Urheberrecht, fremdverwendete Fotos im Web

#2
M. ging gegen jeden vor egal ob privat oder gewerblich. Dieses Unternehmen will laut eigener Aussage nur gegen gewebliche Nutzung vorgehen.
"Wir wollen nicht gegen alle vorgehen, die Bilder unberechtigt nutzen - nur gegen kommerzielle Anbieter, und nur wenn der Fotograf das will", sagt Geschäftsführer S. L..
Wollten sie gegen jeden vorgehen, müßten sie die Anwaltskanzleien personell aufstocken.

PS: https://www.internetrecht-rostock.de/abmahnung-marions-kochbuch.htm
https://juris.bundesgerichtshof.de/...nt.py?Gericht=bgh&Art=en&nr=52175&pos=0&anz=1
Der BGH hatte 2009 die Jagd freigegeben
 

Kjello

Frisch registriert
#4
Wenn ich mir die Webseite so ansehe und wie die Bilder eingestellt sind, wundere ich mich kaum, dass die Bilder einfach genutzt wurden. Die Lizenz ist nicht ein Stück weit auf den jeweiligen Rezepteseiten unter den Bildern (zusätzlich, meinetwegen nur mit © Folkert Knieper) kenntlich gemacht. Lediglich das Impressum verweist auf den Urheber. Das reicht in der Form höchstwahrscheinlich nicht. Inzwischen ist unten eine extra Kennzeichnung mit Hinweis auf die Urheberschaft: https://www.marions-kochbuch.de/urheberrecht.htm.
 
Oben