Die Spam-Connection

#1
Leider nur in der Text-Ausgabe c't 22/02, Seite 154 wird über die dubiose Herkunft deutschsprachiger Bulkmails
berichtet.
"Die gefälschten Absender-Adressen der Massenmails mögen noch so verschieden sein:
Meist profitieren dieselben Hintermänner am erzielten Profit. c´t begab sich auf die Ursache nach den Urhebern des Werbemülls-
und stieß dabei auf einen braunen Sumpf"
Weitere Stichpunkte des Artikels:
"Bulkmailer, Spam, Entenmann, EnTex, Danuca, Bündnis Rechts, Rechtsradikalismus,
Starweb, Mainpean, IBS" :abgelehnt:

Gruß
cp
 
Oben