SMS von der 0900500xxxx

m__93

Frisch registriert
#81
hab da mal ne ernsthafte frage und zwar ich hab bei dieser nummer angerufen und dann wieder aufgelegt und dann hat mir diese "jessy" auf die mailbox gesprochen von wegen ich müsse die rechnung zahlen und eine anzeige bekomme ich ebenfalls -.-
was soll ich machen bzw. was kann diese vermeintliche "jessy" wirklich tun ?????
 

BenTigger

Happy-Tigger
Mitarbeiter
#86
vor allem, welche Nummer hast du angerufen? die 0157xxx oder die 0900?

Egal welche, du hast bereits die Rechnung bezahlt. Bei 0157 eben die des Mobilfunktarifs und bei der 0900 die des Mehrwertdienstes.
Weitere Dienstleistungsverträge kann man nicht durch einfaches Anrufen einer Telefonnummer abschließen.
Wenn dem so wäre, wäre ich längst Millionär. Jeder Anruf auf meiner Tel.Nr. würde dann 1000€ kosten ;)

Anzeige? weswegen? Das Anrufen von Telefonnummern ist nicht strafbar.
Wenn dem so wäre, würde 95% der deutschen Bevölkerung im Knast sitzen ;)
 

tommy tulpe

Frisch registriert
#87
Hallo ,

habe in den letzten Tagen mehrere SMS bekommen

Absender: +4915757549004 Datum: 20.11.2013,

Hi ich bin,s die Nicky 18 J.Und komme aus deiner Region. Habe die Nummer von meiner Freudin. Lust auf ein Treffen heute Abend.Ruf mich kurz zurück 01805009802

Absender: +4915787531454 Datum: 15.11.2013,

Hi ich bins die Vicky 24 J,Und komme aus deiner Region. Habe die Nummer von meiner freudin. Lust auf ein Treffen heute Abend.Ruf mich kurz zurück 01805009802

(Text aus dem Handy übernommen)

Ich habe dann die 180-Rufnummer angerufen, es meldet sich eine Frau mit Herzlich Willkommen im Liveservice. Du hast eine SMS bekommen? Wenn du die Dame sprechen möchtest, musst du die 11847 anrufen und Live sagen.

Ich war baff, hatte ich doch selber nur Hallo gesagt.

Interessant ist aber auch der Anruf bei der 11847.

Ich habe den freundlichen Mitarbeiter der Auskunftsnummer erzählt, dass ich eine SMS bekommen habe und mit Live sprechen möchte. Er hat mir auch einen Teil der Rufnummer genannt 0180500… Nach einer Preisansage hat sich dann eine Frau mit Herzlich Willkommen im Liveservice… gemeldet.

Die SMS habe ich der Bundesnetzagentur gemeldet.

MFG
 
#88
Nachdem die Typen Google veranlaßt haben, kritische Berichte in Foren und Blogs wegen "Verleumdung gem. § 187" und "Übler Nachrede gem. § 186" kurzerhand zu löschen, gehen der Ölkahn und seine Strohmänner also wieder auf Beutefang. Jessy und Jenny sind out, Nicky und Vicky sind in.....;)
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
#95
10 Jahre alt, dieser Artikel - aber mancher kennt ihn vielleicht noch nicht...
http://www.heise.de/ct/artikel/Der-Gesetzgeber-laesst-uns-im-Dunkeln-tappen-288876.html

Es wird immer so dargestellt, als würden wir mit solchen Kunden viel Geld verdienen. Fakt ist aber, dass uns solche Probleme eine Menge Geld kosten.
Die Äußerungen der intellegenten Kölner hatten damals einen Heuchelei-pro-Satz-Wert, an den historisch betrachtet höchstens noch Renaissancepäpste herangekommen sind.
 
M

Malibu

#97
Ich habe bei der bayerischen Landespolizei (für meinen Ort zuständig) Strafantrag gestellt gegen die Betreiber. Zudem habe ich der Staatsanwaltschaft eine entsprechende Mitteilung mit allen relevanten Daten übermittelt.

Wenn die Bundesnetzagentur nichts tut, muss man selber juristisch gegen die Abzocker vorgehen!

Folgendes habe ich der Staatsanwaltschaft übermittelt:

Sehr geehrte Damen und Herren der Staatsanwaltschaft Augsburg,

in folgender Sache ersuche ich Ihre Unterstützung.


NewTex GmbH
Lavesstr. 70

30159 Hannover
Datum der Zuteilung der Rufnummer:
3.März.2005 ; 8:9 Uhr

Sache: SmS Betrug: "Jessy" versucht mit mehreren Spam-SmS von 0180-5009802 (Mobil: 01577-3258990) ein Treffen zu arrangieren. Die Empfänger dieser SmS haben weder ein Abo bei dem Betreiber bestellt noch ist ungeklärt woher die Betreiber die Handynummern beziehen. Hier liegt offenbar Datenschutzmißbrauch vor in Verbindung mit Belästigung.

In einem Forum wurde veröffentlicht, dass man eine Rechnung bezahlen solle oder andernfalls eine Anzeige bekäme. Hier stünde also auch eine Nötigung im Raum.

Forum: http://forum.computerbetrug.de/threads/sms-von-der-09005002670.38373/reply?quote=375518 sowie alle vorherigen Beiträge.

Ich bitte Sie nunmehr entsprechende Ermittlungen anzustreben.

[Modedit by Hippo: Beiträge getackert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Aka-Aka

Chaostheoretiker
#98
Die bayrische Landespolizei wird wahrscheinlich zur Vermeidung von zu hohem Arbeitseinsatz das viele Papier nach Hannover schicken. Oder in den Müll schmeißen. Faktisch besteht da wenig Unterschied. Soweit die Befürchtung. Dass es anders laufen könnte, diese Hoffnung nimmt Dir keiner - und mir sowieso nicht.
[Achtung, enthält Sarkasmus]
 
#99
Ich bitte Sie nunmehr entsprechende Ermittlungen anzustreben.
Ich habe bei der bayerischen Landespolizei Strafantrag gestellt ... Zudem habe ich der Staatsanwaltschaft eine entsprechende Mitteilung mit allen relevanten Daten übermittelt.
Soll heißen, du hast zwei Behörden mit einer etwas doof formulierten Mittelung belästigt und somit mindestens zwei Verfahren ausgelöst. Warst du bei einem Revier oder hast du den Schmarrn auch noch per eMail losgetreten?
....zur Vermeidung von zu hohem Arbeitseinsatz das viele Papier nach Hannover schicken...

[Achtung, enthält Sarkasmus]
Nee, nee! Wenn Hannover drauf steht, muss das gem. den Zuständigkeitsvereinbarungen auch dort hin. Da führt logistisch gesehen kein Weg dran vorbei, es sei denn, das/die Verfahren werden bereits zuvor erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben