1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SGA Logistik GmbH aus Jever....

Dieses Thema im Forum "Finanz- und Warenagenten" wurde erstellt von Tia Dalma, 18 Februar 2012.

  1. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    Wenn Du ganz sichergehen willst, wäre es nicht schlecht, den Anwalt mit zu der Befragung zu nehmen. Der KHK von der Polizei scheint zwar wohlwollend zu sein, trotzdem kommen durch Unachtsamkeit bzw. Laienfehler manchmal Aussagen in das Protokoll, die Dir unter Umständen später Probleme machen könnten.
     
  2. Teleton

    Teleton Sehr aktiv

    Was sagt Dein Anwalt dazu, dass Du zu einer Vernehmung gehen sollst? Sollst Du als Beschuldigte oder als Zeugin vernommen werden? Ich vermute Dein Anwalt wird ohne vorherige Akteneinsicht die Veranstaltung absagen. Es gibt nix was man nicht später genauso gut schriftlich vortragen kann.
     
    Devilfrank gefällt das.
  3. Tia Dalma

    Tia Dalma Frisch registriert

    Ich hab am 05.03. einen Termin beim Anwalt deswegen.Daher kann ich noch nicht sagen,was er dazu sagt.Natürlich wäre es mir auch lieber, ich könnte meinen Anwalt mitnehmen oder über ihn schriftlich dazu Stellung nehmen.

    Zumal ich ja bereits Strafanzeige gegen die Verantwortlichen der SGA erstattet habe.Das wird sich alles überschnitten haben.

    Ich soll als Beschuldigte vernommen werden.Ich hab also gestern wieder alles kopiert,was ich hier habe,inkl. der Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft, in welcher ich ja bereits schildere,was sich hier zugetragen hat.Vielleicht reicht das ja auch,wenn der Anwalt das weiterleitet an das entsprechende Kommissariat.

    Grüßlies,
    Tia
     
  4. Reducal

    Reducal Forenveteran

    @ Tia, das ist somit ein ziemliches Rumgeeier. Wenn du als Beschuldigte vorgeladen bist, erwartet man von dir, dass du Angaben zu Sache machst. Musst du aber nicht, insbesondere, um dich selbst nicht zu belasten!

    Der Anwalt wird dir mit Sicherheit raten, den Termin vorerst nicht wahr zu nehmen und er wird Akteneinsicht beantragen. Danach wird erst mal alles geordnet und evtl. lässt der Anwalt dann sich für dich zur Sache ein. Dafür hast du einen Anwalt, nutze ihn auch im erforderlichen Rahmen! Was der freundliche Kripomann dazu meint, ist dabei völlig irrelevant.
     
  5. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Die 3 haben recht!
     
  6. Tia Dalma

    Tia Dalma Frisch registriert

    Heute kam ein leeres Paket zurück....20 Euro NAchnahme...der DHL Fahrer meinte nur: "Ist das leer?"...ich hab die Annahme verweigert und werde das nachher meinem Anwalt mitteilen....mal sehen,ob noch mehr zurückkommt. Ist ja schon ganz schön dreist.
     
  7. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Woher?
    Wohin?
    Wieso auf einmal Nachnahme.
    Bitte schreib da mal Genaueres
     
  8. BenTigger

    BenTigger Happy-Tigger Mitarbeiter

    Einer der geprellten Kunden versucht vielleicht auf diesem Wege wieder an sein Geld zu kommen???
     
  9. Tia Dalma

    Tia Dalma Frisch registriert

    @hippo: das Paket kam aus der russischen Föderation und war anmich adressiert.vermutlich aus dem paketbeileger bei den zollinhaltspapieren,die man ja (also ich) an die pakete beim versenden anheften mußte mit diesen klebetaschen von der post.da liegen ja immer retouren-scheine bei.das paket war leer, eindeutig,woh nix..dafür das da mal eine kamera drin war (hab in meinen unterlagen nachgeschaut,weil ich mir den namen auf der paketmarke gemerkt habe).und das ganze per nachnahme, damit ich diesen A*********** noch hübsch das porto bezahlen soll.die nehmen das wohl an,machen es leer und schicken es dann einfach per nachnahme zurück.ich bin sprachlos,mein anwalt auch...

    mein anwalt nimmt sich der sache an,hat gestern das erste inkasso unternehmen angeschrieben,und wie o. bereits geschrieben, sämtliche polizeiliche veranstaltungen abgesagt.

