Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;-)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DNA2

Frisch registriert
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Mehr Umsatz vermutlich nicht - aber vielleicht gesteuerter ... Man kann wieder dann dort kaufen, wo man will - und nicht dort, wo gerade noch was offen hat.

Ich weiß nicht, ob's wirklich der Wirtschaft was bringt.

Ich bezweifle aber, dass es ihr schadet.
 

DNA2

Frisch registriert
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Captain Picard schrieb:
Jo, das erzähl mal jemandem in einem Kölner Vorort :wall:
Mach ich, wenn ich einen treffe ...

Ernsthaft: Wenn es einen Markt für 23.30 oder 4:15-Einkäufe gibt, finden sich auch Geschäfte, die dann gerne öffnen würden. Gibt es keinen, ist halt zu.
 

technofreak

Forenveteran
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Falls Bedarf für Diskussion über Öffnungszeiten besteht, trenn ich das gerne ab.
Mit UMTS/Handy-TV hat das eigentlich wenig zu tun.

tf
 

drboe

Mitglied
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

technofreak schrieb:
Falls Bedarf für Diskussion über Öffnungszeiten besteht, trenn ich das gerne ab.
Mit UMTS/Handy-TV hat das eigentlich wenig zu tun.
Mir ging es eigentlich um etwas anderes. Nämlich, dass häufig so krampfhaft versucht wird den eigenen Irrtum nicht einzugestehen, dass kaum ein "Argument" zu dämlich ist. Leute, die (in meinen Augen) realitätsblind sind, erklären etwas zum Akzeptanzproblem (die geringe Neigung nachts einzukaufen), das ursprünglich als Begründung für das Angebot verlängerter Öffnungszeiten herhalten mußte. Die längeren Öffnungszeiten wurden ja mit der Veranstaltung "Fussball WM" begründet. Nun stellt man aber fest, das die gleiche Veranstaltung die potentiellen Kunden von den Geschäften fern hält. Das überrascht schon ein wenig.Und dass der Juni meterologisch zum Sommer gezählt wird, ist dem Einzelhandelsverband, der IHK und der Politik offenbar auch völlig neu. :)

Bei der Auktion der UMTS Lizenzen hat man sich 2000 in Politik und Medien überschlagen mit den angeblich machbaren und unbedingt erforderlichen Möglichkeiten der Telekommunikation. Potentielle Anbieter habe sich besoffen geredet, die Lizenzen als Mittel zum "Geld drucken" angesehen und dann bar jeder Vernunft die Lizenzpreise nach oben getrieben. Nur die Interessen derer, die das Ganze bezahlen sollen, spielten und spielen so gut wie keine Rolle; sowohl bei UMTS als auch bei den Ladenöffnungszeiten und in vielen anderen Bereichen. Das ist ein Prinzip, das sich durch Wirtschaft und Politik zieht, wo weitreichende Entscheidungen immer häufiger getroffen werden, ohne dass gegenteilige Ansichten und Überlegungen zum Risiko ausreichend ins Kalkül einbezogen werden. Und weil "Handy TV" nun einmal nicht floppen darf, werden positive Berichte, Studien usw. produziert. Wie die Wirklichkeit aussieht, interessiert nicht; Wirklichkeit wird gemacht. WAP läßt grüßen.

M. Boettcher
 

Heiko

root
Teammitglied
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Woran erkennt man denn einen UMTS-Handyseher?
Der jubelt beim Tor ca. eine Minute nach seinen Nachbarn. Nach einem Test den ich neulich gelesen habe verzögert sich das Livesignal durch die mehrfach Rumcodiererei ca. eine Minute.
Wohl dem, der seine Uhr nach der Tagesschau stellt.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man die Ladenschlußregelung komplett abschaffen sollte. Nur mal so nebenbei...

Ladenschluß geht hier weiter...
 

Captain Picard

Commander
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

drboe schrieb:
Bei der Auktion der UMTS Lizenzen hat man sich 2000 in Politik und Medien überschlagen mit den angeblich machbaren und unbedingt erforderlichen Möglichkeiten der Telekommunikation. Potentielle Anbieter habe sich besoffen geredet, die Lizenzen als Mittel zum "Geld drucken" angesehen und dann bar jeder Vernunft die Lizenzpreise nach oben getrieben.
Das Szenario ist mir noch gut in Erinnerung. "besoffen" charakterisiert es treffend.
Jeder der Kritik und Skepsis äußerte und auf andere Länder verwies, in denen die Lizenzen
zu einem Bruchteil veräußert wurden, z.T sogar verschenkt wurden, wurde ausgelacht
und auf den "gigantischen" Geldfluss in die Staatskasse verwiesen, mit dem sich
auch der damalige Finanzminister besoffen redete.
Dass unter dem Strich ein Minus rausgekommen ist, will niemand wahrhaben

cp

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/nano/diverses/16893/index.html
 

