UndueMicrobe812

Frisch registriert
Hallo,

Ich möchte gerne auf etwas aufmerksam machen!

Einer Bekannten von mir wurde ein Link zu einer Seite: www.navagates.com geschickt. Auf der Seite wurde damit geworben ominöse Trading Bots würden mit Bitcoins handeln und bis zu 85% Rendite erwirtschaften. Nach Registrierung, wurde direkt angerufen und überredet direkt 250€ einzuzahlen und die Trading software zu installieren.
Glücklicherweise hat sie mit mir dann darüber geredet und mir war sofort klar, dass das Betrug ist und sie das Geld wohl nie wieder sehen wird. Haben dann im Anschluss die Kreditkarte gesperrt und alle Daten ihres Accounts verfälscht. Nicht sicher, ob man sie noch zurückverfolgen kann, vielleicht weiss da jemand mehr. Die Trading Software haben wir auch deinstalliert.
In ein paar Tagen wird meine Bekannte nochmal einen Telefontermin haben mit Navagates. Sie wird um Rücküberweisung des Geldes fragen. Anschliessend wird Anzeige gegen die Seite erstattet.

Was ich bei diesem Betrug erstaunlich finde ist, dass es mir scheint, als sei das ein ganz grosses Netzwerk, die über verschieedene Anbieter mit der gleichen Masche und gleiche Software Leute betrügen. Überall im Internet findet man Seiten, die super seriös ausschauen und man sehr schwer erkennen kann, dass es Betrug ist. Sehr professionell gemacht. Auch wenn man bei Google danach sucht, findet man keine Seiten, die verlässlich sind und die Navagates Seite als Betrug anprangert. Verrückt. Die haben einfach die ersten paar Google Seiten nur mit eigenen Werbesachen vollgepackt.

Leute passt bitte auf!!! Ist noch jemandem sowas passiert?

Habt ihr vielleicht noch Ideen was wir machen sollen? Anzeige? Anwalt? Wie kriegt man das Geld zurück? Braucht man Angst zu haben, dass noch mehr Geld abgezogen wird, oder dass die Betrüger sogar klagen gegen die Opfer?

lg
 

jupp11

Sehr aktiv
Auf der Seite wurde damit geworben ominöse Trading Bots würden mit Bitcoins handeln und bis zu 85% Rendite erwirtschaften. Nach Registrierung, wurde direkt angerufen und überredet direkt 250€ einzuzahlen und die Trading software zu installieren.
Sorry, aber man muß schon sehr unerfahren bzw naiv sein solchen Versprechungen zu glauben.
Auch wenn man bei Google danach sucht, findet man keine Seiten, die verlässlich sind und die Navagates Seite als Betrug anprangert. Verrückt. Die haben einfach die ersten paar Google Seiten nur mit eigenen Werbesachen vollgepackt.
Die Suche liefert ausschließlich Eigeninfos über den Laden nicht mal Werbung.
Gerade das muß mißtrauisch machen.
 

jupp11

Sehr aktiv
Wenn das Geld nicht rückerstattet wird, Anzeige erstatten. Die Erfolgschancen sind sehr gering.
Anonym registrierte Seite aus der Dominikanischen Republik zu fassen ist de facto aussichtslos.
Das "Impressum" nur als Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hippo

Moderator
Teammitglied
Was glaubst Du was wir im Verlauf der Jahre schon lesen mussten ...
Da sitzt Du vorm Bildschirm und sagst Dir "Wie kann ein Mensch alleine so blöd sein?"
Geschichten die schon 100x durch die Medien gingen - und dann wird hier gefragt "Ja ich weiss, aber es hat sich sooooooo gut angehört, könnt ihr mir helfen mein Geld wieder zu kriegen?"
Geld das mit Western Union irgendwo in der Welt nur mit einem Passcode abgefasst werden konnte ...
 

jupp11

Sehr aktiv
Auf der Seite wurde damit geworben ominöse Trading Bots würden mit Bitcoins handeln und bis zu 85% Rendite erwirtschaften. Nach Registrierung, wurde direkt angerufen und überredet direkt 250€ einzuzahlen und die Trading software zu installieren.
Pressemitteilung Nr. 5 vom 07.04.2020 schrieb:
Der Anleger eröffnet auf der Webseite des Anbieters ein Handelskonto, wofür in der Regel ein Geldbetrag von etwa 250 - 300 Euro aufzubringen ist.
Paßt wie A.... auf Eimer
 
Oben