1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von bob1989, 18 Mai 2008.

  1. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    Hallo Community :),

    ich habe vor 2 Tagen ein Flug bei Ryanair gebucht, allerdings hab ich mich etwas mit dem Rückflug verrechnet, nunja hab schonmal nach "Flugstornierung ryanair" gegoogled, so wie es aussieht wollen die eigtl einem nichts zurückerstattten. Ich wollte das Geld erstmal zurückbuchen lassen, aber müssten die mir rein theroetisch nicht das Geld erstatten bzw eher gesagt erlassen? Ich will hier keine Rechtsberatung! sondern nur einfach ein paar Tipps wie ich an diese Situation rangehe. Also wie gesagt viel mit Kontakt aufnehmen(teure 0900er nummer) ist nicht, da die standartmäßig alles abweisen und auf sturr stellen.

    Ich sehe das so: Ich nehme hier keinerlei Leistung von denen in Anspruch, wofür sollte ich zahlen?

    MFg bob1989
     
  2. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Weil du die AGB akzeptiert hast?

    Ryanair.de - FAQS : Kann ich eine Erstattung für einen nicht genutzten Flug beantragen?
     
  3. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Das ist leichter gesagt als getan, man muss X Faxe / Briefe nach Dublin schicken, dann kommt meistens die Antwort das nichts erstattet wird. Genau so wenig bringt die 0900er nummer.

    Btw jeder kann in die AGB reinschreiben was er will, ob das auch rechtmäßig ist, ist wieder ne andere Welt!
     
  4. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Ich bin auch schon mit denen geflogen und ich muß sagen, dass die ihre Rückerstattungspolitik schon recht deutlich gemacht haben. Insofern: wenn Du beim Buchen damit einverstanden warst, dann sehe ich keinen Sinn darin, das jetzt zu ändern.
     
  5. KatzenHai

    KatzenHai Scyliorhinus stellaris

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Woher stammt eigentlich diese Unverbindlichkeitsmär, dass Verträge nach Lust und Laune geschlossen, storniert, geändert - und vor allem - erstattet werden?

    Pacta sunt servanda (googlen, wenn Nicht-Lateiner).


    Wer einen Vertrag schließt, ist an seine Erklärung zunächst und grundsätzlich gebunden. Und leistet seinen Teil, egal, ob er den Gegenteil akzeptiert oder nicht. Im Restaurant kann man auch nicht vor dem fertigen Essen sitzen und sagen "Ich ess das jetzt nicht, ich zahle es aber auch nicht." ...

    Punkt.
     
  6. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Wie gesagt ich habe mich mit dem Datum vertan! Dieser Flug kann aus Terminlichen gründen schon gar nicht eingehalten werden. Das Beispiel mit dem Essen ist ja was anderes - dort ist das Essen schon zubereitet, der Flieger startet aber erst in 1,5 Mon! Wenn ich den Termin umbuchen würde, dann würde ich den neuen Flug komplett bezahlen + den Flug den ich nicht antreten kann, dass kann es doch wohl nicht sein oder?
     
  7. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Ich glaube nicht, daß du dann beide Flüge bezahlst.
    Du zahlst den neuen Flug und ggf. Umbuchungsgebühren.

    (Solch einen Vertrag kannst du nicht mit Abz***-Abos gleichsetzen!)
     
  8. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Das Tue ich ganz gewiss nicht. Aber es ist wirklich so! Ich wollte den Flug ändern, und die neue Rechnung war Neuer Flug + alter! Ich habe im Normalfall doch bei einem Vertrag immer eine Widerrufsfrist oder nicht?
     
  9. KatzenHai

    KatzenHai Scyliorhinus stellaris

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Das hattest du nicht gesagt.

    Wenn du nen zweiten Vertrag abgeschlossen hast, aber eigentlich ne Umbuchung machen wolltest, wäre es entscheidend, ob du was dabei falsch gemacht hast oder die. Und warum.

    Auf diese konkrete Einzelfallfrage zum rechtlichen Vorgehen darf und wird hier dann aber keine Antwort gegeben werden (dürfen).
    Suche also konkrete rechtliche Hilfe bei zugelassenen Beratungsstellen gem. Rechtsberatungsgesetz, z.B. bei Anwälten oder Verbraucherzentralen.
    Auf die Nutzungsbedingungen (NUBs) wird ergänzend hingewiesen.
    :stumm:
     
  10. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Wie ist es denn gelaufen mit deiner Umbuchung?

    Müsste das nicht so sein, dass die Airlines eigentlich nur das Geld für die reine Beförderung einbehalten dürfen (also z.B. die 99cent mit denen sie Werbung machen)? Die Gebüren für Sicherheit, Flughafen und Steuern von Flughäfen, was ja mehr als 70% des Flugpreises sind, dürften sie doch nicht behalten??? Das wäre doch unrechtmäßig. Es ist ja kein VOrfall für eine Steuerbemessung gegeben, wenn man nicht fliegt. Außerdem hatten die bei unserem Flug eine Travel Insurence einbehalten und wir haben die dann durch die Umbuchung zweimal bezahlt.

