Drohung mit der Schufa

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#1
Ein Post von "Der Jurist", einem unserer Teammitglieder
http://forum.computerbetrug.de/thre...-creditreform-und-anderen-auskunfteien.10339/

Eintrag bei Schufa, Creditreform und anderen Auskunfteien?


Oft drohen Telekommunikationsanbieter bzw. deren Inkassounternehmen mit Eintragung in Listen der Schufa, Creditreform oder ähnlichen Einrichtungen. Auch dubiose Inkassofirmen und fragwürdige "Firmen" drohen gerne mal mit angeblich bevorstehenden Schufa-Einträgen.

Dazu ist anzumerken:

Auskunfteien dürfen grundsätzlich nur unbestrittene Forderungen gemeldet werden.

Leider funktioniert dies in der Praxis nicht uneingeschränkt. Rügt ein von einer Eintragung zu seiner Person Betroffener dies gegenüber der Auskunftei, berufen diese sich regelmässig darauf, eine Löschung nur vornehmen zu dürfen, wenn der Meldende zustimme. Diesen haben man gefragt und der habe gesagt, der Eintrag sei richtig. Diese Auskunft entspricht aber nicht der Rechtslage.

Der Löschungsanspruch hinsichtlich falscher Daten bzw. Eintragungen als Schuldner richtet sich gegen den, der die falschen Daten speichert, also gegen Schufa, Creditreform oder ähnliche Einrichtungen.

Dazu gibt es einen entsprechenden Beschluss des LG Düsseldorf Az. 12 O 392/01. Wenn man sich hierauf beruft, wird die Eintragung in der Regel gelöscht.

Bei ganz hartnäckigen Fällen hilft es, den Bundesdatenschutzbeauftragten zu informieren, sofern man nicht klageweise vorgehen möchte oder kann.

Auch hier empfehlen wir, sich einen Rechtsanwalt zu nehmen.
Der Jurist
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben