Anruf (angeblich) von der Deutschen Rentenversicherungsanstalt

#21
AW: Anruf (angeblich) von der Deutschen Rentenversicherungsanstalt

Habe anschließend versucht Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt zu machen, aber die standen auf dem Standpunkt es sei ja nichts passiert und somit nichtmal als Versuch zu werten.
Richtig, denn das wäre allenfalls eine "verdächtige Wahrnehmung" der es an einem konkreten Tatbestand mangelt. Cold Call nach dem UWG dürfte hier kaum greifen, da der Sachverhalt in keinster Weise nachvollzogen werden kann. Kein Schaden, keine Aufnahme!
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
#22
AW: Anruf (angeblich) von der Deutschen Rentenversicherungsanstalt

... dann aber um Rückrufnummer gebeten. Kam wie aus der Pistole, die 0800 er Nummer, die dann wirklich von der Deutschen Rentenversicherung war, aber eine Frau Leschke kannte da niemand ...
Hast Du die angezeigte Rufnummer noch?
Ich halte es für einen ColdCall einer Versicherung um erstmal an den Tisch zu kommen, und als Notausgang wenn einer Lunte riecht geben die dann die Servicenummer der echten Rentenversicherung an
 
#23
AW: Anruf (angeblich) von der Deutschen Rentenversicherungsanstalt

Ich denke auch da wollte ein Strukki Dir helfen die grauenhafte Versorgungslücke im Alter mittels eines Parasitenvertrages zu füllen.


Falls es das Inkassobüro war:

Wenn die einen Titel also z.B. ein Urteil oder Vollstreckungsbescheid über die Forderung haben könnten die beim Arbeitgeber pfänden. An die Daten kann man aber leichter kommen als per Fakeanruf.
Ohne Titel können die mit dem Arbeitgeber nix anfangen.
 
M
#24
Am 02.08.2011 erhielt ich einen Anruf einer freundlichen Frau. Sie gab sich als Mitarbeiterin der Deutschen Rentenversicherung, ehemals BfA aus und wollte persönliche Daten abgleichen. Weil die Rufnummer unterdrückt war (anonym) bat ich um Mitteilung der Rufnummer, welche mir auch benannt wurde. Eine darauf getätigte telefonische Rücksprache bei der Deutschen Rentenversicherung ergab, dass Anrufe von dort niemals anonym erfolgen und dass es sich nicht um einen Anruf der Rentenversicherung handelt.
 
#25
Den Störer wird man nur per Fangschaltung ermitteln können, falls nicht auch noch über VoIP-Spoofing bzw. aus dem Ausland telefoniert wurde.

Wahrscheinlich sollen hier abstruse Geldanlagen verkauft werden, meistens dürfte es sich um Schrottimmobilien handeln. Meistens werden die "Unternehmen" dann versuchen, einen persönlichen Beratungstermin zuhause zu vereinbaren - und dann hätte man sie und könnte sie mit Abmahnung wegen § 7 UWG ggf. Unterlassungsklage belangen. Das sollten aber nur Zeitgenossen mit robustem Naturell so durchziehen. Diese Verkäufer gelten als äußerst frech und auch geschult.

Vorher kann man nur vor diesen Anrufen warnen.
 
V

Verwalter

#26
Heute hatte ich einen solchen Anruf mit unterdrückter Telefonnummer. Angeblich von der Deutschen Rentenversicherung. Der Anrufer muss vorher schon irgendeine Datenbank gehackt haben, sonst hätte er nicht so detailliert fragen können - angeblich auf der Suche nach einer ehemaligen Hausbewohnerin? Die Frage nach seiner Kontaktadresse oder Rückrufnummer wollte er allerdings nicht beantworten...
 
V

volksbankdarmstadtspion

#27
Meine finanzierende Bank, die Volksbank Darmstadt eG, hatte über ihre Anwälte in Darmstadt die Firma Polxdatex in Hamburg beauftragt.
Die Fa. Polydatex verschickte einen Ermittlungsbericht in einem sogenannten Eilauftrag gegen
Honorar, welches von der Volksbank bezahlt wurde.
Durch Akteneinsicht kam ich dahinter, dass

meine Rentenversicherungsnummer
das Datum der letzten Einzahlung 1984
Wohnort

übermittelt wurde.

Also haben die einen "MAULWURF" bei der Deutschen Rentenversicherung in Berlin, sonst
kämen die doch nicht an solche Daten.

