Stiftung Waren >f< est

stieglitz

Mitglied
Neue Masche. Man betrachte das >f<
Dürfte wohl wieder eine Abofalle sein:

[noparse]Sehr geehrter Newsletterempfaenger Nr. 242365 der Stiftung Warenfest,

unser Newsletterpool umfasst 17,6 Millionen angemeldete Empfaenger. Hiervon wurden Sie exklusiv ausgewaehlt um das Produkt des Jahres 2007 zu testen und uns die Erfahrungsberichte mitzuteilen.

Dieses ist der 1. Test mit Ihnen als Empfaenger für ein Onlineprodukt.
Klicken Sie daher bitte jetzt auf die untenstehende URL und testen das Onlineprodukt TITAN und schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen.

Im Gegenzug erhalten Sie für Ihren Test mindestens 300 EUR Soforthonorar, das Sie sich ebenfalls im Produkttest abrufen koennen (Aktuell je exklusivem Empfaenger 500 $).

Testen Sie jetzt Ihre Moeglichkeiten als exklusivem und ausgewaehltem Newsletterempfaenger und sichern Sie sich noch eines der begehrten Honorare von mindestens 300 EUR, denn vergessen Sie nicht, Stiftung Warenfest steht für Qualitaet und Serioesitaet.

Klicken Sie jetzt hier, testen Sie, sichern Sie sich Ihr Testhonorar und schreiben Sie uns Ihr Testergebnis:

h**p://www.spielend-kassieren.com[u...account news4u HELO [url]www.money-game24.com) by
e-apollo.lv (CommuniGate Pro SMTP 4.3.5) with ESMTPA id 22820876 for
[email protected]; Sat, 01 Dec 2007 07:24:09 +0200
From: STIFTUNG WARENFEST <[email protected]>
Subject: Stiftung Warenfest - Newsletterempfaenger-Nr. 242365 mit der
[email protected] - Das Los hat entschieden!
To: [email protected]
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
Reply-To: [email protected]
Disposition-Notification-To: [email protected]
Date: Sat, 1 Dec 2007 06:24:07 +0100
Message-ID: <[email protected]>
X-Mailer: Windows Mail 6.0.6000.16480
X-Mailer-Version: 4.41
X-Sender: 0360A5E5-0FFD-4630-96F1-B878A010583
Status: N
MIME-Version: 1.0
Return-Path: [email protected]
X-OriginalArrivalTime: 01 Dec 2007 05:24:11.0154 (UTC) FILETIME=[67730F20:01C833DA][/noparse]
 
B

Balljunge

AW: Stiftung Waren >f< est

Düprfte wohl wieder eine Abofalle sein:
Nö. Hinter der Seite befindet sich ein Onlincasino, wo man sich eine extra Software zum spielen herunterladen muss.

In einem Frame wird casinotropez.com geladen. Diese spielend-kassieren.com ist nur eine Partnerprogrammdomain von einem O. G. aus F., laut Domain-Whois.
 

stieglitz

Mitglied
AW: Stiftung Waren >f< est

Nö. Hinter der Seite befindet sich ein Onlincasino, wo man sich eine extra Software zum spielen herunterladen muss.

In einem Frame wird casinotropez.com geladen. Diese spielend-kassieren.com ist nur eine Partnerprogrammdomain von einem O. G. aus F., laut Domain-Whois.
Ok, was dem auch sei, koscher ist es jedenfalls nicht.
 
H

Hans-Wurst

AW: Stiftung Waren >f< est

Die Bezeichnung "Stiftung Warenfest" dürfte wohl aufgrund der (natürlich gewollten Ähnlichkeit) zu Stiftung Waretest einen Verstoß gegen das Markenschutzgesetz darstellen. Das sollte man eigentlich der Stiftung Warentest melden, damit die dagegen rechtlich vorgehen können.
 
B

Balljunge

AW: Stiftung Waren >f< est

Stiftung Warentest:
"Entsprechende E-Mails dieses Absenders sind uns bereits bekannt und wurden unserer Rechtsabteilung zur weiteren Bearbeitung übergeben."
 
H

Hans-Wurst

AW: Stiftung Waren >f< est

Die belgischen Behörden würden in einem solchen Fall bestimmt Amtshilfe leisten. Innerhalb der EU dürfte eine Strafverfolgung eigentlich kein Problem darstellen. Und zur Not geht man halt von den EuGH.
 

jupp11

Sehr aktiv
AW: Stiftung Waren >f< est

Das Vertrauen in die belgische Justiz ist durch die Realität nicht zu erhärten.
Was die EU Gerichtsbarkeit betrifft ist sie vor allem für extreme Langsamkeit bekannt
 

stieglitz

Mitglied
AW: Stiftung Waren >f< est

Das Vertrauen in die belgische Justiz ist durch die Realität nicht zu erhärten.
Was die EU Gerichtsbarkeit betrifft ist sie vor allem für extreme Langsamkeit bekannt


... zudem müsste man dem Online-Casino erst mal beweisen, dass es überhaupt etwas mit dieser Spam-Aktion zu tun hat.
Pfizer kann man ja auch nicht für die 100 Milliarden Viagra Spams zur verantwortung ziehen.
 
B

Balljunge

AW: Stiftung Waren >f< est

... zudem müsste man dem Online-Casino erst mal beweisen, dass es überhaupt etwas mit dieser Spam-Aktion zu tun hat.
Es geht hier doch um die Domain spielend-kassieren.com für die der Spam verschickt wurde und der angebliche Domaininhaber sitzt in Deutschland und will an diesem Onlinecasino in einem Partnerprogramm mit dran verdienen.
 

stieglitz

Mitglied
AW: Stiftung Waren >f< est

Es geht hier doch um die Domain spielend-kassieren.com für die der Spam verschickt wurde und der angebliche Domaininhaber sitzt in Deutschland und will an diesem Onlinecasino in einem Partnerprogramm mit dran verdienen.
Wer sitzt in Deutschland?
Gabs überhaupt einen Betrug? usw. usw. ... Juristisch sind die so gut wie nicht zu packen.
Es geht einfach darum, diese üblen Methoden aufzuzeigen und evtl. kann man etwaige Opfer warnen. Bin dabei eher pessimistisch.
Dieses Forum ist der lebende Beweiss dafür.
 
B

Balljunge

AW: Stiftung Waren >f< est

Wer sitzt in Deutschland?
Gabs überhaupt einen Betrug? usw. usw. ... Juristisch sind die so gut wie nicht zu packen.
Es geht einfach darum, diese üblen Methoden aufzuzeigen und evtl. kann man etwaige Opfer warnen. Bin dabei eher pessimistisch.
Dieses Forum ist der lebende Beweiss dafür.
Betrug? Hast Du diesen Thread gelesen? Hier geht es um Spam für spielend-kassieren.com und diesem "Stiftung Waren >f< est".
 

Aka-Aka

Chaostheoretiker
Oben