Einseitige Vertragsumstellungen zu Lasten des Kunden - Primacom

#1
Die Primacom stellt aktuell Verträge auf neue Konditionen um.
Zu Lasten des Kunden, und ohne Einwilligung.
Dies dürfte sich mit deutschen Verbraucherrecht
und den BGB absolut schneiden, und unseriös sein.

Mein aktueller Tarif ist Internet 50 für 24,99€
und würde ab März 2016 auf Internet 60 für 29,99€ umgestellt
Nebst beigefügter neuer AGB.

Also das hätte ich vielleicht von einer Hinterhofklitsche erwartet,
aber man sieht sich leider getäuscht auch von angeblich renommierten Firmen diese Vertragsgestaltung kommt.
Und diese Vorgehensweise ist noch dreister und kaltschnäuziger als damals bei den Telecolumbus Kunden.

Ich gehe mal eine Runde kotz...:mad:

Lustigerweise haben diese Kasper sich auch noch wunderbar abgeschottet.
Der Fratzenbuchauftritt der Primacom ist seit Anfang diesen Jahres nicht aktiv, die Berliner Hotline Warteschleife ohne Ende, und das Kontaktformular direkt auf der Webseite erzeugt nur eine Fehlermeldung.
 

Anhänge

#2
Also das hätte ich vielleicht von einer Hinterhofklitsche erwartet,
aber man sieht sich leider getäuscht auch von angeblich renommierten Firmen diese Vertragsgestaltung kommt.
Die gehören zur Primaholding zu der z.B. auch Primacall gehört. Wo werden die als renommiert gelobt?

Ich kann das Kleingedruckte Seite 2 nicht lesen.

Gibt es in den ursprünglichen AGB eine Preis/Leistungsänderungsklausel?

EDIT:
Falschinfo meinerseits:primacom gehört nicht zur Primaholding
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Stimmt da habe ich mich reinlegen lassen durch diese Falschinfo und den Namen

https://internet-telefon-fernsehen.de/primacall
Bei primacall erhalten Sie fast bundesweit schnelle DSL und VDSL Tarife, natürlich auch als Komplettpaket mit Telefonanschluss und Telefonflat. Neben Tarifen für Zuhause (Festnetz) bietet primacall aber auch günstige Mobilfunk Tarife (z.B. Allnet Flat) an. primacall überzeugt mit besonders gutem Service. primacall hat den Sitz in Berlin und gehört, ebenso wie der Kabelanbieter PrimaCom, zur primaholding.
Und haben die Primacoms ne Änderungsklausel?
 
#9
Ein Vertrag kann nicht einseitig geändert werden, es sei denn er enthält eine wirksame Änderungsklausel(Die weitaus meisten geprüften Änderungsklauseln der Vergangenheit hat der BGH übrigens als unwirksam angesehen)

Man kann sich darüber streiten wann noch eine oder mehrere Änderungen vorliegen und ab wann ein völlig neuer Vertrag.

Was meinst Du mit Portfolio?

Edit: Ah, Du meinst das Tarifportfolio
 
Oben