SMS in Hieroglyphen und fehlende SMS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

einmalimlebensms

Guten Tag,

habe einen Austausch via SMS, der lief so:

Gesprächspartner mit ausländischer SIM, aber mit aktuellem Aufenthalt in Deutschland, schreibt mir SMS: funktioniert

Ich schreibe ihm SMS zurück: funktioniert

Gesprächspartner schreibt mir SMS zurück, in der gleichen Konversation, am selben Tag, Minuten später(!!): SMS kommen nicht mehr bei mir an. Habe diese SMS nie erhalten. Dies habe ich erst ein paar Tage später erfahren.

Ich schreibe ihm am nächsten Tag eine SMS: Die SMS kommt bei ihm als chinesische Schriftzeichen / 'Hieroglyphen' an. Dies erfahre ich ebenfalls erst ein paar Tage später.

Ich schreibe ihm in den Folgetagen noch zwei weitere SMS, auch diese kommen nur als chinesische Schriftzeichen bei ihm an. Und zwar extrem viele Zeichen, mehr als ich ihm jemals geschrieben habe.



Wessen Handy, Provider oder SIM oder was auch immer ist Problemverursacher? Meines oder seines? (ich habe ein älteres IPhone, verwende klassische SMS, er ein neueres, verwendet glaube ich iMessage). Oder Virus?

Was ist passiert? Es funktionierte ja eigentlich alles. Mitten in der Konversation muss ein technischer Fehler entstanden sein?

Welche Lösung gibt es?
 

Reducal

Forenveteran
Welche Lösung gibt es?
Ganz einfach: ...kommuniziere nicht mit fremden, die du nicht kennst! Begib' dich nicht selbst in Gefahr und halte deine Neugierde zurück! Blockiere die verdächtige Nummer dauerhaft und auch jede nächste ausländische, die dein Handy erreicht.

Du hast ein iPhone, der Fremde vermutlich nicht. Also geht iMessage nicht, das ist eine interne Technologie von Apple, die alternativ zur üblichen SMS nur zwischen Apple-Geräten funktioniert. Der Fremde benutzt vermutlich gar kein Handy sondern da steht eine Software dahinter, die für dich als Empfänger nur ein Handy simuliert.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben