1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hohe Handyrechnung

Dieses Thema im Forum "Handy, Premium-SMS, VoIP, Klingeltöne" wurde erstellt von Anonymous, 14 November 2004.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    Habe gestern meine erste Handyrechnung über Debitel für einen neuen Vertrag bekommen. Bin fast in Ohnmacht gefallen. Obwohl ich bisher mit dem Handy nicht telefonierte wurde mir eine Rechnung über fast 160 € präsentiert!
    Laut Einzelverbindungsnachweis wurde immer zu einer gleichen Telefonnummer meist für wenige Sekunden Kontakt aufgenommen. Die Nummer lautet 0137 837 37 37, als Ziel wurde Televotum vermerkt.
    Der Rekord waren 78 Einwahlen an einem Tag.
    Mir ist das alles schleierhaft, da ich auch genau weiß, daß zu den angegebenen Zeiten mein Handy ausgeschaltet war. Habe jetzt sicherheitshalber auch den Akku enfernt.
    Was kann ich jetzt noch tun und wär kann mir relevante Tipps geben?
     
  2. Reducal

    Reducal Forenveteran

    Televotum, dazu sind Manipulationsmöglichkeiten bereits bekannt. Du solltest Dich auf jeden Fall, bevor Du beabsichtigst, den Vertrag zu kündigen, erstmal mit Debitel in Verbindung setzen.
     
  3. DaniJenny

    DaniJenny Frisch registriert

    AW: Hohe Handyrechnung

    Hallo,

    habe das gleiche Problem wie du. Der kleine Unterschied: meine Rechnung beläuft sich auf ca. 400 Eur. Ich soll angeblich an drei verschiedenen Tagen nachts 3 verschiedene 01379.... Nummern angewählt haben. Und das ca. 3 bis 4mal die Minute. Insgesamt sollen es 430 Einwahlen gewesen sein. Auch bei Debitel.
    Nun meine Frage: Hast du vielleicht schon brauchbare Tipps bekommen? Denn Debitel nimmt sich nichts an. Die wollen die Rechnung bezahlt haben.
     
  4. AW: Hohe Handyrechnung

    hallo zusammen,

    das gleiche thema habe ich mit debitel auch.
    die damen und herren haben mir erst eine rg über fast 400eur präsentiert und mein handy bis zum zahlungseinzug "abgeschaltet".
    nachdem das geld bei debitel einging, haben sie auch mein handy wieder frei geschaltet und mir nach nur wenigen tagen eine erneute rg über ca 250eur ins haus geschickt.
    nach 5-maliger(!!!!!) reklamation beider rechungen und geldrückbuchungen hat debitel sich überhaupt gar nicht dazu geäussert, ausser dem schönen vorschlag: ich hätte die kosten ja verursacht, dann können sie ja auch die rg bezahlen... (?????).
    der angeforderte einzelnachweiss zeigt deutlich eine regelmässige einwahl ins internet, 24std täglich im abstand von wenigen minuten. dauer jeweils 0,1-0,5 sekunden.
    natürlich pro einwahl eine gebühr von 2,35eur.
    und debitel besteht auch noch drauf, dass ich das selbst willentlich verursacht habe...
    ende vom lied: rechnungen nicht bezahlt, debitel reagiert nicht auf anwaltsschreiben, dafür haben die mir still und heimlich einen schufa-eintrag verpasst!
    dagegen hilft jetzt nur noch ein rechtsstreit...
     
  5. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: Hohe Handyrechnung

    ...und immer wieder Debitel! Mir scheint, dass ist er dunkelste Stern am Anbieterhimmel für Mobilfunkverträge und wird deshalb auch niiiiie von mir empfohlen.
     
    jakestyler gefällt das.
  6. Calimero2004

    Calimero2004 Frisch registriert

    AW: Hohe Handyrechnung



    Wendet Euch doch an SAT 1 - Akte , die helfen und senden diese Dinge auch im TV.
     
  7. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    AW: Hohe Handyrechnung

    ...und bohren vielleicht sogar nach... Kontakt kann gerne über uns/mich hergestellt werden :)
     
  8. pit4763

    pit4763 Guest

    AW: Hohe Handyrechnung

    eine wahre geschichte! ich habe eine rechnung von knapp 21.000 Euro!!!!!!! die sollten innerhalb von 60 stunden enstanden sein(gpr)! anbieter :debitel/mobilcom!laut anbieter sollte ich alle 11-12sekunden daten aus dem netz geladen bzw. angeschaut haben!wer was rat?
     
  9. Teleton

    Teleton Sehr aktiv

    AW: Hohe Handyrechnung

    Angesichts der Höhe der Forderung verbietet sich jedes eigenes rumfummeln. Such Dir sofort einen Anwalt der Ahnung vom Telekommunikationsrecht hat, gib keinerlei Erklärungen zum eigenen Nutzungsverhalten oder einem möglichen Hergang gegenüber dem Anbieter ab. Auch wenn es schwer fällt: unbedingt Klappe halten ohne Anwalt. Natürlich auf keinen Fall anrufen, wenn die Gegenseite anruft besser auflegen.

    Wie lange liegt Dir die Rechung vor? An die Frist des §45 i TKG denken.
     
  10. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    AW: Hohe Handyrechnung

    Es gibt eine Reihe vergleichbarer Fälle. Wende Dich mal an die Akte-Redaktion (akte(at)akte.net)

    wenn Du Dich hier anmeldest, gebe ich Dir gezieltere Kontaktdaten...
    Suche Dir dringendst einen Anwalt, der sich mit so etwas auskennt
    Ich frage mal bei Akte nach, ob die bei deren Recherchen einen Fachanwalt kennen gelernt haben. Mehr können wir hier nicht für Dich tun.

