Unseriöses Jobangebot aus dem Internet?

Smie

Frisch registriert
Hallo erstmal.

Ich versuche mich mal kurz und verständlich zu fassen, ich hoffe ihr könnt helfen.

Der Freund einer Freundin war im Internet auf Jobsuche, Annonce bei eBay. Darauf bekam er ein Angebot, das folgender Maßen aussieht.

Arbeiten von zu Hause. Ihm werden Pakete zugesandt , die er öffnen muss, die enthaltene Ware überprüfen, ohne die Umverpackung zu beschädigen. Umfragebögen ausfüllen, Pakete an Adressen weitersenden, 30€ pro Paket kassieren, fertig.

Folgende Dinge machen mich mehr als stutzig:
Nach einem Telefonat wurde er aufgefordert, den Ausweis zu kopieren, Kontodaten per Email zu senden. Ein paar Tage später kamen schon 3 Pakete an. Von verschiedenen Online- Shops, mit enhaltener Rechnung. Die Umfragebögen per E-mail.

Meine Freundin hat mir eben die Internetseite der Firma geschickt. Mir persönlich ist die Seite nicht ganz koscher. Desweiteren findet man über Google gar nichts, weder positiv, noch negativ.

Hier mal die Adresse.
http://idalgo-consulting.com

Vielleicht habt ihr damit schon Erfahrung gemacht, oder jemand den ihr kennt?
 

Marco

Mitglied
Persönlich sage ich Finger weg. Zur Zeit wird verstärkt Warenkreditbetrug begangen.

Soll heissen die Täter bestellen -> Lieferung an "Mitarbeiter" -> Weiterleitung an die Täter

Die Rechnungen werden nie bezahlt und man wird auf die Mitarbeiter zukommen.

Oder es wird auf den Namen des Mitarbeiters bestellt, Ausweis und Bankdaten hat man ja. Dann bezahlt man die Pakete selbst....

Auf alle Fälle zurückschicken und den Versendern bescheid geben das die Kundenkonten geschlossen werden.

Gruß Marco
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
ACHTUNG!

Das klingt verstärkt nach einem Warenagent Job.

Für den Job wird Irgendwo auf geklauten Kreditkarten eingekauft, ihm das zugesendet und dann soll er das weitersenden.
Ware weg, er steht dafür grade, da es ja an ihn geliefert wurde.
Steht auf den Rechnungen auch sein Name?
Auch könnte es sein, dass er auf sein Konto Geld überwiesen wird, dass er dann weiterleiten soll.
Der Besitzer des Kontos, von dem das Geld überwiesen wird, holt sich das dann von ihm zurück, da es nicht vom Besitzer veranlasst wurde. (Kontodatenmissbrauch von fremden Personen.)

SOFORT zur Polizei und das anzeigen. Wenn er die Pakete noch hat, keinesfalls weiterleiten, damit er die Ware zurückgeben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smie

Frisch registriert
Oh man, sowas, in die Richtung gehend, habe ich mir schon gedacht. Ein Paket soll sogar nach Russland gehen! Ich erreiche meine Freundin nicht, werde noch verrückt.

Könnte ich jetzt irgendetwas tun? Gibt es die Möglichkeit, die Webseite irgendwo zu melden?
 

BenTigger

Master of Desaster ;-)
Teammitglied
Zeige ihm die Beispiele in den Links, die weiter oben stehen.
Wenn er dann noch weiter so verbohrt ist und das weitermachen will, dann hat er es nicht besser verdient. Deswegen brauchst du dich nicht verrückt machen lassen.
Und wenn er als Lieferadresse nicht seine, sondern die deiner Freundin angegeben hat, dann hat sie dich ja als Zeugin, dass er es war und ist damit auf der sicheren Seite.
 

Smie

Frisch registriert
Meine Freundin und ihr Freund haben eben bei einem der Online-Shops angerufen. Vermutlich Kreditkartenbetrug, und laut Versandhandel momentan an der Tagesordnung.
Wozu die Gier des Menschen fähig ist, und das ist sicher nicht die Spitze des Eisberges :/
 

Smie

Frisch registriert
Laut meiner Freundin sind die Pakete noch nicht weiter verschickt worden, senden sie alle an die Onlineshops zurück, und nehmen auch keine eintreffenden mehr entgegen. Ein Online-Shop wollte wohl angeblich sofort die Kartenbesitzer informieren. Nun haben die Drahtzieher aber trotzdem all seine Daten, und den kopierten Ausweis?! Nicht dran zu denken, was die damit noch alles anstellen können.
 

Smie

Frisch registriert
Wenn ich das Forum nicht gefunden hätte, und hier keine Blitz-Antworten gekommen wären, hätte das sicher anders ausgesehen.
Eure Beiträge haben letztendlich seinen Verstand überzeugt, und mein Gefühl bestätigt. Meine vorherigen Versuche waren zum scheitern verurteilt, trotz Hartnäckigkeit.

Ich hoffe, am meisten für meine Freundin, dass es sich damit erledigt hat.
 
Oben