Betrüger-Mail - Abzocke

drachen08

Mitglied
Vor einigen Jahren wollte mich schon Streamarchiv erfolglos abzocken - und heute bekam ich eine Mail von Lafraiserouge GmbH AG Lana Schnittke
Email [email protected], deren Forderung 966,00
€ - Zahlungsaufforderung innerhalb einer Woche, doch kenne die Firma nicht und habe auch nie etwas bestellt. Da kann man nur hoffen, Leute sind vorsichtig und zahlen trotz aller Drohungen nicht!!!
Das man diesen Leuten nicht habhaft wird, die in betrügerischer Absicht, Leute abzocken will.
 

drachen08

Mitglied
Leider ist es so, damals hat mir Streamarchiv wirklich ein Inkasso-Büro auf den Hals gehetzt, doch gezahlt habe ich nie und werde es auch nicht.
Wenn z.B. 5 Leute auf die fiese Masche reinfallen, in meinem heutigen Fall wären es a 966,00€ x5 =4830€ , da würden die schon lachen.
Von mir bekommen die keinen Cent, egal womit die drohen und mit welchen hinterhältigen Angeboten die kommen, um doch noch abzukassieren.
 

jupp11

Sehr aktiv
Leider ist es so, damals hat mir Streamarchiv wirklich ein Inkasso-Büro auf den Hals gehetzt, doch gezahlt habe ich nie und werde es auch nicht.
Diese Inkassobüros sind zahnlose Tiger. Außer schwachsinnigen Drohungen kommt da nichts. Wenn es ihnen wirklich ernst wäre, könnten sie ja einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen. Kostet mindestens 32€, auf denen sie sitzen bleiben würden, da ein simples Kreuzchen ihn außer Gefecht setzt. Danach könnten sie theoretisch Klage einreichen. Da die Typen genau wissen, dass sie vor Gericht eine Klatsche bekämen, werden die sich hüten, sowas anzuleiern.
 

drachen08

Mitglied
So kann man u.a. auf einen Mahn oder Vollstreckungsbescheid lange warten,
meistens nicht -- auf diverse "nett gemeinte Vergleichsangebote" :rofl:
Ich hoffe nur, dass niemand mehr auf diverse Betrüger reinfällt !!! Aber.....
 

Reducal

Forenveteran
ein Inkasso-Büro auf den Hals gehetzt
Stellt sich die Frage, war das wirklich ein echtes Inkassounternehmen oder nur jemand, der sich in betrügerischer Absicht nur so bezeichnet?

Geht´s hier um die Net 24 Limited & Co. KG oder irgendeine Nachfolgeklitsche, die da betrügen will? Oder wie nennen sich diese Vögel heute?

RacingPaul bereits 2010 schrieb:
 

drachen08

Mitglied
Damals bzgl. Streamarchiv --- waren die echt , konnte ich damals überprüfen, waren ganz in meiner Nähe sesshaft.

Nun versuchen andere ihr Unwesen zu treiben : Lafraiserouge GmbH AG Lana Schnittke , welche Abzocker auch immer dahinterstecken ?
Ich werfe diesen Abzockern kein Geld hinterher, lasse mich auch nicht einschüchtern, schließlich weiß man was man übers Netz bestellt oder auf welcher Seite man war.
 

drachen08

Mitglied
Wie ihr sehen könnt, ist ein Abzocker Namens Lafraiserrouge GmbH AG Leiter Lana Schmittke auf Beutezug, wer zahlt, kann sein Geld gleich spenden.
Kenne die Abzocker und die Firma dieser Mail nicht und bestellt habe ich nichts und nirgendwo.

Automatische Konto-Lastschrift Nummer 29828128 konnte nicht durchgeführt werden 02.05.2019

Guten Tag xxxxx
wir haben feststellen müssen, dass unsere Rechnung NR 29828128 immer noch nicht ausgeglichen wurde.

Wir geben Ihnen jedoch trotzdem noch eine letzte Chance, Ihre vertragliche Verpflichtung zu erfüllen, indem Sie innerhalb von 7 Tagen die ausstehende Summe in Höhe von 966,00 EURO an uns zahlen.

Die Einzelheiten der Bestellung und die Bankdaten können Sie in Ihrem Profil unter der Website sehen.

Falls der Schuldbetrag nicht ausgeglichen wird, sind wir verpflichtet Vollstreckungsmaßnahmen gegen Sie einzuleiten. Um Ihnen diese Unannehmlichkeit zu ersparen, sollten Sie die Rechnung sofort bezahlen.

G.........beachten Sie, über die Verzinsung der Forderung hinaus hat der Schuldner auch jeden weiteren durch den Verzug entstandenen Schaden zu ersetzen.

Lafraiserouge GmbH AG
27283 Verden (Aller)

USt-Id: DE 506477289
Leiter Lana Schnittke

Modedit: Link zu virenverseuchter Zip-Datei gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet:

Hippo

Moderator
Teammitglied
Hier gehts zu 99,9% NICHT um die direkte Abzocke sondern das Opfer soll auf eine Zipdatei gelockt werden über die es sich einen kapitalen Schnupfen holt. WAS der Trojaner dann genau tut weiss man nicht - und ich werde auch einen Teufel tun das auszuprobieren.
Meist gehts erstmal drum Bankdaten o.ä. über Keylogger abzuphishen. Mit anderen Daten lassen sich dann Konten eröffnen und zu Lasten des Opfers Dreiecksbetrügereien begehen. Der Möglichkeiten dem Opfer die Hosen runterzuziehen sind mannigfaltig.
 

drachen08

Mitglied
Nun, auch ich werde den Teufel tun, um einen Link oder..... anzuklicken oder gar den Betrügern Geld in den Rachen werfen.
Wie schon erwähnt, habe ich schon Erfahrung mit Abzock-Versuche, die damals schon scheiterten. :rofl:
Verdammte Verbrecherbanden. Ich hoffe, niemand fällt auf diese rein !

Link als Zip-Datei ???
 

Reducal

Forenveteran
ich werde den Teufel tun, um einen Link oder..... anzuklicken
Prima Gisela, weiter so! Wie Hippo schon schrieb, jetzt geht es erstmal darum, deinen Computer zu infizieren. Ans Geld würde es erst in den späteren Schritten gehen, vielleicht.

Aber, womöglich ist dein eMailpostfach und/oder vielleicht auch dein Computer bereits kompromittiert. Woher sollten die Halunken sonst deinen Namen wissen? Lass das checken und verändere die Zugangsdaten zu deinem eMailaccount.
 

Hippo

Moderator
Teammitglied
Link als Zip-Datei ???
Der Link in Deinem Text führte zu einer Zip-Datei in der dann angeblich alle Informationen zu dem Bestellvorgang wären ...
Entweder das ist dann einer für die ganz Doofen die ohne Hirn auf alles klicken (und am Rechner die Anzeige der Erweiterung ausgeschaltet haben)
denen wird dann eine DATEI.ZIP.EXE nämlich als DATEI.ZIP angezeigt, der Trick ist auch beliebt mit PDFs und TXTs
Oder es versteckt sich innerhalb der ZIP dann irgend ein fauler Apfel
 
Oben