mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

webwatcher

Forenveteran
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Offensichtlich sind wir wie bei den Nachbarn mal wieder am Punkt angelangt, wo einfach nur noch
drauflos gepostet wird, ohne auch nur mal einmal im Thread zu lesen. In den weit über 1200 Postings
ist alles aber auch alles schon zigmal durchgekaut worden. Es gibt z.Z keine neuen Fragen mehr

Das lesen:
1) Die einfache Version
Internetfallen: Rechnung, Mahnung, Mahnbescheid, Inkassobrief - Computerbetrug.de und Dialerschutz.de

2) für die, die mehr wissen wollen
http://forum.computerbetrug.de/info...ne-abos-vertragsfallen-versteckte-kosten.html

3) Für Lesefaule
YouTube - Broadcast Yourself.

4) Thread lesen

Auf konkrete Einzelfallfragen zum rechtlichen Vorgehen darf und wird
hier keine Antwort gegeben werden (Rechtsberatungsgesetz).
Wenn die Lektüre der hier
allgemein gehaltenen Überlegungen , bzw. die Überlegungen zu angeblich abgeschlossenen Internet-Verträgen nicht ausreicht, wird geraten, konkrete rechtliche Hilfe bei zugelassenen Beratungsstellen zu suchen, z.B. bei Anwälten oder Verbraucherzentralen.
 

Bertie_m

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Ich habe ja die Politik, ihre Geschäftspartner vorsichtig anzuschreiben und auf Google zu verweisen. Ein Host, bei dem sie Portale haben, hat mir nun folgendes geschrieben:

"Danke für Ihre Hinweise! Uns war nicht bewusst dass unser Kunde so dreist vorgeht.
Da sich hier allerdings die Rechtslage anscheinend in einem Graubereich befindet können wir nicht ohne weiteres dagegen vorgehen, ich kann ihnen aber versichern dass wir in den nächsten Monaten nicht mehr Hoster von diesen Portalen sein werden."

Ein kleiner Erfolg. Ich mache weiter, sobald ich neue Post habe :)
 

Wilfried Baumann

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Hallo Loni,
reagiere erst auf eine Mahnung nach der Rechnung. Schreibe dann, dass du ein GRATISPROGRAMM probieren wolltest und nichts anderes. Von Zeit- und Gebührenbedingungen hättest du nichts lesen können.

Gruß
Wilfried Baumann
 

Susanne

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Hallo Zusammen,
wenn ihr die Sendung "ct" im Fernsehen gesehen habt wisst ihr was ihr machen müsst. Nichts. CT Magazin | Fernsehen | hr

Die Sendung wird öfter in mehreren Fernsehprogrammen wiederholt, ich glaube am 26.6. nocheinmal.
Also, lasst die soviel schreiben und mahnen wie sie wollen, von mir bekommen sie auch kein Geld, trotz Mahnungen.

Ich finde dieses Forum spitze es macht Mut durchzuhalten.
Weiter so.:smile:
 

Hantress

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Hallo,

reihe mich dann mal auch in die Opferreihe ein. Habe auch eine Rechnung von Mega-Downloads bekommen. Wüste gern ob jemand schon mehr als ne Mahnung erhalten hat. (Mahnbescheid). Auch wüste ich gern wie ihr auf Rechnungen von Inkassofirmen so reagiert habt.
Nach dem was ich hier gelesen habe werde ich erst mal nicht zahlen.

Schöne Grüße
Hantress
 

FidelZastro

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Hallo,

meine Freundin hat auch eine Rechnung von Mega-Downloads bekommen. Angeblich soll sie das Abo am 3.6. in Anspruch genommen haben, was kurios ist: sie hat erst seit wenigen Tagen DSL und mit ihrem alten 56K kommt sicher niemand auf die Idee, sich auf einer Download-Seite anzumelden. Im Übrigen hat sie sich heute die Seite noch mal angeschaut und ist sich sicher, sie nie zuvor besucht zu haben. So weit also ein alter Hut.

Nun kurz meine Frage:
Ich möchte den hier angebotenen Musterbrief ausfüllen und abschicken. An welche Adresse tu' ich das? In der Rechnung ist eine in Wien und eine in Hinterfurzistan (Fehler vorbehalten ;)) angegeben.

Danke für eure Antwort!

Grüße
Florian
 

NeoThunderDragon19

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

jo ich bin ja auch ein opfer und mache einfach gar nichts mehr ich habe hier genug gelesen und angeschaut um mir sicher zu sein das mir nichts passiert weil ich ja, und alle andren hier nichts vrebrochen haben egal was die schreiben.
wurde ja glaube ich eh schon oft gesagt das man ar nicht reagieren soll
 

Herkules

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Hallo,

Du wirst doch kein Geld dafür ausgeben, indem Du einen eingeschriebenen Brief an irgendeinen Briefkasten schickst, oder? Meist haben diese Seitenanbieter keine ladungsfähige Anschrift, dadurch ist ein Einschreiben nicht zustellbar und somit Geldverschwendung. Wenn Du denen unbedingt schreiben willst, dann natürlich an den Briefkasten in Wien und normal zugestellt. Die antworten doch sowieso nicht. Ansonsten hier die Beiträge der Betroffenen lesen und nicht mehr auf derartige Schreiben reagieren.

Herkules
 

MichNig

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

So, habe heute das 2. Schreiben von Collector erhalten...... neue Fristsetzung bis zum 03.07.2008.....

Die schreiben doch tatsächlich:

........Wir gehen daher davon aus, daß Sie die Ansprüche in Höhe von derzeit

EUR 154,-

dem Grunde und der Höhe nach als berechtigt anerkennen und sehen der Überweisung des Gesamtbetrages unter Angabe des Aktenzeichens jetzt bis zum 03.07.08 entgegen......

-------------------> Hallo! gehts noch .....:wall: wie dreist sind die denn .... ich zahle beim ersten mal nicht und bin jetzt mit der Forderung einverstanden!!

Nun das werde ich jetzt aussitzen ...... bis zum Mahnbescheid der wohl hoffentlich nie kommen wird!:scherzkeks:

Noch wer der heute Post bekam?

Grüße

Michaela
 

Kapitän_Schnauz

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

So, habe heute das 2. Schreiben von Collector erhalten......
....
Na süscher datt! Ich hatte heute den gleichen Brief im Briefkasten. Gleicher Wortlaut. Auch ich werde auf den Mahnbescheid warten, aber nebenei mal meine Bekannte fragen, denn die arbeitet bei der Polizei und soll dort mal forschen :D

In diesem Sinne: Ruhe bewahren !!
 

Loni

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Ich habe den Bescheid jetzt auf Raten der Verbraucherzentrale abgeschickt, und zwar nach Wien.
 

milan27

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

habe den gleichen brief heute bekommen.
hatte sogar ein brief hingeschickt in denen ich mitgeteilt habe das ich den vertrag gekündigt habe, darauf sind die gar nicht eingegangen, scheinbar haben die den gar nicht gelesen.
 

lelo1

Frisch registriert
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Hallo an alle!!

Auch ich habe gestern erstmals Post (per Email) von Mega Downloads erhalten!!
Angeblich hätte ich Ihren Service benutzt und mich bei Ihnen angemeldet,was aber gelogen ist. Ich kannte bis gestern diese obzöne Seite gar nicht!!
Als ich sah was die zum Download anbieten dachte ich mir nur,wieso man dafür zahlen sollte wenn das ganze sowieso kostenlos überall downloaden kann!!
Dann habe ich mal die oben erwähnte Seite in Google eingegeben und dann war mir alles klar!! :roll:

Ich habe die Rechnung von denen ausgedruckt und von der Verbraucherzentrale die Pressemitteilung ausgedruckt und habe dann heute morgen erstmal meine Anwältin angerufen!!

(Habe Rechtschutz ohne SB) also wieso nicht gleich zum Anwalt!!

Ich habe Ihr diese Sache geschildert wie es gelofen ist,dass ich nämlich niemals auf dieser Seite war und auch nie was runtergeladen habe bei denen!!
Als ich Ihr den Firmensitz nannte (Vereinigte Arabische Emirate) sagte sie sofort da muss ich gar nichts zahlen!!
Das Postfach in Wien wäre nur eine Briefkastenfirma und unseriös!!
Also ein Widerruf per Einschrieben ist also rausgeschmissenes Geld und totaler Quatsch!!Es wird doch niemand antworten meinte Sie!!
Auf Rechnungen per Email muss man sowieso nie reagieren und alles andere was an Post (per Postbote kommt) soll ich ebenso ignorieren, es sei denn es kommt ein gerichtlicher Mahnbescheid von einem deutschem Gericht,dann soll ich es sofort an Sie weiterleiten!!