Captain Picard

Commander
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Die alte Illusion ist noch nicht beerdigt, da kommt schon die nächste
http://www.manager-magazin.de/it/artikel/0,2828,424831,00.html
03.07.2006
WIMAX
UMTS-Versteigerung, die zweite
Für knapp 100 Milliarden Mark versteigerte die Bundesrepublik ihre UMTS-Lizenzen, amortisiert hat sich die Technik bis heute nicht. Nun wiederholt sich Geschichte: Wieder werden Lizenzen versteigert, wieder übersteigt die Zahl der Bieter die Zahl der Frequenzen. Nur die Technik heißt diesmal Wimax.
http://www.teltarif.de/i/wimax.html
Derzeit befindet sich die neue Funktechnologie WiMAX in der Phase der abschließenden Standardisierung. Grundsätzlich ist geplant, mit dieser Technik sehr hohe Bitraten (20 MBit/s und mehr, das Vielfache von DSL) über große Distanzen (mehrere Kilometer) an stationäre und mobile Endgeräte zu übertragen. Anders als in vielen Medien dargestellt wird WiMAX jedoch in den nächsten Jahren wahrscheinlich nicht zum "UMTS-Killer" werden. Hierfür gibt es eine ganze Reihe von Gründen, die Anfang Juli 2004 im Arbeitskreis "W-LAN" des Internet-Verbandes eco in Köln vorgestellt wurden. Diese Infoseite basiert weitgehend auf den dort vorgestellten Informationen.
 

Captain Picard

Commander
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

http://www.heise.de/newsticker/meldung/75643
In Deutschland wird es nach einer neuen Prognose zum Jahresende erstmals mehr Handys als Bundesbürger geben. Die Zahl der Mobiltelefone werde dann 82 Millionen überschritten haben, heißt es im Marktbericht "Telekommunikation 2006", den die Axel Springer AG veröffentlichte. Die Studie beruft sich dabei auf Daten der großen Mobilfunknetzbetreiber.
Da es noch jede Menge Bundesbürger gibt, die kein Handy besitzen u.A Säuglinge, telefonieren
offensichtlich bereits viele mit zwei oder mehr Handys.
Zwei kann ich noch verstehen, schließlich haben Menschen in der Regel zwei Ohren, aber mehrere????
 

DNA2

Frisch registriert
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Dazu fällt mir nur ein Douglas-Adams-Zitat ein:
I've come up with a set of rules that describe our reactions to technologies:
1. Anything that is in the world when you're born is normal and ordinary and is just a natural part of the way the world works.
2. Anything that's invented between when you're fifteen and thirty-five is new and exciting and revolutionary and you can probably get a career in it.
3. Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.
P.S.: Ich bin über 35 ...
 

stieglitz

Mitglied
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

In Anbestracht der zur Zeit herrschenden Temparaturen verlange ich ultimativ, dass Handys eine Temparaturanzeige erhalten. Sofort! ;)
 

Captain Picard

Commander
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

stieglitz schrieb:
In Anbestracht der zur Zeit herrschenden Temparaturen verlange ich ultimativ, dass Handys eine Temparaturanzeige erhalten. Sofort! ;)
kannst du haben:
http://www.telefon-ocker.de/stat-Art/Nokia_Handy_5100.htm
Thermometer, Countdown-Zähler und Stoppuhr machen das Nokia 5100 zu Ihrem persönlichen mobilen Fitness-Trainer.
http://web.zdnet.de/mobile/artikel/handy/200203/nokia5210-wc.html
Ein Handy für den Sport sollen Thermometer und Stoppuhr sowie ein Wasser und Erschütterungen abweisendes Gehäuse aus dem 5210 nach Nokias Meinung machen.
 

stieglitz

Mitglied
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

Hätte ich mir doch denken können, es gibt nichts, was es nicht gibt.

Gibt auch eins, dass eine Klimaanlage enthält?
;)
 

Captain Picard

Commander
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

stieglitz schrieb:
Gibt auch eins, dass eine Klimaanlage enthält?
;)
Theoretisch ginge das, ein Umhang, der mit gekühlter Luft aus Peltierelementen
versorgt wird. (die aus dem Campingkühlboxen)
Einziges Problem: der 5 Kilo Akku, den man mit sich rumtragen muß, um wenigsten für
eine gewisse Zeit Kühlung zu ermöglichen....
 

Captain Picard

Commander
AW: Endlich: Die Killerapplikation für UMTS ;)

http://www.heise.de/newsticker/meldung/75919
Handy-TV Schwerpunktthema auf der IFA
..
Dass dabei derzeit zwei Standards in Deutschland um die Vorherrschaft kämpfen, soll den Verbraucher nur am Rande interessieren. Die Bildqualität ist in beiden Fällen akzeptabel.
...
"Die Qualität von Handy-TV ist hervorragend", schwärmt IFA-Chef . H.
möglicherweise extrem kurzsichtig...
nach dem Motto: "und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt"
http://www.heise.de/newsticker/meldung/75920
passend dazu
EU-Kommission erkundet Gefahren von Handys in Kinderhand
...
Die Kommission fürchtet, dass Minderjährige über ihr Handy auch Zugang zu Pornografie und Gewaltspielen bekommen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben