Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

peter 1

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Moin
anwalt hatte akteneinsicht (auch nach etwa 10 monaten) Er schrieb die staatsanwaltschaft an und seit dem hat sich nichts getan.Warte noch immer auf die antwort der staatsanwaltschaft.Ist jetzt etwa 1 monat her.
 

Stathis

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Moin
anwalt hatte akteneinsicht (auch nach etwa 10 monaten) Er schrieb die staatsanwaltschaft an und seit dem hat sich nichts getan.Warte noch immer auf die antwort der staatsanwaltschaft.Ist jetzt etwa 1 monat her.

was hat dein Anwalt denn geschrieben?
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

also ich hab nix gehört bisher, nachdem ich bei der polizei war. Wäre super wenn diejenigen, die einen anwalt drin haben mal sagen, was er dazu sagt und was in den akten steht.

So eine [ edit] alles.

Vielen lieben Dank
 

Stathis

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Ich war heute beim Anwalt und wir sind zusammen die Akte durch gegangen.Details und die weitere Schritte meines Anwalts werde ich aber nicht nennen,da ich hier keinesfalls anonym bin und das Verfahren noch läuft.
Nur ,daß es klug war,nicht direkt bei der Polizei eine Aussage zu machen und eventuell eine Schuld einzugestehen.Die haben nämlich viel weniger in der Hand als man denkt.Die Fragen,die ich bei der Vernehmung beantworten hätte müssen,waren auch in der Akte.Erst daraus,würde sich ergeben,welcher Provider der geschädigte ist und von dem man dann mit Schadenerastzansprüche rechnen kann.Am Besten garnicht zur Vernehmung gehen,oder dort nur Angaben zur Person machen
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

hi an alle die Akteneinsicht haben.

Könntet ihr mal mitteilen wie der Stand der Dinge ist.

Bei mir ist es fast ein Jahr her seit ich bei der Polizei war.

Kann so was nicht auch verjähren, wenn man einen nicht über den aktuellen Stand bzw. die Einstellung des Verfahrens unterrichtet?
 

bleiente

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Das ist schon richtig. Aber man halte sich vor Augen, ein neues Handy zum Preis von 1,-€ und dann noch 25,-€ Gesprächsguthaben. Könnte ja jetzt einer sagen, das Guthaben telefonire ich ab und dann lasse ich es entsperren.
Wer bleibt denn dann auf den Kosten sitzen? Dann noch der Handyshop, der Provision bekommen hat, dass der Vertrag abgeschlossen wurde, da kommen schon mal paar 100,-Teuros zu stande.
Diesen Betrag trägt erst einmal der Provider. In Ländern wo Handys nicht subventioniert werden, ist auch kein SIM Lock notwendig. Das würde ich ja auch in D begrüßen. Dann könnten die Gesprächskosten merklich sinken. Für ein neues Handy muss man dann halt mehr ausgeben.
Ach so noch zu @Reducals Meinung, es handelt sich um einen fahrlässige Betrug, kann ich eigentlich nicht zustimmen, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
Das die Strafe nicht hoch ausfallen wird, bzw. eine Einstellung ist eine ganz andere Geschichte.

Fahrlässiger Betrug: Da sträuben sich mir die Nackenhaare!!!!:wall::wall::wall:
Deswegen ist noch keiner verurteilt worden, selbst nicht in der DDR.
Betrug ist immer mit Vorsatz verbunden.
 

peter 1

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Das dachte ich auch. Heute habe ich dann Post von meinem Anwalt bekommen,daß er endlich (nach 10 Monaten !!!) die Ermittlungsakte erhalten hat.Also wurde die Sache keinesfalls eingestellt.Ich werde mal weiter berichten wenn ich genaueres erfahre.

hier noch ein interessanter Beitrag im ARD Magazin Plusminus über simlock-entfernen:
simlock-entfernen

Ich bin mir selber immer noch keiner Schuld bewußt.In den AGB´s,die dem Prepaid-Paket beilagen,wird auch nirgendwo erwähnt,daß das Freischalten nur direkt beim Provider erlaubt ist.Ähnliche Angebote gibt es immer noch massig bei ebay mit dem Hinweis,daß alles legal ist.Ebay kassiert und der Käufer hat dann den Staatsanwalt am Hals.Suuuper :wall:

@peter 1: was gibts bei dir neues?

Also, mein anwalt hatte akteneinsicht und hat sich mit der staatsanwaltschaft in verbindung gesetzt.
Das ist nun ca. 6 wochen her seit dem ist funkstille.
Wenn ich näheres erfahre melde ich mich wieder.
 

peter 1

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Hallo.
das ganze wird wohl einen strafbefehl geben!!!!!!!!!!
Wenn ihr etwas anderes wisst bitte melden.
 