    @ben tigger: das glaube ich kaum,denn bei 20 euro NAchnahme wär das ja für mich ein Schnäppchen wenn das alle betrogenen Händler/kreditkartenbesitzer so handhaben würden, dann würde ich mir nämlich um zivilrechtliche folgen keine sorgen machen. 20 euro nachnahme mal 19 pakete..das schaff sogar ich als hausfrau, das abzuzahlen.
    ich vermute, das diese betrüger so das porto reinholen.keine ahnung, wie die das machen,ich finde das sehr anstrengend,nachvollziehen zu wollen, wie die das genau machen.

    liebe grüßlies,
    tia
     
  10. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Onlinefrankierung, mit falschen Daten kaufen und gleich selbst ausdrucken. Bis die Zahlung beim Postillion platzt, ist die Paketmarke schon eingescannt, entwertet und die Sendung bereits zugestellt.

    Hier ein deutsches Beispiel eines Postillions: www.internetmarke.de
     
  11. Tia Dalma

    Tia Dalma Frisch registriert

    Hallo alle miteinander,

    mein Anwalt hat die Unterlagen gesichtet und zwischenzeitlich an die Polizeit weitergeleitet.

    Heute stand ein freundlicher Kommissar vor der Tür und hat an meinem PC die Emailheader wegen der IP Adressen sichtbar gemacht.Sein Statement dazu war, das aus der Erfahrung heraus die verfahren alle eingestellt werden und ich auch keinen Schadenersatz leisten muß.ich soll ganz ruhig bleiben und haften tun im grunde die Kreditkartenunternehmen.

    Die IP's sind überprüft worden,vorhin hat er angerufen, und die Server stehen auch außerhalb Deutschlands,einige nicht aber man kann keine Provideranfrage machen, da unsere Gesetzgebung/Regierung die Speicherung von IP Adressen abgelehnt hat.

    Das ist so der aktuellste Stand.

    Grüßlies
    Tia
     
  12. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Das mit der Gesetzgebung ist klar, kann halt nicht jeder wissen! Jedenfalls hätte der freundliche Beamte wegen der IP-Adressen nicht extra zu dir kommen müssen. Was den Schadenersatz angeht, so würde ich mich an deiner Stelle nicht auf dessen Spontanäußerung verlassen, das ist schlichtweg nicht sein Tätigkeitsgebiet. Nur die Sache mit der Einstellung des Verfahrens gegen dich, das wird dann wohl so zu erwarten sein.
     
  13. Tia Dalma

    Tia Dalma Frisch registriert

    @reducal:

    Letztes jahr hat eine Freundin eine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.Ich hab sie auf deren Wunsch begleitet.Die Beamtin,die die Anzeige aufgenommen hat,erklärte uns,das zivilrechtliche Ansprüche mit dem strafrechtlichen Verfahren zusammen geregelt werden.Sie hat dazu eine Broschüre gereicht.

    Und als ich vor 5 Jahren einen Autounfall hatte,den ein anderer verschuldet hat,wurde er innerhalb der strafrechtlichen Verhandlung (er hat bei dem Unfall dann wohl auch noch ne Straftat begannen- vom beschleunigungsstreifen direkt nach ganz links rüberziehen und dabei sms schreiben) direkt die klamotte mit dem schmerzensgeld geregelt.

