1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[melango] Vorsicht vor Melango.de, neu: JW Handelssysteme, ab 11/2013 B2B Technologies Chemnitz

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Abzocke im B2B-Handel" wurde erstellt von passer, 14 August 2009.

  1. dvill

    dvill Aktiv

    http://www.watchlist-internet.at/ab...-werbung-auf-facebook-in-die-abo-falle-tappt/
     
  2. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    http://www.seitcheck.de/www-lagerware24-de/6513
    http://www.abzocknews.de/2013/12/02...b-technologies-chemnitz-gmbh-des-david-jaehn/
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dezember 2013
  3. Es gibt so Sachen, da weiß man gar nicht, ob man lachen oder weinen soll. Jedenfalls berichtet der übriggebliebene Betreiber D.... J... der zahlreichen B2B-Abofallen-Domains darüber, dass er mit O... T... quasi ein Urgestein der Abofallenmasche reanimiert hätte.

    Vielleicht war der Ausflug in die Seriosität einer normalen Anwaltskanzlei mit Mandantengewinnung, -beratung und -betreuung doch ein wenig zu mühsam, als dass man der Versuchung des leichten Geldes nicht doch erlegen wäre. Klick
     
    Goblin gefällt das.
  4. Solche Beiträge scheinen dem Chemnitzer Abzocker so sehr weh zu tun Klick, dass er sich genötigt fühlt, mit Hilfe des Reputationsmanagements von www.web-killer.de Blogbetreiber anzuschreiben und um Löschung entsprechender Beiträge über die Abzockmasche zu löschen.

    Derweil tauchen Inkassoschreiben auf, die darauf schliessen lassen, dass der Abzocker sich selbst nicht im Klaren zu sein scheint, wer er denn eigentlich sein möchte:

    Melango=Vendis.png
     
    Nebelwolf, Reducal und Goblin gefällt das.
  5. dvill

    dvill Aktiv

    http://b2b-urteile.de/b2b-behaelt-sich-strafanzeigen-wegen-betruges-in-begruendeten-faellen-vor/
    Das spricht für mich für bewusstes Handeln mit Vorsatz.

    http://www.kanzlei-rader.de/?p=3013
     
  6. haudraufundschluss

    haudraufundschluss Moderator Mitarbeiter

    Ja, wenn man deren eigene Berichterstattung betrachtet, klafft da doch eine erhebliche Lücke zur Realität:
    Einschreiben gehen ungeöffnet zurück an die Absender und es ist nicht möglich, eine E-Mail-Adresse zu finden, über die man überhaupt mit irgendjemandem von den Herrschaften in Kontakt treten kann.

    Ich habe zum Jahreswechsel eine böse Mail von einer Noreply-Adresse bekommen, in der man mir mit Anzeige droht. Erst nach aufmerksamem Lesen findet man dann eine Adresse, an die man antworten kann: post@....

    Die findet sich auch im Impressum und schreibt man dahin, erhält man sogar Antwort. Und zwar diese:
    Ich bin mir ganz sicher, dass es so einige Fragen gibt, die darüber hinaus noch sehr viel häufiger auftauchen. Unter anderem eben, warum man eine E-Mail-Adresse im Impressum angibt, über die man nichts emfangen möchte. Und warum man eine postalische Adresse angibt, über die man auch nichts empfangen möchte. Vor allem keine lästige Post offensichtlich.

    Wahrscheinlich verhält sich das mit dem Bankkonto ähnlich - Das steht bestimmt auch nicht auf Empfang...
     
  7. dvill

    dvill Aktiv

    Sgt. Pepper und Nebelwolf gefällt das.
  8. bernhard

    bernhard Mitarbeiter

  9. passer

    passer Mitglied

  10. Reducal

    Reducal Forenveteran

  11. dvill

    dvill Aktiv

    http://www.verbraucherzentrale-sachsen.de/viel-aerger-mit-b2b-technologies-chemnitz-gmbh
     
  12. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    Das ist aber nicht wirklich neu. Derartige Schreiben haben hier schon öfter mal das Wohnzimmer gewärmt.
     
  13. dvill

    dvill Aktiv

    Kurios: https://www.facebook.com/B2B.Technologies.Chemnitz.Gmbh/likes
    Kann ja sein, dass der Laden in Moskau sein Beliebtheitshoch hat. Die Russen werden wenigstens nicht hereingelegt. Echte Menschen werden hinter den Likes wohl nicht stehen. Die Kurven fallen zudem.

    Auch schön kurios: http://www.junge-gruender.de/news/b2b-technologies-chemnitz-peilt-10-millionen-euro-umsatz-an
    Anpeilen kann man viel.

    Die aktuell veröffentlichte Bilanz zum Jahr 2012 scheint mir realistischer zu sein.
     
  14. dvill

    dvill Aktiv

    http://winfuture.de/news,81096.html
    Was ein armseliger Haufen.
     
  15. Nur gut, dass selbst die dämlichste Polizei mit einem Hausverbot nicht zu beeindrucken wäre, wenn sie mit einem Beschluss anrücken würde. Nur, würde können wollen allein reicht nicht, wenn ermittlungsdefizitär nur orakelt und das nachgeplappert wird, was die Handlungsführer in den Raum posaunen. Und der zuständige Staatsanwalt mit dem großen "Q" steht vermutlich mit seiner machtvollen Entscheidungsgewalt ohnmächtig und ganz allein in der sächsischen Pampa da. So zumindest, drängt sich der Eindruck für den interessierten Beobachter auf.
     
  16. dvill

    dvill Aktiv

  17. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    http://mephisto976.de/news/verbraucherzentrale-ruegt-unternehmen-23840
     
  18. dvill

    dvill Aktiv

    http://www.ots.at/presseaussendung/...che-handelsplattformen-auf-dem-vormarsch-bild
     
  19. dvill

    dvill Aktiv

    http://www.kanzlei-rader.de/2014/04/3382/#more-3382
     
  20. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2014

Diese Seite empfehlen