1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taipei Electronics

Dieses Thema im Forum "Finanz- und Warenagenten" wurde erstellt von Hippo, 21 Oktober 2010.

  1. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    Die folgende Mail von Herrn Renato Weaver [[email protected]] flatterte grade ins Postfach.
    Der in der Mail hinterlegte Link (hier aus Sicherheitsgründen nicht mit eingetragen) erregt ganz arg den Widerspruchsgeist meiner Avira Security Suite ...
    Also VORSICHT


    Sehr geehrter Empfaenger,

    Taipei Electronics Inc., die fuehrende asiatische Firma im Gebiet der Informationstechnologien, erklaert wieder ueber die Einstellung der Arbeiter in Deutschland. Wir geben Ihnen noch eine Chance, mit uns zu arbeiten und ein Nebeneinkommen zu haben.

    Wir suchen ehrliche, verantwortungsvolle und arbeitsame Leute im Alter von 21 bis 67 Jahre alt fuer die Vertretung unserer Firma an Ihrem Wohnort. Fuer die Optimisierung der Arbeit von unserer Firma in Deutschland und fuer unsere Businessentwicklung brauchen wir Leute, die fuer die Arbeit 2-3 Stunden pro Tag haben. Das ist eine Moeglichkeit, von Zuhause zu arbeiten und 300-500 Euro pro Woche zu verdienen.

    Wir laden Sie ein, die Site von der Firma Taipei Electronics fuer den Ueberblick der freien Stellen zu besuchen.

    Es werden keine Gebuehren und Ausgaben vorgesehen, wir bieten Ihnen eine reale und ehrliche Moeglichkeit,von Zuhause arbeitend ein Nebeneinkommen zu haben.
     
  2. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

  3. AW: Taipei Electronics

    Mit genau derselben Masche, wurde es schon mehrmals abgezogen. Du unterschreibst iregendwelche gefakten Verträge, und bist angeblich ein Warenagent von Taipei. Sollte ein Kunde bei denen bestellen, wird auf deinem Konto der Kauffbetrag des Kunden überwiesen. Du sollst dich dann an Taipei wenden, und den Geldeingang bestätigen. Die antworten: Danke schön. Bitte überweisenb Sie den Kaufbetrag, minus 10 Prozent (angeblicher Verdienst) an uns. Wir werden das bestellte Gerät sofort losschicken"..
    Du überweist. Der Kunde wird aber nie sein Gerät erhalten.. Er wird aber sein Geld bei dir einklagen, da er dich als Warenagenten hatte, und deine Daten, sprich Bankverbindung...
    Du hingegen, wirst dein Geld niemals wiedersehen..
    Die Truppe die dahintersteckt,ist schon mit zig verschiedenen Namen aufgetreten. Und finden anscheinend immer genug Opfer.
     
  4. Hippo

    Hippo Moderator Mitarbeiter

    AW: Taipei Electronics

    >>> Hier <<< gibts einen Thread da ist das ganze anhand einer Anzeige für Ebay-Agenten dargestellt. Da hat sich der angebliche oder tatsächliche "Arbeitgeber" sogar zu Wort gemeldet ...
     
  5. AW: Taipei Electronics

    Genau dieselbe Art und vorgehensweise. Wie es im moment aussieht, weiß ich nicht, aber es gab in der Vergangenheit auch zig gefakte Seiten, die mit Handys und Digicams gehandelt haben, und auf derselben Schiene gearbeitet haben. Auch das wurde in einem Forum gemeldet. Und auch dort meldete sich der Urheber zu Wort. Er machte sich sogar noch lustig über seine Opfer, und ließ zeigen, das er seiner Sache ziemlich sicher ist.
    > Leute, ihr sollt Geld weiterleiten, ohne das Ihr jemals die Ware zu Gesicht bekommt.. !!!!! Ihr kennt euren "Jobanbieter" nicht mal. Meistens ist die Adresse auch noch weit weg.. Für einen angeblichen Arbeitsvertrag, gebt ihr private Daten ab. Diese wurden in der Vergangenheit, durch diese "Truppe" auch schon öfter mißbraucht.. Was dann doppelten Schaden bedeuten würde.
     
  6. AW: Taipei Electronics

    Hallo,

    ich habe mich angemeldet und diese Mail bekommen.
    Ich werde natürlich nicht weiter machen.

    Grüße Laubi

     
  7. blondy11044

    blondy11044 Guest

    AW: Taipei Electronics

    Hallo.

    Ich bin hier sogar noch ein wenig weiter gegangen.ich habe auf die email genatwortet.mal schauen ob die auch einen betrag überweisen.
     
  8. AW: Taipei Electronics

    die haben mir daraufhin einen arbeitsvertrag zugesendet in denen ich nichts finde was irgendwie misstrauisch sein könnte.ein stinknormaler Arbeitsvertrag wo ich mtl.2000 brutto erhalte bei 26 'Stunden Woche.
    Die wollen von mir kein Geld.die überweisen mir Geld damit ich Produkte kaufe welches Sie mir vorher bekanntgeben und hierzu ein Formular ausfülle bezgl.Beurteilung des Produkts.Fahrtgeld wurde ich auch erhalten.


    Was soll man nun sagen!!!
     
  9. AW: Taipei Electronics

    also ich habe denen eine kontonummer mitgeteilt und habe eine Email erhalten:

    Hinzu hatten diese mir einen Arbeitsvertrag beigefügt.Hier ist aber nichts aussergewöhnliches drin,ein ganz normaler vertrag der beinhaltet das die Vergütung bei 26 Std./Woche 2000 brutto beträgt,Krankentage,Weihnachtsgeld etc..ganz normal.
     
  10. Heiko

    Heiko root Mitarbeiter

    AW: Taipei Electronics

    Dass die in den Vertrag nicht reinschreiben, dass Du ihnen beim Bescheißen helfen sollst, ist ja wohl klar...
     
  11. technofreak

    technofreak Forenveteran

  12. AW: Taipei Electronics


    @blondy wie sieht denn der aktuelle stand aus?? ich habe mich da auch angemeldet habe die selbe mail bekommen, bin aber den letzten schritt nicht nachgegangen...sind das wirklich betrüger???
     
  13. Antiscammer

    Antiscammer Sehr aktiv

    AW: Taipei Electronics

    Du solltest besser davon ausgehen.
    Jobangebote in e-Mails - Antispam Wiki
     

Diese Seite empfehlen