    Infos:
    http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/akte/topthemen/aktuell/content/37613/
    http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/akte/topthemen/aktuell/content/39900/
    Die Videos dazu findest Du bei Youtube, Suchbegriff "höchste handyrechnung"

    Beachte dringend, was Teleton Dir geraten hat. Jedes Wort davon!!!
     
  11. Aka-Aka

    Aka-Aka Chaostheoretiker

    AW: Hohe Handyrechnung

    pit4763, bitte hier anmelden, ich möchte etwas mit Dir besprechen :)
     
  12. AW: Hohe Handyrechnung (Hilfe bitte)

    Hallu Zusammen,

    ja Debitel - Mobilcom....

    habe eine SMS bekommen das mein Telefon gespert wird. ich habe dort angerufen und gefragt warum. Die sagten mir ich habe eine rechnung von 1300 Euro . Ich dachte echt die Verrarscht mich. Was ist passiert, nach viel Fragen und Online Rechnung Durchsuchen ist mir was aufgefallen. Ich hatte Time More 250 + Mobil Web M (inkl 250 MB) vor einem Jahr gebucht.

    Vor 6 Wochen habe ich meinen Tarif auf 500 Minuten hoch setzen lassen, und noch vorher gefragt ob das was kostet oder Vertragslaufzeit beeinflusst. Nein würde es nicht.

    Jetzt haben die mir die Mobil Web M seit dem gestrichen, da ich auch schon mal Mails abrufe wurden seit dem 150 MB runtergeladen (normalerweise in der Mobil Web M mit drin).

    An der Hotline kan mir keiner Helfen, die sagen ich hab ja geändert. Ich habe nie einen Auftrag zum Kündigen des Mobil M erteilt, nur die Einheiten erhöht von 250 auf 500 !!

    Was kann ich tuen, habe ich möglichkeiten?

    Gruss Kai
     
  13. Teleton

    Teleton Sehr aktiv

    AW: Hohe Handyrechnung

    Oha, Debitel sieht die Änderung also als neuen Vertrag an.
    Bist Du über Dein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen belehrt worden? Schau mal in den §355 Abs 2 BGB zum Fristbeginn für den Widerruf.

    Wenn der angebliche neue Vertrag per Widerruf erdolcht ist bleibt nur noch der alte Vertrag übrig.
     
  14. speedy1303

    speedy1303 Frisch registriert

    Hallo
    Ich habe seit Samstag ein Smartphone. Mein neuer Vertrag mit Internetflat (Vodafone) läuft erst ab Februar,aber ich dachte mir ich könne mich ja schonmal vorab ein wenig vertraut machen mit dem Gerät. Ich habe also meine Karte eingelegt, Sms verschickt und ein bisschen in den Einstellungen geschaut. Ich habe auch vorher das Handbuch gelesen was man vor dem ersten Benutzen machen soll.
    Heute (montag) auf der arbeit wies mich dann ein Kollege darauf hin, dass mein Handy die ganze Zeit im onlinemodus sei und mir das ganze dann ausgestellt. Ich war nicht im netz, da mir das ohen flat viel zu teuer ist.
    Ich bin mometan noch bei DEbitel Mobilcom. Jetzt meine Frage, muß ich damit rechnen dass mir jetzt für die letzten 26 Std. die Internetgebühren in Rechnung gestellt wird? Als ich mal kurz drin war (bewußt) mußte ich schon für 9 Minuten kanpp 15€ zahlen....und die wurden mir auch erst 4 Monate später in Rechnung gestellt. (Ist das eigentlich Rechtens?)...
    Bitte bitte um Hilfe,,,,mir ist schon schlecht wenn ich nur an die Rechnung denke...ich hab jetzt das Smartphone ausgemacht und meine Simkarte rausgeholt....
     
  15. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

    Warum nicht? Lies mal in den AGB von Debitel nach.
     
  16. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Wenn Du Glück hast rechnet Dein Vertrag nach Datenpaketen ab und in der Zeit wo Du unbewußt online warst hat Dein Telefon die Klappe gehalten und nichts hin- und hergeschickt.
    Wenn nicht ...
    ... fang schon das Sparen an
     
  17. speedy1303

    speedy1303 Frisch registriert

    ja ich hab mal geschaut und da wird 9cent pro tag abgerechnet und 29cent pro 10kb....ich hab aber auf dem Handy nichts finden können, wo man ersehen kann ob und wieviel da hin und her gesendet wurde....naja ich kann eh nix dran ändern...dann werden halt bei uns im neuen haus keine neuen türen eingebaut, sondern ein nette rechnung bezahlt,,,,aber ärgerlich ist es trotzdem dass man da nirgendwo drauf hingewiesen wird...
     
  18. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Na die ersten 18 ct für 2 Tage wären noch erträglich ...
    Kannst Du bei dem Teil (ohne ins Netz zu gehen) das Onlinevolumen nachsehen?
    Nur damit Du ggf vorgewarnt bist und der Family erklären kannst warum Weihnachten ausfällt
     
  19. speedy1303

    speedy1303 Frisch registriert

    das habe ich ja versucht zu finden, aber ohen erfolg...jetzt ist es ja wie gesagt aus und ohen Simkarte drin.
    Wenn es dann nur die 18 cent wären, würde ich ein Fest feiern ;) aber ich denke davon kann ich nicht ausgehen!
     
  20. Rüdiger Kunz

    Rüdiger Kunz Forenveteran

    @speedy1303, du könntest mal beim Support deines Providers fragen, die dürften das evtl. sehen können.
     

Diese Seite empfehlen