0800-3009901

U

Unregistriert

Aw: 0800-3009901

Ich werde immer unter disere nummer angerufen 0800-3009935 kann mir bitte jemand sagen was das ist sonst bekomm ich noch angst xD ne spaß was kannn dass sein
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
Aw: 0800-3009901

Die 0800-3009901 ist ein Call-Center der Telekomiker.
Mir wollten sie heute eine vergünstigte Partnerkarte aufs Auge drücken
Ich tippe wie Nicko ach bei der xxxxx35 auch auf die Telekomiker
 
U

Unregistriert

Aw: 0800-3009901

Ja ich hav auch Tmobile oder Telekom ist gluab das gleiche aber ich werde unter diser Nummer immer angerufen +49 800 3009935 und bin Rang gegangen und ich hörte eine Frau im Hintergrund nach 2 sec plötzlich nicht Mehr
 
M

melanie72

Aw: 0800-3009901

Die 0800-3009901 ist ein Call-Center der Telekomiker.
Mir wollten sie heute eine vergünstigte Partnerkarte aufs Auge drücken
Ich tippe wie Nicko ach bei der xxxxx35 auch auf die Telekomiker
sehe ich genauso... und ich glaube, ich habe die lösung für dieses problem: man muss denen schriftlich mitteilen, dass man diese (teilweise doch sehr nervigen und nahezu belästigenden) anrufe nicht mehr haben will. hatte nämlich dasselbe problem, was ich allerdings jetzt lösen konnte :)

grüße,
melanie
 
U

Unregistriert

Aw: 0800-3009901

Werde auch permanent genervt.
Lösung ist aber ganz einfach.
Vom Festnetz diese Nummer anwählen. Es melde sich die Telekom und die nette Dame sagte es sei wohl ein akutes Problem mit einem IHRER Dailer.
Bei "akutes Problem" und dem Verweis auf den ersten Eintrag hier von 10.2008 verschlug es Ihr etwas die Sprache.
Nichts desto trotz Sie nam mich aus dem Verteiler der Vertragverlängerungsanrufe raus.

Bis dann HP
 
F

Ferdinand2

Was ist eigentlich der Sinn, immer wieder erneut zu den selben Rufnummern nachzufragen, ob diese nun zur T-Com/T-Mobile/Telekom gehören? Wenn sie es seit 6 komplett gefüllten Seiten tun, werden sie es auch weiterhin tun.

Wer genervt ist, soll dort anrufen und um Austragung bitten. Eigentlich ist es doch ganz einfach...es geht hier nicht um illegale Lotteriebetreiber auf den Bahamas!
 
M

Mitwisser

Hallo ihr lieben, verunsicherten Telekom-Nutzer,

ich will dem ganzem mal ein Ende setzen: Alle Nummern, die mit 0800 330... oder 0800 300... anfangen, sind Telekomnummern. Das sind Leute die euch versuchen zu erreichen um euren Tarif zu optimieren. Dabei kann es auch mal passieren, dass der Computer, bzw. der Dealer einen Kunden anwählt obwohl noch kein Call Center Agent frei ist. Das ist natürlich von den Call Centern nicht beabsichtigt, kommt aber hin und wieder vor.

Diese Anrufe sind natürlich für euch KOSTENLOS, egal in welche Richtung!

Also, ab und zu mal ran gehen und ein Schnäppchen machen!
 

Hippo

Moderator
Mitarbeiter
Na auf welcher Gehaltsliste stehst Du denn?
Das ist mir ziemlich Pups WER mich belästigt ...
Und so ein nerviger preditctive Dialer ist EXTREM nervig wenn Du 3 oder 4 x nacheinander ans Telefon rennst und keiner dran ist.

Wikipedia hat gesagt.:
Durch diese Effizienzsteigerung wird allerdings auch unerwünschte telefonische Werbung für den Anrufenden wirtschaftlicher oder überhaupt erst wirtschaftlich sinnvoll und wird deshalb in bestimmten Branchen (telefonischer Verkauf von Lotterielosen, Zeitungsabonnements, etc.) zum Teil exzessiv genutzt.
Daneben treten bei Predictive Dialern weitere Effekte auf, die diese Technik aktuell negativ in die Schlagzeilen bringen:
  • Drop: Es klingelt, aber bevor der angerufene Teilnehmer abheben kann, hört es wieder auf.
    Dies kommt vor, wenn die Zahl der verfügbaren Agenten sinkt und der Algorithmus des Dialers feststellt, dass er zur Zeit mehr Gespräche aufbaut als er zu freien Mitarbeitern durchstellen kann.
  • Lost oder Abandoned Call: Nachdem der angerufene Teilnehmer abgehoben hat, meldet sich niemand und nach ein paar Sekunden wird aufgelegt.
    Hier wurde eine Verbindung aufgebaut, ohne dass rechtzeitig ein Mitarbeiter zur Verfügung stand.
  • "Hallo Dialer": Nachdem der angerufene Teilnehmer abgehoben hat, vergehen ein paar Sekunden bis der Anrufer reagiert.
    Dieser Effekt tritt auf, wenn die Zeit für das Durchstellen des Anrufs zum Mitarbeiter zu lange dauert. Dem Angerufenen wird dadurch bewusst, dass er von einer Maschine angerufen wurde.
Diese negativen Effekte könnten grundsätzlich mit geeigneten technischen Mitteln und der Wahl von entsprechenden Parametern entweder ganz oder zumindest zum großen Teil vermieden werden. Die Zahl der „Drop Calls“ lässt sich senken, indem der Dialer (zu Lasten der Performance) weniger aggressiv Verbindungen aufbaut.
Die meisten aktuellen Dialingsysteme erlauben es, diese Parameter frei zu definieren. Hierdurch wird auch ein Missbrauch ermöglicht, etwa wenn wissentlich sehr aggressive Einstellungen vorgenommen werden. In Deutschland wird der Telekommunikationsmarkt und damit auch die Regeln für den Einsatz von Predictive Dialern von der Bundesnetzagentur reguliert. Innerhalb der Bundesnetzagentur wird aktuell über Vorgaben diskutiert, die die Voraussetzungen eines rechtskonformen Betriebs von Predictive Dialing festlegen sollen.
 
F

Ferdinand2

Vielleicht haben manche User wirklich ein Problem mit dem Lesen oder versuchen es erst gar nicht...oder überfliegen die vorhandenen Beiträge nicht einmal (kostet ja Zeit) und machen sich dann hier Luft.

Warum wird dieses Thema nicht einfach geschlossen? Wer dann feststellt, daß keine Beiträge mehr möglich sind, wird vielleicht spätestens dann lesen und verstehen...
 
Oben