Sie hatte schon sehr oft solche Fälle und nie ist dabei so ein Fall vor Gericht gekommen,weil es 1. [...] 2.[...] sind.
Die müssten erstmal nachweisen können das ich meinen Namen eingetragen habe und es abgesendet habe und das können sie nicht, denn jeder kann einen wirkürlichen Namen eingeben und absenden!!

Ich habe mir sogar die Mühe gemacht und 60 Cent aus dem Fenster geschmissen und habe diese Nummer in Österreich gewählt! Ausser einem Sprechband kam da nichts!!

In Wien bekommen die jetzt einen normalen Brief (kein Einschreiben) von meiner Anwältin in dem steht das die mich in Ruhe lassen sollen und jeder Kontakt wegen mir nur über sie läuft!!

Bin mal gespannt ob sie Post bekommt von denen!!

Ich hoffe ich konnte mit meinem Beitrag einigen Leuten hier weiterhelfen,denn habe mich hier extra dafür registrieren lassen!!

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten wenn ich was von meiner Anwältin hören sollte!!

Grüsse

[Ausdrücke entfernt. (bh)]
 

webwatcher

Forenveteran
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Kann darin nichts finden, was nicht schon dutzendemale durchgekaut worden ist.
Und deswegen schließen wir mal wieder den Widerkäuerthread. In den über 1300 Postings
ist alles aber auch alles schon zigmal durchgekaut worden. Es gibt z.Z keine neuen Fragen mehr

Das lesen:
1) Die einfache Version
Internetfallen: Rechnung, Mahnung, Mahnbescheid, Inkassobrief - Computerbetrug.de und Dialerschutz.de

2) für die, die mehr wissen wollen
http://forum.computerbetrug.de/info...ne-abos-vertragsfallen-versteckte-kosten.html

3) Für Lesefaule
YouTube - Broadcast Yourself.

5) Über den Sinn bzw Unsinn von Brieffreundschaften
http://forum.computerbetrug.de/info...t-wie-reagieren-auf-rechnung-und-mahnung.html

5) Thread lesen

6)
Auf konkrete Einzelfallfragen zum rechtlichen Vorgehen darf und wird
hier keine Antwort gegeben werden (Rechtsdienstleistungsgesetz).
Wenn die Lektüre der hier
allgemein gehaltenen Überlegungen , bzw. die Überlegungen zu angeblich abgeschlossenen Internet-Verträgen nicht ausreicht, wird geraten, konkrete rechtliche Hilfe bei zugelassenen Beratungsstellen zu suchen, z.B. bei Anwälten oder Verbraucherzentralen.

7) wer meint. er hätte was völlig Neues oder müßte sich unbedingt ausweinen, kann das hier tun
http://forum.computerbetrug.de/allgemeines/53168-mega-downloads-laesst-mich-nicht-mehr-in-ruhe.html
 

sascha

Administrator
Teammitglied
AW: mega-downloads.net: Probleme, Rechnungen, Mahnungen

Heute festgestellt: Die Falle lauert weiter bei Google. Wie man hier am Beispiel VLC Player sieht, werben die Täter in Anzeigen bei Google (Bild links, ganz oben "VLC player - Neue Version", was dann zu Seite vlc-player.software-downloaden.com führt) mit fremden Programmen, die man anderswo kostenlos bekommt. Nach einem Zwischenschritt auf eine Landingpage (mittleres Bild) landet man dann auf der Anmeldemaske (rechtes Bild) mit der angeblichen Kostenpflicht, die rechts im Fließtext versteckt wird.

Übrigens mindestens ebenso erschreckend: Auch die zweite Anzeige auf der Google-Ergebnisseite führt direkt in eine Kostenfalle. Auch auf der Seite http://www.mediaplayer***.de.com wird mit dem kostenlosen Player geworben, wer zum Download seine Daten einträgt, soll dann angeblich einen Zweijahres-Vertrag mit kosten von knapp 200 Euro abgeschlossen haben.

Also immer schön aufpassen, wenn man im Web kostenlose Programme sucht.

Hier geht es weiter
http://forum.computerbetrug.de/allgemeines/53168-mega-downloads-laesst-mich-nicht-mehr-in-ruhe.html

.
 

Anhänge

  • Aufnahme1.jpg
    Aufnahme1.jpg
    216,1 KB · Aufrufe: 1.089
  • Aufnahme2.jpg
    Aufnahme2.jpg
    202 KB · Aufrufe: 1.096
  • Aufnahme3.jpg
    Aufnahme3.jpg
    441,9 KB · Aufrufe: 1.544
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben