Gewonnen, Geld wird mit Security überbracht, Anweisungen beachten

Babsi56

Frisch registriert
Ich möchte hier einfach warnen. Am Samstag bekam ich einen Anruf, dass ich gewonnen habe und das Geld nur persönlich in bar ausgezahlt wird und am Montag (heute) die Security Firma mit Notar kommt und mir das Geld bringt. Die angefallenen Fahrtkosten muss ich bezahlen. So kam heute Morgen der besagte Anruf, dass die Fahrtroute aufgestellt wird und ich bar 900 € bezahlen soll. Dafür müßte ich Amazon Gutscheine in dem Wert für 900 € kaufen und mich zurück melden.
Diese Masche gab es bereits 2014 und ich war gewarnt. Ich rief also nach 2 Stunden zurück und die Frau am Telefon wollte jetzt von mir den Code von den Gutscheinen um zu prüfen, ob alles korrekt ist.
Ich habe sie dann gefragt ob sie sich nicht schämt, die Leute zu verschaukeln und ich werde ihr keinen Code nennen.
Deren Masche ist es, mit diesem Code das Bargeld zu bekommen und der angehende Gewinner wartet vergebens auf die Security um den Gewinn in Empfang zu nehmen.
Ich hoffe nur, dass keiner auf diese Masche herein fällt. Ich weiß aber auch nicht, ob ich die Polizei informieren soll, da ich nicht geschädigt wurde.
Viele Grüße Bärbel
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Ich weiß aber auch nicht, ob ich die Polizei informieren soll, da ich nicht geschädigt wurde.
Warum nicht einfach mal bei der Polizei anrufen und fragen, ob sie Informationen über den Betrugsversuch haben möchten?
Oft steckt bereits so mancher Polizist in Ermittlungen zu den Fällen und könnte evtl. noch Infos gebrauchen.
Wenn die nein sagen, dann hat dich das eben nur den Anruf bei der Polizei gekostet.
Wenn sie Ja sagen, dann hilfst du evtl. das bekannter zu machen und andere, wie hier, zu warnen.
 

bernhard

Teammitglied
http://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2015_34843.htm
Ein 65-jähriger Mann erhielt am Mittwochvormittag einen Anruf von einer Frau. Diese erzählte ihm, sie sei Mitarbeiterin eines Securityservice und er habe 48.500 Euro gewonnen. Sie sagte ihm auch, man wolle ihm den Gewinn vorbei bringen. Am Donnerstagmorgen erhielt er einen weiteren Anruf. Nun forderte man ihn auf, er müsse, um seinen Gewinn zu erhalten, einen Amazon-Gutschein in Höhe von 500 Euro besorgen. Der Aufforderung kam er nach und übermittelte der Securityfirma die PIN für den Gutschein. Am Donnerstagmittag erhielt der Senior erneut einen Anruf von der Firma. Der Anrufer gab sich als Abteilungsleiter aus und überbrachte ihm die Nachricht, bei der Bank läge ein Versehen vor. Er habe nicht 48.500 Euro sondern 84.500 Euro gewonnen. Um diesen Gewinn zu erhalten müsse er nochmals 5 000 Euro mit Amazon-Gutscheinen vorstrecken.
 

Goblin

Sehr aktiv
Man könnte ja anbieten die "Fahrtkosten" von "Gewinn" abzuziehen :)

Ist wieder ein gutes Beispiel für "Gier frisst Hirn"
 

lauraa_OK

Frisch registriert
Ich weiß aber auch nicht, ob ich die Polizei informieren soll, da ich nicht geschädigt wurde.

ich weiß der Beitrag ist schon etwas älter, aber mir ist gestern bzw. heute das Gleiche passiert!
Anruf Anonyme Nummer, ich habe 39.000 € gewonnen, wird bar ausgezahlt und morgen wird sich die Sicherheitsfirma bei mir nochmal melden und weiteres besprechen..
Habe gestern bei der Polizei gleich angerufen, die haben gesagt die können erstmal nichts machen.. Heute früh hat dann diese Sicherheitsfirma bei mir angerufen, mir einen Code für den angeblichen Geldkoffer durchgegeben und gesagt ich soll diese 900 € für den Geldtransport auf "STEAM-Geldkarten" holen, die es in der Tankstelle oder Rewe gibt.
Gestern beim Telefonat, wurde mir schon gesagt, dass man vom Gewinn die "Transportkosten" NICHT zahlen kann.
So.. vorhin nochmal bei der Polizei angerufen, der hat nochmal recherchiert und vor 2 Wochen gab es genau den selben Fall, gleicher Geldbetrag, gleiche Transportkosten, gleiche Betrugsmasche.. und jetzt soll ich auf die Wache und eine Anzeige erstatten wegen Versuchten Betrugs.

Ich denke in jedem Fall ist es gut sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen! Dafür sind die ja da.. um uns zu "beschützen"..

Ich hoffe mal, es kommt dabei etwas raus...

Liebe Grüße
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Tja, dann sofort ab und diese Karten virtuell kaufen, Termin zur Geldübergabe machen, und dann im Beisein der Polizei, dass Geld in Empfang nehmen oder den Securitiy Mitarbeiter von der Polizei in Empfang nehmen lassen, wenn der das Geld nicht dabei hat :D.

Virtuell kaufen bedeutet: Am Telefon sagen, Jo hab ich da, kommt her, gebt mir das Geld und ich euch die Codes...

Tja die wollen dann die Codes vorab per Telefon haben, da sonst der Securitymitarbeiter nicht losfährt... Dann sagen, OK behaltet die 39.000€ und macht euch einen schönen Tag.

Denn bei übergabe der Codes am Telefon, wird dir gesagt, der Securitymitarbeiter ist morgen gegen 10.00 Uhr bei dir.
Da sitzt du dann und wie auch oft bei DHL üblich, klingelt keiner bei dir....
Nur hier wird auch nichts beim Nachbarn abgegeben (selbst wenn, welcher Nachbar rückt schon freiwillig 39.000€ raus:rofl:)
und eine Zustellversuchhinweiskarte ist auch nicht im Briefkasten.
 

Tanja Meuten

Frisch registriert
Ich möchte hier einfach warnen. Am Samstag bekam ich einen Anruf, dass ich gewonnen habe und das Geld nur persönlich in bar ausgezahlt wird und am Montag (heute) die Security Firma mit Notar kommt und mir das Geld bringt. Die angefallenen Fahrtkosten muss ich bezahlen. So kam heute Morgen der besagte Anruf, dass die Fahrtroute aufgestellt wird und ich bar 900 € bezahlen soll. Dafür müßte ich Amazon Gutscheine in dem Wert für 900 € kaufen und mich zurück melden.
Diese Masche gab es bereits 2014 und ich war gewarnt. Ich rief also nach 2 Stunden zurück und die Frau am Telefon wollte jetzt von mir den Code von den Gutscheinen um zu prüfen, ob alles korrekt ist.
Ich habe sie dann gefragt ob sie sich nicht schämt, die Leute zu verschaukeln und ich werde ihr keinen Code nennen.
Deren Masche ist es, mit diesem Code das Bargeld zu bekommen und der angehende Gewinner wartet vergebens auf die Security um den Gewinn in Empfang zu nehmen.
Ich hoffe nur, dass keiner auf diese Masche herein fällt. Ich weiß aber auch nicht, ob ich die Polizei informieren soll, da ich nicht geschädigt wurde.
Viele Grüße Bärbel

Hallo

Ich habe heute so Anruf bekommen das gewonnen hätte und genau so würde mir auch die Auszahlung beschrieben aber ich habe das nicht so glaubt und bin auf dem Beitrag gestossen morgen soll ich den Anruf bekommen wo man mit mir die Auszahlung besprechen sollte und auch ich soll für mein gewinn 900 euro zahlen
 

Tanja Meuten

Frisch registriert
Nein kann polizei den was machen der anruf kam auch aber irgendwann war mir das gespräch zu dum und habe auf gelegt aber ich habe den seine nummer noch
 

Reducal

Forenveteran
ich habe den seine nummer noch
Die ist egal, da Halunken niemals mit auf sie persönlich registrierter Nummern telefonieren. Das gehört zum Räubereinmaleins.

Und natürlich hätte die Polizei was machen können, zumindest versuchen. Soviel ich weiß, ist man sogar scharf darauf, solche Geldübergaben zu "begleiten". Aber leider sind meines Erachtens diejenigen, die das Geld übernehmen, wahrscheinlich eh nur Handlanger. Man nennt diese Typen auch Läufer, denen die eigentliche Betrüger z. B. für kleines Handgeld auftragen, das Geld abzuholen. Die richtigen Verbrecher gucken dabei wahrscheinlich nicht mal zu, bleiben total im Hintergrund.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rita Backeberg

Frisch registriert
Ich möchte hier einfach warnen. Am Samstag bekam ich einen Anruf, dass ich gewonnen habe und das Geld nur persönlich in bar ausgezahlt wird und am Montag (heute) die Security Firma mit Notar kommt und mir das Geld bringt. Die angefallenen Fahrtkosten muss ich bezahlen. So kam heute Morgen der besagte Anruf, dass die Fahrtroute aufgestellt wird und ich bar 900 € bezahlen soll. Dafür müßte ich Amazon Gutscheine in dem Wert für 900 € kaufen und mich zurück melden.
Diese Masche gab es bereits 2014 und ich war gewarnt. Ich rief also nach 2 Stunden zurück und die Frau am Telefon wollte jetzt von mir den Code von den Gutscheinen um zu prüfen, ob alles korrekt ist.
Ich habe sie dann gefragt ob sie sich nicht schämt, die Leute zu verschaukeln und ich werde ihr keinen Code nennen.
Deren Masche ist es, mit diesem Code das Bargeld zu bekommen und der angehende Gewinner wartet vergebens auf die Security um den Gewinn in Empfang zu nehmen.
Ich hoffe nur, dass keiner auf diese Masche herein fällt. Ich weiß aber auch nicht, ob ich die Polizei informieren soll, da ich nicht geschädigt wurde.
Viele Grüße Bärbel
Das ist uns auch passiert, ich habe am Mittwoch den Anruf erhalten das ich 48500Euro gewonnen habe, mich würde dann am Donnerstag eine Sicherheitsfirma anrufen und die Details besprechen, ich habe dann zu meinem Mann gesagt ich habe nirgendwo mitgemacht da stimmt doch was nicht und habe mich dann im Internet schlau gemacht und bin auf dieses Forum gestoßen, heute haben sie angerufen und ich habe gesagt ich gebe ihnen meinen Mann. Zuerst hieß es Gutscheine kaufen, als mein Mann sagte das mache ich übers Internet sagte der gute Mann sie können auch das Geld überweisen und wenn es hier nicht ankommt dann kommt der Wagen auch nicht. daraufhin hat mein Mann gesagt dann kaufe ich die Gutscheine und übergebe sie dann dem Fahrer mit dem Koffer, da wurde dann gesagt sie wissen schon das sie angezeigt werden können? Da hat mein Mann dann gesagt ich als Gewinner werde angezeigt passen sie mal auf das sie nicht angezeigt werden und hat aufgelegt. Es ist gut das es solche Foren gibt dadurch ist man vorgewarnt und kann nicht verarscht werden und Geld verlieren. Liebe Grüße Rita Backeberg

Modedit: Quote repariert
 

schultze-wolters

Frisch registriert
Das Gleiche habe ich in diesen Tagen auch erlebt. Ich habe zunächst die Gutscheinmasche mitgespielt, dabei der Anruferin "Frau Engel von Prime Security Sicherheitsdienst Hannover" gesagt. dass Gewinne IMMER mit Überweisung zugestellt werden, Frage>: warum hier mit Koffer? Das erfolge, da so keine Steuer anfallen würde. Ich habe aufgeklärt, dass solche Gewinne steuerfrei seien. Sie daraufhin: sie habe aber den Auftrag von der Deutschen Bundesbank Berlin erhalten, mir das Geld zu bringen - gegen €900 Kosten. Ich teilte ihr meine Recherchen mit: 1.Ich habe nichts gewonnen, 2.die B-Bank sagt, solche Aufträge behaupten nur Betrüger, ja nichts bezahlen! und 3. die Sicherheitsfirma hat energisch jeden Transport von Geld zurückgewiesen. und 4. ob sie sich nicht schäme, für diese Betrügereien arglose Menschen zu schädigen. Aufgelegt.
 

jupp11

Sehr aktiv
Kurioserweise werden immer 900€ gefordert:
Süddeutsche Zeitung 26. März 2019 schrieb:
Ein 45-jähriger Freisinger ist einem Betrug mit Gewinnversprechen aufgesessen. Laut Polizei erhielt er einen Anruf über einen angeblichen Gewinn von 49 000 Euro. Um das Geld erhalten zu können, müsse er vorab 900 Euro für Übergabe und Notarin in Steam-Karten, das sind Guthabenkarten, zahlen.
Braunfels: Angeblicher Gewinn kostet Opfer 900 Euro / Betrüger lockt mit fünfstelligem Eurobetrag
Ein gewiefter Betrüger schlug Anfang Mai im Lahn-Dill-Kreis zu. Er überzeigte sein Opfer für einen mutmaßlich fünfstelligen Gewinn 900 Euro "Gebühren" zu bezahlen.
Manche lernen es erst auf die harte Tour :rolleyes: Mein Mitleid hält sich im nano Bereich.
Gier läßt Großhirn außen vor...
Unaufgeforderte Anrufe sind, abgesehen davon, dass sie verboten sind zu 99,9999% Betrugsversuche
Seit mehr als fünf Jahren wird diese Masche eingesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lupomuc

