1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

maps-routenplaner.info und maps-routenplaner.com: So dreist zocken Unbekannte jetzt ab

Dieses Thema im Forum "Nachrichten / Ankündigungen" wurde erstellt von sascha, 31 März 2016.

  1. sascha

    sascha Administrator Mitarbeiter

  2. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

    Weiß man schon, auf welches Konto die Überweisung erwartet wird?
     
  3. klausp

    klausp Mitglied

    siehe Link von Sascha:
    "Das Geld wollen die Täter dann allen Ernstes über Paysafecard kassieren, ein weitgehend anonymes Online-Zahlungssystem, bei dem die Täter im Hintergrund bleiben können."
     
    Heiko gefällt das.
  4. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

  5. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Exakt.
     
  6. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    Was sagt Paysafe dazu?
     
  7. passer

    passer Mitglied

    Das sich da Menschen noch ab zocken lassen ?
    Welche Firma stellt Rechnungen ohne jegliche Empfängerangabe ? :eek:
    Wenn die Empfänger dieser "Rechnung" nur ein wenig Logik walten lassen würden.
     
  8. sascha

    sascha Administrator Mitarbeiter

    "Bitte senden Sie den aufgedruckten 16 stelligen Code der Paysafecards im Wert von 510,00 Euro per E-Mail."


    Sorry für etwaige Tippfehler, ich muss mir grad die Lachtränen aus den Augen wischen...
     

    Anhänge:

  9. Lady-moni

    Lady-moni Guest

    Hallo ich habe auch eine Androhung bekommen über 500 Euro zu zahlen für ein Jahresabonnement . Was muss ich denn jetzt tun? Einfach nicht s ? Die drohen mit Eintrag ins schuldenfreister
     
  10. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Den Artikel aus Beitrag #1 lesen ...
     
  11. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Kurz zusammengefasst: wer nicht zahlt, darf sein Geld behalten. Wenn Du mit diesen Konsequenzen leben kannst...
     
    Goblin, Aka-Aka, Reducal und 2 anderen gefällt das.
  12. Mir hat soeben ein User seinen Text zugestellt, den er an diese Halunken geschrieben hatte. Der sagt eigentlich auch alles und betont die Ernsthaftigkeit, wie mit der Zahlungsaufforderung umgegangen werden kann.

     
  13. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

  14. sascha

    sascha Administrator Mitarbeiter

    :)
     
  15. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    @sascha - die haben glatt vergessen den Einsatz der päpstlichen Inkassokongregation anzudrohen ...
     
  16. Lady-moni

    Lady-moni Guest

    ok danke Leute . Also ich dachte ich müsste ev der Polizei melden? Oder so . Also werd ich die Drohung ignorieren
     
  17. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

    Solange wir Aktivisten das hier nicht erfahren, wer diese Halunken sind, wird das die Polizei erst recht nicht wissen.
     
    Goblin und sascha gefällt das.
  18. Nicko1998

    Nicko1998 Sehr aktiv

    Der Papst und sein Gefolge sind z.Zt. verhindert. Sie reisen nun erstmal nach Lesbos, um nach den Flüchtlingen zu schauen.....;)

    Der Text der Drecksbande kommt mir irgendwie bekannt vor aus einer längst vergangenen Zeit. Das war m.W, doch der Inkassobutzi von ProInkasso, der auf diesen Schmarrn ein Urheberrecht hat :rofl:
     
  19. Nicko1998

    Nicko1998 Sehr aktiv

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 April 2016
  20. sascha

    sascha Administrator Mitarbeiter

    Es wird zweifellos Zeit, an dieser Stelle für maps-routenplaner.info das Kalletaler Dreieck wieder zu beleben... :)
     

Diese Seite empfehlen