    Die Umbuchungsgebühren sind auch sehr hoch.

    Fazit:Man bekommt nichts zurück (auch wenn der Flug wesentlich billiger ist),muss einen hohen Preis bei der "Service"-Hotline bezahlen und hat noch hohe Umbuchungsgebühren
     
  11. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Hallo

    Hab ich auch gehört,dass es nicht richtig ist, aber was willste machen?
    Wie willst du die Steuern denn einklagen du warst doch damit einverstanden laut AGB.
     
  12. drboe

    drboe Mitglied

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Was mag den Gesetzgeber geritten haben in BGB §312b Abs. 3 6 Beförderungsverträge vom Widerspruchsrecht auszunehmen? M. E. gibt es keinen einleuchtenden, sachlichen Grund dies zu tun. M. E. ebensowenig für Versicherungen bzw. der Vermittlung von solchen. Dahinter steckt wohl wieder einmal massiver Lobbyismus. Ziemlich ärgerlich; zumal der Kunde in diesem Fall ja gar nicht zurücktreten sondern die Leistung lediglich zu einem anderen Termin abnehmen will.

    M. Boettcher
     
    1 Person gefällt das.
  13. bob1989

    bob1989 Frisch registriert

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Hallo,
    ich sage euch was ich gemacht habe.

    ich habe das Geld zurückbuchen lassen. 3 Tage später kam eine email von ryanair das der Flug wegen nichtzahlug storniert wurde. Ende. Keine Aufforderung, extra Kosten - nichts. Ich habe dann ganz normal meinen neuen "richtigen" flug dort gebucht und auch angetreten.


    mfg :)
     
  14. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Hallo,

    ich habe auch einen Fluf über Rynair gebucht und kann Ihn jetzt aber nicht antreten.

    Weiss jemand was passiert wenn man Ihn einfach nicht antritt? Zurückerstattet möchte ich nichts, da der Flug nur 25 € gekostet hat!

    Bitte im schnelle Antwort.

    Danke
     
  15. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Was dann passiert?

    Vermutlich hast Du bezahlt und Dein Platz bleibt leer.
     
  16. ImmerÄrger

    ImmerÄrger Frisch registriert

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Gerade bei den sogenannten Billigfliegern lohnt es sich vor Buchung die AGB genauestens durchzulesen. Auch tauschen immer wieder Kosten auf, die anfangs nicht ersichtbar waren. Herr O'Leary erhebt ja eine Eincheckgebühr, wenn ich den Vorang nicht online erledige (40 Euro Strafgebühr: Ryanair schafft Einchecken am Schalter ab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise )

    Und nein, ich will nicht meine Kreditkarte durch die Klotür ziehen, wenns drückt. (Ryanair will Kreditkarten-Geräte an Toilettentüren bauen - News Wirtschaft: Unternehmen - tagesanzeiger.ch)

    Und stehen will ich im Flieger auch nicht.
    (Sparmaßnahme: Ryanair erwägt Hocker für Passagiere - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise)
     
  17. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)


    Hallo, ist das wahr? Der einzige Lichtblick bisher, wie man aus dieser unverschämten Ryanair-Schlinge rauskommt. Ich habe gestern abend gebucht und bin mit der Gebühren- und Gepäckverordnung, den Flugzeiten, dem Handling sowie einigem anderem bei Ryan-air nicht einverstanden! Werde morgen auch versuchen, auf diese Weise meine Flüge zu stornieren. Danke für den Tip!
     
  18. AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    entschuldige bitte, aber kam dann nie mehr eine Rechnung von Ryanair bzgl. der Stornierung?
     
  19. Reducal

    Reducal Forenveteran

    AW: [Flugstornierung] Will Flug nicht antreten (Ryanair)

    Wenn das so funktioniert, mag es so sein. Aber richtig ist es keineswegs. Wer für eine Leistung eine Genehmigung zur Lastschrift erteilt, sich im Nachhinein aber an den geschlossenen Vertrag nicht mehr halten mag, sollte nicht einfach eine Storno über die Rückbuchung der Lastschrift erzeugen können.
     

Diese Seite empfehlen

Unsere Besucher kamen über die folgenden Suchbegriffe hierher (die Liste wird aus den Daten der Suchmaschinenabfragen automatisch erstellt, ein tatsächlicher Zusammenhang zwischen den Inhalten dieser Seite und den Suchbegriffen ist nicht zwingend!)

  1. ryanair flug stornieren

    ,
  2. ryanair stornieren

    ,
  3. ryanair flug nicht antreten

    ,
  4. ryanair stornierung,
  5. flug bei ryanair stornieren,
  6. flugstornierung bei ryanair,
  7. flüge bei ryanair stornieren,
  8. flugstorno ryanair,
  9. ryanair nach online check in flug nicht antreten,
  10. ryanair flug nicht antreten geld zurück,
  11. ryanair gebuchten flug stornieren,
  12. warum darf man keine flüge stornieren bei ryanair,
  13. rayan air storniren fon ticket,
  14. ryanair flugtickets zuruck geben,
  15. storno ryanair ticket