Frisch registriert
Der Trick läuft übrigens immer noch.
Am 15.8. bekam ich denselben Gewinn avisiert. Da bereits 2o13 versucht wurde, auf diese Art Geld bei mir abzuzocken (damals mit Paysafe-Karten) war ich damals schlauer.
Habe umgehend Anzeige bei der Polizei erstattet.
Am 16. erhielt ich dann einen weiteren Anruf, in dem man mich aufforderte 7oo Euro in sogenannten "Meine Wunschgutscheine"-Karten zu erwerben, aber beim Kauf niemanden mitzuteilen, dass es um einen Gewinn ginge. Mir wurde angekündigt, dass dann am 16. ein Werttransport mit einem Notar bei mir aufschlagen sollte, der die Nummer der Gutscheine bei mir einscannen würde. D.H. - man würde wirklich bei mir aufkreuzen. Um den Leuten das Handwerk zu legen rief ich erneut bei der Polizei an und bat darum, dann einen oder zwei Zivilbeamte bei mir zu verstecken um die Täter festzunehmen. Leider ging man nicht darauf ein, meinte, die Leute würden eh nicht wieder anrufen, man müsse Streife fahren und ähnliche Ausreden. Letztendlich bin ich dann bei Folgeanruf nicht mehr ans Telefon gegangen. Die Nummer der Anrufer: 069 20135612 !
Heute habe ich mit der Geldtransportfirma telefoniert und erwarte einen Anruf des dortigen Chefs.
Wegen des Verhaltens der Polizisten werde ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen und die zuständige Staatsanwaltschaft informieren. In Zukunft werde ich auf solche Anrufe nicht mehr eingehen, aber auch den Weg zur Polizei sparen, um Anzeige zu erstatten. Es hätte zumindest einen Versuch wert sein sollen, die Täter dingfest zu machen. Zumal man mir ja sagte, die Karten werden bei mir eingescannt, also nichts mit vorzeitiger Übermittlung des Freischaltcodes.
Traurig ist die Reaktion der Polizei - ich kann nur hoffen, dass niemand weiter auf diesen Trick herein fällt!
 

ktunnel

Frisch registriert
wie ebenfalls in anderen Berichten aufgezeigt ist man bei Prime Security Hannover immer noch dabei Bürger mit angeblichen Gewinnversprechen zu betrügen. Ich bekam am 26. 08.19 den ersten Anruf von S. Moritz , mir wurde mitgeteilt, das ich einen Gewinn bei Euro Lotto von 28.500 € habe und Ihre Sicherheitsfirma beauftragt wurde mir
den Gewinn persöhnlich von einem Notar zu übergeben. Da die Fahrtkosten von Hanover zu mir nicht vom Gewinn nicht beglichen werden können sollte ich einen Betrag 500 € in STEAM Karten beschaffen, die dann bei der Geldübergabe zu übergeben sind. Ich hatte diesbezüglich bei der Polizei vorgesprochen , mir wurde geraten keine Karten zu kaufen und keine persöhnlichen Daten abzugeben. Heute 29.08 19 bekam ich von Frau Moritz (Telf. 0511 88509038)einen erneuten Anruf ob ich die Karten schon hätte, weil Ihre Konntrollabteilung zur Festlegung des Temins zur Geldübergabe Sie die Sicherheits Code der Karten brauchen, sie müßten überprüfen ob die Karten rechtmäßig erworben und gültig sind. Ich tat als hätte ich die Karten gekauft, würde aber den code Telf. nicht Sagen und die Karten nur bei der Geldübergabe unversehrt übergeben.
Als Antwort kam ,das bei diesem Verhalten kein Übergabetermin gemacht werden kann. Eine Anfrage von mir, das Geld persöhnlich in Hannover abzuholen wurde aus angeblichen Sicherheitsgründen zu mir abgelehnt ( sie könnten die Verantwortung nicht übernehmen, wenn ich mit den HOHEN Geldbetrag unterwegs wäre.)
 
Oben