1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Abmahnungen

Dieses Thema im Forum "Nachrichten / Ankündigungen" wurde erstellt von sascha, 27 August 2017.

  1. sascha

    sascha Administrator Mitarbeiter

  2. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Da waren doch unsere Münchner Lieblinge von der Abofallen-Inkasso-Zunft auch schon als Fake-Absender genannt worden.
    Fand ich durchaus amüsant ;)
     
  3. jupp11

    jupp11 Sehr aktiv

    und weiter geht´s
    https://www.mimikama.at/allgemein/youporn-abmahnung/
     
  4. Goblin

    Goblin Sehr aktiv

    AWT mit polnischer Bankverbindung :) Na dann

    Abmahnungen kommen übrigens immer per Briefpost
     
  5. Kein Rechtsanwalt würde so schreiben. Das ist ein richtig holpriges Deutsch. Im Rechtsverkehr heist es auch "zahlen bzw gezahlt" und nicht bezahlt oder bezahlen
     
  6. Och man glaubt gar nicht, zu welchem Schwachsinn manche "Rechtsanwälte" fähig sind, da weiß man manchmal gar nicht, ob es daran liegt, dass die Nachmittags-Bierchen schon, oder noch nicht wirken.

    Und was der werte Herr RA unter seinem Namen nicht schreiben mochte, das tut er dann als Sockenpuppe Lore in den Kommentaren doch.

    P.S. In den Kommentaren löst sich dann auch der Blödfug des Artikel auf
     

Diese Seite empfehlen