Der Deutschen Rentenversicherung ist nichts bekannt, meine Anfragen werden nicht
beantwortet.

Die Firma Polxdatex bekam einen Strafbefehl der StA Hamburg, inseriert aber weiter
auf ihrer Homepage gegenüber Banken u.a. , dass sie die

Ermittlung von Rentenbezügen

macht.

Was die Volksbank Da. mit meinen Daten anfangen wollte, ist bis heute im
Dunkeln geblieben. Kopie der bezahlten Rechnung liegt mir vor. Verstoss gegen das
Sozialgesetzbuch, falls jemand solche Daten gegen Bezahlung beschafft.

Schein ein einträgliches Geschäft zu sein.

Nur wer ist der Maulwurf bei der Deutschen Rentenversicherung in Berlin?
 
#29
Hallo,
gestern rief jemand vom Bund der Rentenversicherung bei meiner Cousine zu Hause an und fragte nach meiner Person, wo ich denn arbeiten würde usw. Diese wusste es nicht und verwies auf Ihre Mutter, also meine Tante und gab nichts ahnend die Praxisnummer weiter. Dort riefen diese in der Tat an und hatten Grundbuchinformationen, dass das Haus in dem ich Wohne zum Teil meiner Tante gehört. Dann weitere Fragen. Danach riefen sie bei meiner Großmutter an und stellten die gleichen Fragen immer meine Person betreffend. Wollten die Nummer meiner Lebensgefährtin etc.
Kripo kennt die Masche so noch nicht. Insbesondere weil die Grundbuchdaten kannten.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
 
#31
Beängstigend, da für gewöhnlich ein berechtigtes Interesse nachgewiesen sein muss.
Nun hat der Spinner mich auf dem Handy angerufen.
Herr Krüger von der Bundes Rentenversicherung. Abgleich der Daten: Geburtsdatum, ledig verh. und Anschrift und ob beruflich Angestellt oder ledig.
Als Rückrufnummer gab er die 030/86733422 an. "Kein Anschluss unter dieser Nummer"

Ich will dieses Callcentermännchen haben.
Wer kann mir weitere Infos geben. Ich will wissen, wie die Firma heisst und wo der Sitz ist.
 
#32
Als Rückrufnummer gab er die 030/86733422 an. "Kein Anschluss unter dieser Nummer"
Das muss nichts heißen, denn Telefonanalagen kann man so konfigurieren, dass nur abgehende Gespräche möglich sind, eingehende aber nicht.
Ich will dieses Callcentermännchen haben. Ich will wissen, wie die Firma heisst und wo der Sitz ist.
Das wirst du vermutlich nie feststellen können. Hättste mal vorher (auf deine Kosten) eine Fangschaltung installieren lassen, dann gäbe es zumindest eine vage Chance.
 
#33
Hätte ich gewusst, dass diese Radde auch bei mir anruft wäre das sicherlich eine Option. Aber der hat vorher meine Familie wuschig gemacht. Das geht gar nicht.
Wie und wo kann man so eine Fangschaltung beauftragen? Was kostet sowas?
 
#36
Hallo,

ich hatte heute auch so einen Anruf von der Deutschen Rentenversicherung mit unterdrückter Rufnummer.
Auf meine Frage, warum die DRV mit unterdrückter Nummer anruft, eierte er rum und ich liess mir seine Rückrufnummer geben.

Das war auch die 030/86733422 (nicht vergeben).

Ich informierte die DRV telefonisch und die Mitarbeiterin versicherte auch mir, dass die DRV auf keinen Fall solche Anrufe macht, schon gar nicht mit unterdrückter Nummer.
Die angegebene Rückrufnummer beginnt zwar ähnlich (865 statt 867), aber ist natürlich nicht von der DRV.
 
D

Der Marc

#38
Hallo,

hatte soeben auch diesen Anruf von einer Frau Schäfer der Betriebsrentenversicherung aus Frankfurt erhalten. Haben nur Daten abgleichen wollen. Waren alles Daten, die man auf meinen Social Network Seiten eh lesen kann.

Was soll das?

Hat jemand schon wirkliche "Nachwirkungen" direkt mit Denen in Verbindung bringen können?
In vielen Foren wird über die Berichtet. Aber nirgendwo kann man direkte Aktionen auf diese Masche nachlesen. Sprich: Weiß jemand worauf ich mich einrichten muss?
 
Oben