Audible Abo,obwohl nie da angemeldet

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Widerum bei mir war es ein Telefonat, Karte gesperrt und neue bekommen.
Selbst wenn es die Sparkasse gewesen wäre, hätte ich lieber da Zeit investiert oder Karte gekündigt und woanders eine neue bestellt, anstatt jahrelang unberechtigte Abzüge hinzunehmen.

Übrigens müssen die zumindest bei einem Anruf die Karten sperren, um unrechtmäßige Abbuchungen zu unterbinden. Danach sind die dann für die Beträge verantwortlich, wenn sie weiterhin die Abbuchungen akzeptieren.

Was tun bei Kartenverlust:
  1. Karte(n) sperren lassen.
  2. Bankleitzahl, Kontonummer, Kreditkartennummer bereithalten.
  3. Zentraler Sperr-Notruf anrufen Inland: 116 116 (kostenfrei)
  4. Zentraler Sperr-Notruf Ausland: +49 116 116 (gebührenpflichtig)
  5. Bei Diebstahl oder Raub: Anzeige bei der Polizei erstatten.
  6. Ersatzkarte(n) beantragen.
Karte weg? Sofort Kreditkarte & EC-Karte sperren | Sparkasse ...
https://www.sparkasse.de › service › karte-sperren

Ansonsten hier mal schauen: https://www.cardscout.de/kreditkarten-ratgeber/kreditkarte-sperren-aber-wie
 
Zuletzt bearbeitet:

jupp11

Sehr aktiv
Übrigens müssen die zumindest bei einem Anruf die Karten sperren, um unrechtmäßige Abbuchungen zu unterbinden. Danach sind die dann für die Beträge verantwortlich, wenn sie weiterhin die Abbuchungen akzeptieren.
Das auf jeden Fall. Ich hatte die Karte verloren. :rolleyes:
Die Neuaustellung dauerte aber 2 Wochen. War ziemlich blöd. Geldabheben nur bei einer der Filialen.

Aber über einen längeren Zeitraum unberechtige Abbuchungen hinzunehmen ist unverständlich bzw. saublöd
 
M

Mr. Support

Solche Foren, besonders zu Audible Abbuchungen, lese ich unglaublich gerne... so viel Schwachsinn wie manche Leute schreiben ist großartig =D
Die Tipps (damit meine ich nicht, hol dir das Geld zurück mit Rücklastschrift) sind korrekt. Wenn mal wieder in Amazon irgendwo 0.00€ sieht, dann muss die dir einfach überhand nehmen und man klickt offenbar wie wild auf "JETZT KAUFEN".

Irgendjemand hat geschrieben, dass es neu ist, dass Audible zu Amazon gehört.... Audible gehört seit Ende 2010 zu Amazon und für die Kunden ist dies 2011 kommuniziert worden. Seither gibt es auch die Möglichkeit sich mit den eigenen Amazon.de/us/co.uk usw. mit Audible anzumelden. Es ist das gleiche Konto... also sind auch alle Bank/Kreditkarten-Daten vorhanden. Wenn man die Nutzungsbedingungen und AGB nur halbwegs überfliegen würde, dann wird man sowas auch wissen.

Wenn Ihr also in der Zukunft mal wieder schreit, das Euch jemand betrügt, dann denkt zur Sicherheit 2x nach, ob man nicht wieder irgendetwas kostenfrei, ohne zu lesen bezogen hat.
 
M

Mr. Support

@jupp11
Gar nichts, warum sollte es?
Wie gesagt, ich lese es sehr gerne. Es sind ja schließlich immer die Anderen Schuld, dass Geld plötzlich weg ist. ;)
Mein Lieblingseintrag... "Mir wurde Geld abgebucht, aber ich habe die App doch innerhalb der 30 Tage vom Handy gelöscht..." Was soll man darauf schreiben? sag du es mir.
 
P

PiaNova

Mal weg von diesem Ablenkungsmanöver: Es geschieht immer noch - ich habe es erst heute entdeckt! - dass diese 10 Euro abgebucht werden, ohne dass man weiss, von wem - audible via amazon, aber wer genau? - und warum. Das darf doch nicht einfach weitergehen! Kann man nichts machen?
 
U

Ulf99

Unglaublich. Mir ist da mit Abbuchungen von Audible US ebenfalls passiert und ich merke es erst jetzt nach ein paar Monaten auf meinen Kreditkartenauszügen.
 

jupp11

Sehr aktiv
ich merke es erst jetzt nach ein paar Monaten auf meinen Kreditkartenauszügen.
Wenn Sie gar kein Mandat für einen Lastschrifteinzug erteilt oder das Mandat schriftlich widerrufen haben, bleiben Ihnen sogar 13 Monate Zeit, um das zu Unrecht abgebuchte Geld zurückbuchen zu lassen
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Jupp, er schrieb Kreditkarten Auszügen.
Da ist es doch etwas anders als beim Girokonto. Das muss er mit seinem Kreditkartenanbieter klären. Da ist nach einer nicht Widersprochenen Abrechnung, alles genehmigt. Hier ist die Frist nach der Kartenabrechnung recht kurz.
 
S

Senta

Ich habe heute auch so ein Anschreiben von audible bekommen. Sie haben weder meinen Namen, noch meine Kontodaten, behaupten aber, ich hätte einen Vertrag mit ihnen geschlossen. Sie haben nur meine Email-Adresse. Ich werde auch nicht mit Namen angesprochen, denn sie haben ja keinen. Ich finde das sehr unseriös. Überlege mir, ob ich überhaupt reagieren soll.
 
Oben