Heiko

root
Teammitglied
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Woher glaubst Du könnten wir was anderes wissen?

Was bringt Dich auf die Idee, dass es einen Strafbefehl geben wird?
 

peter 1

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Mein rechtsanwalt hat sich mit der staatsanwaltschaft in verbindung gesetzt und diese hat das so angekündigt.:wall:
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Hallo.
das ganze wird wohl einen strafbefehl geben!!!!!!!!!!
Wenn ihr etwas anderes wisst bitte melden.

Hallo Peter,

was heißt das genau in Zahlen und Fakten. Was hat dein Anwalt genau gesagt. Ein wenig mehr input wäre klasse, da ich langsam echt schiss bekomme.

Danke
 

peter 1

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Genaueres kann ich nicht sagen da wir auf den strafbefehl auch warten.
Wie das in zahlen aussieht weis ich auch nicht.
Mir ist auch nicht wohl bei der sache.
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Genaueres kann ich nicht sagen da wir auf den strafbefehl auch warten.
Wie das in zahlen aussieht weis ich auch nicht.
Mir ist auch nicht wohl bei der sache.
Was hat dein Anwalt denn gesagt, womit du rechnen musst zahlenmäßig.

Wie kann man sich dagegen den wehren, da ich bis jetzt keinen Anwalt habe.
 

peter 1

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Hi,
werde ihn heute noch kontaktieren.
Melde mich dann wieder.
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

So ich hab mal so gegoogeled und folgendes gefunden.

Mindestens gibt es bei einem Strafbefehl 5 tagessätze.
Üblich ist aber die staffelung nach 10, 20, 30, 40 oder 60 und 90 Tagessätzen.
Der Satz berrechnet sich nach dem 1/30 des Nettoeinkommen, wenn dies nicht angegeben wurde wird geschätzt.
Üblich sind wohl 20 bis 30 Euro pro Tag.
Ich find das ist schon ne ganz heftige Strafe, die man z.B. auch beim Fahren ohne Führerschein oder Alkohol bekommt.
Das wäre also wirklich der Hammer da es dann bestimmt auf 10 oder 20 Tagessätzen rausläuft.
Ist so etwas wirklich angemessen für solch ein Vergehen?
Hat da einer Erfahrung.

Hinzu kommt, dass der Spass dann auch noch im zentralen Melderegister steht.
Weiß einer wann so etwas gelöscht wird. Ist ja nicht besonder super, wenn man sich mal bei einer Behörde für einen Job bewerben will.
Echt Klasse. Ich weiß echt nicht mehr weiter und das alles weil man noch nicht mal wusste, dass es strafbar ist.
Na ja aber wie sagt man so schön unwissendheit schützt vor strafe nicht.
Tolles deutschland, in dem so etwas bestraft wird und die ganzen Kinderschänder laufen frei rum.
 

bleiente

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

So ich hab mal so gegoogeled und folgendes gefunden.

Mindestens gibt es bei einem Strafbefehl 5 tagessätze.

Üblich ist aber die staffelung nach 10, 20, 30, 40 oder 60 und 90 Tagessätzen.

Der Satz berrechnet sich nach dem 1/30 des Nettoeinkommen, wenn dies nicht angegeben wurde wird geschätzt.

Üblich sind wohl 20 bis 30 Euro pro Tag.

Ich find das ist schon ne ganz heftige Strafe, die man z.B. auch beim Fahren ohne Führerschein oder Alkohol bekommt.

Das wäre also wirklich der Hammer da es dann bestimmt auf 10 oder 20 Tagessätzen rausläuft.

Ist so etwas wirklich angemessen für solch ein Vergehen?

Hat da einer Erfahrung.

Hinzu kommt, dass der Spass dann auch noch im zentralen Melderegister steht.

Weiß einer wann so etwas gelöscht wird. Ist ja nicht besonder super, wenn man sich mal bei einer Behörde für einen Job bewerben will.

Echt Klasse. Ich weiß echt nicht mehr weiter und das alles weil man noch nicht mal wusste, dass es strafbar ist.

Na ja aber wie sagt man so schön unwissendheit schützt vor strafe nicht.

Tolles deutschland, in dem so etwas bestraft wird und die ganzen Kinderschänder laufen frei rum.

Mach Dich doch nicht verrückt, je länger das Ganze dauert, umso besser für Dich.

Einen Strafbefehl nach 10 Monaten !!!, wenn er dann kommt, würde ich selbst äußerst kritisch prüfen und das auch nochmal durch einen Anwalt machen lassen.

Die lange Bearbeitungszeit wäre hier nämlich keine Garantie für saubere juristische Arbeit, sondern eher für das Gegenteil.

Übrigens werden erst Geldstrafen über 90 Tagessätze im Führungszeugnis eingetragen.
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Mach Dich doch nicht verrückt, je länger das Ganze dauert, umso besser für Dich.

Einen Strafbefehl nach 10 Monaten !!!, wenn er dann kommt, würde ich selbst äußerst kritisch prüfen und das auch nochmal durch einen Anwalt machen lassen.

Die lange Bearbeitungszeit wäre hier nämlich keine Garantie für saubere juristische Arbeit, sondern eher für das Gegenteil.

Übrigens werden erst Geldstrafen über 90 Tagessätze im Führungszeugnis eingetragen.

Hi bleiente,

warum meinst du dass ich gute Chancen hätte, wenn ich erst nach einem Jahr den Strafbefehl bekomme. Hast du da erfahrungen, wie man sich in einem solchen Fall verhalten sollte. Ich hab halt bisher keinen Anwalt im Boot.

Das mit dem Führungszeugnis ist richtig. Aber wenn du dich bei einer Behörde bewerben willst musst du einen Auszug aus dem Zentralregister anfordern.

Da werden nämlich auch Strafbefehle unter 90 Tagessätzen eingetragen und erfasst.

Danke

Die Frage ist halt wie lagen die da drin stehen.
 

bleiente

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Hi bleiente,

warum meinst du dass ich gute Chancen hätte, wenn ich erst nach einem Jahr den Strafbefehl bekomme. Hast du da erfahrungen, wie man sich in einem solchen Fall verhalten sollte. Ich hab halt bisher keinen Anwalt im Boot.

Das mit dem Führungszeugnis ist richtig. Aber wenn du dich bei einer Behörde bewerben willst musst du einen Auszug aus dem Zentralregister anfordern.

Da werden nämlich auch Strafbefehle unter 90 Tagessätzen eingetragen und erfasst.

Danke

Die Frage ist halt wie lagen die da drin stehen.
Wie gut deine Chancen allgemein stehen, weiß ich nicht. Meine Kristallkugel ist kaputt. Ich kann also nicht sehen, was Du in Deinem netten Gepräch der Polizei alles mitgeteilt hast.
Allgemein ist es natürlich so, dass es durch eine längere Bearbeitungsdauer nicht unbedingt einfacher wird, Dinge zu beweisen. Das öffentliche Interesse lässt auch nach. Die Tendenz, "das Zeug endlich vom Tisch zu haben" nimmt zu. Viele Dinge erledigen sich durch Aussitzen von selbst.
Wenn die was hätten, worauf warten die dann?

Du mußt jetzt einfach abwarten, was passiert. Einen Anwalt kannst Du immer noch einschalten, wenn ein Strafbefehl kommen sollte.
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

genial finde ich auch, dass solch ein Service immer noch zu hauf bei ebay angeboten wird.

Wie kann das sein. Ich hab gerade mal nachgeschaut.

Gebt nur mal simlock entsperren bei der suche ein.

Ich habe direkt einen haufen treffer.

Wie kann sowas sein.
 

unique_drop

Frisch registriert
AW: Vorladung Computerbetrugs als Nutzer einer ebay Sim-lock Dienstleistung

Wie gut deine Chancen allgemein stehen, weiß ich nicht. Meine Kristallkugel ist kaputt. Ich kann also nicht sehen, was Du in Deinem netten Gepräch der Polizei alles mitgeteilt hast.
Allgemein ist es natürlich so, dass es durch eine längere Bearbeitungsdauer nicht unbedingt einfacher wird, Dinge zu beweisen. Das öffentliche Interesse lässt auch nach. Die Tendenz, "das Zeug endlich vom Tisch zu haben" nimmt zu. Viele Dinge erledigen sich durch Aussitzen von selbst.
Wenn die was hätten, worauf warten die dann?

Du mußt jetzt einfach abwarten, was passiert. Einen Anwalt kannst Du immer noch einschalten, wenn ein Strafbefehl kommen sollte.

Hoffen wir mal das es nicht soweit kommt. Ich kann mir auch ehrlich gesagt nach dieser langen Zeit nicht vorstellen, dass eine Verurteilung durch zusendung eines Strafbefehl erfolgt.

Bisher gehe ich eigentlich davon aus, dass gegen Zahlung einer Geldstrafe wegen Geringfügigkeit eingestellt wird.

Ich würde echt mal gerne die öffentliche relefanz kennen, die der Statsanwalt gegen die ganzen Nutzer dieses Service erwirken will.

Hoffe peter bekommt was über seinen Anwalt raus, oder war das vielleicht nur eine Vermutung deines Anwaltes?
 
Oben