers). BT Germany stellt lediglich die Leitungen zur Verfügung.

Wir bitten Sie daher, sich mit Ihrem Anliegen direkt an den entsprechenden Provider zu wenden.

Es grüßt Sie
Das Customer Service Team

nun warte ich mal bis nächste woche, um die gewählte nummer zu erfahren.
 
A

Anonymous

Hallo auch mich hat es erwischt mit diesem "exdialer" , so heißt der wohl.
Meine Rechung ist über 32 Euro und das laut Verbindung an einem einzigen Tag. Ein Telefonat mit BT in München war außerst unangenehm, die haben so getan als ob unter der neuen 0900 Nummer kein Dialermißbrauch mehr entstehen kann. Ich finde aber das diese Unternehmen sehr wohl die Aufgabe haben zu überprüfen was mit Ihren Nummern passiert.
Ich werde nicht bezahlen.

Stay in touch...
 

Heiko

root
Teammitglied
stefan aus münchen schrieb:
Ich werde nicht bezahlen.

Stay in touch...
Das steht Dir frei, Du solltest Dich aber in diesem Fall sehr gut informieren und Dir nach Möglichkeit einen kompetenten Rechtsanwalt suchen, der Dir eine Einzelfallberatung zukommen lasssen darf und kann.
 

cicojaka

Mitglied
Heiko schrieb:
stefan aus münchen schrieb:
Ich werde nicht bezahlen.

Stay in touch...
Das steht Dir frei, Du solltest Dich aber in diesem Fall sehr gut informieren und Dir nach Möglichkeit einen kompetenten Rechtsanwalt suchen, der Dir eine Einzelfallberatung zukommen lasssen darf und kann.


Infos findet man bei google,

Suchbegriffe "pestpatrol" und "tscash". Dort werden auch einige Ansprechpartner genannt, vielleicht interessiert sich ja (d)ein Anwalt dafür.

[edit: bin grad drüber gestolpert: Quatsch tscash... da bin ich wohl etwas verwirrt worden mit den threads... Die moldawier nützen offenbar nicht den tscash, oder etwa doch??? siehe unten]
 
Oben