    Das wird wohl mittlerweile in einem geklärt.
    Wenn Verfahren strafrechtlich eingestellt werden, gibt es ja eine Begründung dazu und aus der geht entweder hervor, das man eben unschuldig ist oder nicht, wie z.b. mangel an beweisen.Nehmen wir an, die begründung lautet: unschuldig- wo ist dann die grundlage für ein zivilrechtliches verfahren? Und es liegt ja immer noch am vorsitzenden richter, ob eine klage zugelassen wird.

    verklagen kannste in deutschland jeden für alles...aber ob die klage zur verhandlung kommt,ist was ganz anderes. und da hab ich schon pferde kotzen sehen mit nem rezept im maul vor der apotheke.

    sicherlich ist das nicht das tätigkeitsgebiet des polizisten,aber ich denke schon, das er diese fälle häufiger bearbeitet und daher schon einen gewissen erfahrungswert mit einbringt ;)

    grüßlies
    Tia
     
  14. Teleton

    Teleton Sehr aktiv

    Du meinst das Adhäsionsverfahren, da werden zivilrechtliche Ansprüche mitabgefrühstückt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Adhäsionsverfahren
    Das bedeutet aber nicht, dass ohne Adhäsion zivilrechtliche Ansprüche futsch sind.
    Strafrecht und Zivilrecht laufen getrennt nach eigenen Regeln.
     
  15. Reducal

    Reducal Forenveteran

    So ists! Im vorliegenden Fall wissen die Geschädigten ja gar nichts von den strafrechtlichen Ermittlungen gegen den "Warenagenten" und deshalb liegt auch keine Adhäsion vor - Schadenersatzansprüche dürften bei der Strafverfolgung somit gar nicht eingearbeitet sein.

    Da liegen völlig andere Voraussetzungen vor. Das geht schon damit los, dass man bei der Strafverfolgung zwischen "Schaden" im engeren Sinne und dem beschädigten "Wert" unterscheidet. Das aber soll dich nicht weiter interessieren, denn in deinem Fall kommt es zuerst einmal nur auf die Eintellungsverfügung an:
    Da irrst du dich aber gewaltig. Der Staatsanwalt bestimmt nämlich nicht, ob du schuldig oder unschuldig bist sondern ob er ein Verfahren mit Anklage führt oder nicht. Er muss lediglich die Vorentscheidungen abwägen, den Rest würde erst ein Gericht klären. Was er aber machen kann, ist die Einstellung des Verfahrens, z. B. unter Auflagen oder mit einem Strafbefehl.
     
  16. Nunja

    Nunja Guest

    Die SGA Logistik nennt sich jetzt Easy Trade S.A. mit Sitz in Luxemburg (www.easytrade-sa.org). Das "Jobangebot" kam per Email (direkt als Spam gefiltert). Über Easy Trade war nichts im Netz zu finden, auf ihrer Seite erwähnten sie jedoch die LGO Logistik. Über diesen Begriff bin ich dann, über Umwege, auf dieses Forum gestoßen. Bin skeptisch geworden weil eine Firma, welche angeblich davon lebt weltweit Waren zu beschaffen, nur eine deutsche Internetpräsenz hat und weder über AGB noch Datenschutzbestimmungen verfügt. Fiese Nummer das ganze, wird ein doch ein unbefristetes, voll sozialabgabenpflichtiges Beschäftigungsverhältnis offeriert, welches auf den ersten Blick relativ professionell und seriös wirkt.
     
  17. Chiuvana

    Chiuvana Guest

    haha,danke für den Beitrag, ich lach mich schlapp...es ist sogar die gleiche Website vom Design und vom Inhalt....

    liebe Grüßlies
    Chiu
     
  18. DonChulio

    DonChulio Guest

    Die Website http://www.easytrade-sa.net/bin/stats.php ist eine neue Verlinkung mit der Easy Trade S.A. es weiter versucht.
    Ich bin leider darauf reingefallen habe aber kein Paket versendet.
    Ich habe auch ein Gesicht gefunden welches wohl dem Empfänger gehört (zudem werden alle PAkete gesendet) er wohnt in Kalevipoja Poik 3-121 in 13614 Tallin Estonia sein Name ist Anton Zoludev und kann bei Facebook gefunden werden.
    ICh habe auch eine Nummer die wohl dem gehört der den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern hält.
    E-Mail
    [email protected]
    Managerpanel
    "Nachrichten" -> "Neue Nachricht "

