Einschüchterungsfalle web-downloads.net / premiumloads.net auf Kundenfang

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von dvill, 19 September 2010.

  1. dvill

    dvill Aktiv

    Lohnt sich das immer noch, mit dem Quatsch Unerfahrene zur "freiwilligen" Zahlung zu pressen?

    Lauert aktuell bei Google mit Bezahlwerbung für "earth".

    http://web-downloads.net/
  2. sascha

    sascha Administrator Team-Mitglied

    Anhänge:

  3. sascha

    sascha Administrator Team-Mitglied

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Aber jetzt mal hier fürs Archiv: web-downloads.net, nachdem man nach "earth" gegoogelt hat und auf die Landingpage http://googieearth.promifreeware***.de/ kam:

    Anhänge:

  4. dvill

    dvill Aktiv

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Der schwarze Abt war nie zimperlich. Welche Bank wird sich für das Eintreiben der Beute verdingen? Welcher Inkassokasper wird da die Rassel schwingen?
  5. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Ich höre schon die Drähte klappern...
  6. sascha

    sascha Administrator Team-Mitglied

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Nicht ganz abwegig...
  7. Nicko1998

    Nicko1998 Mitglied

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Das sind wohl die, die diese Nutzloskasper bedingungslos "lieben" und noch nie einem Nutzlosen die kalte Schulter zeigten:
    [ edit]
    Und Proinkasso steht sicherlich bereits Gewehr bei Fuss! ;)
  8. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Solange das noch nicht feststeht, lassen wir Drähte glühen und spielen Karten :rolleyes:
  9. dvill

    dvill Aktiv

  10. webwatcher

    webwatcher Forenveteran

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Ohne Fallenstellerparameter > promifreeware.de
    nichts sonst

    Die Registrierung mit fehlerhaft geschriebenem Namen
    aber dennoch eine wohlbekannte Adresse erkennbar
  11. Nicko1998

    Nicko1998 Mitglied

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Das war doch der Gabelstapler-Fahrer aus einer Akte2010-Sendung, der interviewt wurde und angab, hereingelegt worden zu sein!? ;)
  12. dvill

    dvill Aktiv

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Geld für Bezahlwerbung scheint reichlich vorhanden zu sein.

    Anhänge:

  13. dvill

    dvill Aktiv

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    IHK Stade - Handelsregistereintragungen im Bezirk der IHK Stade
  14. slevin88

    slevin88 Frisch registriert

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    genau da hab ich mich gestern beim versuch Skype runterzuladen aus Versehen angemeldet :wall: (hab die bisher nichts runtergeladen und mich noch nicht eingeloggt als die erste email kam) in der email steht mit dem klicken auf anmelden wäre der vertrag gültig hab dabei natürlich den agbs zugestimmt.

    wie sieht die sache aus muss ich bezahlen? oder wie komm ich aus da wieder raus? :-?
  15. Goblin

    Goblin Sehr aktiv

  16. dvill

    dvill Aktiv

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Bei dieser Bande ist die Lage besonders klar:
    Die sollen mal einen Handelsregisterauszug von dort vorlegen. Bis dahin gehe ich davon aus, dass es keinen "Vertragspartner" gibt.

    Bislang agiert diese Bande als Wohltäter. Bettelmails und Einzahlungskonten sind nicht bekannt.

    Falls Mails kommen, bitte hier einstellen.
  17. Nicko1998

    Nicko1998 Mitglied

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Quelle: https://www.handelsregister.de (Amtsgericht Tostedt HRB 202275 Eintrag vom 13.09.2010)
  18. dvill

    dvill Aktiv

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Es heißt, die Erpresserschreiben machen die Runde, das Beutekonto wird von der Sparkasse Leipzig gestellt.

    Da stellt sich eine spannende Frage: Wem gehört das Konto, der GmbH in Deutschland oder der Firma auf den Seychellen?

    Die "Kunden" zahlen auf eine "Rechnung" der Firma auf den Seychellen. Der gehört also das Geld, wenn überhaupt.

    Die deutsche GmbH ist nicht in Besitz der Forderung und hat keinen Anspruch auf das Geld. Die Sparkasse Leipzig müsste also das Geld einfrieren und auf einen legitimierten Vertreter der Firma von den Seychellen warten.

    Das kann lange dauern ...

    Zum Geldwaschen wird sich die Sparkasse Leipzig hoffentlich nicht hergeben.
  19. BerlinKatha

    BerlinKatha Frisch registriert

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    also ich habe heute früh erst eine schicke rechnugn bekommen und mich im internet informieren wollen was ich da nu machen soll, weil ioch rein gar nichts angeklickt habe, geschweige denn meine daten und anschriften angegeben hätte. ich solle binnen 10tage 96€ zahlen. aber weder ein ansprechpartner oder dasd wort "vertragsabschluss" fällt, nur irgendwas mit anmeldung und bla. auch nich was ich angeblich nutze, wofür ich logischerweise ja zahlen sollte.

    vielleicht kann mir jemand mal paar tips geben?! vor 2jahren is mir sowas mal passiert, da war man jünger und hatte schiss u hat gezahlt. das soll nich nochmal vorkommen....

    würde mich um antwort freuen!

    gruß katharina
  20. Hippo

    Hippo Moderator Team-Mitglied

    AW: Einschüchterungsfalle web-downloads.net auf Kundenfang

    Es riecht nach Abo-Falle (ich gehe davon aus daß es sich auch um web-downloads.net handelt)

    Die Kurzfassung der Antwort ist:
    Zurücklehnen und nichts tun und es wird nichts passieren außer daß Du mit weiteren Mahnpupsen unterschiedlicher Dringlichkeit zugepupst wirst.
    Da gibt es dann zwei Alternativen, nämlich den Übelkübel Deines PC (Papierkorb) oder die Wertstofftonne
    In den ganzen Jahren in denen dieses Forum besteht und da zitiere ich die alten Hasen hier hat es noch keinen realistischen überprüfbaren Mahnbescheid zu einer Abofalle gegeben.
    1. kostet der Geld das wenn widersprochen wird verloren ist wenn nicht danach ein Prozeß geführt UND gewonnen wird und das ist 2. noch weniger passiert als ein Mahnbescheid.
    (Link zum Mahnbescheid in meiner Signatur). Denn nur bei diesem gerichtlichen Mahnbescheid müßtest Du tatsächlich reagieren und widersprechen.
    Aber wie schreibt da ein anderer erfahrener Forist: "Bevor da ein Mahnbescheid kommt wachsen Ananas am Südpol" oder so ähnlich ...
    Lies Dir zur Beruhigung mal die Links in der Signatur durch und Du wirst erkennen daß Panik überhaupt nicht angebracht ist
    LG Hippo

Diese Seite empfehlen

Unsere Besucher kamen über die folgenden Suchbegriffe hierher (die Liste wird aus den Daten der Suchmaschinenabfragen automatisch erstellt, ein tatsächlicher Zusammenhang zwischen den Inhalten dieser Seite und den Suchbegriffen ist nicht zwingend!)

  1. web.downloads