    Telefon
    +4917692995163 (15:00 bis 19:00)
     
  19. holgi691

    holgi691 Guest

    Hallo, hab mich jetzt extra hier angemeldet... Als alter Skeptiker habe ich erst mal einiges gegoogelt und bin dann auf euch gestossen. Also, die Kollegen machen ja offensichtlich weiter - habe gestern eine email erhalten. Das ist der Laden, ja? Da ich jetzt nicht alles im Forum gelesen habe: Kann mir jemand in zwei Sätzen schreiben, mit welcher Masche die vorgehen und was man da angeblich machen muss? Kern ist Kreditkartenbetrug - oder? Naja, das nur als Warnung, dass die weiterhin aktiv sind. Ich hab die Mail bereits gelöscht...
    Viele Grüße,
    Holger

    P.S.: Gibt es irgendeine ermittelnde Stelle, an die ich diese mail als Beweis hinschicken sollte? Noch ist sie im "gelöscht"-Ordner.

    Von: Name: Easy Trade S.A. <[email protected]>
    An: h************************
    Kopie:
    Betreff: Stellenangebot im Logistikbereich (Heimarbeit/guten Bezahlung/flexible Arbeitszeiten)
    Datum: 10.10.2012 06:48:16
    Hallo sehr geehrte/r ************** ,

    falls Sie etwas Zeit haben, würde wir uns gerne bei Ihnen vorstellen und Ihnen ein Stellenangebot machen. Möglicherweise spricht Sie die angebotene Arbeitstätigkeit an.
    Wir sind ein Unternehmen (Hauptquartier in Luxemburg), das im Bereich der Logistik und Dienstleistungen arbeitet und suchen jetzt neue Mitarbeiter im Bereich der Logistik in Deutschland.

    Wir suchen auf dem deutschen Arbeitsmarkt motivierte und engagierte und vorallem zuverlässige Mitarbeiter.

    Für weitere Informationen können Sie den von uns an Sie geschickten Anhang verwenden.
    Ihre Voraussetzungen:



    - Gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise
    - Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit
    - Internetzugang und E-Mail-Adresse
    - Drucker und Scanner
    - gute deutsche Sprachkenntnisse
    - mindestens 18 Jahre
    - sehr gute Auffassungs- und Beobachtungsgabe
    - Computergrundkenntnisse (Microsoft Windows, Microsoft Office)

    Was wir Ihnen anbieten können:
    - vertraglich festgelegten sicheren Verdienst
    - flexible Arbeitszeiten
    - fortlaufendes Training durch verschiedene Aufgaben
    - Urlaubs- und Weihnachtsgeld


    Mehrere Arbeitsstellen sind frei.

    Der Verdienst beträgt ab 2200 Euro monatlich (Brutto). Sie können die Tätigkeit gerne auch als Zweit-Beruf ausüben. Für Rentner sind die Stellen besonders gut geeignet. Ein Firmenfahrzeug stellen wir Ihnen auf Wunsch durch unseren Leasingpartner zur Verfügung.

    Wenn wir Ihr Interesse erweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, diese richten Sie bitte an unsere Abteilung per E-Mail. Um uns eine E-Mail zu senden drücken Sie die "antworten" Taste bei Ihrem E-Mail System.

    Wir werden Ihnen spätestens in zwei bis drei Tagen ein Stellenangebot machen.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

    Diese Nachricht wurde von Werbeagenturen in Zusammenarbeit mit Marketing-Firmen versendet.
     
  20. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Können schon, aber wollen nicht.
    Lesen bildet und wenn Du zu faul bist zu lesen sind wir zu faul zu schreiben.
     

Diese Seite empfehlen